Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzlaufwerke per Script verbinden

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Grave111

Grave111 (Level 1) - Jetzt verbinden

23.03.2011 um 15:39 Uhr, 42887 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo ich weiß das dieses Thema schon öfters hir im Forum diskutiert worden ist.

Doch leider bin ich in diesem Bereich noch nicht so sicher..

Ich möchte in meiner AD meinen Usern ein persönliches und normale Netzlaufwerke bereitstellen das sich bei der Anmeldung über eine LOGON.bat verbinden soll.

-Es läuft nur eine Domäne.
-Als Serversysteme und Clients werden Windows Server 2008R2 und Win 7 eingesetzt.

Zu erst sollen im Script alle Netzlaufwerke getrennt werden und dann wieder verbinden.

Ich würde gern bis 4 Laufwerke verbinden.
Was noch interessant wäre wie ich bestimmte laufwerke auf Gruppen verbinden kann.

Kann mir hier jemand ein Beispiel zeigen wie dies genau aussehen soll / muss ... Wäre euch sehr Dankbar für ein paar Tipps oder auch Links (Deutsch :D)


Grüße,
Grave
Mitglied: Ravelux
23.03.2011 um 15:46 Uhr
net use * /delete /yes
Wäre der Befehl zum trennen ALLER Netzlaufwerke
möchtest du das löschen der netzlaufwerke bestätigen dann lass das "/yes" weg

Deine 4 Laufwerke verbinden:
net use S: \\SERVER\Software
net use T: \\SERVER\Tools
net use G: \\SERVER\Games
net use R: \\SERVER\Rest


also dein Skript würde so aussehen:
net use * /delete /yes
net use S: \\SERVER\Software
net use T: \\SERVER\Tools
net use G: \\SERVER\Games
net use R: \\SERVER\Rest


Was du genau mit den Gruppen meinst verstehe ich leider nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: builder4242
23.03.2011 um 15:50 Uhr
Du kannst Gruppenrichtlinien anlegen und dort entsprechende Gruppen eintragen und der Gruppenrichtlinie dein Script zuordnen
Bitte warten ..
Mitglied: PalOneMike
23.03.2011 um 15:55 Uhr
Aber vorsicht dass das Script in den Gruppenrichtlinien nicht mit dem Befehl "net use* /delete /yes" anfängt sonst sind die für den user zugeordneten ja auch wieder weg..

Und ich bin mir nicht mal sicher ob das funktioniert.. Hab es selbst zumindest noch nicht gemacht. Kann mich auch nicht entsinnen die Einstllung schon mal gesehen zu aben..
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
23.03.2011 um 15:57 Uhr
Moin,

oder du verabschiedest dich von der Technologie aus dem letzten Jahrzent

Und benutzt:
Gruppnenrichtlienie -> Benutzerkonfiguration -> Einstellungen -> Windows Einstellungen -> Laufwerkszuordnungen

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Grave111
23.03.2011 um 15:58 Uhr
Hallo Ravelux ,

Super... Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Mit Gruppen meinte Ich zB. das nur alle die User die in der Gruppe B sind zb ein Laufwerk H: bekommen. GruppeA zb wieder ein anderes... ?

Ich möchte aber auch ein Persönliches Netzlaufwerk Userbezogen verbinden lassen wie müsste das aussehen ?

Gruß,
Grave
Bitte warten ..
Mitglied: Grave111
23.03.2011 um 20:45 Uhr
Hallo Zusammen,

Also das mit den nromalen Netzwerklaufwerken hat super geklappt.
Doch wie muss mein Script aussehen wenn ich ein Laufwerk Userbezogen haben möchte ? Wie ist hier der genaue Pfad ?

Ich möchte es doch lieber erst mal mit einer Batch datei versuchen. Evtl danach mit den Gruppenrichtlinien.

Gruß,
Grave
Bitte warten ..
Mitglied: jayjay0911
23.03.2011 um 21:56 Uhr
Zitat von Grave111:
Doch wie muss mein Script aussehen wenn ich ein Laufwerk Userbezogen haben möchte ? Wie ist hier der genaue Pfad ?

Falls du damit meinst, dass ein freigegebener Ordner, der genau so heißt, wie der Benutzername, verbunden werden soll machst du das so:

net use x:\\server\%USERNAME%
Bitte warten ..
Mitglied: Grave111
25.03.2011 um 10:19 Uhr
Zitat von jayjay0911:
> Zitat von Grave111:
> Doch wie muss mein Script aussehen wenn ich ein Laufwerk Userbezogen haben möchte ? Wie ist hier der genaue Pfad ?

Falls du damit meinst, dass ein freigegebener Ordner, der genau so heißt, wie der Benutzername, verbunden werden soll machst
du das so:

net use x:\\server\%USERNAME%


Hallo Ja genau in der richtung hab ich was gesucht.

Doch bei mir funktioniert das nicht muss man dabei auf ein spezielles Verzeichniss auf dem Domaincontroller gehen?

Gruß,
Grave111
Bitte warten ..
Mitglied: jayjay0911
25.03.2011 um 10:26 Uhr
Ist natürlich alles abhängig von deinen Freigaben etc.
Beispiel:
D:\Daten\Home\benutzer
Freigegeben ist Home, verbunden werden soll der Ordner benutzer.
Dann lautet der Befehl:
net use x: \\server\home\%USERNAME%
Bitte warten ..
Mitglied: Grave111
25.03.2011 um 10:35 Uhr
Hallo,

Okay... dann könnte ich auch ein eigenes Verzeichniss(Users) anlegen in dem alle User sind.

z.b. --> net use X: \\server\Users\%USERNAME%

Wie sollten die einzelnen Userverzeichnisse aussehen damit der Befehl %USERNAME% diese auch erkennt. Reicht hier zb Einfach "Max" oder "Max Mustermann" ?
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
25.03.2011 um 10:37 Uhr
Moin,

%username% entspricht dem SAMAccoutName, dem Benutzeranmeldenamen, im Active Directory

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Grave111
25.03.2011 um 10:39 Uhr
Hallo,

Vielen Dank.

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Netzlaufwerke mit einer VPN Verbindung verbinden lassen (16)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 mit Fritzbox per VPN verbinden (13)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

VB for Applications
VBS Script zum versenden mehrerer Verknüpfungen zu Dateien per Lotus Notes

Frage von Sentinel87 zum Thema VB for Applications ...

Batch & Shell
Script zum Auflösen einer Ordnerstruktur und zurück gesucht (12)

Frage von websolutions zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...