Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netviewer, LogMeIn, Inquiero und andere Schaedlinge.....

Frage Sicherheit

Mitglied: Mampfu

Mampfu (Level 1) - Jetzt verbinden

08.05.2007, aktualisiert 17:20 Uhr, 7989 Aufrufe, 3 Kommentare

aus Sciht der Adminsitratoren unter Euch

Hallo,

es wurde ja inzwischen immer wieder über die positiven Aspekte dieser Programme disskutiert.
Mir stellt es bei dem Gedanken alle Nackenhaare auf wenn ich mir Vorstelle das jeder User eine solche Verbindung
über Port 80, und somit unter Umgehung jeglicher Sicherheitsrichtlinien, eine Verbindung mit Ihrem Netz zuhause, mit
"externen Supportern" und anderen "Freunden" aufbauen kann.
Der Port 80, also surfen, ist ja in der Regel heutzutage für viele Mitarbeiter zugänglich.
Das Problem ist noch viel Größer als das der User, bei zbsp. Inquiero, nur
eine "exe" anklicken muss und das Programm vorher noch nicht mal installiert werden muß. Policy die Installieren verbieten sind somit
auch hier eine "leichte Beute"! Wird dies in einem Firmennetz bekannt das so was funktioniert kann man den Wildwuchs dieserProgramme
kaum mehr eindämmen und somit die Firewall ja gleich für jeden öffnen!
Sehe ich das ganze zu kritisch? Mich würde mal eure Meinung zu diesen Punkten interessieren. Wie geht ihr mit diesen Programmen um?
Gruß und Danke für eure Meinungen
Mitglied: PSchiller
08.05.2007 um 16:09 Uhr
Hallo,

naja ich sehe das nicht ganz so kritisch, bin aber auch nicht für die Sicherheit in einem Netzwerk verantworlich.

Technische müsste es doch gehen dies zu verhindern. Zum Surfen einen Proxy verwenden. Auf der Firewall den Port 80 nur für den Proxy und ausgewählte PCs bzw. Server zulassen. Zwar gibt es ja bei diversen Programmen die Einstellung Proxy verwenden. Hier kannst du aber ja mit Black- und Whitelist arbeiten.

Moderne Firewalls sollten doch erkennen ob auf den Ports RFC konformer Traffic läuft. Ich nehme doch mal das die Kommunikation auch wenn sie auf Port 80 läuft bei diesen Programm kein normaler HTTP Traffic ist, der RFC konform ist.

Gruß

Philipp
Bitte warten ..
Mitglied: Mampfu
08.05.2007 um 17:03 Uhr
Hi

naja ich sehe das nicht ganz so kritisch,
bin aber auch nicht für die Sicherheit
in einem Netzwerk verantworlich.

sei froh ;o)


Technische müsste es doch gehen dies zu
verhindern. Zum Surfen einen Proxy verwenden.
Auf der Firewall den Port 80 nur für den
Proxy und ausgewählte PCs bzw. Server
zulassen. Zwar gibt es ja bei diversen
Programmen die Einstellung Proxy verwenden.
Hier kannst du aber ja mit Black- und
Whitelist arbeiten.

Bei uns wird nur über den Proxy gesurft und nur der Proxy darf direkt
ins Internet.
Ich arbeite im Moment auch mit Blacklisten. Hier hast du aber das Problem
das wohl niemand alle Tools kennt die auf dem Markt sind, bzw neu herauskommen!
Blacklisten haben hier den Nachteil das du den String herausfiltern kannst, dann hast du aber alle Websiten auf dem index auf denen dieser string, zbsp. inquiero, erscheint! Dann natürlich auch webseiten die diese Tools testen, bzw erwähnen. Gibst du die komplette Website an hast du oft das Problem das sich der Client auf die IP verbindet.

? :o(
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
08.05.2007 um 17:20 Uhr
Bei InQuiero sehe ich nicht das Sicherheitsrisiko, ueber die Adminkonsole wird festgelegt, wer darauf zugreifen darf und sind durch ein Login mit Passwort gesichert. Der Administrator kann ueberdies die Zugangsrechte und IP-Ranges fuer jeden OP festlegen.

Bei LogMeIn sehe ich ebenfalls kein Problem diese Applikation sicher in einem Netzwerk unterzubringen; vllt. moechtest Du hierzu einmal folgende Whitepapers goutieren:
1. Titel: LogMeIn Security - an In-Depth Look
https://secure.logmein.com/wp_lmi_security.pdf

2. Titel: LogMeIn vs. IPsec VPNs:
https://secure.logmein.com/wp_lmi_vs_vpns.pdf

und natuerlich gibt es da noch einen Set an vorgefertigten AD Group Policies zum Download:
https://secure.logmein.com/go.asp?page=systemadmin

Zu Netviewer, der ueber eine erstklassige Reputation verfuegt, moechte ich mich eigentlich gar nicht erst aeussern muessen.

Alle diese Loesungen haben in meinen Augen eines gemeinsam, in einem Firmennetzwerk gehoeren sie auf einen eigens dafuer eingerichteten, physisch vorhandenen Server. Dann hast Du auch keine Probleme mehr, wie die von Dir angeschnittenen.

Mir ist voellig egal ob ich auf Port 80 oder Welchen auch immer, in dein Netzwerk einbreche oder ausbreche...

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Exchange Server

WSUS bietet CU22 für Exchange 2007 SP3 nicht an. EOL Exchange 2007

Tipp von DerWoWusste zum Thema Exchange Server ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server 2008 auf andere Hardware umziehen Dienste hängen (2)

Frage von Aubanan zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Administrative Freigaben für andere Benutzer aus der Gruppe Administratoren (7)

Frage von bluepython zum Thema Windows Server ...

Windows 7
Gruppenrichtlinie für User auf andere Rechner übertragen (2)

Frage von Robmantuto zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
Test-ActiveSyncConnectivity Error nach neuem Zertifikat (17)

Frage von Driphex zum Thema Exchange Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch xls nach aktuellem Datum auslesen und email senden (14)

Frage von michi-ffm zum Thema Batch & Shell ...

Backup
Datensicherung ARCHIV (12)

Frage von fautec56 zum Thema Backup ...