Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk-Mapping

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: DCFan01

DCFan01 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.12.2007, aktualisiert 13.12.2007, 11591 Aufrufe, 6 Kommentare

Frage zu Netzwerk-Freigabe von Server 2003

Hallo,

habe aus Schulungszwecken ein Netzwerk aufgebaut.

Übersicht:

Server (Name im Netwzerk "Server") IP-Adresse 192.168.1.10
CLient1 (Name im Netzwerk " Kawa") IP-Adresse 192.168.1.20
Client 2 (Name im Netzwerk "Klein") Ip-Adresse 192.168.1.20
Client 3 ( Name im Netzwerk "Disponent") IP-Adresse 192.168.1.30




Der Server läuft OHNE Domaincontroller , AD etc.
Es wurde lediglich D:Daten freigegeben.

Alle Rechner befinden sich in der Arbeitsgruppe "ARBEITSGRUPPE"


Dennoch kann ich unter der Netzwerkumgebung den Server nicht finden woran liegt das?
Könnt Ihr mir helfen. Wäre toll.

Ein kollege meinte ich müsste D:Daten "mappen"??



Auf D: Daten liegt ein Programm (Tempus Software für Zeiterfssaungsfirmen)welches von den CLients ansprechbar sein muss.
Was muss ich tun?



Vielen Dank im Vorraus und sorry wegen der Laienfragen hier





Grüße Jürgen
Mitglied: tobias86
05.12.2007 um 10:56 Uhr
huhu,

hast du eine Verbindung zum Server? (ping-Signal vorhanden?), Mappen meint dein Kollege, das du die Freigabe als Laufwerk im Explorer direkt anzeigen lassen kannst. Entweder über Extras ->Laufwerk verbinden oder über

net use h: \\server\freigabe

Hier noch eine Anleitung:

http://www.rz.uni-freiburg.de/pc/net/lan/

so long & greetz

tobias86
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
05.12.2007 um 10:58 Uhr
Die Netzwerkumgebung hat bei mir noch nie stabil getan, es sei denn man installiert einen WINS-Server und richtet die Clients dafür ein. Ist hierfür etwas überdimensioniert.

Als Kurzlösung: Gib im Explorer in der Adressleiste einfach \\Server ein, dann siehts Du die Freigaben des Servers. Genauso wie wenn man in der Netzwerkumgebung auf den Server klicken würde.

Mit Mappen meint der Kollege im Explorer (auf dem Client) unter Extras -> Netzlaufwerke verbinden dem Share \\server\freigabenamen einen client-lokalen Laufwerksbuchstaben zu geben (wie auch immer Ihr den Freigabenamen genannt habt, vermutlich Daten)

Wenn Die Software mit UNC Pfaden zurechtkommt, kannst Du es auch einfach mit \\server\freigabename\Progamm.exe starten.

Und letzlich können Client1 und Client2 nicht beide 192.168.1.20 als IP-Adresse haben und wenn doch wundert mich nicht, daß nichts tut.
Bitte warten ..
Mitglied: DCFan01
05.12.2007 um 11:24 Uhr
Hallo Danke für die schnellen Anteorten.

Natürlich gibt es NICHT 2 Computer mit der 192.168.1.20 IP

War ein Schreibfehler meinerseits.

Ich komme per Remotedesktopverbindung auf den Server und anpingen lässt sich dieser auch.

Einzig das Mapping(also wie ich die CLients einrichte damit die nach jedem Start meinen Server finden)

Das Programm Tempus scheint so zu funktioniereen, dass ich auf dem CLient nur eine "Verknüpfung" habe das Programm also direkt vom Server geladen wird.

P.S. Gibt es ein einfaches Script das diese Arbeit für mich alleine übernimmt also das die Freigabe von D: Daten auf SERVER direkt nach dem Start eines Clients verfügbar ist?


Grüße und DANKE fürs erste...
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
05.12.2007 um 13:30 Uhr
In Batch Datei:
net use d: \\server\freigabename
bzw. wenn Passwort und User nötig:
net use d: \\server\freigabename PASSWORT /user:USERNAME

Und das dann im Autostart rein.
Bitte warten ..
Mitglied: DCFan01
12.12.2007 um 21:17 Uhr
Hallo Leute,
also dank euch hat das alles soweit geklappt...


Jetzt aber zu meinem nächsten problem...:

Auf dem Server wurde die Software TEMPUS(für Zeitarbeiten) installiert von Fremdfirma.

Die Softeare nutzt den SQL Server.

Leider hab ich jetzt das Problem, das ich zwar die Ordner auf welchen Tempus am Server installierzt ist auf den Clients habe, jedoch bricht mir Tempus immer beim Austausch der Daten vom CLient zum Server mit enem"Connection to host failed" ab.... woran kann das liegen??
Rechtevergabe für die beiden Ordner die ich brauche ist so eingestellt das für alle CLients schreib und lesezugriff möglich ist(getestet indem ich kurz ne Datei vom Server, die ich vorher separat gesichert hatte) aus dem ordner gelöscht habe, welcher auf den Clients gemappt wird.

Was kann ich noch tun? stimmt was mit der Rechtevergabe nicht??Bin ratlos....
Wie sieht es aus mit den CAL-Lizenzen?Liegt es daran? Bisher habe ich diese Lizenzen doie beiM Small Business >Server dabei sind nicht iverwendet...muss ich etwas? was hat es damit auf sich??
Blöde Frage abr kann ein SQL Server überhaupt von CLients angesprochen wenn lediglich einfache Dateifreigabe besteht also kein Domaincontroller bzw AD????Fragen über Fragen...

Hoffe das war irgendwie verständlich?



Grüße DC
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
13.12.2007 um 08:33 Uhr
SQL Server macht keinen Datenaustausch über Dateien, daher ist dafür die Rechtevergabe egal.
Ich vermute mal, entweder:
1. Es fehlt die SQL Server Client Bibliothek (zur Kommunikation verwendet der SQL Server bestimmte Bibliotheken, die eventuell auf dem Client fehlen)
und / oder
2. Die Software benötigt eine definierte ODBC Verbindung auf dem Client.
und / oder
3. Die User haben keine Rechte auf die Datenbank zuzugreifen

Zu 1.: SQL Server Client Software nachinstallieren (findet sich auf der SQL Server CD)
Zu 2.: Mit dem Programm odbcad32.exe die ODBC Verbindung definieren (was da drin stehen muß sollte im Installationshandbuch der Software stehen)
Zu 3.: Kann man mit dem SQL Enterprise Manager (SQL 2000) oder dem SQL Server Management Studio (SQL 2005) ändern.

Ohne Kenntnisse, wie das Fremdprogramm gerne kommunizieren möchte, kann man da aber schlecht sagen, was das Problem ist.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
gelöst WIN7 langames Herunterfahren mit Netzwerk (9)

Frage von Kathaki zum Thema Windows Netzwerk ...

Netzwerkmanagement
WDMYCLOUD nicht im Netzwerk sichtbar (4)

Frage von Ully45 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows 10
Nach Start kein Netzwerk (11)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows 10 ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Neuplanung Netzwerk mit VLAN, VOIP, Gästenetz (4)

Frage von GKKKAT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...