Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Netzlaufwerke zu Servern brechen ab

Mitglied: gogizmo

gogizmo (Level 1) - Jetzt verbinden

16.03.2010 um 09:40 Uhr, 3021 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo an alle,

folgendes Problem:

Ein Kunde hat mehrere Fileserver, alle laufen mit dem Windows 2003 Serverbetrriebssystem. Einige Clients (ca. 20 Stück) haben Netzlaufwerke zu den Servern. Auf den Clients läuft überall Windows XP. Diese Brechen immer wieder ab. Im Arbeitsplatz steht dann immer "Nichtverbundenes Netzlaufwerk". Nach einem Doppelklick auf das Netzlaufwerk kommt man trotzdem drauf. Ab und an steht dann auch wieder Verbunden im Arbeitsplatz. Dies ist aber nicht immer so.

Es sind mehrere Server wohin die Verbindung immer abricht. Es passiert an alles Clients in unregelmäßigen abständen. Mal nach 2 Minuten, mal nach 5, mal nach mehreren Stunden.
Weder bei den Clients noch bei den Servern steht was relevantes in den Eventlogs. Die Switche wurden bereits getauscht, da wir zunächst den verdacht hatten, dass es ein Hardwareproblem sei.

Antivirus Software haben wir auch schon eine andere versucht.

Hat jemand noch eine Idee, was es sein könnte?

Schöne Grüße
gogizmo
Mitglied: 32067
16.03.2010 um 09:50 Uhr
Hallo,

guck dir das einmal an : http://www.vistax64.com/tutorials/172695-network-idle-session-time-auto ...

Wenn die Verbindungen idle sind, werden sie irgendwann getrennt, normalerweise nach 15 min. Auf den Clients sieht das dann aus wie beschrieben.
Bitte warten ..
Mitglied: leroy196
16.03.2010 um 09:50 Uhr
Hi,

versuch es mal mit dem Link.
http://support.microsoft.com/kb/297684/de
Bitte warten ..
Mitglied: gogizmo
16.03.2010 um 11:25 Uhr
Hi,

den Autodisconnect Wert in der Registry hatten wir schon auf ffffffff gesetzt. Wir haben nun auch noch den Befehl net config server /autodisconnect:-1 auf den Servern sowie auf den Clients ausgeführt. Es ergab keinerlei Besserung. Meistens brechen die Laufwerke gerade nach 2-3 Minuten ab.

Das komische ist ja auch, dass es erst seit einiger Zeit plötzlich so ist. Jahrelang lief alles ohne Probleme. Seit ca. 2-3 Monaten fängt das Netz an zu spinnen.
Bitte warten ..
Mitglied: runcmd
16.03.2010 um 14:55 Uhr
hi,

und wenn man mal an einer maschine die erlaubten halboffenen verbindungen heraufsetzt ? dazu die TCPIP.SYS patchen (lassen), genügend tools dazu gibts im netz (xpantispy z.b.) ...
Bitte warten ..
Mitglied: gogizmo
22.03.2010 um 16:44 Uhr
Leider hat bis jetzt noch nix zum erfolg verholfen.

Ich habe lediglich festgestellt, dass sich an einem der Server der Dienst "Server" immer von selber ohne Fehlermeldung abschaltet. Ich habe den Dienst nun so eingestellt, dass er sich neu starten soll, wenn es Probleme gibt.
Nun mal weiter beobachten, wie sich das Netzwerk hier verhält.

Netzwerkkarten wurden mittlerweile auch schon getauscht.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
WLAN Signal wird gestört - Pings brechen ein
gelöst Frage von BigSnakeyeLAN, WAN, Wireless29 Kommentare

Tachchen! Es gibt ein WLAN Übertragungsproblem über eine Strecke von ca. 200 Metern. Nach wenigen Sekunden bricht die Ping ...

Windows Server
Anmeldung an Terminal Server - keine Netzlaufwerke
Frage von tredl127Windows Server4 Kommentare

Hallo zusammen! Wir betreuen einen Hotelbetrieb mit einem Windows Terminal Server 2008. Es gibt nun das Problem bei 1 ...

Windows Server
Backups brechen ab. Fehler Code 32770
gelöst Frage von it-fraggleWindows Server3 Kommentare

Hallo zusammen, danke fürs lesen und schon mal im Voraus ein Dank für eine Antwort. Zum besseren Verständnis hier ...

Windows Server
Mehrer Netzlaufwerke mappen die auf einem Server liegen
Frage von M.MarzWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich möchte gerne mehrer Netzlaufwerke mit einem Anmeldeskript die auf dem DC 2008R2 liegen in meinem Windows Explorer ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 18 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit25 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...

Windows 10
Automatische daten kopieren, USB zu USB unter Win10 im Hintergrund
Frage von DerEisigeWindows 1016 Kommentare

Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem Skript, dass von einem USB Stick automatisch nach dem einstecken ...