Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk Routen (Mit FRITZ!Box 7141,3030 und Speedport w700v)

Frage Netzwerke

Mitglied: stiva2002

stiva2002 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.03.2007, aktualisiert 18.03.2007, 17897 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo.

Also, ich habe Folgendes vorhaben:

Ich habe bei mir in der WHG eine FRITZ!Box Fon WLAN 7141 stehen, über die auch die verbindung ins internet hergestellt wird.
Nun wollte ich meiner Ex-Frau auch diese Verbindung zur Verfügung stellen, allerdings wohnt sie im gegenüberliegenden Block und das W-Lan reicht so nicht aus.

Darum habe ich ein Speedport w700v bei mir in der Küche platziert (soll als Weiterleitung dienen) und eine weitere FRITZ!BOX WLAN 3030 bei meiner Ex-Frau in der Stube.
An der FRITZ!Box 3030 habe ich zur Verstärkung wine Richtantenne mit 14dBi angeklemmt, und am Rechner meiner Ex-Frau ist ein W-Lanstick angeschlossen.
Meine Frage nun ist, wie muss ich das alles konfigurieren damit es funktioniert?

Die Fritz Box 7141 ist als Repeater Basis eingerichtet, das Speedport als Repeater, und auf die Fritz Box 3030 habe ich irgendwie keinen zugriff (weder über eingabe von fritz.box, noch mit der eingabe der IP 192.168.1)
Ich habe auf dem Rechner meiner Ex-Frau manchmal zugriff auf das Speedport und manchmal auch auf die Fritz Box 7141.
Auf die Fritz Box 3030 habe ich garkeinen zugriff...

Das lustige ist, das das Internet bei der Schwester meiner Ex-Frau (die über meiner Ex-Frau wohnt) gut läuft, das bei meiner Ex-Frau aber dauernd unterbricht.

(hier nochmal die momentane "verW-Lanung" (*g*)

bei mir am DSL --->7141
bei mir in der Küche --->speedport w700v
im anderen Block --->3030
im anderen block am rechner W-Lan USB Stick (an beiden Rechnern)

IP vergabe:

7141 : 192.168.178.1
speedport : 192.168.2.1
PC Ex Frau : 192.168.178.23
PC der Schwester : 192.168.178.30
Subnetzmaske ist überall 255.255.255.0
Standardgateway ist auf den Rechnern 192.168.178.1 eingetragen.

In der 7141 ist das Speedport als Router eingetragen, im Speedport hab ich ein Häkchen bei der 7141 und der 3030 gemacht.

Naja, aber irgendwie ist das noch nicht so die optimale Lösung

Kann mir hier vll jemand eine bessere Lösung anbieten?...wäre sehr dankbar


hier mal ein bild der örtlichkeit^^

http://img252.imageshack.us/img252/3760/bildxe8.jpg
Mitglied: landshuterloewe
13.03.2007 um 21:52 Uhr
Hallo.

eine echt interessante Aufgabe. Kannst Du mir noch ein paar Infos geben.


Die Fritz Box 7141 ist als Repeater Basis
eingerichtet, das Speedport als Repeater, und
auf die Fritz Box 3030 habe ich irgendwie
keinen zugriff (weder über eingabe von
fritz.box, noch mit der eingabe der IP
192.168.1)
Meinst Du 192.168.178.1, das wäre dann aber der 7141

Ich habe auf dem Rechner meiner Ex-Frau
manchmal zugriff auf das Speedport und
manchmal auch auf die Fritz Box 7141.
Bist Du sicher, auf welches Device sich die Clients anmelden?

Auf die Fritz Box 3030 habe ich garkeinen
zugriff...
Von wo aus, von keinem Device?


Das lustige ist, das das Internet bei der
Schwester meiner Ex-Frau (die über
meiner Ex-Frau wohnt) gut läuft, das bei
meiner Ex-Frau aber dauernd unterbricht.
Die Frage: Auf welchem Gerät melden Sich die PCs an, Mal Funkvermessung gemacht?


bei mir am DSL --->7141
bei mir in der Küche --->speedport
w700v
im anderen Block --->3030
im anderen block am rechner W-Lan USB Stick
(an beiden Rechnern)

IP vergabe:

7141 : 192.168.178.1
speedport : 192.168.2.1
Warum hat der Speedport eine Adresse aus dem anderen Netz? Dann müßte er über en Repeater auch Routen, ich glaube, der macht nur bridging, also Netzintern.

PC Ex Frau : 192.168.178.23
PC der Schwester : 192.168.178.30
Subnetzmaske ist überall 255.255.255.0
Standardgateway ist auf den Rechnern
192.168.178.1 eingetragen.

In der 7141 ist das Speedport als Router
eingetragen, im Speedport hab ich ein
Häkchen bei der 7141 und der 3030
gemacht.
??? Das ist etwas eigenartig. Was soll geroutet werden. Standardgateway ist wohl DSL (WAN), mache alles ohne internes Routing!

Ich habe den Verdacht, das sich Deine Clients eventuell garnicht da einloggen, wo Du es erwartest und dann kann es aufgrund der Entfernung schon sein, dass einer geht und der andere nicht oder nur sporadisch.



Würde mich freuen, mal Rückmeldung von Dir zu erhalten.

Gruss Frank
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.03.2007 um 18:55 Uhr
Du musst erstmal alle 3 Boxen richtig und individuell über die Kupferschnittstelle und das Web basierende Setup konfigurieren, was du scheinbar nicht gemacht hast...(siehe doppelte IP Adresse FB s usw. Ohne das wirds nix !
Folgende Schritte musst du beachten:

1.) FB1 bei dir mit DSL Anschluss: DHCP Server aktiv, statische IP 192.168.178.1 (was der AVM default Standard ist !)
WDS Repeating MUSS aktiviert sein und Funkkanal entsprechend eingestellt sein !!!
Auch solltest du eine eindeutige, persönliche SSID haben wie Wurstbrot oder Funkenpuster oder sowas. Niemals die SSID (Netzkennung) des Herstellers verwenden. !

Du bewegst dich in einem recht weiten Umkreis. Du musst unbedingt dafür Sorge tragen das keine weiteren WLAN Funknetze sich in diesem Umfeld befinden !!!
Also mit dem Laptop und dem (www.netstumbler.com) Tool rumlauen und nachsehen !!
Dein großes WDS WLAN muss mindestens 5 Funkkanäle Abstand zu bestehenden Netzen haben um fehlerfrei zu funktionieren !!!

2.) Speedport:
IP Adresse aus deinem Netz vergeben was unbeding außerhalb der DHCP Range deiner DSL FB liegen muss !!! (Gefahr der Doppelbelegung!)
DHCP Server muss hier aus sein !
WDS Repeating MUSS aktiv sein und die DSL FB mit MAC und SSID eingetragen sein.
Funkkanal muss fest auf demselben der FB unter 1.) liegen !

3.) 3030er FB:
IP Adresse aus deinem Netz vergeben was unbeding außerhalb der DHCP Range deiner DSL FB liegen muss !!! (Gefahr der Doppelbelegung!)
DHCP Server muss hier aus sein !
WDS Repeating MUSS aktiv sein und der Speedport mit MAC und SSID eingetragen sein !
Funkkanal muss fest auf demselben der FB unter 1.) liegen !

Das sollte das Netz zum Spielen bringen !
Achso, nochwas: Geroutet wie du oben schreibst, ist das natürlich Netz niemals ! WLAN WDS Repeater arbeiten dumm auf Layer 2.
Dadurch das du dein Signal 2 Mal repeaten musst verlierst du 2 Mal die Hälfte deiner Bandbreite. Wenn du auch noch schlechte WLAN Signalraten hast rechne mal nicht damit das deine Bandbreite viel über 1 oder 2 Mbit liegt. Solange du nur 2-3 Clients hast reicht das aber wohl....
Bitte warten ..
Mitglied: stiva2002
14.03.2007 um 22:30 Uhr
Hallo nochmal...und erstmal THX für die Antworten

Ich habe das heute morgen nochmal ganz anders versucht, was auch bis vor kurzem sehr gut geklappt hat....aber nu ist auf einem Rechner wieder Funkstille.

Meine neue Konfig ist:

7141 wie gehabt bei mir im Wohnzimmer.
3030 bei mir in der Küche mit der Richtantenne in richtung des anderen Blocks.
Speedport bei meiner Ex-Frau im Wohnzimmer.

Die 7141 hat die IP 192.168.178.1, WDS ist aktiv, sowie die Erlaubnis das die Boxen untereinander Kommunizieren dürfen.
Funkkanal ist Nr. 6, das ding ist auf Basisstation gestellt und die MAC Adresse von der 3030 ist eingetragen.

Die 3030 hat die IP 192.168.178.2 bekommen, ist als Repeater eingestellt, WDS ist aktiv und die MAC Adresse von der 7141 ist eingetragen.
Unter : IP-Einstellungen für den Repeaterbetrieb ist Folgendes eingetragen:
IP Adresse : 192.168.178.2 (-->wobei ich da mal die 1 anstelle der 2 versuche)
Subnetzmaske : 255.255.255.0
Standard-Gateway : 192.168.178.1
Primärer DNS-Server : 192.168.180.1
Sekundäreer DNS-Server : 192.168.180.2
Funkkanal ist auch hier auf 6.

Das Speedport hat die IP 192.168.178.3 bekommen, ist als Repeater eingestellt und die 3030 ist mit der Mac Adresse eingetragen. Der Funkkanal ist auch 6.

Alle haben die selbe SSID und die selbe verschlüsselung.
DHCP ist auf allen Basen aktiviert.

Alle Rechner beziehen ihre IP automatisch.

Wie gesagt, bis vor kurzem ging alles perfekt, aber nun hat meine Ex-Frau wieder kein zugang, ihre Schwester aber hat keine Probleme.

Man man....garnicht so einfach wie ich dachte das ganze
Bitte warten ..
Mitglied: landshuterloewe
15.03.2007 um 11:07 Uhr
Hallo,

bitte lese genau, was oben geschrieben wurde!

Meine neue Konfig ist:

7141 wie gehabt bei mir im Wohnzimmer.
3030 bei mir in der Küche mit der
Richtantenne in richtung des anderen Blocks.
Speedport bei meiner Ex-Frau im Wohnzimmer.

Die 7141 hat die IP 192.168.178.1, WDS ist
aktiv, sowie die Erlaubnis das die Boxen
untereinander Kommunizieren dürfen.
Funkkanal ist Nr. 6, das ding ist auf
Basisstation gestellt und die MAC Adresse von
der 3030 ist eingetragen.

Die 3030 hat die IP 192.168.178.2 bekommen,
ist als Repeater eingestellt, WDS ist aktiv
und die MAC Adresse von der 7141 ist
eingetragen.
Unter : IP-Einstellungen für den
Repeaterbetrieb ist Folgendes eingetragen:
IP Adresse :
192.168.178.2 (-->wobei ich da mal die 1
anstelle der 2 versuche)
Subnetzmaske :
255.255.255.0
Standard-Gateway : 192.168.178.1
Ist der Repeater nicht die .3?, Sprich der Speedport?

Primärer DNS-Server :
192.168.180.1
Sekundäreer DNS-Server :
192.168.180.2
Warum DNS aus einem anderen Netz!?, Als DNS solltes Du den Router mit DSL einsetzen, also 192.168.178.1

Funkkanal ist auch hier auf 6.

Das Speedport hat die IP 192.168.178.3
bekommen, ist als Repeater eingestellt und
die 3030 ist mit der Mac Adresse eingetragen.
Der Funkkanal ist auch 6.



Alle haben die selbe SSID und die selbe
verschlüsselung.
DHCP ist auf allen Basen aktiviert.
Warum !? DHCP nur auf EINEM Gerät! Wenn es unbedingt sein muss nur, wenn sich die IP-Bereich nicht überlappen.


Alle Rechner beziehen ihre IP automatisch.

Wie gesagt, bis vor kurzem ging alles
perfekt, aber nun hat meine Ex-Frau wieder
kein zugang, ihre Schwester aber hat keine
Probleme.
Empfangsstärke?


Man man....garnicht so einfach wie ich
dachte das ganze^^
Klar, aber es ist zu machen.

Hast Du mal probiert, Dich mit Telnet auf die Router anzumelden und dann mal ein paar Pings losgelassen?

Gruss Frank
Bitte warten ..
Mitglied: stiva2002
15.03.2007 um 13:49 Uhr
So...nun scheints zu klappen.

Ich habe die 3030 auf Basisstation gestellt, genau wie die 7141.
Bei der 7141 habe ich nix geändert.
Auf der 3030 habe ich als Router die 7141 und das Speedport eingetragen.
Das Speedport läuft als Roter und die 3030 ist als Basis eingetragen.
Naja, sonst habe ich nichts geändert.
Ich hoffe mal das es so nun geht, immerhin habe ich nun auch von jedem Rechner aus zugriff auf jede einzelne der Boxen, und so sollte es doch sein, oder?

Naja...hauptsache es läuft nun

Ach ja...an der empfangsqualität konnte es nicht liegen, die war und ist bei jedem Clienten bei 58-100%


Aber eine letzte frage hätte ich doch noch....

Kann ich über die geroutete Strecke auch die Telefonflat nutzen?
Also praktisch die Leitung von der 7141 auch auf dem Speedport einrichten und über das Speedport telefonieren?
DAS wäre nämlich noch die krönung

(PS: ich hab eine 16000er Leitung, wenn da also 2x die Hälfte der Bandbreite verloren geht, ist das denke ich mal nicht so wild....an meinem PC sinds ja trotzdem noch genug KB´S
)

Schonmal danke im Voraus für die Antworten...

Gruß,

stiva
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.03.2007 um 16:11 Uhr
Das wird nicht einfach, da du dann das SIP Gateway über einen NAT Prozess schicken musst. Wegen der dynamischen Aushandlucg der SIP Ports beim Sessionaufbau wird das vermutlich nicht möglich sein. Ganz sicher nicht mit so einem Banalrouter wie dem Speedport, der diese Features nicht hat !
Versuch macht klu(ch)g. Vermutlich wird es aber nicht gehen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst VPN aus Fritz!box Netzwerk (8)

Frage von PharIT zum Thema Router & Routing ...

TK-Netze & Geräte
Panasonic KX-TG6811 an Fritz Box 7490 (21)

Frage von bytetix zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Router & Routing
Cisco langsam hinter Fritz!box (5)

Frage von PharIT zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Langsame Verbindung zu FRITZ!Box (1)

Frage von eQuest zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...