Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerk mit Server (linux oder windows, is egal)

Frage Netzwerke

Mitglied: kleinerBubi

kleinerBubi (Level 1) - Jetzt verbinden

10.05.2008, aktualisiert 13.05.2008, 4802 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo!
ich bin etwas durcheinander..und nebenbei ein anfänger!

Ich hab mir heute eine alte kiste gekauft (P4 2gig proz mit noch 256Mb (was ich auf 1gig bis 1.5gig erhöhen werde) und na 40gig platte, die ich auch noch ersetzen werde!)

Nun ja, ich hab ein DSL anschluss, mit Router, der an die 3 PC´s geht, die bis heute im Haus standen!
Ich hab mir nun die kiste geholt und möchte einen Server erstellen, der dann einen möglichst einbandfreien verlauf von Internet bietet, sowie eine Festplatte im Netzwerk freigibt...

ich habe leichte Linux (suse 10.3) kenntnisse, bei Windows XP komm ich auch sehr gut zurecht.

nun is die Frage, soll ich Linux oda 2003 für den server nehmen??

und geht das, dass ich den router an eine lankarte anschließe, und den switch an die andere?? weil der server sollte DHCP können.


Mit freundlichen Grüßen, kleinerBubi^^
Mitglied: SarekHL
10.05.2008 um 23:31 Uhr
OK, mit Linux kenne ich mich nicht aus. Machbar ist es damit garantiert, nur hat man den Nachteil, daß die Konfiguration auf Textebene erfolgt. Mit einem Windows Server 2003 kann man das alles in der graphischen Oberfläche konfigurieren, was ich persönlich angenehmer finde. Der Nachteil ist natürlich, daß das Ding (vor allem mit den entsprechenden Client-Zugriffslizenzen) richtig teuer ist.

Wenn Du Dich für die Windows-Variante entscheidest, dann brauchst Du im Prinzip drei Dienste, nämlich zum einen die Datei- bzw. Ordnerfreigabe (um die externe Daten im Netz verfügbar zu machen), zum zweiten den DHCP-Server und zum dritten Routing und RAS. Der sorgt dann nämlich dafür, daß Du den Verkehr von der einen Netzwerkkarte (Switch) zur anderen (DSL) weiterleiten kannst.

Allerdings ist dieser Routing und RAS-Dienst relativ einfach gehalten, da Microsoft natürlich auch sein entsprechendes Profiprodukt, den ISA-Server verkaufen möchte, mit dem man dann den Verkehr zwischen den beiden Netzwerkkarten auch reglementieren kann.
Bitte warten ..
Mitglied: kleinerBubi
11.05.2008 um 07:37 Uhr
mmm...

Also des ich 2 PC´s brauche ist mir bekannt...aber noch n 3ten???

Ich habe wie gesagt, insgesammt nun 4 Rechner zu hause stehen!
2 davon sind auf Normalen gebrauch von XP,

Einer der anderen ist auf Linux SuSe 10.3

und der, den ich mir gestern gekauft hab, hat auch XP!!

wie soll ich nun vorgehen?

Mit dem Textfenster bei linux is alles schön und gut^^ nur ich kenne nich einen einzigen befehl...

und was speziell an software bräuchte ich noch mal, um den Windows 2003 server zum laufen zu bringne?

es reicht mir, wenn ich nur DHCP und routing habe...ich brauch net den datennetzwerk modus...is nur luxus...

einen weiteren PC schaffe ich mir auf jedenfall noch an....
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
11.05.2008 um 07:44 Uhr
Also des ich 2 PC´s brauche ist mir bekannt...aber noch n 3ten???

Na da hast Du mich falsch verstanden. Du brauchst nicht drei Computer sondern drei Server-Dienste. Die können swelbstverständlich alle auf einem einzigen Server laufen!


und was speziell an software bräuchte ich noch mal, um den Windows 2003 server zum laufen zu bringne?

Nix, eben nur Windows Server 2003. Mit zusätzlicher Software wie z.B. dem ISA-Server könntest Du den Komfort und die Funktionsvielfalt erhöhen, aber die Basisfunktionen beherrscht das Betriebssystem selbst.


es reicht mir, wenn ich nur DHCP und routing habe...ich brauch net den datennetzwerk modus...is nur luxus...

Wie gesagt, alles schon mit drin, Du brauchst nur einen Server und Windows Server 2003.
Bitte warten ..
Mitglied: kleinerBubi
11.05.2008 um 09:00 Uhr
dann erleichtert mir das ja an einigem....das is ja super.....

öhm...kann mir jemand die schritte erklären, wo ich was machen muss??

weil dann hab ich es auch


also ich hab halt vor

Router--------Server--------Switch --- PC3
LAN LAN / \
PC1 PC2

und wo ich halt die dienste finde...mehr brauch ich dann nicht...Mit freundlichen Grüßen.
Bitte warten ..
Mitglied: Xerebus
11.05.2008 um 10:27 Uhr
Also eine anleitung für dein vorhaben wird dir hier sicher keiner geben.
Probier doch einfach mal ein wenig und google ... wenn du weitere "direkte" fragen hast wird dir dann sicher weitergeholfen.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
11.05.2008 um 10:48 Uhr
was du beschreibts mit 2 netzwerkkarten nennt sich firewall. braucht man aber nur, wenn man dienste (webseiten etc) nach "draussen" anbietet.

wenn du lediglich die internet einwwahl machen willst, sollte das der dsl router machen, genau wie den dhcp dienst. eine reine dateifreigabe und netzwerkfestplatte kann man ebenfalls einfacher realisieren, stichwort NAS.

wenn die funktionen eines NAS reichen, das sogar der sinnvollere weg, da die geräte deutlich weniger strom verbrauchen, übers jahr gerechnet ist das bei einem vollwertigen PC nicht wenig.
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
11.05.2008 um 11:03 Uhr
was du beschreibts mit 2 netzwerkkarten nennt sich firewall.

Da muß ich korrigieren, das nennt sich in der Konstellation (auf der einen Seite ein Switch, auf der anderen der DSL-Zugang) erst mal Router. Da kann man zwar Firewall-Funktionen einbauen, muß man aber nicht.


wenn die funktionen eines NAS reichen, das sogar der sinnvollere weg, da die geräte deutlich weniger strom verbrauchen, übers jahr gerechnet ist das bei einem vollwertigen PC nicht wenig.

... und die teure Server2003-Lizenz entbehrlich ist. Das stimmt schon, günstiger ist eine solche Lösung in jedem Fall. Und für den reinen Hausgebrauch vermutlich wirklich sinnvoller, vor allem für einen Anfänger. Denn :

öhm...kann mir jemand die schritte erklären, wo ich was machen muss??

Auch wenn Windows deutlich einfacher zu konfigurieren ist als Linux, so ist es für einen Anfänger auf jeden Fall eine Herausforderung. Und eine Fix-und-fertig-Anleitung gibt es meines Wissen nicht ...
Bitte warten ..
Mitglied: kleinerBubi
11.05.2008 um 11:38 Uhr
Ja, ok des is mir bewusst....

Nun ja. Meines erachtens habe ich mir Windows 2008 angeschafft...
diese werde ich nun auch installieren!!

Ich habe auf dem Linux Rechner apache laufen, wo auch meine Webpage drauf läuft! diese sollte dennnoch nach draußen Freigeschaltet sein!

nebenbei möchte ich ein Domain betrieb haben, sodass sich jeder anmelden muss!
und daher hab ich halt 2 platten drin á 80gig die mirror software haben sollen!! welche soll ich dafür nehmen?


EDIT: jeder rechner soll auch seine Feste IP bekommen, sodass ich im Router nicht immer bei DMZ die IP ändern muss.. (DMZ is dafür da, des wenn man per webpage auf meine ip zugreift, würde die softwareconfig von meinem router erscheinen!! DMZ is eine weiterleitung)
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
11.05.2008 um 11:51 Uhr
Ich habe auf dem Linux Rechner apache laufen, wo auch meine Weppage drauf läuft! diese sollte dennnoch nach draußen Freigeschaltet sein!

Ui, dann wird es schon wieder etwas aufwendiger mit der Konfiguration, denn Du mußt dann ja Anfragen von außen an Port 80 über den DSL-Router und dann auch noch über den als Router fungierenden Server an Deinen Linux-WebServer forwarden. Aus Sicherheitsgründen würde sich da dann auch noch der Einsatz einer DMZ (bei Windows nennt sich das Perimeternetzwerk) empfehlen, so daß Du im Server (wenn Du tatsächlich über den gehen willst) nicht zwei, sondern drei Netzwerkkarten haben müßtest. Oder Du schließt wenigstens die Linux-Kiste direkt am DSL-Router an.


nebenbei möchte ich ein Domain betrieb haben, sodass sich jeder anmelden muss! und daher hab ich halt 2 platten drin á 80gig die mirror software haben sollen!!

Mirror-Software? Auch hier reicht Dir der Windows-Server, der kann die Platten im RAID1-Modus betreiben.


Es wäre übrigens hilfreich gewesen, wenn Du von Anfang an alle Anforderungen aufs Tabelett gelegt hättest. Von der Domäne und der WebSite hast Du bisher gar nichts erzählt. Bisher ging ich (und wohl auch Supaman) davon aus, daß das ein Heimnetzwerk ist, aber Domäne klingt dann ja schon eher nach einer kleinen Firma.

Wie dem auch sei: Wenn Du noch nie einen Server eingerichtet hast, dann hast Du Dir ein gewaltiges Stück Arbeit vorgenommen. Wir können Dir hier in Einzelfragen Hilfestellung geben, aber es ist schlichtweg nicht möglich, Dir hier bis ins Kleinste "anfängergerecht" zu erklären, wie Du den Server aufsetzen mußt. Ich habe dafür eine eineinhalbmonatige Schulung absolviert ...
Bitte warten ..
Mitglied: kleinerBubi
11.05.2008 um 12:15 Uhr
is ja ok^^

ich hab mir halt dieses "homeprojekt" für die sommerferien vorgenommen...

Den Webserver kann ich parallel zum server stecken, des is kein problem.

Festplatten sollten syncron schreiben, was auch nicht das problem seien wird.

des größte problem ist halt den server so einzurichten, dass er das so von den einstellungen her hat, wie ich sie brauche....


heißt schonmal http auf jedenfall freigeschaltet zu haben, nebenbei sollten da auch einige weitere ports z.b. für online radio, aber des is ja nur ne konfig in der firewall...(hoffe ich jedenfalls)

hab den webserver deswegen rausgelassen, da ich mir gedacht hab, des das komplizierter wird.
aber kann man nicht, wenn man sagt, ich möchte DHCP haben, dem linux ne feste ip zuweisen und dann dieser IP den DMZ direkt vom router zur linuxkiste durchgehen zu lassen????



ich brauch auch keine einzeldetails, bin net so der profi, aber auch kein anfänger...ich arbeite schon seit fast 6 jahren mit pc´s und wollte mal was größeres machen, als nur onlinegames zu zocken und HDgames.

ich bin in meiner schule der Operatorassistent, wir haben Linuxkisten und windowskisten....

glaube von insgesammt 9 server, die wir in der schule haben!

wir haben nebenbei 2 getrennte netzwerke, daher 2 ip´cops, dann fürs schülernetzwerk n linux dhcp, ein image rechner, einmal n fedorasystem, n windows verwaltungssystem u.s..w......


ich wollt mir eig nur n bissl was abgucken...aber anscheinend trügt der schein....

bitte kleine hilfen wären net schlecht..zur not über icq oda msn, sodass wir uns da schneller und passender kommunizieren können.
Bitte warten ..
Mitglied: kleinerBubi
13.05.2008 um 21:06 Uhr
öhm, wieso antwortet keiner mehr? hab ich was falsches geschrieben?


Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
Clientmanagement für Linux + Windows (3)

Frage von janne-s zum Thema Netzwerke ...

Firewall
gelöst Proxy Server für Windows (4)

Frage von It-ogut zum Thema Firewall ...

Windows Server
gelöst Keine DNS-Einträge vom DHCP-Server im Windows Server 2012 R2 (8)

Frage von jeschero zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...