Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

netzwerk performance monitor

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: neogeo

neogeo (Level 1) - Jetzt verbinden

11.10.2006, aktualisiert 15.10.2006, 9098 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo,

ich suche ein Programm, das mir den aktuellen Netzwerkdurchsatz anzeigt. Ähnlich wie im Taskmanager, nur besser skalierbar, oder wenigstens etwas größer. ( perfmon von Windows wäre eigentlich nicht schlecht, aber ich finde da keinen geeigneten Sensor, der vernünftige werte anzeigt)



Mit freundlichen Grüßen
Mitglied: gnarff
12.10.2006 um 05:14 Uhr
hallo neogeo!

ganz eindeutig der MaaTec Networkanalyzer Pro
http://www.maatec.de/mtna/index.html
den benutze ich auch, klasse features, super report

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: neogeo
12.10.2006 um 18:17 Uhr
leider scheint das Programm keine graphen darzustellen.
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
13.10.2006 um 00:03 Uhr
hallo neogeo!
ich mag keine graphen, aber wenn es denn sein muss, der PRTG Traffic Grapher ist ein sehr gutes produkt. mehr infos und trialdownload unter:
http://www.de.paessler.com/prtg

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: neogeo
13.10.2006 um 19:41 Uhr
hallo,

danke für die links,

prtg ist leider etwas zu langsam.
ich bräuchte ein intervall von höchstens 1Hz, prtg nimmt aber nur alle 30 sec werte auf, bzw interpoliert dazwischen...
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
14.10.2006 um 01:00 Uhr
werd sehen ob ich nachbessern kann...
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.10.2006 um 20:09 Uhr
http://snmprg.sourceforge.net/

Dazu muss aber SNMP enabled sein auf dem Interface....
Bitte warten ..
Mitglied: neogeo
14.10.2006 um 20:39 Uhr
eigentlich nicht schlecht nur leider ist der graph nicht skalierbar,
und was noch schwerer wiegt, er ist auf 4.096 byte/s begrenzt
und ich brauche mindestens 8000-9000
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
15.10.2006 um 00:03 Uhr
hallo neogeo!
ich hatte es mir schon fast gedacht, das es so ist: alle network performance monitore, die graphen darstellen, interpolieren die auch.
das haben wir dem bresenham-algorithmus zu verdanken.
http://wwwcs.uni-paderborn.de/fachbereich/AG/agdomik/computergrafik/cg_ ...

ich habe die frage mal in einem anderen forum diskutiert, hier das ergebnis:

-> Du schnappst dir eines der freien Monitoring Tools wie MRTG [1] und passt den Source an (viel Spass ).
-> Du teilst die Aufgaben auf in Datengenerierung und Datenvisualisierung. Dazu kommen mir spontan zwei Moeglichkeiten in den Sinn:
--> Datengenerierung mittels snmpget
--> Darstellung mit gnuplot [2.0] oder rrdtool [3]. Mit gnuplot hast du die Maximale Freiheit der Art, wie du die Daten darstellen moechtest [2.1].
Jedoch auch das Problem, dass sie nicht in Echtzeit dargestellt werden koennen. Ist dies erforderlich ?
[von squeez)

[1] http://oss.oetiker.ch/mrtg/
[2.0] http://www.gnuplot.info/
[2.1] http://f3wm.free.fr/linux/gp_girl.html
[3] http://oss.oetiker.ch/rrdtool/gallery/index.en.html
Bitte warten ..
Mitglied: neogeo
15.10.2006 um 12:19 Uhr
Echtzeit ist nicht unbedingt nötig, wäre nur schon.
Hab mir mal gnuplot und snmpget angesehn, finde aber keine gute doku zu snmpget.
Ich bekomm nicht raus wie man die daten in gnuplot kompatribler weise aufnimmt.
Da is sourcecodeanpassen(mrgt und cacti benutzen schätzungsweise die selben Programme) wohl auch nich schwerer.

Etherrelhat eine schönen io graphen, der eigentlich ganz gut macht was ich will,
Allerdings scheint der nicht richtig zu funktionieren, beim neuskaliern schmeisst er die werte durcheinander .
Ausserdem ist er unglaublich langsam im Berechnen des graphen.

Wundert mich, das ich der erste bin, der sowas haben will...
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
15.10.2006 um 15:22 Uhr
hallo neogeo!

vllt. waere es sinnvoll, wenn du mal ganz detailliert dein vorhaben beschreibst und ausserdem:
1. warum duerfen die graphen nicht interpoliert werden
2. warum 8000kbit/s aufwaerts

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: neogeo
15.10.2006 um 15:32 Uhr
hi,

ich will messen wie sich der verschiedene (BSD)Kerneloptionen beim kopieren von Daten auf Windowsrechner verhalten.
unterschiediche optionen bedeuten unterschiedliche Übertagungsgeschwindigkeiten.
Auch unterschiedliche Progeamme verhalten sich untgerschiedlich.
bei manchen Kopiervorgängen ergibt sich im taskmanager ein absolut gleichmäßiger
Duchsatzverlauf, bei anderen springt er wie wild hoch und runter, bei wieder anderen bricht er alle 20 sekunden kurz ein. Ich will rausfinden welche option dem maximalen duchsatz bringt, und dazu statiskiken aufnehmen.

Interpoliert die software dabei zu lange, sind die kurzen peaks nicht mehr sichtbar, und ich habe einfach eine etwas niedrigeren Durchsatz ohne zu wissen woher.

und da ich ein standardmäßiges 100Mbit/Netz habe, das im Durchschnitt knapp 9 Mbyte/s
schafft brauch ich halt mindestens soviel.
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
15.10.2006 um 16:24 Uhr
hallo neogeo!

ich habe die aufgabenstellung verstanden, muss dir aber sagen, dass ich mich noch nie dafuer interessiert dafuer habe, wie hoch der durchsatz beim kopieren auf windowsrechner, bei den unterschiedlichen kerneloptionen ist.

ich habe die frage mal weitergegeben, an jemanden, von dem ich vermute, dass er sich damit schon einmal beschaeftigt hat. ich poste das dann hier.

wegen snmpget, werde ich mal schauen, ob ich dir nicht einen link zu einer ausfuehrlicheren dokumentation verschaffen kann.

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Monitoring
Solarwins Netzwerk Überwachungs Monitor (3)

Frage von Giusi1 zum Thema Monitoring ...

LAN, WAN, Wireless
Performance Netzwerk (5)

Frage von TomCatShS zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (3)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...