Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Internet

Netzwerk mit 2 separaten Internetzugängen und sporadischen Störungen

Mitglied: schattenhacker

schattenhacker (Level 2) - Jetzt verbinden

15.06.2009, aktualisiert 23:01 Uhr, 3684 Aufrufe, 3 Kommentare

Wir haben 7 PC´s, die im internet über einen örtlichen Provider verbunden sind sowie einen PC, der über Telekom und separaten Internetzugang via VP auf einem Termonal Server zugreift.

Hallo,

also wie gesagt: 7 PC´s, die im internet sind, der router ist ein lancom 1711, ausserdem wird über einen 8. pc ein vpn Tunnel aufgebaut.

Daneben hat die Buchhaltung einen eigenen t-com Anschluss, mit dlink router, eigenen Zugangsdaten etc.
Also 2 DSL Anschlüsse mit eigener hardware ( historisch gewachsen...... )

Alle PC´s sind im Netz mit 192.168.2.x, als gateway dient der erste Router (lancom) mit 192.168.2.100 für die PC´s und den VPN Rechner
der andere hat den 192.168.2.132 er router ( dlink) als gateway.
Funktioniert soweit, alle möchten autark sein, hat auch Kostengründe.

Nun kommt es seit einiger Zeit zu Störungen, heisst, die VPN Verbindung bei dem 7er Netz ist nicht konstant, die IP wechselt, was darauf schließen lässt, dass der Anschluss
auflegt und erneut anwählt. Lösung war eine statische IP.

Der andere Rechner hat eine dyn. ip von t-com, die mehrmals am Tage wechselt, was dazu führt, dass die Mitarbeiter, die auf einem Terminal Server arbeiten, dort rausfliegen und sich neu anwählen müssen. Sollte ja so häufig nicht sein, ein mal am Tage verkraften die, aber 10 mal eben nicht.

Alle PC´s greifen auch auf einen gemeinsamen Windows 2000 Server zu, der nur als File Server dient.

Hat jemand eine Idee, ob das eine "ungesunde" Konfiguration ist oder ist der Fehler eher bei den Providern zu suchen?

Danke im voraus,
joachim
Mitglied: mexx
16.06.2009 um 08:18 Uhr
Deine Beschreibung ist sehr verwirrend. Du erwähnst ein Problem in einem 7er Netzwerk, welches aber nicht näher beschrieben wird. Du erzählst von einen Terminalserver, der ebenfalls nicht näher erklärt wird. Welche IP hat er? Wer verbindet sich mit den Terminalserver? Nach Deiner Erklärung her, habe ich ein Netzwerk bestehend aus 7 PCs, die hinter einen Router hängen, vorm inneren Auge. Abgesehen von den Buchaltungs-PCs. Wo wird den nun die Verbindung unterbrochen? Die Internetverbindung?
Bitte warten ..
Mitglied: schattenhacker
16.06.2009 um 09:40 Uhr
Hallo,

sorry war spät gestern Nacht.

Also:

7 Pc mit ip´s 192.168.2.x dazu ein Internetzugang eines örtlichen Providers. 2 Mbit, mehr geht nicht, ist auch wackelig und anfällig gewesen, macht aber nichts, da es beim Surfen nicht so auffällt. Der Router hat 192.168.2.100 Hier gibt es auch einen vpn zu einem Lieferanten. Neuer Router lancom 1711 und ein VPN zu einem Lieferanten wurde aufgebaut.

Ein PC mit Buchhaltung, arbeitet auf Terminal eines Rechenzentrums, der hat die 2.56 . Dafür wurde ein separater Internetzugang bei t-com angeschafft, wg. der Kapazität und Ausfallsicherheit ( kann man jetzt drüber streiten, aber egal) Der Router dafür mit eigenen Zugangsdaten hat 192.168.2.136.

Alle haben eigenen splitter, modem usw. Also die Router, nicht die Leute.......

Die 7 PC haben als gateway den 2.100, der andere hat als gateway 2.136 eingetragen.
Alle 8 Rechner greifen noch auf einen Server zu. ( W2K)

Nun kam es zu Störungen, ich fand heraus, dass sich die IP´s ändern. Bei beiden Anschlüssen.Bei dem 7er Netz hat der Provider eine statische eingerichtet, so dass es nicht weiter auffällt, wenn mal 0,5 sek. die Verbindung unterbrochen wird. Ist auch nur weg, klack, wieder da. Hält 3 minuten oder auch 5 Stunden.
Bei dem t-com Anschluss merkt man, dass die Verbindung unterbrochen wird, die dyn. IP ist dann anders. Heisst, der VPN bricht zusammen, da er die IP benötigt, man muss sich abmelden, anrufen, neu anmelden etc. Nervt und kostet Zeit, wenn abends niemand im Rechenzentrum ist, kommt man nicht weiter.
Ist aber auch nur ganz kurz weg

Mein Verdacht ist, dass das Rechenzentrum Probleme hat. Oder die beiden Internetzugänge behaken sich? Aber es sollte doch gehen, über das gateway ist doch definiert, wer welchen Zugang ( also über welchen Router ) er ins internet geht.
any idea?


Danke, gruß Joachim
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.06.2009 um 09:44 Uhr
Die Beschreibung ist in der Tat verwirrend und natürlich ist das eine ungesunde Konfiguration. Allein schon das ein VPN Tunnelserver hinter einem NAT Gateway eines Routers steht.

Eine saubere Installation würde einen Router nutzen der 2 DSL Anschlüsse bedient z.B. einen Draytek 2910 o.ä.
http://www.draytek.de/Produkt_Vigor2910.htm
Dadurch hast du du außerdem noch einen Fehlerbackup wenn eine Leitung ausfallen sollte was du in deinem historischen Frickelszeanrium jetzt nicht hast.

Mit einer Accessliste filterst du die Buchhaltungs PCs und schickst sie über ihre eigene Leitung mit Backup über die 7 PC Leitung die 7 PCs eben über ihre Leitung.
http://www.draytek.de/Beispiele_html/Ethernet_WAN_LAN/Dual_WAN.htm

Auf dem Router richtest du einen DynDNS Account ein mit einem festen Hostnamen sowas wie mein-vpn.dyndns.org unter dem der Router immer trotz wechselnder IP erreichbar ist.
Der Draytek Router ist VPN fähig und hier terminierst du dann auch die VPN Verbindung damit du unabhängig von einem Server oder einer Komponente im Internen Netz bist und gut ist.

So wird ein Schuh draus und dann hast du auch keinerlei solche Aussetzer und Probleme mehr !

So wird ein Schuh
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Zwei Netzwerke mit separatem Internetzugang und gemeinsamen Ressourcen
Frage von JejeSwissNetzwerke2 Kommentare

Hallo Zusammen Wie gehe ich mit folgender Ausgangslage am besten um: - es geht um zwei Privathäuser, welche direkt ...

Router & Routing
2 Netzwerke mit separaten DSL-Routern redundant verbinden
Frage von ckulleRouter & Routing3 Kommentare

Hallo, ich bin das erste mal in einem Forum unterwegs, deshalb verzeiht mir, wenn ich Anfängerfehler mache;) Zu meinem ...

Netzwerkmanagement
Separates Netzwerk erstellen
Frage von ChuckLeMoinNetzwerkmanagement5 Kommentare

Moin, ich habe folgende Herausforderung und würde mit über ein bisschen Hilfe sehr freuen;-): Aktuell planen wir mit unserer ...

Soziale Netzwerke
Störung beim sozialen Netzwerk Facebook
Information von Vision2015Soziale Netzwerke7 Kommentare

wie Bild meldet, ist Facebook offline Facebook na evtl. haben die ja den Betrieb eingestellt :-) Frank

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 9 StundenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 9 StundenSicherheit7 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 10 StundenSicherheit6 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor

Information von Frank vor 10 StundenSicherheit12 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von 92943Windows 1031 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Batch & Shell
Anmeldevorgang für Informatikraum (Schule) unter Windows
gelöst Frage von IngenieursBatch & Shell29 Kommentare

Hey zusammen, ich werde in naher Zukunft den Informatik Raum meiner jetzigen Schule von dem aktuellen Betreiber übernehmen (Vertrag ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen20 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Batch & Shell
AD-Abfrage in Batchdatei und Ergebnis als Variable verarbeiten
gelöst Frage von Winfried-HHBatch & Shell19 Kommentare

Hallo in die Runde! Ich habe eine Ergänzungsfrage zu einem alten Thread von mir. Ausgangslage ist die Batchdatei, die ...