Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzlaufwerk ist anscheinend nicht da

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: nixblicker

nixblicker (Level 1) - Jetzt verbinden

12.12.2005, aktualisiert 15:28 Uhr, 3540 Aufrufe, 6 Kommentare

WIN2000Client greift auf Win2000Server zu

Hallo, ich hab nen WIN2000 Fileserver im Keller. Im 1. Stock habe ich einen WIN2000 Client-PC,
aufdem 3 Programme laufen, die ein verbundenes Laufwerk vom Server benötigen.
Ich hab auf dem Server das Laufwerk als test freigegeben und Zugriff jeder erteilt.
Am Client wird über den Autostart meine Net use Routine gestartet die das Laufwerk verbindet.
In meinem Script wird dann eine txt Datei auf dem Laufwerk abgefragt, die, wenn sie da ist dann das spezielle Programm aufruft.
Hier liegt nun mein Problem, das Porgramm startet über den Autostart, kommt aber mit dem verbundenen Laufwerk nicht klar,..... und bringt mir einen INI Fehler.
Wenn ich das ganze manuell nacheinander ausführe funktioniert es.

Was mache ich falsch?
Mitglied: tom-k
12.12.2005 um 15:00 Uhr
Hallo,
ich vermute Du läßt alles in einem Skript ablaufen?

Füge nach jedem Befehl eine Pause ein um zu sehen ob alles richtig abgearbeitet wird.
Sieh im Explorer nach, ob das Netzlaufwerk (der Pfad) richtig gemapt ist.

Beispiel:
@echo off

net use x: \\111.222.333.444\test
pause

x:
pause

cd x:\anwendungsordner
pause

if exist x:\anwendungsordner\xxx.txt
pause

anwendung.exe
viel Erfolg - Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: nixblicker
12.12.2005 um 15:05 Uhr
Hallo, danke
genauso wie du meinst hab ich schon ne Abfrage drin, und trotzdem bringt das Programm die INI Meldung.
komisch
Bitte warten ..
Mitglied: tom-k
12.12.2005 um 15:11 Uhr
ist Deine Freigabe (als Laufwerk) im Explorer auf den Clients richtig zu sehen?
Startet die Anwendung mit Doppelklick im Explorer?
Bitte warten ..
Mitglied: tom-k
12.12.2005 um 15:11 Uhr
schau auch mal nach ob bei den Rechten von Jeder auf dem Ordner auch das Häkchen bei Vollzugriff steht.
Bitte warten ..
Mitglied: nixblicker
12.12.2005 um 15:20 Uhr
Hallo,

ich kann mein Verbindungsscript laufen lassen, ohne die Programme zu starten.
Beim Öffnen de Explorers sehe ich das Laufwerk (Z) und kann auch darauf zugreifen.
Nur wenn alles per Script nacheinander gestartet wird gehts nicht
Bitte warten ..
Mitglied: tom-k
12.12.2005 um 15:28 Uhr
hast Du im Autostart einmal Dein "Netuse-Skript" und zusätzlich eine Verknüpfung auf die EXE-Datei, oder ´Startest Du alles in einem Skript?

Die Abarbeitungsreihenfolge des Autostarts ist NICHT immer gleich!

evt. Dein "Netuse-Skript" unter:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run\"Netuse-Skript"
eintragen; das wird dann immer zuerst ausgeführt.

PS: Wenn Du präzisere Antworten auf die Fragen gibst, fällt die Lösung leichter.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Netzlaufwerk RemoteApp auf Win 2012 R2 Terminalserver funktioniert nicht (12)

Frage von grenzde zum Thema Windows Server ...

Sicherheits-Tools
gelöst Kiosk PC - Virenüberprüfung - Netzlaufwerk (5)

Frage von tresha zum Thema Sicherheits-Tools ...

Microsoft Office
Office 365 business essentials Netzlaufwerk (3)

Frage von achim222 zum Thema Microsoft Office ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(10)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Router & Routing

PfSense auf Supermicro Intel Xeon D-15x8 SoC Bare Bone

Tipp von Dobby zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (26)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Brauche Hilfe: Mit (schnellem) WLAN Strecke überbrücken (23)

Frage von pierrehansen zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Basic
Programmierung von Windows Programmen (10)

Frage von Ghost108 zum Thema Basic ...