Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk / Internet Probs

Frage Internet

Mitglied: dalmaris

dalmaris (Level 1) - Jetzt verbinden

03.03.2007, aktualisiert 11.03.2007, 4492 Aufrufe, 16 Kommentare

keine Verbingung Trotzdem Neztwerkkarten und richtigen treibern.

Hi,

Ich hatte normalerweise meine I-net Verbindung über den Usb port laufen da mein Mitbewohner über den Normalen Netzwerkzugang reingeht. Jetzt wollte ich wegen schwanckender Ping auf Netzwerkumstellen und über nen switch gehen.

Das blüde ist das ich Trotz Netzwerkkarten erkennung mit dem richtigen treiber keine verbindung aufbauen kann. Habe es auch versucht direkt vom Rechner aus zum i-net modem zu verbinden und habe auch 2 neue Netzwerkkarten gekauft die auch erkannt werden.

Habe auch versucht mit Knoppix eine Verbindung aufzubauen. Er erkennt die Karte aber kann auch kein netz aufbauen ich sitze schon seit fast einer woche dran und habe alles durch. Auch im Bios habe ich sachen umgestellt aber nichts ändert sich.

Ich habe: Windows xp neusten update stand, asrock 939dual-sata2 board mit einem athlon 64 3200 cpu und mit einer stinknormalen netzwerkkarte realtek rtl8139 pci fast ethernet.

Wenn ihr mir weiter helfen könnte wäre ich zufrieden und wenn ich den fehler finden würde könnte ich dagegen vorgehen nur ich weiss nicht was ich noch machen kann und wo der wurm drin steckt . Bin voll fertig ( 0 nerven mehr )

Mit freundlichen Grüßen
dalmaris
Mitglied: aran67
03.03.2007 um 22:06 Uhr
Du hast vergessen, dass eine Netzwerk Karte IP/Subnetzmaske/Gateway und DNS

braucht um mit Inet kommunizieren zu können.

aran67
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
03.03.2007 um 22:10 Uhr
Hallo,

Was für eine Internet Verbindung hast du den ?
Analog Modem ? DSL ? ISDN ?
Benutzt du einen Router ?
Bekommen deine Netzwerkkarten den eine IP Adresse ?
Ich vermute mal das du Windows XP verwendest,
Start > ausführen > cmd eingeben > Okay drücken > im DOS Fenster ipconfig eingeben.
Wenn hinter IP Adresse nichts steht dann verteilt dein DHCP Server der in deinem Router (wenn du einen Router verwendest) ist, keine IP Adressen.
Das musst du dann in deinem Router einstellen.

(Eine kleine Bitte: versuche doch bitte deine Texte vor dem Posten hier, in einem Office Programm wie Word (MS Office) oder Writer (OpenOffice) durch die Rechtschreibkorrektur laufen zu lassen. Ist etwas schwer zu lesen. Bin selbst nicht der beste in Rechtschreibung )
Bitte warten ..
Mitglied: user-2007
03.03.2007 um 22:47 Uhr
Hi,

Meine Erfahrung ist, bei mehreren Zugängen eine feste IP zu vergeben, weil du damit ein"eigenes Netzwerk" errichtest, und damit einen sicheren Zugang gewährleistest.(Windows XP, DSL-Verbindung, Router mit eingebautem Modem). Siehe Beitrag von -brammer-
Bitte warten ..
Mitglied: dalmaris
04.03.2007 um 00:24 Uhr
Danke schonmal für die aufmerksamkeit

ip adresse wird autmatisch vergeben habe es nicht selbst eingestellt.
Er zeig mir unter ipconfig beim zugang eine ip addresse an und submask kein gateway.

ich geh direkt ran vom rechner zum modem. Anbindung ist wilhelm tel ne kabelleitung mit 5mbit down und 2 mbit up

dhcp wird verteilt unter knoppix gibts ne raktion nur er hat wie gesagte keine verbinung gefunden. als wäre kabel abgeschnitten oder stecker kaputt. habe neue kabel gekauft und neue netzwerkkarten. der anschluss am i-net modem ist auch k da mein mitbewohner schön und fröhlich zocken kann.

verwende xp

habe schon versucht mit manueller eingabe der ip / submask / gateway "kein kontakt"
Bitte warten ..
Mitglied: user-2007
07.03.2007 um 16:27 Uhr
Hat`s geklappt?

Denk d`ran die Ip muss bei jedem eingebundenen Rechner um mindestens 1 Zahl erhöht werden. z.B. Router 20.0.0.1, 1. Rechner : 20.0.0.2, 2. Rechner : 20.0.0.3 u.s.w.

Subnetz und Gateway vom Router übernehmen, ist dann überall gleich.
DNS ist gleich wie Standartgateway.
Bitte warten ..
Mitglied: dalmaris
07.03.2007 um 20:35 Uhr
hab ich schon oben hingeschrieben. das habe ich als 2tes versucht habe vor ein paar tagen.
Bitte warten ..
Mitglied: user-2007
07.03.2007 um 21:56 Uhr
wie geht ihr nun ins I-Net ?

Habt ihr analogen Anschluss ? DSL,ISDN ?

Modem mit eingebautem Router ?
Bitte warten ..
Mitglied: dalmaris
07.03.2007 um 22:47 Uhr
Also nochmal.

Ich ging die ganze zeit über usb anschluss ins internet und mein mitbewohner mit lan kabel. ( das wilhelmtel modem hat deswegen ein usb und lan ausgang über die man raus kann. ) das es usb ist und das teil nach jahren nicht mehr so doll ist und doch schon pingschankungen hat. bin ich zum entschlussgekommen ich geh auch über lan.

habe alles angeschlossen mit hub in der mitte und wunder bar.

über die lan anbindung kann mein mitbewohner rein ich nicht. egal welche netzwerkkarte ich benutze. karte erkkennt xp und linux aber verbindung herstellen geht nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
08.03.2007 um 07:10 Uhr
Was für eine Internet Verbindung hast du den ?
Analog Modem ? DSL ? ISDN ?

USB ist keine Verbindungsart ins INternet zu gehen sondern in diesem Fall nur ein "Adapter"

Benutzt du einen Router ?
Bekommen deine Netzwerkkarten den eine IP Adresse ?
Ich vermute mal das du Windows XP verwendest,
Start > ausführen > cmd eingeben > Okay drücken > im DOS Fenster ipconfig eingeben.
Wenn hinter IP Adresse nichts steht dann verteilt dein DHCP Server der in deinem Router (wenn du einen Router verwendest) ist, keine IP Adressen.
Das musst du dann in deinem Router einstellen.

Poste doch bitte mal deine IP Addresse hier damit wir nachvollziehen können was bei dir nicht klappt !
Bitte warten ..
Mitglied: dalmaris
08.03.2007 um 09:15 Uhr
Anbieter Wilhelm tel. 5 mbit down 2 up anbindung . ist einfach ne glasfasserleitung und von der fernseh/internet dose zu modem. ( ist kein analog /dsl/isdn ) ist ehr ne standleitung.

klar das usb nur ein adapter ist. ich sagte nur das ich über den usb anschluss vom einlog modem ins internet ging und jetzt nach langer zeit auf lan anschluss umsteigen will.

Benutze keinen router !
Sie bekommt ne ip ( wenn ich die autmatisch setze ) ip/submask
steht oben in 2 texten das ich windoff xp benutze
ip addresse krieg ich. poste später mal die automatischen zugangsdaten ip/submask bin gerade in der arbeit bi 19 uhr.

ah an dem verbindungsmodem was wir von w.t. haben liegt es nicht da sonst mein mitbewohner auch nicht on kommen könnte aber der hat nie probs gehabt.

also liegt es irgentwie am rechner nicht an der verbinung selbst.
Bitte warten ..
Mitglied: aran67
08.03.2007 um 09:31 Uhr
Hallo,

ich andeine stelle würde einen Router z.B. Von eBay kaufen. Eine mit abschaltbarem modem oder Nacktes Router ohne modem und hänge an deinem Kabelmodem von W.T. Der Router kann zwei Verschiedene Netze (1. I-net 2. LAN) von einander trennen/zusammen bringen. Dann kann deine Mitbewohnerin und du je eine Leitung bekommen

Der Kabelmodem kann nur ein teilnehmer per LAN schnittstelle bedinen!

aran67
Bitte warten ..
Mitglied: dalmaris
08.03.2007 um 12:27 Uhr
Jo ist schon fein sowas, aber es löst mein problem nicht . Wie gesagt kabel sind dann alle richtung und schön verbunden aber ich habe trotzdem keine verbindung.

ich werde mir wohl am frei- sams ein neues mainboard kaufen. habe das dumme gefühl das mit dem board was nicht stimmt.
Bitte warten ..
Mitglied: aran67
08.03.2007 um 12:51 Uhr
@dalmaris

du hast eine modem und nicht Router! Modem koennen im Allgmeinen pro Schnittstelle 1 user bedienen. Aber Router können bis zu 254 usern in eine subnetz bedienen. Wenn du kein Geld ausgeben willst, dann überrede deine Mitbewohnerin so, dass sie mit USB in I-net geht. Aber für 25 Euro bekommt du einen Router nachgeschmiesen.

aran67
Bitte warten ..
Mitglied: dalmaris
08.03.2007 um 14:50 Uhr
Jo schon klar ich geb dir auch recht das es so ist, ändert aber nichts am problem.

In einem oberen Text von mir steht auch noch das ich das schon so angeschlossen hatte das ich alleine an dem w.t. modem war. Also

rechner-----------modem---------dose


aber danke für den tipp.. lief früher ( vor ca 8-10 monaten ) als ich grösern besuch in der bude hatte (7leute) alles über einen 8 port switch und über das eine w.t. modem. ´damals war das auch ein anderer rechner bei mir.

ich glaube immer mehr das es wirklich am mainboard liegt aber wieso sind pci slots plötzlich im arsch und der lan anschluss. das ist fast unmöglich.
Bitte warten ..
Mitglied: dalmaris
10.03.2007 um 23:29 Uhr
Hi,

also . ich habe ein neues board gekauft und eingebaut. und ich fluch! das ding macht die glechen fehler also liegt es nicht am board. liegt entweder am windoff oder an etwas anderem ka woran
Bitte warten ..
Mitglied: dalmaris
11.03.2007 um 16:23 Uhr
jungs es geht. jetzt werde ich erstmal schauen woran es genau lag. ich danke euch für die ganze hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
dalmaris
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Tipps und Hinweise - Internet - Netzwerk - WLAN - 3xAP - Spanien (2)

Frage von herrmeier zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

DSL, VDSL
Zwei Internet Verbindungen in einem Netzwerk (2)

Frage von andy01090 zum Thema DSL, VDSL ...

Netzwerkmanagement
WDMYCLOUD nicht im Netzwerk sichtbar (4)

Frage von Ully45 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...