Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzlaufwerke und Drucker ausfindig machen

Frage Netzwerke

Mitglied: 75990

75990 (Level 1)

17.06.2009, aktualisiert 25.06.2009, 6136 Aufrufe, 9 Kommentare

Guten Morgen miteinander,

Gibt es eine Möglichkeit im Firmennetzwerk (ca. 200 Mitarbeiter) von jedem die verbundenen Netzlaufwerke und Netzdrucker ausfindig zu machen? Möglicherweise ein Programm? Oder wäre es notfallhalber auch über eine Batch Datei möglich die man auf allen Clients per GPO ausrollen könnte die dann z.B. eine Textdatei mit all den Informationen zu Netzdruckern und Netzlaufwerke erstellt und diese sich dann automatisch z.B. in meinen Ordner auf dem öffentlichen Netzlaufwerk verschiebt?

Grund wieso ich das machen will?

Da wir ein neues Startscript (das Drucker, Laufwerke usw. verbindet) in Betrieb nehmen müssen wir auch garantieren das alle Laufwerke usw. vorhanden sind. Bis anhin musste ich jedem User zuerst anrufen, auf den PC zugreifen, Printscreens machen, neues Startscript einfügen und später wieder schauen ob alles in Ordnung ist. Dies ist aber sehr zeitaufwändig.

Freundliche Grüsse
j##


!!!!!LÖSUNG!!!!!

Zuerst will ich mich bei allen bedanken die mir geholfen haben, vorallem bei bstefan82. Schlussendlich konnte ich mir die Lösung durch die verschiedenen Beiträge zusammenwürfeln.

1. Ich gehe also per remote-konsole wie z.b. psexec auf den Client z.B. so: psexec \\COMPUTER13 -u DOMAIN\ADMIN -p adminpwd cmd.exe
2. Wenn ich verbunden bin, mache ich zuerst einen reg query hku. Dort sieht man mehrere "Hauptschlüssel" (bei mir sieht z.b. einer etwa so aus; S-1-5-21-117609710-131394560-725345543-361313)
3. Nun sucht man sich durch diese Schlüssel durch, bis man einen Hauptschlüssel Network sieht
4. Anschliessend gibt man reg query und dann der Pfad bis zu diesem Networkschlüssel ein, also z.b. reg query hk_users\S-1-5-21-117609710-131394560-725345543-361313\Network - nun sieht man die verbundenen/benutzen Laufwerkbuchstaben
5. Anschliessend kann man die Daten zu jedem einzelnen Laufwerkbuchstaben wie folgt herausfinden hk_users\S-1-5-21-117609710-131394560-725345543-361313\Network\T
6. Nun hat man alle Daten zum Laufwerk T
7. Um die Drucker herauszufinden geht man gleich vor, ausser das man schlussendlich auf den Schlüssel Network geht, sucht man nach Printers
Mitglied: bstefan82
17.06.2009 um 09:53 Uhr
Wenn Ihr eh dabei seid das neu zu machen: Schau dir mal Group Policy Preferences an. Funktioniert ab XP aufwärts und du benötigst keine Startscripts mehr. Sehr begeistert bin ich von den Zielgruppenzuweisungen: Damit kannst du bestimmte "Preferences" nur dann ausführen lassen wenn bestimmte Parameter (Sicherheitsgruppe, Rechnername, Arbeitsspeicher,etc) übereinstimmen.


//edit

zur eigentlichen Frage: der befehl "net use" listet alle Verbindungen auf. In Kombination mit psexec (sysinternals) kannst du dir das remote ausgeben lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: 75990
17.06.2009 um 10:05 Uhr
Vielen Dank für deine schnelle Antwort.

zum Ersteren;

Leider kann ich diesbezüglich nicht wirklich gross mitreden, ich bin momentan im 2. (von 4) Jahr meiner Ausbildung.

Zum //edit:

Vielen Dank, das bringt mich sicher schonmal ein Stück voran. Gibts so einen Befehl wie "net use" auch um die Drucker anzuzeigen?

Und zu psexec, würde der Befehl dann etwa so aussehen;
psexec \\PCNAME-00-121212 net use
??
Oder muss man noch irgendwo im Befehl den Adminbenutzer angeben?
Bitte warten ..
Mitglied: bstefan82
17.06.2009 um 10:25 Uhr
GPPs sind relativ neu und du brauchst ein Vista (oder höheres System) um sie zu konfigurieren. (Ein Windows 2008 server wird nicht benötigt). Falls du trotzdem lieber bei Skripten bleibst, solltest du dir mal Kixstart anschauen, ist einfacher als batch Dateien (und flexibler). An deiner Stelle würde ich mir mal 1-2 Tage zeitnehmmen für GPPs. Ich habs bei uns (ca 80 Clients) innerhalb von einer Woche eingeführt. (Lesen, Testen, Live, Fertig =). Einzig etwas umständlich ist die Installation der CSE (Client Side Extensions), da die nicht über WSUS verteilt werden können. Kann dir bei bedarf aber ein Installationsskript schicken.

Zu psexec: sollte so funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: 75990
17.06.2009 um 10:40 Uhr
Wie gesagt, bezüglich Batch, GPO usw. kann ich nicht mitentscheiden.

Zu psexec,

bekomme immer access denied über.
bsp.
psexec \\pc-00-00001 -u Administrator -p adminpwd
sollte so korrekt sein. habe irgendwo gelesen das im systemroot ein admin$ ordner erstellt und fregegeben sein muss. ist das zwingend?
Bitte warten ..
Mitglied: bstefan82
17.06.2009 um 10:51 Uhr
die standardfreigaben müssen da sein, ansonsten läuft psexec nicht. pack mal den user und das pw vor dem rechnernamen:

psexec.exe -u admin@domain.tld -p secret \\TARGETSYSTEM net use
Bitte warten ..
Mitglied: bstefan82
17.06.2009 um 10:51 Uhr
Zitat von 75990:
Wie gesagt, bezüglich Batch, GPO usw. kann ich nicht
mitentscheiden.


Aber vielleicht mal als nette Info einbringen =)
Bitte warten ..
Mitglied: primusvs
17.06.2009 um 11:12 Uhr
Guten Morgen juan##,

schau dir mal Winfingerprint an.
Damit kannst du einzelne Hosts und Netzwerke scannen.
Ich kann mich leider nicht mehr daran erinnern ob er auch Netzwerkdrucker anzeigt.


HP: http://winfingerprint.com/index.php?option=com_content&task=view&am ...

Schöne Grüße

primusvs
Bitte warten ..
Mitglied: 75990
17.06.2009 um 13:04 Uhr
Hi bstefan82,

Bin vorher endlich dazu gekommen psexec nochmals zu testen. Leider funktionierts immer noch nicht. Ich habe nun ein alternativ Programm namens xcmd heruntergeladen das etwa die selben funktionen bietet. Dort habe ich nun aber auch ein Problem und zwar wil net use einfach nicht funktionieren. ipconfig, netstat usw. funktioniert nun alles einwandfrei. Bei net use kommt folgendes:

Connecting to PC01... Ok

The syntax of this command is:


NET [ ACCOUNTS | COMPUTER | CONFIG | CONTINUE | FILE | GROUP | HELP |
HELPMSG | LOCALGROUP | NAME | PAUSE | PRINT | SEND | SESSION |
SHARE | START | STATISTICS | STOP | TIME | USE | USER | VIEW ]


Remote command returned 1(0x1)

//edit/
ich habe es nun zum laufen gebracht, leider funktioniert net use nicht; New connections will be remembered.

There are no entries in the list.

gibts eine lösung dazu?
Bitte warten ..
Mitglied: JoachimHD
19.06.2009 um 08:07 Uhr
Mit einem kleinen Batch geht das ganz einfach !


rem Sysinformation ablegen unter dem entsprechenden Verzeichniss
w:
cd\
if not exist PCS md pcs
cd pcs
if not exist %USERDOMAIN% md %USERDOMAIN%
cd %USERDOMAIN%
set > sets.txt
net use > netuse.txt
ipconfig /all > ipconfig.txt


Damit lege ich immer die kompletten infos des PC`s ab wenn du fragen dazu hast frag nur aber ich denke unter den Admins ist das klar


Grüße Joachim
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
Servergespeichertes Profil - Pfad ausfindig machen (6)

Frage von staybb zum Thema Windows Userverwaltung ...

Drucker und Scanner
USB-Drucker über virtuellen COM LPT- Port ansteuern (27)

Frage von magicman zum Thema Drucker und Scanner ...

Drucker und Scanner
gelöst PCL-Drucker drucken nur Hieroglyphen (5)

Frage von diwaffm zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...