Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk Fehler

Frage Netzwerke Monitoring

Mitglied: moia66

moia66 (Level 1) - Jetzt verbinden

21.02.2013, aktualisiert 16:35 Uhr, 3588 Aufrufe, 16 Kommentare, 2 Danke

Hallo
Ich habe ein Problem wo mir nicht gleich eine Lösung Einfällt ohne alles Neu zu machen...

Also nach der Isolierung eines Dachbodens sind in einer Verwaltung Netzwerkprobleme aufgetreten, z.b. statt 1GBit nur noch 10MBit oder 100MBit die am PC ankommen, bei der Diagnose vom Switch D-Link DGS1248T aus wurde in allen fällen immer gesagt dass das Pair 3 und 4 Short in Cabel oder es kam die Meldung "Impedance mismatch in cable" bei 2 Anschlüssen habe ich auch das Problem das mal der Fehler da ist und dann wieder nicht...

Jetzt habe ich die Kabel erst einmal auf Ihren Anschluss vom Patchfeld bis zur Dose geprüft und da ist alles Okay

Dann habe ich mir den Dachboden angeschaut und festgestellt das die Netzwerkkabel Cat7 gemeinsam durch die durchführung zu dem Obergeschoss gelegt wurden, siehe Bild

Meine Frage kommen da die Probleme her?

Mit freundlichen Grüßen

bfe8b0580171671670164e77fe2b037e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

e77f7665d809f471355bc94c4cb8e19e - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Snowman25
21.02.2013 um 16:40 Uhr
Hallo moia66,

Sieht so aus, als wären die Kabel bei der Renovierung geknickt worden. Zumindest sehen die violetten Kabel in der Mitte der T-Verknüpfung sowie die, die den Dachbalken berühren so aus.
Und was ist mit den Kabeln am Dachbalken passiert? Wurden die etwa einzementiert?

Haben da oben nur Handwerker gearbeitet und die Kabel wurden so belassen wie sie sind, oder war ein Netzwerktechniker vorort, hat alle Kabel aus dem Weg geräumt bzw. abgesteckt und danach neu verlegt?

Fragen über Fragen,
Snow
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
21.02.2013, aktualisiert um 17:00 Uhr
Denkbar,

aber äußerst unwahrscheinlich.
Cat7 Kabel sind mehrfach vor Performanceeinbrüchen geschützt. Man kann sie nicht so leicht durch mechanischen Stress beeinflussen.
Außerdem ist ein Short ein Kurzschluß. Siehe Seite 47 im Handbuch Den kann man auch mit einfachen Messgeräten feststellen.
Man braucht noch nicht einmal das andere Ende des Kabels zu kennen.

Sind irgendwo Portgeschwindigkeiten fest eingestellt?
Hast du den Test schon mal ohne die kritische Gegenstelle gemacht? Was sagt die Länge beim Test?
Du meinst auch nicht die shared Ports?

GRuß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: moia66
21.02.2013 um 16:50 Uhr
Hallo Snow,

Eine Fachfirma für Isolierung war das, ich sehe vielleicht das Knicken der Kabel noch nicht mal als das
große Problem ist nicht auser acht zu lassen aber mit den Stromkabel zusammen ich denke da an Induktion,
Magnetfelder und das ich im Netz gelesen habe das zwischen den unterschiedlichen Kabel ein mindest abstand
von 50mm sein soll...

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: moia66
21.02.2013 um 16:54 Uhr
Nein alles auf Auto, habe ich schon getestet, wenn ich den Port mit einer anderen Dose Verbinde sind es wieder 1GBit
und der Kabeltester sagt das der Anschluss Okay ist
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
21.02.2013 um 17:05 Uhr
Es ist wahrlich keine saubere Verlegeung.
50 Hz und 220V haben mit dem Abstand aber wenig zu tun.
Der Knick ist äußerst unglücklich.
Aber es kann eine Art Belastung von oben kommen, aber wie gesagt, die Kabel sind normalerweise so robust, dass es weder zu einer Beeinträchtigung und schon gar nicht zu einem Kurschluß kommen kann.
Testen tut man möglicherweise ohne Gegenstelle. Eine aktive Gegenstelle kann den Test total verwirrren, da die Gegenstelle beim Autpneg. Prozess verschiedene Aktionen durchführt.
Bitte warten ..
Mitglied: moia66
21.02.2013 um 17:12 Uhr
Wie gesagt ich bin mit einem einfachen Kabeltester ohne Endgeräte und mit einem Fluke Network Tool bei gewesen ohne Fehler, das ist es ja
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.02.2013 um 20:00 Uhr
Moin,

  • Stimmen die kabellängen?
  • hast Du auch die Patchkabel, Stecker und den switch selbst geprüft?

lks
Bitte warten ..
Mitglied: dog
21.02.2013, aktualisiert um 20:38 Uhr
Ich sag auch einfach mal, dass es an den Stromkabeln liegt

Der Fehler auf 3,4 dürfte daher kommen, dass 3&6 und 4&5 die Adernpaare sind, die immer benötigt werden, also zuerst getestet werden.

Du könntest ja einfach mal die entsprechenden Stromkabel am Sicherungskasten abschalten und nochmal testen.
Bitte warten ..
Mitglied: wolfilein
25.02.2013 um 21:33 Uhr
Hallo Moia66,

wenn deine Verbindungen Physich und laut Kabeltester ok sind überprüfe doch einmal den Switchport mit dem Patchkabel, welches du benutzt, es könnte auch der Switch sein der diesen Fehler verursacht.

Ich tippe aber eher auf ein Defektes Patchkabel entwerder am EDV Scrank selbst Switch -> Patchfeld
oder aber Datendose zum PC

die Dünnen Stromkabel selber können so einen Fehler nicht veruhrsachen da habe ich schon ganz andere Kalieber vom Stromkabel neben EDV Kabel liegen sehen und es hatte alles Funktioniert.

GRuß

Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
25.02.2013 um 21:48 Uhr
Zitat von wolfilein:
die Dünnen Stromkabel selber können so einen Fehler nicht veruhrsachen da habe ich schon ganz andere Kalieber vom
Stromkabel neben EDV Kabel liegen sehen und es hatte alles Funktioniert.

Dafür habe ich schon Störungen auf Leitungen gesehen, die im gleichen Kabelkanal wie die Stromleitungen liegen.

Kommt immer auf die Verbraucher an, die dran angeschlossen sind.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: wolfilein
25.02.2013, aktualisiert um 23:06 Uhr
ja ok das ist richtig . aber was für verbraucher werden bitte schön an einem
3x1,5 bzw las die KJabel maximal mal 5x1,5 m² sein . da laufen maximal Ströme von 16 Amp.

außerdem sind die lila Kabel eben Cat 7 und die sind schon recht unendfindlich.

ich meinete auch mit dickeren Stromkabel 180m² zb. auf der Messe

ok Performens einflüsse gibt es da aber keinen fast totalen ausfall.

was das ja schon wäre von 1 GB runter auf 10 MB


würde vieleicht die Ports am Sw. auf Loop überprüfen oder auf falsch eingestellte Spanning Tree



Lochkartenstanzer : wenn du so einer Verkabelung mit Fehlern gesehen hast überprüfe doch mal wie die
Cat Kabel geerdet sind bzw. die Patchfelder. und dein EDV Schrank. haben alle das leiche Erdungspotenzial
sollte dieses nicht gegeben sein setze mal einen Verbinder ohne Aktive Schirmung dazwischen dann ist der Fehler behoben.
und die Leitungen rennen wieder.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
26.02.2013, aktualisiert um 07:38 Uhr
Zitat von wolfilein:
Lochkartenstanzer : wenn du so einer Verkabelung mit Fehlern gesehen hast überprüfe doch mal wie die
Cat Kabel geerdet sind bzw. die Patchfelder. und dein EDV Schrank. haben alle das leiche Erdungspotenzial
sollte dieses nicht gegeben sein setze mal einen Verbinder ohne Aktive Schirmung dazwischen dann ist der Fehler behoben.
und die Leitungen rennen wieder.



Ich hätte vielleicht dazusagen sollen, daß das noch im letzten Jahrtausend war, als die Elekriker noch keinen Unterschied zwischen Strom-, Datenkabel und Klingeldraht gekannt haben.

Heutzutage trifft man das seltener, obwohl ich letztens wieder einen Elektriker gefunden habe, der mit Lüsterklemmen verbundenen (dicken) Klingeldraht auf Cat7-Dosen auflegen wollte.

lks

PS: Der Elektriker arbeitet schon lange nicht mehr als Elektriker sondern als Musiker, macht aber seine Hausverkabelung selbst.
Bitte warten ..
Mitglied: wolfilein
26.02.2013 um 08:39 Uhr

Ich hätte vielleicht dazusagen sollen, daß das noch im letzten Jahrtausend war, als die Elekriker noch keinen
Unterschied zwischen Strom-, Datenkabel und Klingeldraht gekannt haben.

Heutzutage trifft man das seltener, obwohl ich letztens wieder einen Elektriker gefunden habe, der mit Lüsterklemmen
verbundenen (dicken) Klingeldraht auf Cat7-Dosen auflegen wollte.

lks

PS: Der Elektriker arbeitet schon lange nicht mehr als Elektriker sondern als Musiker, macht aber seine Hausverkabelung selbst.


solche sehe ich hin und wieder immer noch ....
aus der Not musste ich selbst mal eine Telefonleitung als Netzwerkkabel missbrauchen es sollten aber auch nur für eine woche E-Mail ´s gelesen werden da reichte dann die langsamme Verbindung
Bitte warten ..
Mitglied: moia66
26.02.2013 um 10:54 Uhr
Hallo Leute,

Ich danke für eure rege Beteildigung für dieses Thema, also Ports am Switch, Patchkabel und Patchfeld sind alle okay...
Ich habe das ganze mal am Wochenende getestet und festgestellt das ich keine Probleme habe und als ich dann das Licht angeschaltet habe es sind dann nur Leuchtstoff lampen im Betrieb sich die Probleme aufgeschaukelt haben, also ich denke man sollte Stromkabel nicht ausser acht lassen schaut euch das zweite Bild an es liegen da ja nicht 2 oder 3 Stromkabel und ich denke das es die menge macht.

ich melde mich wenn es was neues gibt...

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: wolfilein
26.02.2013 um 20:43 Uhr
Leuchtstofflampen aahhh

es kommt auf die Induktive Last der Leuchtstofflampen an diese ist in diesem Fall zu hoch.

Abhilfe kann durch Kompensieren der LInduktiven Last mit vorschalt Kondensatoren in der Lampe selbst oder durch einen austausch des herkömmlichen Vorschaltgerätes ( Dicke schwehre Spuhle in der Lampe) gegen ein elektronisches Vorschaltgerät. Es versteht sich das , dass in jeder Lampe gemacht werden sollte.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
26.02.2013 um 21:38 Uhr
Leuchtstofflampen haben einen großen Anteil an Blindstrom und Oberwellen. Aber das alles ist so weit von den niedrigsten Frequenzen des Ethernet entfernt, dass es nicht relevant ist. Was aber schon relevant ist, ist das Erdungskonzept und die Ausgleichsströme, die wegen der ungünstigen Last fließen müssen. Stichwort PEN oder verpennte Erdung.

Abhilfe: Glasfaser oder die Schirmung von den Gehäuseerden trennen, wobei letzteres natürlich Murks ist. Siehe Unterlagen http://duepublico.uni-duisburg-essen.de/servlets/DerivateServlet/Deriva ... vom Hr. Otto.

GRuß
Netman
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (4)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (3)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Monitoring
Netzwerk-Qualität Monitoring Toolempfehlung (8)

Frage von michmeie zum Thema Monitoring ...

Windows 10
Plötzlich kein Netzwerk mehr (13)

Frage von ZeroCool23 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...