Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzlaufwerk für Domänen-Benutzer erstellen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Icenubi

Icenubi (Level 1) - Jetzt verbinden

18.11.2014, aktualisiert 14.08.2015, 1401 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo liebe Community,

ich beschäftige mich mit einem eigentlich einfachen Thema, nämlich dem erstellen eines Netzlaufwerkes für Domänen-Benutzer.
Ich habe es geschafft, manuell einen Ordner anzulegen, ein login.cmd zu erstellen, dass beim Autostart einen Benutzer ein Netzlaufwerk bereitstellt.
Ich würde aber gerne einen Weg wissen, wie man diesen umständlichen Weg über eine eine Gruppenrechtlinie vereinfachen kann.
Später soll sich der Benutzer anmelden, und soll sein eigenes Netzlaufwerk erhalten und dies soll über KEINE login.cmd passieren.

Vielen Dank jetzt schon für eure Hilfe!
Mitglied: SlainteMhath
18.11.2014 um 16:44 Uhr
Moin,

und soll sein eigenes Netzlaufwerk erhalten ...
Den Home- oder auch Basisordner zusammen mit dem LW das verbiunden werden soll kannst du direkt im Active Directory Objekt des Users - also ganz ohen GPO - angeben

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
18.11.2014 um 17:01 Uhr
Du kannst das HOMEDIR direkt am Benutzerobjekt festlegen. Als Pfad nimmst du eine Freigabe und gibst dann als weiteren Ordner %username% an. Dieses wird dann automatisch umgewandelt in den korrekten Benutzernamen und das Verzeichnis wird angelegt. Aufgrund unserer Netzkomplexität haben wir den Pfad \\fileserver01.domain.tld\userdata$\Homes\%username%

Alternativ kannst du auch im Loginscript auf die Umgebungsvariablen HOMEDIR und HOMEDRIVE zugreifen und dieses mit net use nutzen. Für Gruppenlaufwerke, soweit nötig, solltest du auf kixtart zurückgreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
19.11.2014 um 08:40 Uhr
@tikayevent
Alternativ kannst du auch im Loginscript auf die Umgebungsvariablen HOMEDIR und HOMEDRIVE zugreifen und dieses mit net use nutzen. Für
Gruppenlaufwerke, soweit nötig, solltest du auf kixtart zurückgreifen
Also mal abgesehen davon das der TO eben *kein* loginscript verwenden möchte: Kixstart braucht man für Gruppenlaufwerke sicher nicht. Das geht sauber über GPOs
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
19.11.2014 um 12:25 Uhr
Ich weiß wohl, dass es per GPO geht, bekomm ich jedes mal das Fluchen, wenn ich von Zuhause per VPN drin bin und die Gruppenlaufwerke nicht selbstständig zurückkommen. Jedes mal ein gpupdate, was Ewigkeiten dauert.

Desweiteren stand "Alternativ" davor. Es war nur eine Möglichkeit von vielen, die man stattdessen nutzen könnte.
Bitte warten ..
Mitglied: Icenubi
03.12.2014 um 15:25 Uhr
Super, vielen Dank für eure Hilfen
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Domänen-Benutzer Anmelde-Überwachung (1)

Frage von PseudoNym zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst AD: alle Domänen Benutzer - Problem OU CN (2)

Frage von lupolo zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Fehler bei Remote PowerShell mit einem Domänen-Benutzer (4)

Frage von xcabur zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(5)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(5)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Administrator.de Feedback

Tipp: Ungelöste Fragen ohne Antwort in Tickeransicht farblich hinterlegen

Tipp von pattern zum Thema Administrator.de Feedback ...

Viren und Trojaner

Neue Magazin Ausgabe: Malware und Angriffe abwehren

Information von Frank zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Systemdateien
Warum System auf "C:" (29)

Frage von DzumoPRO zum Thema Windows Systemdateien ...

LAN, WAN, Wireless
Cisco SG200: Auf bestimmtem vLAN bestimmte TCP-Ports sperren (19)

Frage von SarekHL zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
gelöst Update BackupExec 2015 auf 2016 führt zu SQL-Server Problem (16)

Frage von montylein1981 zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Batch um Benutzer aus Sitzung abzumelden (15)

Frage von zeroblue2005 zum Thema Batch & Shell ...