Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk mit 2 FritzBoxen - Anwendungsabhängiger Internetzugang

Frage Internet

Mitglied: DT1234

DT1234 (Level 1) - Jetzt verbinden

12.06.2013 um 11:18 Uhr, 1311 Aufrufe, 11 Kommentare

Ich habe hier die Situation, dass ich nur einen sehr langsamen Internetzugang per DSL habe.
LTE ist zwar verfügbar, aber da stört die Volumenbegrenzung.

Ist es irgendwie möglich, anwendungsabhängig festzulegen, ob DSL (Router1) oder LTE (Router2) genutzt werden soll?
Mitglied: benpunkt
12.06.2013, aktualisiert um 11:37 Uhr
Hallo,

Du kannst auf Deinem Computer für unterschiedliche Ziele Routen definieren.
Diese Route verweisen dann entweder auf das eine Gateway oder auf das andere.

Aber ob das auf Dauer verwaltbar ist oder verwalten möchte?

Automatisch (also z.B. auf Applikationsebene, so dass HTTP Anfragen hierüber gehen und FTP Anfragen dort rüber) kannst Du meines Wissens nach mit dem Equipment, das Du da hast, nicht umsetzen.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
12.06.2013 um 11:45 Uhr
Hi,
mit dem Equipment wie du es hast funktioniert das nicht. Du müsstest noch eine Hardware davorschalten, die entweder Volumen oder Anwendungsorientiert routet. (vom lesen her evtl. mit pfsense? <- das weiß ich aber nicht genau, da ich die pfsense nicht kenne.)

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: DT1234
12.06.2013, aktualisiert um 11:50 Uhr
Du meinst über den ROUTE - Befehl?
Gibt es dafür auch eine GUI oder war das mit 'unübersichtlich' gemeint?

Ich will keine zusätzliche Hardware hinzufügen - ich kann sie auch nicht durch andere Router ersetzen (z.Bsp. Lancom), da ich DECT (Router1) + LTE (Router2) nutze und ich dadurch nicht viel Spielraum habe.
Bitte warten ..
Mitglied: benpunkt
12.06.2013 um 11:49 Uhr
Nee, den musst Du auf der Konsole eingeben. Unter Windows Clients gibts da keine GUI
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.06.2013 um 12:31 Uhr
Zitat von DT1234:
Du meinst über den ROUTE - Befehl?
Gibt es dafür auch eine GUI ?

Ja in Deinen Fritzboxen.

Ich will keine zusätzliche Hardware hinzufügen - ich kann sie auch nicht durch andere Router ersetzen (z.Bsp. Lancom),
da ich DECT (Router1) + LTE (Router2) nutze und ich dadurch nicht viel Spielraum habe.

Dann schnapp Dir eine alte Kiste, mach pfsense oder eine andere router/firewall-distribution drauf und lass die die Arbeit machen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.06.2013 um 14:57 Uhr
Wenn du keine andere HW hinzufügen willst dann ist das so wie du es willst technisch NICHT lösbar !
Klar man könnte über unterschiedliche Gateway Zuordnung an den Endgeräten bestimmen wer fest über welchen Router ins Internet geht aber das ist es dann auch schon mit der HW die vorhanden ist.
Da muss nur einer der am LTE Router hängt einemal einen Film oder Musikdownload starten dann wars das schon...
Fazit: Vergiss das ganz schnell ! Nocht lösbar unter deinen Vorbedingungen !

Lösbar ist es mit einem Dual WAN Port Load Balancing Router wie z.B. einem Draytek 29xx.
Dort kannst du genau bestimmen WELCHER Dienst welchen Router benutzen soll.
Also z.B. jeglicher Email Verkehr geht über LTE und Surfen über DSL usw.
Das ist frei einstellbar mit Regeln. Ebenso kannst du bestimmte IP Adrressen (Endgeräte) fest den einen oder anderen Router zuordnen oder auch sagen: Wenn die DSL Leitung zu 70% ausgelastet ist alles weitere über LTE usw.
Klar das der Router bei Ausfall eines Internet Zugangs dann automatisch auf den anderen springt. Solche Goodies sind da auch Standard !
Aber....leider nichts für dich, denn du willst ja nichts verändern an deinen Szenario !
Gesamtfazit: Du kannst dein Vorhaben begraben unter deinen Vorbedingungen...nicht umsetzbar !
Bitte warten ..
Mitglied: DT1234
12.06.2013 um 15:50 Uhr
Falls das mit ROUTE funktioniert, dann reicht das mir.
Dann kann ich zeitunkritische Downloads (neue Software, Patches, ...) über die DSL-Leitung herunterladen.
Das setzt dann aber voraus, dass die IPs der Downloadserver sich nicht permanent ändern.

Andere Idee:
Wenn ich einen Proxy-Server auf einem Gerät, das als Standard-Gateway den DSL-Router eingerichtet hat, einrichte,
dann kann ich doch Anwendungen, die Proxies direkt unterstützen, den DSL-Anschluss nutzen lassen?
Ist das so korrekt oder habe ich da ein Verständnisproblem?
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.06.2013 um 15:59 Uhr
moin,

Die Billigvariante ist, einen Router als default router zu definieren und auf diesem dann die Netze einzutragen, die über den anderen Router laufen sollen.

Das ist statisch, fehlerträchtig und pflegeaufwendig, funktioniert aber prinzipiell.

Du kannst natürlich auch einen Proxy nehmen, auf dem Du die Routen einträgst, aber wenn Du dafür eien Kiste abstellen willst, kannst Du auch gleich viel günstiger eine Multiport-Router nehmen.

Bedenke, daß Deine Arbeitszeit auch etwas kostet. Eventuell ist es billiger sich für ein paar Euro einen Multi-WAN-Router zu kaufen, als sich stundenlang mit fehlersuche zu beschäftigen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: DT1234
12.06.2013 um 17:34 Uhr
Ich habe ein NAS, der als Proxy dienen könnte. Dann bräuchte ich ja keine Routen eintragen. Der Proxy soll zu 100% über DSL laufen.
Und auf den Rechnern kann ich dann Anwendung xyz (falls die das zulässt) permanent über den Proxy laufen lassen. Als Standardgateway der Computer steht der LTE-Router drin.

Dann sollte der NAS und somit alle Anwendungen, die den Proxy nutzen, über DSL laufen und der Rest (per Standardgateway) über LTE?!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
12.06.2013 um 18:53 Uhr
Es gibt zig Protokolle die nicht Proxy fähig sind und dann wieder das aus bedeuten für deine Kosten.
Ferner musst du immer wie ein Schiesshund aufpassen das am richtigen Rechner die richtige Route oder der richtige Proxy installiert ist.
Jede noch so kleine Änderung erfordert sofort eine Neukonfiguration !
Kein normaler Mensch tut sich so eine Frickelei ein...und wenn dann hat er alle Einstellung spätestens nach 3 Wochen vergessen...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.06.2013 um 19:09 Uhr
Zitat von DT1234:
Dann sollte der NAS und somit alle Anwendungen, die den Proxy nutzen, über DSL laufen und der Rest (per Standardgateway)
über LTE?!

Prinzipiell sollte das laufen, aber ich stimme aqui insofern zu, daß das irgendwann ein Kuddelmuddel schlimmster Art wird und du nur noch am debuggen sein wirst.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Ein gemeinsamer Internetzugang - Netzwerk Aufteilen (DHCP -VLAN) (15)

Frage von pingii zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Zwei FritzBoxen mit DHCP im selben Netzwerk. Vergabe der IP Adressen? (7)

Frage von 125525 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (3)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Monitoring
Netzwerk-Qualität Monitoring Toolempfehlung (8)

Frage von michmeie zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...