Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk für Lanparty (110 Clients Gigabit)

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: strobocom

strobocom (Level 1) - Jetzt verbinden

08.08.2013 um 11:55 Uhr, 2442 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,

wir veranstalten seit einigen Jahren eine Lanparty jedoch sind wir an der letzten Lan auf Probleme gestoßen und ich bin mir nicht sicher wo das Problem gelegen hat.

Im Einsatz haben wir folgende Geräte:

7 x DGS-3100-24 (Clients und Server)
1 x DGS-3100-24TG (Backbone + Infrastrukturserver DHCP, WINS, WEB, DNS)

Die Clientswichte waren mit je 2GB Trunk LACP an der BAckbone (DGS-310024TG) über Glasfaser angebunden.

Am Anfang lief alles cremig irgendwann hatten wir Microlegs bei bestimmten Spielen (Warcraft 3, Command & Conquer).
Als wir jeweils ein Kabel des Uplinks entfernt haben waren die Microlegs weg. Wo kann denn hier mein Problem liegen?

Kann mir jemand vielleicht eine Idee liefern wie man das NW optimieren kann?
Was ist besser Static oder LACP Trunk?


Vielen Dank
Mitglied: MrNetman
08.08.2013 um 12:57 Uhr
Hi Strobo,

Das LACP Protokoll braucht man immer für die Trunks. Sonst hast du tierische Probleme.
Hast du denn schon mal auf die Auslastung geschaut?
Sollte nicht so groß sein.
Möglichwerweise benötigst du für die 7 WG Switches gar keine Trunks.

Wie sind den die Server angebunden?
Eine oder zwei NICs und in welcher Konfiguration von Switch und Server?

Falsch konfigurierte Channels/Trunks kann man zwar auch bei wenig Verkehr erkennen, aber erst bei viel Verkehr fliegt man damit auf die Nase.
Ein sichere Erkennungsmethode ist ein Wireshark auf einem beliebigen Port. Sobald der Netzwerkpakete sieht, die Absender und Ziel sauber enthalten, also keine Broadcasts sind, liegt ein Fehler in der Trunkkonfiguration vor.

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: strobocom
08.08.2013 um 13:49 Uhr
Hi Netman,

Auslastung war damals auf CPU Seite relativ hoch dachte das lag vielleicht am LACP ist es vielleicht günstiger einen Static Trunk zu machen da dies vielleicht nicht so auf die CPU geht?

Ok das mit den Trunks ob wir die benötigen muss ich mal schauen. Gibt es eine Möglichkeit eine Netzwerk irgendwie vorher zu Testen (Ohne 110 Clients)

Die Server waren jeweils mit 1Gbit ohne Trunk angebunden. Die Spiele wurden aber jeweils nicht auf dem Server gehostet sondern auf einem Client PC.

Das mit Wireshark teste ich mal.

DANKE
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
08.08.2013 um 14:31 Uhr
Wofür ist denn dann die hohe Bandbreite nötig, wenn die Server sie gar nciht liefern müssen. Filesharing?

Zum Testen ohne 100erte Clients.
drei oder vier Clients auf zwei Switchen, die mit deine LACP Konfiguration arbeiten. Wenn du Teiel des Verkehrs der Clients auf de Wireshark siehst, dann klappt LACP nicht.
Als Test kann man netio verwenden.

Beim Anschluß von zwei Wegen, abgesehen vom Loop, muss der Switch, wenn er nicht sauber konfiguriert ist, lernen. Jede neue Verbindung wird jeweils einmal für dieses Lernen verwendet. Danach steht die Verbindung. Das Lernpaket wird als Pseudobroadcast an alle Ports geschickt. Auch an alle Ports im Netzwerk. Bei vielen Teilnehmern und entsprechend variablem Verkehr kann das schon spannend sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
08.08.2013 um 14:53 Uhr
Hallo,

- Die Switche versuchen zu stapeln (Switch Stack) um die interne Kommunikation der Switche untereinander zu erhöhen
- Die Uplinks der Switche untereinander als LAG (LACP) aufsetzen.
- Die Server mit richtigen Netzwerkserveradaptern via LAG (LACP) mit zwei oder vier GB LAN Ports anbinden
- VLANs anlegen und deren Größe Möglichst gleich groß halten
- Aufteilung der Sitzordnung so gestalten dass die Switche irgend wie zentral verbaut bzw. aufgebaut werden können.
- Ordentliches Kabelmanagement das es keine eingeklemmten oder stark belasteten bzw. gequetschten Kabel gibt.
- Die Netzwerkstruktur selber anpassen und gut planen (Core / Distributed / Access Layer)
- Mal über einen fetten Layer3 Switch nachdenken der das ganze routet
- Einen stärkeren Router besorgen oder selber bauen
- Eigene und vor allem anderen richtig starke DHCP und DNS Server selber bauen denn deren Einträge müssen ja gespeichert werden um diese dann "Cashen" zu können, hier ist mehr RAM immer besser.
- Ausschließen dass die WAN Anbindung nicht der Flaschenhals ist! Multi WAN Lösungen in Betracht ziehen

Am Anfang lief alles cremig irgendwann hatten wir Microlegs bei bestimmten Spielen (Warcraft 3, Command & Conquer).
Als wir jeweils ein Kabel des Uplinks entfernt haben waren die Microlegs weg. Wo kann denn hier mein Problem liegen?
Normaler weise ist es besser ein LAG zu nutzen wenn viele Nutzer auf eine oder wenige Stellen (Server) zugreifen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: strobocom
08.08.2013, aktualisiert um 20:53 Uhr
ich werde am Wochenende einige Test machen und dann ggf noch Fragen stellen.

Vielen Dank schonmal vorab!!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Netzwerk funktioniert nur in eine Richtung mit Gigabit (28)

Frage von DrChiwago zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkgrundlagen
Gigabit Netzwerk an Fritzbox nur mit einer bestimmten Kabelsorte möglich (8)

Frage von Tiggr1994 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Internet Domänen
gelöst Kein Internetzugriff für einige Clients im Netzwerk (23)

Frage von rapidshare zum Thema Internet Domänen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...