Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk Einstellung Mit Gateway Getrennten IP Bereichen und DHCP Server auf Windows

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: OlafOlaf123

OlafOlaf123 (Level 1) - Jetzt verbinden

28.03.2013 um 11:28 Uhr, 2016 Aufrufe, 1 Kommentar

Guten Tag zusammen,
Ich verfasse dieses Beitrag nun hier weil ich wirklich nichts passendes seit ca 1 Woche Recherge gefunden habe ich hoffe zunächst der Titel ist Aussagekräftig.

Zu meinen Komponenten

Router: Speedport W503V IP Adresse 192.168.2.1 (Standard, FIX IP)
>Internetzugriff via. Wlan

Gateway: Laptop Wlan Karte und Netzwerkanschluss (Win XP)
>Wlan FIX IP 192.168.2.222 (Ist für die gemeinsame Nutzung freigegeben)
>Lan FIX IP 192.168.137.1

Zum besseren Verständnis: der Gateway Dient dazu um 2 auseinander liegende Gebäudeteile via Wlan miteinander zu verbinden,diese Verbindung kann auch leider nicht per Kabel erfolgen.


Mehrere AP's PoE Einspeisung
>Lan FIX IP 192.168.137.201-205


Die Subnetmask ist überall 255.255.255.0

Ich kann nun mit all meinen Internet fähigen Geräten auf das Internet zugreifen, allerdings nur sehr sehr umständlich.

Seit ca. 8 Tagen muss ich alle meine Adressen per Hand eingeben sprich IP DNS SUB GATE, vorher wurde alles Automatisch verteilt ich denke mal vom DHCP der von Windows Automatisch bereit gestellt wird sobald man eine Internetverbindung zur gemeinsamen Nutzung freigibt. Nun klappt wirklich nichts mehr Bekannte kommen mit Ihren Smartphones nicht mehr in mein Wlan weil die Daten nicht automatisch bereit gestellt werden.

Ich muss nun auch um mich über mein Notebook ins Internet einwählen zu müssen immer einen DNS angeben dieses war bisher auch nicht Notwendig.

Bereits Unternommen:

Router Tausch
Gateway Tausch ( Laptop XP > Laptop WIN 7)
Neustart aller Komponenten
Switch Tausch


Windows-IP-Konfiguration vom Laptop der via Wlan verbunden ist

Hostname . . . . . . . . . . . . : Asus-PC
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Gemischt
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR9285 Wireless Network Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 48-5D-60-38-C3-6A
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::4ee:399e:e63d:4967%10(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.137.56(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.137.1
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 239623520
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-17-A2-62-31-48-5D-60-38-C3-6A

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter isatap.{AEE70F10-922B-40A4-961F-7671B1CC1FEF}:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja




Windows-IP-Konfiguration vom GATEWAY Laptop zur Zeit WIN XP

Hostname. . . . . . . . . . . . . : t-mobile-speed-Port
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Gemischt
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR5005G Wireless Network Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-C0-A8-D7-69-C9
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.4
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-03-0D-62-D7-B9
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.137.1
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1


So läuft es zur Zeit einigermaßen aber so möchte ich das nicht lassen, da wie gesagt keiner meiner Bekannten mehr ins Netz kommt und ich mir dieses System auch aufgebaut habe um nahezu nicht mehr am Endgerät konfigurieren zu müssen.

Ich hoffe das diese Angaben reichen wenn nicht bitte einfach Antworten ich werde die Fehlenden Daten Liefern.

Vielen Dank im Voraus.
Mitglied: aqui
28.03.2013, aktualisiert um 17:48 Uhr
Hier werden sie geholfen:
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...
Das beschreibt die Kopplung von Gebäuden über WLAN eigentlich im Detail.
Die Grundlagen wie man mit XP oder Winblows allgemein routet findest du hier:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Generell sollte eine Winblows Kiste sowas nicht machen. Ein 30 Euro Mikrotik_Router oder das Ubiquiti Pendant wie im obigen Tutorial beschrieben ist da allemal die technisch weitaus bessere Lösung !
Abgesehen davon funktioniert es aber auch mit einem WLAN Laptop als Netzwerk Router auch wenns aus HW Sicht nicht sinnvoll ist. Bei einem Windows Rechner musst du bedenken das der immer nur ein WLAN Client ist !! Es ist also irgendwo eine AP Infrastruktur erforderlich die die Gegenstelle darstellt. Die wiederum kann aber nur eine LAN zu LAN Kopplung machen wenn sie den WISP Modus supportet, was dann wiedrum ein NAT (Adress Translation) in der LAN zu LAN Gebäude Kopplung bedingt und damit dann KEIN transpartendes Routing also eine Einbahnstrasse (siehe WLAN Tutorial oben !)
Sinnigerweise nimmt man hierfür 2 Mikrotik WLAN Router mit externen Antenne oder deren Ubiquiti Pendant.
All das sind vermutlich grundsätzliche Fehler die du vermutlich begangen hast aber dafür ist deine Beschreibung zu oberflächlich und laienhaft um das beurteilen zu können.
Mit den obigen Komponenten lässt sich so dein sehr simples Szenario im Handumdrehen umsetzen und das auch noch mehr als performant ohne diese komischen Hindernisse die du oben beschreibst ?! Wenn mann denn wirklich weiss was man tut...
Oder was genau ist denn jetzt dein Problem ?? IPs per Hand einzustellen ist natürlich völliger Unsinn. Sowas funktioniert vollkommen automatisch !
Du hast da vermutlich was total vermurkst in deinem Netzwerk ?!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Alcatel IP Telefone und Windows DHCP Server - (Option 43) (8)

Frage von wafztb zum Thema Windows Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Switche und Hubs
gelöst Netzwerk-Erweiterung mit 2.IP-Bereich und IP-Bereich für VOIP mit HP2530-Stack (2)

Frage von Quincy25 zum Thema Switche und Hubs ...

Batch & Shell
gelöst Powershell: Netzwerk-Einstellung auf automatisch setzen (3)

Frage von Andoreasu zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (29)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...