Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk Router Erweiterung über Wlan

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: staticsirup

staticsirup (Level 1) - Jetzt verbinden

05.09.2010, aktualisiert 18.10.2012, 5529 Aufrufe, 6 Kommentare

Verbinden zweier Router über WLAN per Airport Express.

Hallo,

nachdem ich nun schon seit einiger Zeit versuche in verschiedensten Weisen mein Netzwerk umzugestalten, muss ich hier mal nach weiteren Tipps fragen. Hab schon ein paar Tage gegoogled, hatte aber nichts gefunden, was mir hilfreich erschien.

Zuerst mal die Ist-Situation:
  • Fritzbox an Splitter
  • NASen per LAN an Fritzbox
  • Rechner per WLAN/LAN an Fritzbox
Die Geräte (außer WLAN) sind alle im Arbeitszimmer.

Nun sollen die NASen ins Wohnzimmer. Ist quer auf der anderen Seite, deswegen wäre LAN Kabel sehr hässlich.

Zur Verfügung habe ich:
  • Fritzbox 7170
  • TP-LINK TL-WR1043ND
  • Airport Extreme

Im Prinzip dachte ich es wäre ganz einfach:

Internet <-> Fritzbox <-> Airport <-> TP-LINK

Im Prinzip soll die Fritzbox auch nur noch als Internetgateway (und AB) dienen. Der Rest soll über den TP-LINK (da Wireless N fähig und GB LAN) laufen.

Probiert habe ich bisher:
  • Fritzbox -> Airport per Wlan (Adressbereich: 192.168.78.0)
  • Airport -> TP-LINK per LAN/WAN (Adressbereich: 192.168.79.0)

Problem:
Das Internet ist hier recht langsam. Habe hier vom Wlan des TP-LINK einen Durchsatz von 20-250KB, extrem schwankend. DSL 16000 hab ich und bei der FB ist der Durchsatz auch bei 1,3-1,6MB.

2ter Versuch war WDS:
  • Fritzbox -> TP-LINK (Adressbereich: 192.168.78.0)

Problem:
Es geht nur WEP. Außerdem halbiert sich ja die Bandbreite (von 54Mbit der FB).

3ter Versuch war Wlan Bridge:
  • Fritzbox -> TP-LINK (Adressbereich: 192.168.78.0)

Problem:
Hier geht scheinbar nur ein LAN Port am 2ten (Bridged) Router.

Nun die Frage, was kann ich machen, um glücklich zu werden . Vllt. hab ich ja irgendwo nen kapitalen Denkfehler.

Danke für alle Tipps, Kommentare und Hilfestellungen.

Flo
Mitglied: Crusher79
05.09.2010 um 22:09 Uhr
Hi,

probiers mal mit DLAN. Die Adapter sind gebraucht bei ebay schon zu haben. So bereitet der Test auch nicht all zu große finanz. Schmerzen. Und wenns nich geht, wirst die Dinger eig. recht gut wieder los.

NAS + WLAN ist doch immer grottig! Auch wenn man super, duper tolle N-Draft Systeme einsetzt, haut es doch meist nicht hin. Und von Gigabit, etc. kann man auch nur träumen. Wenn bei dir in der Nähe noch dazu ein halbes dutzend andere APs wild umher funken, war es das fast schon.

Denke wenn DLAN bei dir hinhaut, wirst damit sehr viel zufriedener sein!

Mit freundlichen Grüßen Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: dog
05.09.2010 um 23:01 Uhr
deswegen wäre LAN Kabel sehr hässlich.

richtig hässlich wird es erst mit WLAN und dem zu erwartenden Datendurchsatz

Bridges mit WLAN sind auch nicht trivial wie du schon gemerkt hast, denn es gibt ein paar Regeln:
  • Jeder Client in einem WLAN-Netz darf nur eine MAC-ID aufweisen
  • Nur mit WDS sind mehrere erlaubt
  • WDS ist für WPA(2) nicht spezifiziert.

Du kannst also jetzt entweder:
  • Zwei APs vom selben Hersteller und Typ nehmen, die auch nicht-standard-konformes Bridging können
  • Einen AP mit einem WLAN-Client-Modus nehmen (also ein geroutetes Netz bauen)
  • Einen AP mit ARP-Proxy benutzen - sehr hässlich
  • Bei WEP bleiben - wenn du eine Hütte im Wald hast
Bitte warten ..
Mitglied: staticsirup
05.09.2010 um 23:48 Uhr
Danke für den Tipp. Wollte eigentlich kein Geld ausgeben, aber ich gucke es mir auf jeden Fall mal an.
Bitte warten ..
Mitglied: staticsirup
06.09.2010 um 00:02 Uhr
Ja, die Wlans direkt zu verbinden, hab ich schon geknickt. Als Verbindung soll ja dann der Airport dienen. Also sozusagen soll der Airport die Bridge darstellen, wenn man das so nennen kann.

Die beiden Router hätten dann verschiedene Subnetze, was mir (erstmal) egal ist. Die Clients (Wlan) müssen sich dann halt im zweiten Netz anmelden. Das FB-Wlan kann ich ja verstecken, da ichs nur für die Airport-Bridge brauche. Das Problem hierbei ist nur, dass die Internet-Verbindung so unsäglich Kacke ist. Ich hab auch keine Ahnung wieso eigentlich...

Aber danke für die Listung der Optionen. Ich guck diese nochmals durch.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
06.09.2010, aktualisiert 18.10.2012
Generell ist bei einer NAS Kopplung von WDS (Repeating) generell abzuraten. Allein schon das prinzipenbedingte Halbieren der bandbreite mit den zu erwartenden Störungen durch Überlagerung und Nachbar WLAN wird deinen WLAN Durchsatz drastisch nach unten reissen. Von den Problemen mit beidseitigem WPA bei unterschiedlichen Herstellern mal ganz abgesehen.
Ein Teil dieser Probleme hast du auch bei einem Bridging der Verbindung im WLAN Bridge Mode. Ausnahme wäre nur hier eine "Backbone" Bridge im "ruhigen" 5 Ghz Bereich zu betreiben die wenig gestört ist und wenig Perfomance Einbuße bringt.
Das geht aber nur mit Dual Radio Accesspoints und auch nur sofern sie das supporten ein Radio im Infrastructure Modus (Accesspoint) und den anderen als Bridge zu betreiben. Andernfalls kann man das Vorhaben gleich vergessen und muss separate APs für die Bridge vorsehen.
Alles in allem ist generell eine NAS Kopplung über WLAN Infrastruktur kontraproduktiv.
Besser ist dann immer, sofern man wirklich keine Kabel verlegen kann, eine Kopplung über D-LAN (Power LAN).

Ein generelles Tutorial wie so ein Netz zu konfigureren ist findest du hier:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...

P.S.: Übrigens flaches Kabel was man problemlos noch hinter die Fussleiste und in andere Ritzen stecken kann damit man es nicht sieht findest du hier:
http://www.pearl.de/p/PE4198-Netzwerk-Kabel-Cat5e-flach-weiss-10m-Fibri ...
Letztlich ist das immer die allerbeste Lösung !
Bitte warten ..
Mitglied: staticsirup
06.09.2010 um 18:18 Uhr
Vielen Dank für die ausführliche Bewertung der Problematik.
Hab schon ein paar D-LAN Auktionen auf eBay unter Beobachtung. Wird wohl die beste Lösung sein.

Kabel geht leider nicht, weil in der Mitte der Whg ein Raum ist, den ich halb umkreisen müsste. Mir ist schon klar, dass LAN immer noch ein erheblich robusterer Fall ist. Aber leider bin ich da aus genanntem Punkt etwas beeinträchtigt.

Vllt. sollte ich einfach die Telefondose bzw. das Kabel verlegen, dann hätte ich auch alles in einem Raum. Nur deshalb ist der Spaß aka Netzwerk ja "getrennt".

Trotzdem nochmals Danke!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkmanagement
gelöst Gäste WLAN vom eigenen Netz trennen mit einem eigenen Port am Router? (9)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Router mit Endgerätesteuerung (22)

Frage von Markowitsch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst WLAN AP einrichten aber ohne zweites Netzwerk (7)

Frage von NetNewbie zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...