Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkänderung - Aufteilung mit MIkroTik Routerboard

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: m.reeger

m.reeger (Level 2) - Jetzt verbinden

27.09.2014, aktualisiert 17:59 Uhr, 3607 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo liebe Admins,

ich bin nun seid neusten im Besitz eines MikroTik RB2011UiAS-RM und habe nun ein paar Grundlegende Fragen!

1. Mir ist es bisher weder über die Webverwaltung noch über die Windows Software gelungen den MikroTik vernüftig einzurichten.
Sobald ich z.B den ETH2 (Gigabit) mit der IP 10.176.0.254 füttere gelange ich auf die Oberfläche. Nun soll dieser Port an der Fritzbox an LAN 1 angeschlossen werden und darüber WAN Zugriff erhalten.
Doch wenn ich den Portnamen änder auf "WAN" startet der MikroTik neu und die Konfig ist wieder weg!

2. IST-Zustand
VDSL 50 Entertain mit der Fritzbox 7490.
LAN 2 der Fritte geht auf meinen TP-Link Switch auf Port 24 als "Uplink" stellt den Clients somit Internet zur Verfügung.

Der Switch hat nur die Macke, dass die Clients nur mit 10 MBit/s versorgt werden...
An sich bietet er ja nur 1 Gigabit Ports und die Verkabelung besteht aus Cat 7 DRAKA Netzwerkkabel sowie Cat 6 Patchpanel und Patchkabeln.
Strecken sind im Schnitt 20m lang.

3. SOLL-Zustand
FritzBox DSL & DECT Basis
-------------DMZ-----------------
Server
MikroTik
Eht2 --> VLAN 10 --> 10.176.0.X (Server, Switche, AP's etc.)
Eth3 --> VLAN 11 --> 10.176.1.X (Clients)
Eth4 --> VLAN 12 --> 10.176.2.X (Multimedia Geräte [XBOX, PS etc.])
Eth5 --> VLAN 13 --> 10.176.3.X (WLAN Geräte)
Eth6 --> VLAN 14 --> 10.176.4.X (Gast-WLAN)
Eth8 --> VLAN 77 --> 172.16.0.X (OpenVPN?)
Eth9 --> VLAN 78 --> 192.168.200.X (Test Netzwerk)
Jedes VLAN sollte wenn möglich einen eigenen DHCP haben und die Geräte müssen untereinander kommunizieren können.
VLAn 78 außen vor, das soll nur nen GW ins Inet haben.


In wie fern lässt sich das mit der Hardware realisieren, was gibts für Vorschläge?

Ein Arbeitskollege meinte ich soll PFSense auf dem MikroTIk installieren und gut...wenn man sich die System Requrements anschaut --> Vergiss es!

Ich bin sehr gespannt was für Antworten kommen!


Was soll überhaupt erreicht werden?

Ein aufgeräumtes Netzwerk mit verschiedenen IP-Bereichen, die über einen Tagged Port zusammen laufen.
Ein OpenVPN Server sollte wenn möglich auf dem MikroTik laufen um außenstellen anzubinden und sich von "unterwegs" einzuwählen.

a883cb857892c197fdc2495c6d2dc561 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Mitglied: MrNetman
27.09.2014 um 20:06 Uhr
Wenn du neben der technischen Aufteilung auch etwas über die Logik der Erwartung und die Größe des Netzwerks erzählst...
Bei der Größe ist der Aufwand definitiv zu hoch.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: m.reeger
27.09.2014 um 20:11 Uhr
Es geht hier um ein "Home/Office" Netzwerk

Ich möchte den Aufwand gerne in Kauf nehmen und mich im Thema Netzwerk mal ein wenig mehr beschäftigen vorallem was VLAN, Routing etc. angeht!
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
28.09.2014 um 04:10 Uhr
Hallo,

Doch wenn ich den Portnamen änder auf "WAN" startet der MikroTik neu
Ist die default configuration die werksseit eingestellte Konfiguration vorher
gelöscht worden?

und die Konfig ist wieder weg!
hast Du die Änderungen nur vorgenommen oder auch abgespeichert?


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: m.reeger
28.09.2014 um 12:01 Uhr
Die default konfig habe ich zurückgesetzt, dann startet der mikrotik neu und ist über keine Schnittstelle mehr erreichbar. Obwohl eth2 mit einer gültigen IP konfiguriert ist.

Die änderungen die ich durchführen speichere ich natürlich auch.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
28.09.2014 um 12:06 Uhr
Die default konfig habe ich zurückgesetzt, dann startet der mikrotik neu
- Default Config zurücksetzen
- speichern & restart
- Winbox an und schauen welche IP der MikroTik hat.
- Verbinden und neue IP Adresse vergeben

und ist über keine Schnittstelle mehr erreichbar. Obwohl eth2 mit einer gültigen IP konfiguriert ist.
Ist die default IP Adresse denn auch in dem selben Netz wie Dein PC?

Die änderungen die ich durchführen speichere ich natürlich auch.
Und warum dann die Probleme?

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: bbsteve
28.09.2014 um 22:54 Uhr
Zitat von m.reeger:

Hallo liebe Admins,

ich bin nun seid neusten im Besitz eines MikroTik RB2011UiAS-RM und habe nun ein paar Grundlegende Fragen!

1. Mir ist es bisher weder über die Webverwaltung noch über die Windows Software gelungen den MikroTik vernüftig
einzurichten.

Dafür eignet sich die Winbox ganz gut.

Sobald ich z.B den ETH2 (Gigabit) mit der IP 10.176.0.254 füttere gelange ich auf die Oberfläche. Nun soll dieser Port
an der Fritzbox an LAN 1 angeschlossen werden und darüber WAN Zugriff erhalten.
Doch wenn ich den Portnamen änder auf "WAN" startet der MikroTik neu und die Konfig ist wieder weg!

Bei der Default Konfig ist bei Mikrotik immer der Port 1 für das WAN vorgesehen, kommst du nun ins Inet oder will nur der Name nicht bleiben?


2. IST-Zustand
VDSL 50 Entertain mit der Fritzbox 7490.
LAN 2 der Fritte geht auf meinen TP-Link Switch auf Port 24 als "Uplink" stellt den Clients somit Internet zur
Verfügung.

Der Switch hat nur die Macke, dass die Clients nur mit 10 MBit/s versorgt werden...

Schau mal bei deinen Interfaces rein auf Ethernet und Kontrollier mal ob 1GBit Full und AutoNegotiation angehakt ist.

An sich bietet er ja nur 1 Gigabit Ports und die Verkabelung besteht aus Cat 7 DRAKA Netzwerkkabel sowie Cat 6 Patchpanel und
Patchkabeln.
Strecken sind im Schnitt 20m lang.

Bis 100m soll er ohne Probleme immer GBit übertragen, hast du die Kabeln selbst gebaut? Versuch es einmal mit einem Kabel wo die Stecker schon drauf sind.


3. SOLL-Zustand
FritzBox DSL & DECT Basis
-------------DMZ-----------------
Server
MikroTik
Eht2 --> VLAN 10 --> 10.176.0.X (Server, Switche, AP's etc.)
Eth3 --> VLAN 11 --> 10.176.1.X (Clients)
Eth4 --> VLAN 12 --> 10.176.2.X (Multimedia Geräte [XBOX, PS etc.])
Eth5 --> VLAN 13 --> 10.176.3.X (WLAN Geräte)
Eth6 --> VLAN 14 --> 10.176.4.X (Gast-WLAN)
Eth8 --> VLAN 77 --> 172.16.0.X (OpenVPN?)
Eth9 --> VLAN 78 --> 192.168.200.X (Test Netzwerk)

Mikrotik unterstützt selbst kein richtiges VLAN dazu musst du dahinter noch einen VLAN fähigen Switch aufstellen (z.B. Cisco)
Bei Mikrotik musst du es mit Adresses und in der Firewall mit Forwards einrichten (Bridges sind auch toll)

Jedes VLAN sollte wenn möglich einen eigenen DHCP haben und die Geräte müssen untereinander kommunizieren
können.
VLAn 78 außen vor, das soll nur nen GW ins Inet haben.

Pool erstellen und einen DHCP Server konfigurieren. Nimm aber das DHCP Setup und nicht das + (plus)



In wie fern lässt sich das mit der Hardware realisieren, was gibts für Vorschläge?

Ein Arbeitskollege meinte ich soll PFSense auf dem MikroTIk installieren und gut...wenn man sich die System Requrements anschaut
--> Vergiss es!

Ich bin sehr gespannt was für Antworten kommen!


Was soll überhaupt erreicht werden?

Ein aufgeräumtes Netzwerk mit verschiedenen IP-Bereichen, die über einen Tagged Port zusammen laufen.
Ein OpenVPN Server sollte wenn möglich auf dem MikroTik laufen um außenstellen anzubinden und sich von
"unterwegs" einzuwählen.

a883cb857892c197fdc2495c6d2dc561 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Viel Spaß beim Konfigurieren, es ist ein riesen aufwand und Mikrotik ist nicht so leicht einzurichten.
Eine Anleitung für deinen Umbau wäre zu aufwendig.
Aber das wiki von Mikrotik weis alles.
http://wiki.mikrotik.com/wiki/Main_Page

Lg

Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.09.2014, aktualisiert um 08:46 Uhr
und Mikrotik ist nicht so leicht einzurichten.
Das ist natürlich barer Unsinn wenn man weiss was man macht... Mit Winbox sind das dann ein paar simple Mausklicks die in 5 Minuten erledigt sind....
Wenn du den MT resettest musst du darauf achten das er die Default Konfig nicht lädt. Wie das zu tun ist beschreibt dieses Forums Tutorial:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Voice over IP
gelöst FritzBox 7490 hinter Mikrotik Routerboard NAT, kein VoiIP (18)

Frage von toby97897 zum Thema Voice over IP ...

Router & Routing
Radius für 15 User direkt über Mikrotik- oder Ubiquiti-Router (4)

Frage von Muesliriegel zum Thema Router & Routing ...

MikroTik RouterOS
Mikrotik BaseBox 5 Wirless Bridge Konfiguration richtiger Ansatz? (7)

Frage von chrisbs zum Thema MikroTik RouterOS ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...