Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netz-Verzeichnis als Lokal-Verzeichnis mounten

Frage Microsoft

Mitglied: norbertk

norbertk (Level 1) - Jetzt verbinden

02.09.2009, aktualisiert 18.10.2012, 4899 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe über dieses Thema hier schon etwas gelesen, die Artikel sind aber schon älter. Es geht nach wie vor darum, ein Netzwerkverzeichnis vom Windows-Server als lokales Verzeichis zu mounten.

Also
\\Server1\Daten nach d:\Serverdaten\Daten1
\\Server2\Daten nach d:\Serverdaten\Daten2


Die Netztwerkverzeichnisse als Laufwerk zu mounten ist schwer, da mir dabei wohl die Laufwerksbuchstaben ausgehen würden.

Vielleicht kann mir ja jemand sagen, ob es hierfür inzwischen eine Lösung gibt.

Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: norbertk
02.09.2009 um 15:37 Uhr
Hallo und Danke für die Antwort.

Der aufgeführte Artikel hat ja aber so nicht mit meiner Frage zu tun und führt ja auch gleich die Nachteile auf, weshalb man es nicht in der Firma verwenden sollte.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: El-Larso
02.09.2009 um 15:43 Uhr
hm stimmt..
Du willst in ein Verzeichnis mounten.
Da ist mir leider auch keine Lösung bekannt bzw. denke nicht, dass es unter Windows bisher möglich ist.
Vielleicht gibt es inzw. Tools, die das können.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: norbertk
02.09.2009 um 15:48 Uhr
Ja, bin auf dem Gebiet leider alles andere als ein Profi.
Kann vielleicht in diesem Zusammenhang jemand was zu NFS erzählen?

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: volkerw
02.09.2009 um 21:07 Uhr
Hallo Norbert,

das NetworkFileSystem kommt aus der Unixwelt, hier gibt es keine Laufwerksbuchstaben.
Ich kann ein freigegebenes Verzeichnis an beliebiger Stelle in mein lokales Verzeichnis mounten.
Der Befehl dazu:
mount server:/freigabe /lokalesdir
Nur leider gibt es das nicht für Windows.

Gruss, Volker
Bitte warten ..
Mitglied: bstefan82
02.09.2009 um 21:55 Uhr
Ich hatte vor kurzer Zeit auch mal nach einer Lösung gesucht, allerdings keine gefunden.

Hätte da aber ein alternativvorschlag:

1) Grupiere die Freigaben in jeweils ein Ordner
Bsp: \\server\Abteilungen\ <--- alle abteilungen rein
\\server\users\ <--- alle userlaufwerke rein
...
2) Setze die Rechte für die Unterordner (für z.b.: \\server\abteilungen\personal)

3) aktiviere Access Based Enumeration für die freigaben \\server\Abteilungen und \\server\users

4) mounte \\sever\abteilungen und \\server\users jeweils auf den clients

5) der nutzer sieht nun unter dem laufwerk nur sachen auf die er zugriff hat.

Der Vorschlag setzt vorraus das du 2003 oder höher einsetzt
Bitte warten ..
Mitglied: norbertk
03.09.2009 um 07:14 Uhr
Danke für die Antworten. Wie ich sehe, ist dieses Problem wohl icht so leicht zu lösen.

@volkerw
Das das unter Unix problemlos geht, weiß ich ja. Für Windows(Server) gibt es doch aber auch NFS, oder nicht? Ich dachte, darüber könnte man das hinbekommen.

@bstefan82
Deinen Vorschlag werde ich mir mal genauer anschauen, denn wie es scheint, gibt es ja wohl keine "normale" Lösung.

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
03.09.2009 um 21:54 Uhr
Weil DFS hier noch nicht erwähnt wurde, tu ich das jetzt. Ist zwar auch nicht die Lösung, für das, was Du suchst, aber immerhin ist das eine Lösung für "mir gehen die Buchstaben für Netzlaufwerke aus".
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...