Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerk und e-mail Empfang

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: bertburger

bertburger (Level 1) - Jetzt verbinden

12.10.2011 um 00:09 Uhr, 4317 Aufrufe, 12 Kommentare

Guten Tag

Ich möchte gerne folgendes Problem lösen:

Auf 4 Rechnern ist Windows XPprof installiert. Auf Rechner 1 soll ein E-Mail Programm laufen, das mails automatisch empfängt und versendet (nur 1 mail-adresse und pop/smtp Zugang)

Auf den anderen 3 Rechnern soll ein beliebiges Mailprogramm über das Netzwerk diese Mails empfangen oder versenden. Alle 3 Mail-Programme sollen dann immer gleich aktualisiert werden damit jeder Nutzer sehen kann was gesendet und empfangen worden ist.

Ich hörte mal von einem Mail-Programm (?), das diese Eigenschaften hatte. Auf Rechner 1 war der "Server" installiert , auf dem die Mails in einem Verzeichnis gespeichert waren.
Dieses Verzeichnis wurde per Freigabe den anderen Rechnern (Clients) als Netzlaufwerk zur Verfügung gestellt. Das gleiche Mailprogramm war hier als Client installiert. Wenn nun ein User etwas versendet hat, lag der Versand ja in diesem Verzeichnis/Netzlaufwerk und wurde sofort von den anderen gesehen. (möglicherweise mit einer Aktualisierungstaste)

Ich möchte nicht Serversoftware oder public sharefolder installieren, ist mir zu teuer. Weiß jemand für diese 4 Rechner eine günstigere Lösung? Office/Outlook ist auf jedem Rechner vorhanden.

Danke für etwaige Tip´s.

Gruß Bertburger
Mitglied: ackerdiesel
12.10.2011 um 08:25 Uhr
Hallo,

Pegasus Mail konnte das immer:

http://www.pmail.com

Gruß
ackerdiesel
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
12.10.2011 um 09:22 Uhr
ansonsten: IMAP ....
Bitte warten ..
Mitglied: bertburger
12.10.2011 um 16:20 Uhr
Danke, Pegasus habe ich mal testweise installiert. Scheint auch so zu funktionieren, aber die Ordnerverwaltung ist doch gegen normale Mail-Programme etwas sagen wir mal sehr gewöhnungsbedürftig. Neue Ordner z.B. an Rechner 2 installiert werden auf den anderen Rechnern erst nach einem Neustart des Programms gesehen. Aber günstig, klar.

Vielleicht gibt´s noch was Besseres?

Ich habe auch an einen Free WebMailer gedacht, aber keinen gefunden. Es geht hier um t-online. Wenn man deren Webinterface benutzt, funktioniert das so wie gewünscht. Aber auch hier ist die Oberfläche nicht sooo angenehm.

Zu IMAP weiß ich zwar was das ungefähr ist, aber dann....
Erbitte Kommentar hierzu.
Bitte warten ..
Mitglied: bertburger
13.10.2011 um 21:11 Uhr
Hallo midivirus, ich habe nun in Outlook 2007 iamp so installiert wie es in den einschlägigen Anleitungen beschrieben ist.

Wenn ich jedoch z.B. in Rechner 2 ein Mail versende, so erscheint dies nicht im Outlook von Rechner 1,3 oder 4. Wie soll das gehen?

Wenn ich einen neuen Ordner in Rechner 2 anlege erscheint dieser nicht in den anderen Rechnern. Wie soll das gehen?

Vielleicht habe ich diese Forderungen in meiner Fragestellung auch nicht klar genug dargelegt.

Danke für eine Antwort.

Gruß Bertburger
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
13.10.2011 um 22:25 Uhr
Also, OL will einen Ordner oder nenn es Speicherort haben, wo die gesendeten Mails abgelegt werden.

Wenn ich es richtig verstanden habe, wird die gesendete Mail nicht bei den anderen Rechnern angezeigt.

Und wenn ein Ordner angelegt wird, muss dieser nicht zwangsweise auch auf dem Server angelegt worden sein.
Einfach mal mit dem Webclient prüfen, ob dieser dort sichtbar ist.
Im Zweifel in OL die Ordner anzeigen lassen und entsprechend aktivieren.

Mein Kopf sagt, du hast jetzt zwei Hauptbäume in OL sichtbar. Meistens der "Persönliche Ordner" und das IMAP Postfach.
Schau doch mal stumpf in den 'Gesendete Objekte' in 'Personliche Ordner'.
Wenn ja, siehe oben ... !

Bis dann,
><
Bitte warten ..
Mitglied: bertburger
18.10.2011 um 21:07 Uhr
Danke midivirus, stimmt alles was du sagst. OL hat zwei Ordner den "persönlichen" und den IMAP. Dadurch ist natürlich den normalen OL-Benutzern die Übersichtlichkeit und Angewohnheit genommen. Aber gut.

Weiter existiert der Ordner "gesendete Objekte" nicht, was OL normal ja hat. Diesen Ordner sieht man auch auf der Serverseite von T-online nicht, d.h. ein anderer User sieht nicht was gesendet worden ist. Nach Nachlesen im Internet kann man das zwar auf Umwegen machen, aber nicht so einfach. Mit den Ordnern " gelöschte" und "Enwürfe" ist es ähnlich. Die Verwaltung über den "Persönlichen Ordner" in OL geht ebenfalls nicht.

Kurzum, so einfach wie gedacht ist es auch mit IMAP nicht, dessen Vorteile unbestritten sind.

Ich werde jetzt mal die Testversion von PUBLICSHAREFOLDER installieren und ausprobieren. Letztlich funktioniert das Ganze ja auch wenn alle den angebotenen Client auf der Webseite von T-online nutzen. Dann haben alle die gleiche Struktur, aber toll ist dieser Client in der Übersichtlichkeit nicht.
Schönen Gruß Bertburger
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
19.10.2011 um 11:23 Uhr
Wie sagt man so schön:
Gewohnheit sollte in Zeiten von WEB 2.0 nicht mehr existieren.
Warum, gibt es viele Beispiele.

http://img148.imageshack.us/img148/8959/unbenanntnom.png

Sollte der Ordner nicht existieren oder angezeigt werden, einfach erstellen wenn OL das noch nicht selbst getan hat.

Ich nehm mal ein kurzes Beispiel:
Habe eine Adresse bei 1und1 (Providerwahl ist nicht meine Schuld) und hab die in allen drei Rechnern, die ich unterschiedlich nutze, dies entsprechend eingerichtet.

Ansonsten einfach mal schauen, ob der Yahoo - webclient nicht "toll" ist.

Grundsätzlich gilt aber:
Die Gewohnheit ablegen und intuitiv arbeiten bzw. lernen.

Bei mir liegt es vllt daran, ich sehr technisch denke und damit auch keine Probleme habe (...) Daher rege ich mich jedes Mal auf, wenn ein DAU etwas versucht.

So far,
Midi


Nachtrag:
Sonst kannst du dich auch gern noch mit David herumschlagen, falls du eine All-In-One Lösung suchst.
Denn da ist auch noch iFAX etc. integriert!

Aber hab ich schon den Anwendungszweck erfahren? ... Es klingt mir iwie so nach Bastelllösung oder so, kein Plan!
Bitte warten ..
Mitglied: bertburger
22.10.2011 um 09:26 Uhr
Nochmals danke für Deine Ausführungen und Mühe (-Komplimente) die Du Dir gemacht hast.

Denke, ich komme jetzt zurecht.

Gruß Bertburger
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
22.10.2011 um 13:40 Uhr
Und wie sieht die LÖsung aus, damit dieses Thema "sauber" abgeschlossen ist.

Es interessiert mich einfach

Midi
Bitte warten ..
Mitglied: bertburger
10.11.2011 um 17:10 Uhr
Die Lösung ist nach einigen Diskussionen mit den Usern entstanden. Es wird der business WEB-Client von T-Online hergenommen.

business-webmail.t-online.de Der client ist aber nur dann erreichbar, wenn auch eine Webseite erstellt wurde.

Dieser sieht in der Oberfläche genau wie Outlook aus, links oben mit den Ordnern, links unten buttons für e-mail, Kontakte, usw. Auch ein Archiv ist vorhanden.

Sogar die Kalenderfunktion mit Terminen ist für alle sichtbar.

Alles erfüllt die Bedingungen die gestellt wurden bezüglich der Gleichheit.

Trotzdem werde ich persönlich mich mal mit IMAP auseinandersetzen, würde mich freuen wenn midivirus mir hilft.

Gruß bertburger
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
10.11.2011 um 19:33 Uhr
Die Frage ist doch:

Was soll ich hier helfen bzw. was sind die Fragen?

Bitte ein Fragenkatalog erstellen

Midi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
WDMYCLOUD nicht im Netzwerk sichtbar (4)

Frage von Ully45 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows 10
Nach Start kein Netzwerk (11)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Neuplanung Netzwerk mit VLAN, VOIP, Gästenetz (4)

Frage von GKKKAT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

E-Mail
gelöst Plesk 17 - E-Mail zurückgestellt in Warteschlange (7)

Frage von ZeldaFreak zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...