Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzlaufwerk unter Windows 98 mit Kennwort und Benutzername

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: expirion

expirion (Level 1) - Jetzt verbinden

27.01.2010, aktualisiert 13:14 Uhr, 15896 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo!

Zu Beginn muß ich zu meiner Verteidigung sagen, dass wir diesen Windows 98 Rechner nur zum Drucken, mit einem speziellen alten Drucker für den kein neuerer Treiber zur Verfügung steht, verwenden. Und solange er Druckt soll der Windows 98 Rechner auch laufen.

Da wir einen neuen NAS-Server haben und der Win98 PC seine Daten von einem Neztlaufwerk abruft, muß ich eine Neztwerkfreigabe verbinden.

Wenn ich also unter Explorer/Extras/Netzlaufwerk verbinden gehen, kann ich den Laufwerkbuchstaben vergeben und den Neztwerkpfad eingeben. Aber wenn ich dann bestätige, werde ich nach dem Kennwort gefragt - nur nach dem Kennwort und nicht nach dem Benutzernamen und dieses Kennwort akzeptiert er nicht. Das ganze sieht dann so aus:


Netzwerkkennwort eingeben

Sie müssen ein Kennwort angeben, um diese Verbindung herstellen zu können:

Resource: \\192.168.0.0\NETZERKFREIGABE (Die Resource kann nicht verändert werden)

Kennwort:



Bei unseren XP Rechnern habe ich einfach die Benutzernamen mit Kennwörtern im NAS-Server angelegt und die Neztlaufwerke Verbunden.

Danke für eure Antworten!
Mitglied: Phalanx82
27.01.2010 um 13:18 Uhr
Hi,

auf dem NAS Server muss der gleiche Benutzername existieren wie auf der Windows98 Maschine.
Ich gehe davon aus, das der NAS Server von dir mit einem Windows >2003 läuft?

Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: expirion
27.01.2010 um 13:33 Uhr
Der NAS-Server ist ein QNAP TS-239. Der Benutzername ist der selbe aber ich habe momentan keine Kennwörter vergeben.

Danke für die schnelle Antwort
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
27.01.2010 um 13:52 Uhr
Hey,

dann vergib mal ein Kennwort für den Benutzernamen. WinXP nimmt es einem z.B. bei Netzfreigaben krumm
wenn der Benutzer kein PW besitzt und verweigert dann Zugriff auf die Shares, zumindest wenn man die
"Einfache Ordnerfreigabe" nicht benutzt...

Was dein NAS angeht, sagt mir das leider nicht viel, könnte nun zwar googlen aber ich gehe bei der Antwort
davon aus, das es sich um ein kleines NAS Gehäuse mit embedded OS, also kein Windows handelt.
Da könnte es sein dass das NAS einfach zu "neu" für Windowws 98 ist und die Freigabe daher nicht funktionieren
wird. Bei einer Freigabe von Win98 auf 200x / XP brauchst du wie gesagt den gleichen lokalen Benutzernamen auf
dem Zielsystem.

Wenn du keinen Erfolg hast, schau doch mal beim Hersteller des NAS Systems, was der über die Kompatibilität zu
Win98 aussagt.


Edit:

Habs gerade raus gesucht, hier mal etwas vom Hersteller bezüglich Kompatibilität:

Supported Operating System

          • Microsoft Windows 2000, XP, Vista (32-/ 64-bit), Windows 7 (32-/ 64-bit), Server 2003/ 2008
          • Apple Mac OS X
          • Linux & Unix

Du siehst... Das NAS benötigt für die Shares mindestens Windows 2000, somit scheidet dein Win98
dafür leider aus, da bringt auch wohl der gleiche User sammt Passwort nichts...

Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: expirion
27.01.2010 um 14:00 Uhr
Danke für die umfassende Antwort.

Ich habe aber bereits testweise ein Netzlaufwerk mit Gastzugriffsrechten von diesem NAS-Gerät erfolgreich verbinden können.

Meinst du, dass es nur am Benutzernamen und Kennwort scheitert?
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
27.01.2010 um 14:24 Uhr
Daran und der Tatsache das die ganze Netzfreigabe ab Windows 2000 geändert wurde in Punkto Sicherheit.
Eben mit Benutzername und PW für individuelle Freigaben.
Bei Windows 98 konnte man ja sogar die PW Abfrage beim Start mit einem klick auf Abbrechen oder ESC umgehen
und war im System drin...
Das ging ab 2000 halt nicht mehr da Win2000 und alle folgenden Betriebssysteme von Microsoft auf NT basieren.

Mfg.
Bitte warten ..
Mitglied: TomPearl
27.01.2010 um 15:22 Uhr
Hab hier auch noch was auf der Herstellerseite gefunden:

How to allow Windows 98 to connect to QNAP NAS?

Answer:

1. Connect the NAS by ssh (port 22, enabled by default) or telnet (port 13131, disabled by default) and add the following to Global section of smb.conf under /mnt/HDA_ROOT/.config by vi command.

lanman auth = yes
client lanman auth = yes

2. Run the following command to restart samba.

/etc/init.d/smb.sh restart

3. Enter the web administration page and select [User Management] -> [Users] -> select the users that will use Windows 98 to connect the NAS and click [Change Password].

4. Input the password for the Windows 98 users and click OK.

5. Login to Windows 98 with the same username/password on the NAS.

6. You can connect to the NAS through Windows 98 now.

NOTE: YOU MUST PERFORM STEP 3 AND STEP 4 TO RECONFIGURE THE PASSWORD EVEN IF YOU DONOT WANT TO CHANGE THE PASSWORD.

Vielleicht hilft es Dir noch
Bitte warten ..
Mitglied: expirion
27.01.2010 um 15:35 Uhr
OK das ist nicht schlecht!

Ich versuch das mal...Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: TomPearl
27.01.2010 um 15:45 Uhr
Hier steht es:
Connect the NAS by ssh (port 22, enabled by default) or telnet (port 13131, disabled by default)

Also über eine SSH-Konsole über Port 22 (der Zugriff ist standardmäßig aktiviert auf der NAS) mit dem NAS verbinden,
oder über einen telnet-client über Port 13131 (der Zugriff über telnet ist standardmäßig deaktiviert)

Gruß TomPearl
Bitte warten ..
Mitglied: expirion
27.01.2010 um 15:58 Uhr
Ich bin jetzt per PuTTY ssh verbunden, aber ich weiß nicht was ich genau machen soll in Punkt 1.

Leider hab ich noch nie mit ssh gearbeitet, es wäre toll wenn mir jemand die zu schreibenden Kommandozeilen postet!

Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: expirion
28.01.2010 um 13:43 Uhr
Zitat von TomPearl:
Hab hier auch noch was auf der Herstellerseite gefunden:

How to allow Windows 98 to connect to QNAP NAS?

Answer:

1. Connect the NAS by ssh (port 22, enabled by default) or telnet (port 13131, disabled by default) and add the following to
Global section of smb.conf under /mnt/HDA_ROOT/.config by vi command.

lanman auth = yes
client lanman auth = yes

2. Run the following command to restart samba.

/etc/init.d/smb.sh restart

3. Enter the web administration page and select [User Management] -> [Users] -> select the users that will use Windows 98 to
connect the NAS and click [Change Password].

4. Input the password for the Windows 98 users and click OK.

5. Login to Windows 98 with the same username/password on the NAS.

6. You can connect to the NAS through Windows 98 now.

NOTE: YOU MUST PERFORM STEP 3 AND STEP 4 TO RECONFIGURE THE PASSWORD EVEN IF YOU DONOT WANT TO CHANGE THE PASSWORD.

Vielleicht hilft es Dir noch


Danke sehr, das ist die Lösung!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst BenutzerName nicht zu finden unter Freigaben Windows 7 64 (5)

Frage von garack zum Thema Windows Netzwerk ...

Backup
gelöst Windows Backup von Netzlaufwerk auf lokale Festplatte (7)

Frage von sebastian2608 zum Thema Backup ...

Windows 7
gelöst Ordner Windows wird auf Netzlaufwerk angelegt (2)

Frage von blackhawk17 zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
gelöst Benutzername (Lokaler Benutzer) unter Windows 10 Home (2)

Frage von SarekHL zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch - ein paar Basics die man kennen sollte

Tipp von Pedant zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

(6)

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Benutzer lässt sich nur an einem Clientcomputer anmelden (17)

Frage von Ammann zum Thema Windows Server ...

Vmware
gelöst Wie würdet Ihr eine ESXi Cluster Farm managen? (11)

Frage von AlFalcone zum Thema Vmware ...

Batch & Shell
gelöst Gruppenzugehörigkeit von AD Usern ermitteln - die Perfektion fehlt (11)

Frage von Stefan007 zum Thema Batch & Shell ...