Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk wird nicht aufgebaut

Frage Netzwerke

Mitglied: nero0815

nero0815 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2006, aktualisiert 10:19 Uhr, 4642 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

habe folgendes Problem:

wollte mein Notebook in mein bestehendes Netzwerk über WLAN einbinden. Zwei Rechner befinden sich bereits problemlos in dem Netzwerk. Ich habe folgende Konfiguration:

WLAN-Router: Netgear WGT624 v3
Desktop WLAN-Karten: Netgear 611
Notebook WLAN: Intel® PRO/Wireless 2200 (802.11b/g)-Netzwerkkarten
Arbeitsgruppe eingerichtet
MAC-Adressen in Router festgelegt
IP-Adressen zugewiesen

NAch der Installation des Notebooks habe ich es geschafft, dass er sich mit dem WLAN-Netzwerk verbindet, aber er zeigt weder die anderen Rechner an, noch kann ich die Internet-Verbindung konfigurieren. Auch als ich mal vrsucht habe keine feste IP zuzuweisen (DHCP), hat es nciht geklappt. Er hat sich noch nicht einmal eine IP-Adresse geholt.


Kann mir jemand helfen?
Mitglied: 27119
28.03.2006 um 08:11 Uhr
Ich habe den selben Router.

Wenn du den Router vom Notebook pingen kannst, ist das schon mal gut.

Hast du MAC Adressen Filter gesetzt?
Benutzt du WPA? Hast du Service Pack 2 auf dem Notebook installiert?
Ist der DHCP Pool auf dem Router zu klein?
Dürfen nur bestimmte MAC Adressen eine Ip bekommen?
Ist das Notebook zu weit vom Access Point entfernt?


Fragen über Fragen!
Bitte warten ..
Mitglied: nero0815
28.03.2006 um 09:08 Uhr
Hallo, danke für die schnelle Antwort.

Ja, ich habe MAC-Filter gesetzt. Er hat mir auch die MAC-Adresse angezeigt und ich habe sie übernommen in die zugelassenen Geräte. Bin dann auch auf anwenden gegangen und er hat den Router neu geboot. Bei meine Desktop-PC hat er auch nach wie vor die Verbindung. Löuft alles glatt, aber nur bei dem Notebook mit der Intel-Karte geht es nicht.

Die Entfernung kann es nicht sein. Die Verbindung war hervorragend, die Netzwerkverbindung zeigt er mir als aktiv und verbunden an.

Ich benutze WEP 128-bit. Wie ich schon sagte, die Verbindug zum Router steht, nur kein Zugriff auf die anderen beiden PC möglich und auch nicht auf das Internet. SP2 auf allen Rechnern installiert. Habe auch alle Soft-Firewalls inkl. der von Windows XP deaktiviert.

Jedem Netzwerkgerät (also z.B. einer der beiden 611er Karte) wird eine IP zugewiesen (z.B. 192.168.0.101).

DHCP-Pool zu klein. Wie kann oder soll ich denn das einstellen? Wenn du die Range von möglichen IPs meinst, die liegt von 192.168.0.2 bis 192.168.0.256. Dürfte also ausreichend sein.

Ach ja, musste aufgrund der Intel-Verbindungssoftware auf dem Notebook die Art des Systems von gemeinsamen Schlüssel auf ein offenes System umändern. ich lasse das System übrigens über 802.11g laufen. Aber wenn ich bei dem Intel-Lan-Verindungsassistenten 802.1x einstellen möchte will er immer einen Benutzername und ein Kennwort haben (nicht das von WEP!). Aber es geht mit der Verbindung zum Router ja auch so und er zeigt mit bei den Details vom Intel-Assistenten auch 802.11g an!
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
28.03.2006 um 09:42 Uhr
Kannst du vom Notebook die Router-IP pingen?
Sende mal die "ipconfig /all" ausgabe vom notebook.

Hast du dich bei der MAC geirrt, u. eventuell die falsche MAC freigeschaltet?
Das Notebook hat ja warscheinlich WLAN Adapter UND LAN-Buchse.
Deaktivier doch mal MAC-Filter. Wenn es dann geht, liegt es daran.

Falls es nicht an der MAC liegt, deaktivier mal Verschlüsselung kurz
und schau ob es dann geht.

So kannst du das Problem eingrenzen.
Bitte warten ..
Mitglied: nero0815
28.03.2006 um 10:06 Uhr
Danke nochmal für die schnelle Antwort.

Also MAC-Begrenzung hatte ich schon deaktiviert, ohne Erfolg!

Verschlüsselung auch schon mal deaktiviert - negativ.

Was aber aufgefallen ist, dass er jedesmal, wenn man bei XP das Netzwerk eingerichtet hat, er immer die Arbeitsgruppe zurück gesetzt hatte. Wie gesagt, Kontakt zum Router bestand. Und die MAC-Adresse muste stimmen, weil er mir die ja im Router angezeigt hat. Die anderen Netzwerk-Module habe ich vorher deaktiviert.
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
28.03.2006 um 10:09 Uhr
Hast du beim Notebook Browser eventuell einen Proxy drinne?

Der Arbeitsgruppenname sollte mit dem der anderen PCs übereinstimmen.
Kannst du die anderen PCs pingen in deinem netzwerk?
Bitte warten ..
Mitglied: nero0815
28.03.2006 um 10:19 Uhr
yepp, kein Problem. Und der Arbeitsgruppenname stimmt auch überein. Nur immer wenn ich auf die Netzwerkinstallation von Windows gehe, dann erscheint wieder die Standard-Einstellung von XP. Wenn ich auf Netzwerkumgebung gehe und dann das WINDOWS öffne zeigt er mir aber die richtige Arbeitsgruppe an. Bei den Desktop-Rechner geht es ja auch.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Telekom CompanyConnect mit 27er-Netzwerk an Sophos UTM (16)

Frage von denny86 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
Endgerät Routing über Netzwerk und VPN ins Internet (2)

Frage von amuelkx zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Kein Zugriff auf Netzwerk über WLAN Windows 10 (mit iPad und iPhone schon) (2)

Frage von mimaxx zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
Routing zu IP-Telefonanlage im Netzwerk (8)

Frage von goldstein.marcel zum Thema Router & Routing ...

Neue Wissensbeiträge
RedHat, CentOS, Fedora

Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen

(13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Drucker und Scanner

Samsung SL-M4025ND, firmware update und (kompatible) Tonerkassetten

(1)

Erfahrungsbericht von markus-1969 zum Thema Drucker und Scanner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows für Privatanwender "nicht mehr handhabbar" (29)

Frage von FA-jka zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
Komplett neues Netzwerk, Ubiquiti WLAN, Router, Switch (15)

Frage von Freak-On-Silicon zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Backup
Backup Wochen- Monats- Jahressicherung (13)

Frage von Meterpeter zum Thema Backup ...

RedHat, CentOS, Fedora
Fedora, RedHat, Centos: DNS-Search Domain setzen (13)

Tipp von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...