Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Im Netzwerk gespeicherte oder veränderte Dateien sind nicht sofort für alle Sichtbar?!

Frage Microsoft

Mitglied: Criemo

Criemo (Level 1) - Jetzt verbinden

15.11.2011 um 16:53 Uhr, 8393 Aufrufe, 12 Kommentare

Mir Graust es und ich raufe mir seit mehrern Monaten die Haare und Ihr seit meine letzte Hoffnung...

Das Netzwerk:

Clients: Win XP und Win7

Domaincontroller: W2008 Std. SP2

NAS: NETapp FAS2020 mit 20TB

Das Problem:

In unserem Netzwerk haben wir Probleme mit der Dateisynchronisation.

Folgendes Szenario

Ein Mitarbeiter A öffnet und bearbeitet ( auch bei einer Datei Neuerstellung) eine Datei auf der NAS. Nach der Bearbeitung speichert er diese ab.
Mitarbeiter B möchte danach die gleiche Datei öffnen und nochmal bearbeiten.
Das Problem ist nun, dass er nicht die Bearbeitung von Mitarbeiter A sieht sondern diese Datei immer noch unbearbeitet auf der NAS liegt. Allerdings gibt es nun eine zusätzliche Datei dort. ~e01bh129.tmp
Ich habe das Gefühl, dass die Bearbeitung irgendwo gecached wird

Meinem logischen Verständnis nach müsste ihm das doch egal sein, weil er ist am Netzwerk angemeldet, Server, Client sollten das erkennen und ONLINE im Netz arbeiten können, so dass Änderungen sofort sichtbar sind.
Der Fehler tritt übrigens nur bei W7 Geräten auf. Änderungen die mit Wxp gemacht worden sind sofort sichtbar.

Jemand eine Idee woran das liegen könnte und mir einen evtl. lösungsansatz zeigen erklären oder sagen kann?!

Ich bin ziemlich Ratlos im moment.

Danke im Vorraus.
Mitglied: DerWoWusste
15.11.2011 um 20:42 Uhr
Hi.

Das Problem ist dem Hersteller mit Sicherheit bekannt. Frag dessen Support oder lies noch besser zunächst dessen FAQ.
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
16.11.2011 um 00:39 Uhr
Moin Moin,

was ich nicht verstehe: wer hat die Dateibearbeitung im Netzwerk erlaubt? Normal: lokale Kopie ziehen - bearbeiten - zurück kopieren
Ja, es gibt Programme (~e01bh129.tmp = ich nehme jetzt mal Word) die machen eine Kopie zur Bearbeitung von der Netzwerkquelle auf dem lokalen PC (das ist einstellbar).
Excel-Mappen sind z.B. mehrbenutzerfähig (wenn konfiguriert). Eine Aktualisierung muss ich allerdings auch manuell einleiten, wenn ich schnell eine Änderung sehen will.

btw: Wxp macht keine Änderungen, sondern ein Programm, dass auf Wxp läuft (dessen Konfiguration sich vermutlich vom Programm auf Windows 7 unterscheidet)
Lass mich raten, da Ihr im Betriebssystem - Mischbetrieb arbeitet, habt Ihr das dann beim Office gleich fortgesetzt?

Bedenke: Anti-Virus-Programme prüfen beim Lesen und Schreiben einer Datei! Alleine diese Prüfung kann schon zu drastischen Verzögerungen führen.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.11.2011 um 00:42 Uhr
Normal: lokale Kopie ziehen - bearbeiten - zurück kopieren
Wer macht das? Normal? Gut, das bleibt Ansichtssache, aber normal im Sinne von "machen die meisten" oder gar "sollte man so machen" ganz gewiss nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Criemo
16.11.2011 um 08:29 Uhr
Zitat von NetWolf:
Moin Moin,

was ich nicht verstehe: wer hat die Dateibearbeitung im Netzwerk erlaubt? Normal: lokale Kopie ziehen - bearbeiten - zurück
kopieren
Ja, es gibt Programme (~e01bh129.tmp = ich nehme jetzt mal Word) die machen eine Kopie zur Bearbeitung von der Netzwerkquelle auf
dem lokalen PC (das ist einstellbar).
Excel-Mappen sind z.B. mehrbenutzerfähig (wenn konfiguriert). Eine Aktualisierung muss ich allerdings auch manuell einleiten,
wenn ich schnell eine Änderung sehen will.

btw: Wxp macht keine Änderungen, sondern ein Programm, dass auf Wxp läuft (dessen Konfiguration sich vermutlich vom
Programm auf Windows 7 unterscheidet)
Lass mich raten, da Ihr im Betriebssystem - Mischbetrieb arbeitet, habt Ihr das dann beim Office gleich fortgesetzt?

Bedenke: Anti-Virus-Programme prüfen beim Lesen und Schreiben einer Datei! Alleine diese Prüfung kann schon zu
drastischen Verzögerungen führen.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)


Natürlich arbeiten bei uns alle auf der NAS mit direkt Zugriff auf den Dateien. Alles andere ist nicht Praktikabel.
Wenn ich das so machen würde wie Du es sagst, hätte ich die Kacke hier richtig am dampfen dann würden ja 2 Mitarbeiter die Daten lokal bearbeiten.
Ergo 2 unterschiedliche Stände von Dateien beide speichern gleichzeitig oder mit einer Sekunde versatz und eine Arbeit würde verloren gehen und ich würde geköpft werden.

Und was mache ich mit den Leuten die mit NetPC's arbeiten?! Soll ich dennen das Online arbeiten dann auch verbieten deiner Meinung nach?! Merkste selber was?!

Den Mehrfachzugriff auf Dateien habe ich geperrt damit andere Mitarbeiter sehen das eine Datei in Bearbeitung ist.

Und nein Wir setzen überall an allen Rechnern Office 2010 ein, kein Mischbetreib. Nur das Betriebssystem.

Viele Grüße aus Aachen

Mirco
Bitte warten ..
Mitglied: Criemo
16.11.2011 um 08:33 Uhr
Ich denke nicht das es was mit der NAS zu tun hat.
Ich befürchte es hat was mit dem Synchronisierungscenter von W7 zu tun.

Vielleicht gibt es da eine Option von Dateicaching, bis zu der Zeit wo die Sychronisation läuft?!

allerdings ist das miese im lokalen Netzwerk, eigentlich sollte Windows so intelligent sein und merken :"hey ich bin im lokalen Netzwerk, ich darf direkt zugriff haben und die Datei online bearbeiten"

Viele Grüße
Mirco
Bitte warten ..
Mitglied: Phalanx82
16.11.2011 um 14:21 Uhr
Hallo,

das Syncronisationscenter macht (auch unter Windows 7) garnix an den Dateien.
Außer du hast die Ordner (oder betreffenden Dateien) expliziet in die List der Offline-Dateien
aufgenommen damit diese auch unabhängig vom Netz (vielleicht im Außendienst) vorliegen
und man wie man es gewohnt ist per SMB Freigabe darauf zugreifen kann, als wäre man im
lokalen Netz.

Dann wird die Datei u.U. tatsächlich erst lokal auf deiner Platte im virtuellen Netzwerk gespeichert
und im Anschluss wieder mit dem NAS syncronisiert.

Teste mal ob die Daten/Ordner als Offline-Dateien geflaggt sind und prüfe ob es auch mit Dateien/Ordnern
auftritt die explizit Nicht syncronisiert werden.


Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: Criemo
16.11.2011 um 14:29 Uhr
Zitat von Phalanx82:
Hallo,

das Syncronisationscenter macht (auch unter Windows 7) garnix an den Dateien.
Außer du hast die Ordner (oder betreffenden Dateien) expliziet in die List der Offline-Dateien
aufgenommen damit diese auch unabhängig vom Netz (vielleicht im Außendienst) vorliegen
und man wie man es gewohnt ist per SMB Freigabe darauf zugreifen kann, als wäre man im
lokalen Netz.

Dann wird die Datei u.U. tatsächlich erst lokal auf deiner Platte im virtuellen Netzwerk gespeichert
und im Anschluss wieder mit dem NAS syncronisiert.

Teste mal ob die Daten/Ordner als Offline-Dateien geflaggt sind und prüfe ob es auch mit Dateien/Ordnern
auftritt die explizit Nicht syncronisiert werden.


Also es ist tatsächlich so, dass wir mit Offline Files arbeiten für unsere Außendienstberater.
Es tritt bei jedem ordner auf, ob dieser nun als Offline verfügbar makiert ist oder nicht.

""""
Dann wird die Datei u.U. tatsächlich erst lokal auf deiner Platte im virtuellen Netzwerk gespeichert
und im Anschluss wieder mit dem NAS syncronisiert.""""

Das klingt, ja vom Prinzip her logisch und verständlich. Allerdings müsste doch Windows eigentlich erkennen "du bist im Lokalen Netz und online oder halt nicht". Verstehst du was ich meine?! Windows kann doch nicht so doof sein und den Unterschied nicht sehen?! *haare rauf*



Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: Criemo
16.11.2011 um 14:31 Uhr
Zitat von Phalanx82:
Hallo,

das Syncronisationscenter macht (auch unter Windows 7) garnix an den Dateien.
Außer du hast die Ordner (oder betreffenden Dateien) expliziet in die List der Offline-Dateien
aufgenommen damit diese auch unabhängig vom Netz (vielleicht im Außendienst) vorliegen
und man wie man es gewohnt ist per SMB Freigabe darauf zugreifen kann, als wäre man im
lokalen Netz.

Dann wird die Datei u.U. tatsächlich erst lokal auf deiner Platte im virtuellen Netzwerk gespeichert
und im Anschluss wieder mit dem NAS syncronisiert.

Teste mal ob die Daten/Ordner als Offline-Dateien geflaggt sind und prüfe ob es auch mit Dateien/Ordnern
auftritt die explizit Nicht syncronisiert werden.


Mit freundlichen Grüßen.

ich meine irgendwann ist es synchronisiert... aber es dauert vieeeeeel zu lange meist über Nacht.
aber das ist ja kein Zustand wenn mehrere leute mit den datein arbeiten.

ich finde weder die Einstellung noch hab ich ne Idee wie man das ändern kann.
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
16.11.2011 um 20:20 Uhr
Um welche Dateitypen geht es denn?
Die Aktualisierung kannst du über die Dateieigenschaften nachvollziehen?
Wenn zwei nacheinander die selbe Datei bearbeitet haben, wird über Nacht die Änderung des ersten Benutzers und dann die des zweiten Benutzers gespeichert?
Laufen die Client-PCs über Nacht?

Vorschlag zum Testen:
- Benutzer A ändert eine Datei auf der NAS und speichert diese
- du kontrollierst die Dateieigenschaften und die Änderung direkt über den Server
- Benutzer B öffnet diese Datei
- du kontrollierst die Dateieigenschaften und die Änderung der Datei vom Arbeitsplatz des Benutzers B

Bin mal gespannt was dabei raus kommt.

Grüße
WM
Bitte warten ..
Mitglied: Criemo
21.11.2011 um 16:17 Uhr
Zitat von NetWolf:
Um welche Dateitypen geht es denn?
Die Aktualisierung kannst du über die Dateieigenschaften nachvollziehen?
Wenn zwei nacheinander die selbe Datei bearbeitet haben, wird über Nacht die Änderung des ersten Benutzers und dann die
des zweiten Benutzers gespeichert?
Laufen die Client-PCs über Nacht?

Vorschlag zum Testen:
- Benutzer A ändert eine Datei auf der NAS und speichert diese
- du kontrollierst die Dateieigenschaften und die Änderung direkt über den Server
- Benutzer B öffnet diese Datei
- du kontrollierst die Dateieigenschaften und die Änderung der Datei vom Arbeitsplatz des Benutzers B

Bin mal gespannt was dabei raus kommt.


es geht um die Standart Office Dateien, sprich Excel Word und Powerpoint.
Die datei wird irgendwo auf dem Client zwischen gecashed. soweit bin ich schon, denn wenn ich eine Datei ändere muss ich manuell dem Synchronisierungstool von W7 sagen, dass er jetzt synchronisieren soll. Danach ist die Datei auch auf dem Server vorhanden oder dementsprechend geändert.

Hat irgendjemand eine Idee was machen kann oder vielleicht auch das selbe Problem?!
Oder vielleicht auch jemand eine lösung?!

Viele Grüße aus Aachen
Bitte warten ..
Mitglied: Criemo
23.11.2011 um 08:22 Uhr
ich glaube ich habe den Fehler gefunden...

es scheint eine GPO gewesen zu sein mit namen: Transparentes zwischenspeichern aktivieren

folgende beschreibung steht da.diese war aktiviert und auch 32000 eingestellt.



"Durch Aktivieren dieser Richtlinie werden nachfolgende Lesezugriffe auf Netzwerkdateien durch einen Benutzer oder eine Anwendung optimiert. Um dies zu erreichen, werden Lesezugriffe auf Remotedateien über ein langsames Netzwerk im Offlinedateicache zwischengespeichert. Nachfolgende Lesezugriffe auf dieselbe Datei werden dann mithilfe des Clients bedient, nachdem die Integrität der zwischengespeicherten Kopie überprüft wurde. Diese Richtlinie sorgt nicht nur für schnellere Antwortzeiten auf Endbenutzerseite, sondern bei WAN-Verbindungen mit dem Server auch für eine geringere Bandbreitenauslastung.

Die zwischengespeicherten Dateien sind temporär und im Offlinebetrieb für den Benutzer nicht verfügbar. Die zwischengespeicherten Dateien werden nicht laufend mit der Version auf dem Server synchronisiert; für nachfolgende Lesezugriffe ist immer die aktuelle Version vom Server verfügbar.

Diese Richtlinie wird vom konfigurierten Wert für die Roundtrip-Netzwerklatenz ausgelöst. Die Verwendung dieser Richtlinie wird empfohlen, wenn die Netzwerkverbindung mit dem Server langsam ist. Beispielsweise können Sie einen Wert von 60 ms für die Roundtrip-Netzwerklatenz konfigurieren, oberhalb dessen Dateien transparent im Offlinedateicache zwischengespeichert werden sollten. Wenn die Roundtrip-Netzwerklatenz weniger als 60 ms beträgt, werden keine Lesezugriffe auf Remotedateien zwischengespeichert.

Wenn Sie diese Einstellung nicht konfigurieren, werden Remotedateien auf den Endbenutzerclients nicht transparent zwischengespeichert."



Meint ihr das könnte es gewesen sein?!
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
LÖSUNG 23.11.2011, aktualisiert 27.10.2014
das hört sich gut an. Ein Test sollte dir Gewissheit verschaffen.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Powershell Versteckte Dateien finden und wieder sichtbar machen (4)

Frage von pixel0815 zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
gelöst Veränderte und geöffnete Dateien per Eventlog auslesbar? (2)

Frage von Stefan007 zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Netzwerk Umgebung nur teilweise sichtbar (14)

Frage von rocco61 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (11)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...