Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk einrichten...XP/Vista

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Holles2301

Holles2301 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.03.2007, aktualisiert 05.04.2007, 53240 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe vier Rechner in einem von XP erstellten Netzwerk laufen. Zwei über LAN, zwei über WLAN. Dieses Netzwerk nenne ich mal NW1. Jetzt habe ich mir ein neues Notebook mit Vista zugelegt und ich sehe mich nicht in der Lage eine Verbindung zu dem existierenden NW1 via WLAN zu herzustellen. Ich sehe lediglich den Router (Siemens). Die Hilfethemen seitens Vista sind diesbezüglich mager. Kann mir bitte jemand weiterhelfen??

Danke und Gruß

Holles2301
Mitglied: gammaplayer
26.03.2007 um 10:59 Uhr
hach, dabei soll Vista doch soooo toll sein
Bitte warten ..
Mitglied: halfscot
02.04.2007 um 16:33 Uhr
Lese mit Interesse die Beiträge zum Netzwerk. Hier mein Problem, vielleicht bin ich ja zu blöd, aber möglicherweise erbarmt sich einer.

Habe einen Desktop mit Vista im Internet und über Crossover Kabel einen Laptop mit XP SP1 damit verbunden und so ziemlich alle Hinweise aus Foren ect. berücksichtigt. Die Rechner habe ich beide gegenseitig angepingt, alles O.K. Beide haben den selben Arbeitsgruppennamen und die Verbindung wird in beiden Rechnern angezeigt.
Dennoch gibt es keinen Kontakt, es erscheint in der Arbeitsgruppe jeweils nur der Computer, in dem ich das betrachte. Internetzugriff ist trotz erfolgter Freigabe vom Laptop aus nicht möglich.
Soll ich doch wieder zu xp zurück, oder gibt es doch eine Lösung??????
Bitte warten ..
Mitglied: MasterBalduin
03.04.2007 um 01:08 Uhr
eine wirkliche antwort kann ich dir nicht geben! da es bei mir funktioniert! wie sieht es denn bei den ip adressen aus? gleicher adressbereich, gateway, subnetzmaske usw.?
Bitte warten ..
Mitglied: halfscot
03.04.2007 um 06:37 Uhr
Wahrscheinlich bin ich wirklich zu blöd. Ich bin bei den IP Adressen auf automatisch gegangen. Damit kann ich jetzt vom Vista Rechner auf den Drucker und die gemeinsamen Ordner des XP Rechners zugreifen. Der XP Rechner kommt aber immer noch nicht ins Internet und zeigt zwar den Vista R. in der Arbeitsgruppe an, meldet aber beim Anklicken, dass er den Netzwrkpfad nicht findet. Ich liebe Microsoft...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
03.04.2007 um 14:32 Uhr
Das hat aber unmöglich etwas mit den IP Adressen zu tun !!! Auf automatisch zu gehen ist eigentlich Unsinn, denn dann müssen die Rechner erst mühsam DHCP seitig austimen um sich dann eine APIPA Adresse im Bereich 169.254.x.x selber zu vergeben. Eine unnötig lange Wartezeit bevor das Netzwerk aktiv ist.
Hier ist es in der Tat besser hier immer statische Adressen zu vergeben ! Also sowas wie 172.16.1.1 auf dem einen und 172.16.1.2 auf dem anderen mit einer 24 Bit Maske ala 255.255.255.0.
DHCP (automatisch) macht nur Sinn bei der Verwendung eines Routers aber nie bei einer Point to Point Verbindung via Crossover oder mit nur 2 Rechnern.

Die Problematik bei solchen Point to Point Netzen ist meist ein Naming Problem so das es oft Sinn macht die Rechner Namen gegenseitig in die Datei hosts und/oder lmhosts statisch mit ihrer korrespondierenden IP Adresse zu konfigurieren.
Die Dateien befinden sich unter /windows/system32/drivers/etc/. Sie sind selbsterklärend wenn man sie mit dem Notepad Editor editiert.
Das eliminiert die Wartezeiten bis Windows einen Masterbrowser in dem Netz ausgekaspert hat und die Maschinen in der "Netzwerkumgebung" anzeigt.
Das man gegenseitig etwas freigibt auf den Rechnern und natürlich die Firewall entsprechend anpasst sollte klar sein, sonst klappt natürlich nichts !
Bei den Freigaben sollte immer die einfache Freigabe gewählt werden, dann funktioniert ein File Sharing zwischen XP und Vista vollkommen problemlos !

Was du mit dem nicht funktionierenden Internet Zugang meinst ist unklar, da nur sehr dürftig beschrieben deinerseits ???
Wie ist der denn realisiert auf dem einen Rechner ??? DSL, analoges Modem, ISDN ???
Es ist logisch das wenn dies ein separater Adapter ist, wie das Modem oder eine 2te Netzwerkkarte, (für DSL, mit einer Netzwerkkarte ist eine lokale Vernetzung UND DSL nicht möglich !) in den Eigenschaften für die Internetverbindungsfreigabe aktiviert sein MUSS ! Sonst können andere natürlich nicht aufs Internet zugreifen !!!
Besser ist hier in jedem Falle die Verwendung eines Routers, allein schon aus sicherheitstechnischer Sicht !
Bitte warten ..
Mitglied: halfscot
03.04.2007 um 20:44 Uhr
Hallo aqui,

ich danke für die ausführlichen worte und werde mich nochmal ans werk machen. Zum Internet kann ich noch sagen, dass ich vom Vista Rechner über die eingebaute Netzwerkkarte in ein DSL Modem zu arcor verbinde und diese Verbindung (arcor) für den anderen Rechner als Internetzugang freigegeben habe. Zum XP Rechner (mit eigener Netzwerkkarte) habe ich eine Verbindung vom Vista Rechner per USB ethernet adapter, eine Konfiguration, die vorher mit zwei xp rechnern und dem Netzwerkinstallationsassistenten problemlos geklappt hat. Vielleicht bekomme ich das ja mit Hilfe dieses tollen Forums auch noch irgendwie hin.
By the way: was wird mit Router leichter?

halfscot
Bitte warten ..
Mitglied: MasterBalduin
03.04.2007 um 22:51 Uhr
hi
mit dem router wird alles leichter!^^
dem gibst du die zugangsdaten für dein internet! und dann schließt du deine rechner per Lan oder W-Lan daran an, un dann hat jeder sogesehen, seinen eigenen internetzugang!
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.04.2007 um 19:55 Uhr
Ja, das ist in der Tat richtig mit dem Router zumal dir die Sicherheit des Rechners sicher die 50 Euronen wert sein sollten. Mit der direkten Verbindung auf ein MS Produkt ist das sehr riskant und nicht zu empfehlen.

So wie du schreibst wird deine Verbindung auch nicht funktionieren. Du kannst den DSL Link so nicht gleichzeitig als Zugangsnetz für andere Rechner nutzen. Dieser Link ans DSL Modem MUSS in jedem Falle ein dedizierter Punkt zu Pinkt Link ohne andere Geräte sein !
Deinen 2ten Rechner musst du über eine separate 2te Netzwerkkarte an den Rechner anschliessen, dann wird das auch problemlos funktionieren ! So eine Karte bekommt man zum Strassenpreis von 7-8 Euro.
Besser ist allerdings immer der Router, der dir auch die 2te Karte erspart !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Windows Netzwerk einrichten (7)

Frage von Enel85 zum Thema Netzwerke ...

Windows Netzwerk
Client-Server-Netzwerk einrichten (5)

Frage von Elduderino zum Thema Windows Netzwerk ...

Router & Routing
gelöst WLAN AP einrichten aber ohne zweites Netzwerk (7)

Frage von NetNewbie zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Neuplanung Netzwerk mit VLAN, VOIP, Gästenetz (2)

Frage von GKKKAT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (12)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...