Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzlaufwerke verschwinden nach Neustart

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: 26216

26216 (Level 1)

04.10.2010 um 17:20 Uhr, 25304 Aufrufe, 8 Kommentare

Nach dem Neustart verschwinden die als Netzlaufwerke verbundenen NAS Speicher...

Hallo zusammen,

folgende Ausgangssituation:

Ich verbinde über ein Explorerfenster (Extras -> Netzlaufwerk verbinden) einen NAS Speicher. Es handelt sich halt üblicherweise um eine Festplatte mit Netzwerkanschluss die irgendwo im Netz hängt und auch verfügbar ist. Gerät wird verbunden, Buchstabe und Name ordnungsgemäß angezeigt. Funktioniert auch alles bestens.

Nachdem der Rechner jedoch neu gestartet wurde, ist dieses Netzlaufwerk aber weg. Es wird nicht mehr angezeigt und muss neu verbunden werden.

Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann?

MfG, Christian.
Mitglied: Pjordorf
04.10.2010 um 17:24 Uhr
Jo,

Zitat von 26216:
Nachdem der Rechner jedoch neu gestartet wurde, ist dieses Netzlaufwerk aber weg. Es wird nicht mehr angezeigt und muss neu
verbunden werden.
Ich rate ich mal das du MS Windows mit einer Version höher als Windows95 verwendest?.

Hast du auch die Option gesetzt bei Neustart verbinden?

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 43964
04.10.2010 um 17:29 Uhr
Oder falls das (warum auch immer) nicht funktioniert: Ein kleines netuse-Skript in den Autostart gelegt...
Bitte warten ..
Mitglied: DopeEx
09.10.2010 um 18:30 Uhr
Das ist ein allgemines Problem das ich auch in einem Firmennetzwerk hatte ich habe is mit einer einfachen Batchfile gleöst die ich in den autostartordner gelegt habe die folgendes bewirkt:
1. entfernen des netzlaufwerkes
2. verbinden des Netzlaufwerkes

Dann geht das!
Die einzige andere möglichkeit das Problem zu beheben ist den PC in eine Domäne einzubinden und das Netlaufwerk in den Gruppenrichtlinien zu definieren was für dich aber nur in frage kommt wenn dein Rechner in einem Netzwerk mit Domaincontroller ist.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: 26216
12.10.2010 um 09:20 Uhr
Servus,

also die Option, dass bei Anmeldung verbunden werden soll ist gesetzt. Die Idee mit dem Script wäre schonmal eine Lösung. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich keine Ahnung habe wie ich ein Netzlaufwerk per Konsolenanweisung verbinde. Das rauszufinden sollte aber nicht sooo das problem sein.

Trotzdem würde ich gerne wissen, wieso der meine Laufwerke überhaupt rausschmeißt?
Es handelt sich übrigens um ein WinXP, SP3...
Der Rechner hängt in keinem Domänennetzwerk.

Vielen Dank schonmal für die bisherigen Antworten.

Bye, Christian.
Bitte warten ..
Mitglied: DopeEx
13.10.2010 um 22:32 Uhr
Also die Batch kann ich leider morgn erst Posten weil mein muster dafür auf nem andern rechner liegt aber zu deiner anderen Frage warum die netzlaufwerke immer ausgeworfen werden bzw eifnach nich verbunden werden: Schein n allgemeines Windows problem zu sein habs mitlerweile schon bei Hunderten Rechnern gesehen und ne Batch scheint die einzige möglichkeit zu sein. Hab auch schon nach ner alternativen lösung gesucht aber ohne erfolg.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.10.2010 um 10:05 Uhr
Hallo,

Zitat von 26216:
also die Option, dass bei Anmeldung verbunden werden soll ist gesetzt.
Dann sollte nachdem ein Laufwerk verbunden wurde, in der Registrierung auch der entsprechende Eintrag zu finden sein.
Das kann so für ein Verbundenes Laufwerk T: aussehen
01.
[HKEY_CURRENT_USER\Network\T] 
02.
"RemotePath"="\\\\efg2003\\SammelDaten" 
03.
"UserName"="efg\\Pjordorf" 
04.
"ProviderName"="Microsoft Windows Network" 
05.
"ProviderType"=dword:00020000 
06.
"ConnectionType"=dword:00000001 
07.
"DeferFlags"=dword:00000004
Die Idee mit dem Script wäre schonmal eine
In einer CMD Datei speichern:
01.
net use \\Servername\Freigabename T: 
und diese im Autostart legen.

Weitere Befehle mit
01.
net use ?  
02.
net use /? 
03.
net use -?
ansonsten hier im Forum mal suchen.

Trotzdem würde ich gerne wissen, wieso der meine Laufwerke überhaupt rausschmeißt?
Rausschmeißt oder gar nicht erst in der Systemregistrierung einträgt?

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: 26216
20.10.2010 um 17:22 Uhr
hi,

ich hab das jetzt mal ausprobiert. zunächst am eigenen pc. das bringt zwar die meldung, dass der befehl erfolgreich ausgeführt worden sei. eingetragen ist allerdings kein laufwerk...
woran kann das liegen?

bye, Christian.
Bitte warten ..
Mitglied: Flummm
22.08.2012 um 14:00 Uhr
Das liegt daran das der gute Herr statt "net use T: \\Servername\Freigabename"
das T: hinten dran gesetzt hat wahrscheinlich hast du es mittlerweile selbst gelöst aber nun ist der Thread wenigstens abgeschlossen

fG
Lukas
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Nach Neustart oder beim ersten Hochfahren keine Netzlaufwerke (4)

Frage von Nebuchad zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Die Ordnerfreigabe ist nach einem Neustart nicht mehr freigeben (3)

Frage von suB2010 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2016 RDS extrem langsam nach Neustart (6)

Frage von jojo0411 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Drucker verschwinden im TS 2016 (3)

Frage von symbicom zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Administrator.de Feedback

Umgangsformen auf der Seite

(7)

Information von Frank zum Thema Administrator.de Feedback ...

Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(10)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Dir tc Befehl unter Windows 10 macht Probleme (14)

Frage von sugram zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Windows Server 2016 RDS Remoteapp Anzeigefehler (11)

Frage von qlnGenius zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Festplatten Ruhezustand Windows Server 2016 (10)

Frage von ahaeuser zum Thema Windows Server ...