Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzlaufwerkverbindung ruckelt

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Btodar

Btodar (Level 1) - Jetzt verbinden

28.08.2008, aktualisiert 16:54 Uhr, 3256 Aufrufe, 6 Kommentare

Windows Server 2003; Mitgliedserver einer Domäne; Gemappte Laufwerke für die Clients

Hallo zusammen,

ich habe folgende Problematik:

auf einem Windows Server 2003, der als Mitgliedserver einer Domäne konfiguriert ist und als Datenserver benutzt wird, greifen andere Server/Clients mit einem fest gemappten Netzlaufwerk auf die Freigaben zu.

Es besteht ein GBit-LAN bis zu den 10 (!) Clients. Auf dem Server läuft eine Niagwa-Datenbank (oder wie auch immer die heißt ). Auf den Clients ist eine CAD-Anwendung installiert, welche über die gemappten Laufwerke auf die 30-40 Megabyte großen Dateien zugreift.

Wenn die User also gerade mit der CAD-Anwendung arbeiten, kommt es vor, dass die Anwendung ruckelt. Es ist kein Scrollen oder ähnliches mehr möglich. Wenn andere User über den Windows Explorer auf die Laufwerke zugreift um im Dateisystem neben einem Ordner auf das +-Zeichen klickt, passiert knapp 15 Sekunden lang garnix mehr.

So, denke die Infos sind besser als die vorherigen ;)

Mit freundlichen Grüßen BtodaR
Mitglied: D3S3RT
28.08.2008 um 11:48 Uhr
je nachdem wieviele User drauf zugreifen, und je nachdem welche Dienste noch laufen:

Wenn z.b. ein "wichtiger" Systemdienst Ressourcen braucht, werden "unwichtige" Dinge wie SMB Freigaben zurückgestellt.
Bitte warten ..
Mitglied: Matze9999
28.08.2008 um 11:49 Uhr
Das Problem kenne ich, es tritt auch auf, wenn man sich Druckobjekte remote auf enem Server anschaut.
Es handelt sich hierbei um eine Aktualisierung.
Denke, dass ist auch dein Problem.
Also wenn es eine Lösung gibt das abzustelle, freue ich mich.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: hitazcl
28.08.2008 um 14:04 Uhr
Ich kann dir soviel dazu verraten:
bei uns läuft die Dateiablage aller User auch auf einem gemappten Laufwerk.
Auch hier hängt in manch einem Moment der Explorer und alles was mit ihm in Verbindung steht.
Ich stimme Matze999 zu, dass es sich wohl um eine Aktualisierung handelt.
Was ich nur feststellen konnte ist: sollte man sich aus einer Anwendung heraus in dem Moment in einem Speichern- oder Laden-Dialog befinden, so stürzt mir die ganze Anwendung ab.
Vorher also einmal im Explorer auf das gemappte LW gehen, die Aktualisierung abwarten und dann versuchen, über den Dialog zu speichern oder zu laden.
Bitte warten ..
Mitglied: LoveZilla
28.08.2008 um 14:11 Uhr
Wieviel RAM, welchen Controller und was für Platten hat der Server?
Bitte warten ..
Mitglied: Matze9999
28.08.2008 um 15:29 Uhr
Angesichts der neuen Tatsachen würde ich auch eher auf Speicher und Hardware gehen.
LoveZilla hat ja bereits die Fragen gestellt.
Interessant wäre auch noch ob der DMA aktiv ist.

DMA - Erklärung von Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Ultra-DMA):
Daten unter Verwendung eines DMA-Controllers direkt vom bzw. zum Arbeitsspeicher zu übertragen, ohne dabei den Prozessor zu benutzen. Dadurch wird das System entlastet. Beim Bus Mastering übernimmt der Festplattencontroller selbst die Aufgabe eines DMA-Controllers. Die verschiedenen Standards sind UDMA33, UDMA66, UDMA100, UDMA133 usw. und geben die theoretisch zu erreichende Datentransferrate in MB/s an.

Ich denke, dass auch hier eine beträchtliche Performanceverbesserung zu erwarten ist.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: hitazcl
28.08.2008 um 16:54 Uhr
Also bei uns befindet sich ein SCSI Raid im Server.
Ich glaube, dass das nicht mit DMA verfährt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...