Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk Beamer gesucht mit Sonderfunkionen

Frage Hardware Peripheriegeräte

Mitglied: FL1991

FL1991 (Level 1) - Jetzt verbinden

25.02.2014, aktualisiert 13:56 Uhr, 3085 Aufrufe, 6 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen,

ich suche für den Konferenzraum unseres Unternehmens verzweifelt einen neuen Beamer. Der jetzige Beamer ist ein Acer P2770i und gibt so langsam den Geist auf.

Dieser Beamer hat ein sogenanntes Projector-Gateway. Der Beamer hängt mit seinem LAN Port im Netz und lässt sich per WLAN ansteuern zum Projezieren. Der große Vorteil: Hier kann der Beamer dem (über WLAN projezierenden) Referenten gleichzeitig auch Zugriff ins interne Netz, oder ins Internet oder gar kein Netzwerkzugriff geben. Je nach Konfiguration.

Sind jemandem hier Beamer bekannt, die das auch beherrschen? Möglichst nicht von Acer. Selbst im professionellen Bereich haben wir damals richtig viel Geld ausgegeben für dieses Produkt was dauernd rumzickt und nicht richtig läuft, bei einem Support gleich 0

Die meisten Beamer die ich so bei NEC und Epson finden konnte, können entweder LAN oder WLAN, aber können nur die Präsentation übers WLAN zum Beamer schicken, nicht jedoch über den Beamer ins Internet oder Intranet zugreifen...

Wenn nur Mitarbeiter unseres Unternehmens daran präsentieren würden wäre das ja kein Problem. Da wir aber öfters auch Gäste haben die projezieren und nach Bedarf gleichzeitig Internet/Intranet Zugang brauchen können wir solche "normalen" Beamer nicht gebrauchen. Entweder kommt der Kunde dann nirgendwo rein, oder er ist direkt in unserem Netz und könnte theroretisch auf empfindliche Sachen stoßen.

Vierlen Dank
Mitglied: win-dozer
25.02.2014 um 14:08 Uhr
Hallo,

wie wäre es wenn du einen professionellen Beamer nimmst, der nur Netzwerk hat. Diesen bzw. alle anderen Beamer kommen in ein Beamer Subnetz - anschließend erlaubst du das Routing vom Gästenetz auch ins Beamernetz.

So kann jeder interne auf alles zugreifen - inclusive den Beamern. Außerdem kann jeder externe der im Gästenetz ist auch was präsentieren...

Gruß

win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: FL1991
25.02.2014 um 17:06 Uhr
Ein solches "Gäste-Netz" besteht bereits. Ist jedoch nicht für den Beamer vorgesehen.

Denn Gast ist nicht gleich Gast. Manche sollen eben NUR Internetzugriff oder NUR Intranetzugriff oder beides oder eben gar kein Zugriff haben.
Und das macht das ganze ja relativ umständlich im worst case 3 mal am Tag für jeden Gast das Netz/Berechtigungen/Routen umzustellen. Im Projector Gateway konnte man das immer ganz schnell umstellen: Admin Login, Häkchen setzen, Ende. Eine Sache von paar Sekunden, die sich auch wie so häufig "mal eben" machen lässt.
Bitte warten ..
Mitglied: Mastermind1
26.02.2014, aktualisiert um 13:23 Uhr
Zitat von FL1991:

Ein solches "Gäste-Netz" besteht bereits. Ist jedoch nicht für den Beamer vorgesehen.

Denn Gast ist nicht gleich Gast. Manche sollen eben NUR Internetzugriff oder NUR Intranetzugriff oder beides oder eben gar kein
Zugriff haben.
Und das macht das ganze ja relativ umständlich im worst case 3 mal am Tag für jeden Gast das Netz/Berechtigungen/Routen
umzustellen. Im Projector Gateway konnte man das immer ganz schnell umstellen: Admin Login, Häkchen setzen, Ende. Eine Sache
von paar Sekunden, die sich auch wie so häufig "mal eben" machen lässt.

Für solche Wünsche hat man doch in der Regel:

-> mehrere Netzwerkanschlüsse im Schulungsraum
ein Netzwerkanschluss mit freiem Internet (dort können die Dozenten Ihr Laptop anstöpseln)
ein Netzwerkanschluss für Internes netzwerk (freigeschaltet nur für hauseigene Devices -> d.h. Mac-Filter, 802.1x oder oder...)

Dann ist man beim Beamerkauf flexibel

P.S:
Seit wann lässt man ungemanagte/Fremde/unsichere Fremd Devices ins eigene Netz????
Kann ich nicht nachvollziehen
Bitte warten ..
Mitglied: FL1991
26.02.2014 um 13:50 Uhr
Klar könnte man das. Aber der Projezierende "könnte" ja einfach umstecken.

Laut Datenschutzbeauftragtem ist alles was der Referent bzw. Gast in unserem Netz selbst beeinflussen/steuern/ändern kann oder könnte nicht erlaubt...
Bitte warten ..
Mitglied: Mastermind1
26.02.2014 um 16:19 Uhr
ähmm... hast du die ANtwort nicht verstanden????

Der Anschluss ist per 802.1X oder MAC-Filter oder oder oder geschützt...

da kann der Referent sein Laptop einstecken so viel er will.... der Port der zum Switch führt ist DOWN!!!!! Das ist somit eine gekappte Leitung.

D.h. nur wenn ein berechtigtes netzwerkgerät am "internen" Netzwerkanschluss angestöpselt wird schaltet sich der Port ein.

Zusätzlich hat man dann auf diesen Anschlüssen entsprechende VLANs. Bzw. der PC/Laptop ist einem bestimmten VLAN zugewiesen...

Das hat nichts mit Datenschutz zu tun... das ist ein "KONZEPTIONELLES THEMA"
Dazu benötigt man managbare Switche, 802.1X, VLAN, usw.....
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
27.02.2014 um 08:16 Uhr
Zitat von Mastermind1:

ähmm... hast du die ANtwort nicht verstanden????

Der Anschluss ist per 802.1X oder MAC-Filter oder oder oder geschützt...

Also wenn, dann 802.1X - einen MAC Filter kann man höchstens gebrauchen um zu verhindern das Switche angeschlossen werden, alles andere ist unsichere Bastelei....

da kann der Referent sein Laptop einstecken so viel er will.... der Port der zum Switch führt ist DOWN!!!!! Das ist somit
eine gekappte Leitung.

Das stimmt nicht, der Port ist nicht down. Er ist nur nicht mit einem VLAN verbunden. Wäre er down wäre auch keine Authentifizierung möglich.

D.h. nur wenn ein berechtigtes netzwerkgerät am "internen" Netzwerkanschluss angestöpselt wird schaltet sich
der Port ein.

siehe oben

Zusätzlich hat man dann auf diesen Anschlüssen entsprechende VLANs. Bzw. der PC/Laptop ist einem bestimmten VLAN
zugewiesen...

stimmt...

Das hat nichts mit Datenschutz zu tun... das ist ein "KONZEPTIONELLES THEMA"
Dazu benötigt man managbare Switche, 802.1X, VLAN, usw.....

stimmt auch...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Netzwerk Sicherheitstraining Toolkit gesucht (6)

Frage von Phill93 zum Thema Netzwerke ...

Router & Routing
VPN Netzwerk aufbauen (6)

Frage von denndsd zum Thema Router & Routing ...

Netzwerkmanagement
Benachrichtigungstool gesucht - unter 50 Euro (4)

Frage von sojos zum Thema Netzwerkmanagement ...

LAN, WAN, Wireless
Access Point (VLAN, Multi-SSID) legt Netzwerk lahm (8)

Frage von humbeldi zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...