Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk mit speedport w700 und netgear wgr 614 rechner haben keine Verbindung zueinander

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: SteffiB

SteffiB (Level 1) - Jetzt verbinden

14.04.2011, aktualisiert 18.10.2012, 4366 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo im Forum,
muss mich ganz kurzfristig im Bereich Netzwerkadministration schlau machen. Ich bin im Betrieb und zu Hause die einzige, die etwas Ahnung hat. Für das folgende Problem reicht das aber bei weitem nicht hin. Ich weiß auch, dass ähnliche Beiträge hier schon erläutert wurden. Ich bin aber leider nicht fit genug, um die ganzen Fachbegriffe an den Einzelkomponenten mit Leben zu füllen und hoffe auf Verständnis.

Folgender Sachverhalt:
Büro mit 2 Rechner XPpro und einem Speedport W700, der die Verbindung ins Netz herstellt. Das Netzwerk geht einwandfrei.

Wohnung (auf gleichem Gelände): Netgear WGR614 per Lan am Speedport, 1 Rechner Vista per Lan am Netgear, 3 Laptops Win7 per WLan am Netgear, 1 Acer Easy Store341 per Lan am Netgear. Der Lan-Rechner am Netgear kann auf den Homeserver zugreifen.

Problem:
Der Speedport nutzt IP 192.168.2.1, der Netgear IP 192.168.1.1, somit habe ich keine Chance vom Rechner mit Vista in der Wohnung auf die XP-Rechner im Büro zuzugreifen, bzw. die XP-Rechner als Clients auf dem Homeserver anzumelden.

Inzwischen habe ich "erfahren", ich müsse den Netgear in das gleiche Subnetz bringen, wie den Speedport. Und da hört meine Ahnung absolut auf.

Ziel:
Oberste Priorität hat das Anmelden der 2 XP-Rechner als Client auf dem Homeserver. Dann sollte der zweite Wunsch, nämlich auf Daten die im Büro verarbeitet wurden, auch aus der Wohnung heraus zugreifen zu können, quasi automatisch erledigt sein. Denn dann sollen alle Dateien und Programme nur noch auf dem Homeserver liegen und alle können zugreifen.

Wichtig:
Schon vorab: Mir hilft es jetzt nicht, wenn mir jemand viele Fachbegriffe in eine mögliche Anleitung schreibt. So richtig Schritt für Schritt wäre wirklich SUPER!

Vielen Dank schon mal an den oder die, die sich meines Problems annehmen.
Mitglied: Crusher79
14.04.2011 um 20:26 Uhr
Hi,

Privathaushalt und Firma mischen ist immer eine nicht so tolle Idee. Nehme mal an, du bist die Tochter und Mama oder Papa haben den Laden?

Der Netgear ist doch mit dem WAN Port (ist der einzelne neben den vier nah bei einander liegenden) am Speedport LAN Port angeschlossen? Normal sollte der WAN Port also eine IP aus dem 192.168.2.x Netz haben. Ist automatisch so eingestellt. Kannst du normal im Status des Routers (weiss nimma genau wo) einsehen. Müsste was von 192.168.2.x stehen.

DHCP ist an der Stelle immer schon mal Käse. Solltest ggf. dort eine Feste einstellen.

Die Rechner in der Wohnung kommen doch jetzt alle ins Internet oder? Es passiert dann ganz einfach folgendes, dass alles was nicht 192.168.1.x ist und somit im LAN der Wohnugn ist, über den WAN Port anch draussen geschickt wird.

Wirklcih alles. Namen wie bild.de oder auch IPs. Also sollte man schon einen 192.168.2.x Rechner (Firmenrechner) von der Wohnung aus erreichen. Können denn die XP Rechner untereinander DAteien austauschen? Sind irgendwelche Firewalls im Spiel?

Durch die unterschiedlichen IPs er gibt das Problem, dass Pauchal aus dem LAN alles erstmal ins andere Netz geht (LAN -> WAN). Die umgekhrte Richtung (WAn -> LAN) ist auch möglich, aber lässt sich nicht so einfach einstellen.

Ein Weg ist DMZ. Heisst einfach nur das alles von WAN -> LAN auf eine IP im LAN (192.168.1.x) geschickt wird. Eig. heisst DMZ viel mehr, aber diese billig Router wie Speedport und Netgear können genau das!

Wenn also als DMZ IP der Home Server eingetragen wird, sollten die XP Geschäftsrechner auf den Server gelangen. Normal regelt man sowas genauer. Der Netgear kann Portweiterleitungen.

Port 80 ist z.B. ein Webserver, Port 21 ein FTP Server. Man kann nun z.B. sagen, dass Port 80 auf 192.168.1.11 weitergeleitet wird. Wobei "11" dann der Rechner in der Wohnung ist, auf dem ein Webserver läuft.

Kannst im moment nicht einfacher erklären. Verstehst du zumindest ein wenig, bzw. kannst oben stehende Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.04.2011, aktualisiert 18.10.2012
Den NetGear umstellen auf einen 192.168.2.0er IP ist eine Sache von 3 Minuten im Web Menü unter LAN Settings.
Aber warum nicht eine 4 Euro Netzwerkkarte zusätzlich in den Server reinstecken. Das IP Netz 192.168.1.0 /24 drauf einstellen, fertig ist der Lack !
Das bekommt auch so ein blutiger Laie wie du in 15 Minuten problemlos mit 5 Mausklicks hin.
Wenn man mal die Suchfunktion benutzt hier mit einem entsprechenden Tutorial wie diesem:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
sogar in 5 Minuten !!
Damit musst du nix an den Routern rumfummeln, was du ja eh nicht kannst, und trotzdem können dann alle mit allen und das sogar noch in ihren angestammten IP Netzen die sie eh schon haben....
Statt Karte tuts auch ein kleiner 30 Euro Router im Taschenformat (siehe Tutorial). Es gibt zig. Lösungen sowas einfach im Handumdrehen zum Fliegen zu bringen...
Wo ist also nun wirklich dein Problem ?? Und jetzt sag bitte nicht wieder zwischen Stuhl und Tastatur... !!
Bitte warten ..
Mitglied: SteffiB
18.04.2011 um 12:32 Uhr
"Und jetzt sag bitte nicht wieder zwischen Stuhl und Tastatur... !!"

Schade, dass frau hier auf den Bereich zwischen Stuhl und Tastatur reduziert wird.

Es ist nicht immer selbstverständlich, dass jeder der vor einer solchen Kiste und dem Zubehör sitzt, sich bis ins Letzte damit auskennt.

Trotzdem vielen Dank für den Hinweis auf das Tutorial. Ich werde mir das mal in Ruhe zu Gemüte führen und sehen, wie weit ich komme.
Bitte warten ..
Mitglied: Crusher79
18.04.2011 um 12:39 Uhr
Hat nix mit Frau zu tuen!

Hier sind mehr die Experten - oder solche die sich für welche halten - vertreten.

Anleitung wie in der Computerbild,etc. wirst du kaum finden. Auch wenn sich z.B. aqui doch meist in Tutorials richtig austobt und super Anleitungen liefert.

"Man muss das Rad nicht immer neu erfinden". Genauso fängt man nicht immer bei Null mit Erklärungen an, sondern verweist auf vorhandene.

Hat mit Frauenfeindlichkeit nix zu tuen! Man wird es nur leid die Basics immer wieder und wieder zu erläutern. Basics z.B. für welche, die den ganzen Klumpatsch hier in Ausbildund oder Studium lernen müssen.

Oft wird man hier auch zum Lösen von Hausaufgaben genötigt. Darum vlt. dein Eindruck. Generell ist jeder willkommen. Nur man kann keine zig Seiten langen Abhandlungen rein stellen.

"Fachchinesisch" erleichtert auch die Kommunikation. Aber die hast du ja in deiner Anfrage schon komplett ausklammern wollen. Ich sags ungern: mit unter hilft einen google dann dohc immer noch weiter. Dort findest du auch Schritt-für-Schritt Anleitungen.

Wie IP und Subnetz ändert, steht auch in der Anleitung von deinen Router! Da braucht man nicht hier die Zeilen noch zu posten. Zumal nich jeder einen Speedport hat und erst die Anleitungen runterladen müsste.

Ich selber bin aber so schmerzfrei und lad auch schon was runter, was ich nich aufmm Schreibtisch stehen hab.

Mit freundlichen Grüßen Crusher
Bitte warten ..
Mitglied: SteffiB
18.04.2011 um 12:42 Uhr
Hallo crusher,

das mit Mama und Papa stimmt so nicht. Ich bin die Chefin und arbeite gerne auch mal "von zu Hause". Daher ist das Mischen von Firma und Privat auch kein wirkliches Mischen. Es ist einfach so, dass ich vieles im Laufe des Tages im Büro abwickele, sowohl Geschäftliches als auch Privates. Es wäre dann einfach ganz nett, wenn ich alle Dateien also auf den Server packen kann und von jedem Rechner aus Zugriff habe. Das erspart mir ständiges hin und her kopieren über den Stick.

Nun aber zu Deinen Anmerkungen und Fragen:

Der Netgear ist ein "normaler " "Client" am Speedport. Sollte es vielleicht schon ausreichend sein, wenn ich das Kabel anders in den Speedport stecke?
Der Speedport kann keine statische Route "vergeben".

Die beiden XP-Rechner können untereinander Dateien austauschen. Sind per Netzlaufwerk verbunden und greifen regelmäßig aufeinander zu.

Gruß und Danke
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
18.04.2011, aktualisiert 18.10.2012
Es ist nicht so ganz klar was frau will aber vermutlich ist dein Ziel das Wohnungsnetz vom Office Netz zu trennen aber trotzdem mit beiden Netzen ins Internet zu kommen und vom Wohnungsnetz auf Rechner im Office Netz zuzugreifen aber nicht umgekehrt...richtig ??

37920d6dc289353420533350c0a775e1 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ist dem so hast du den NetGear vollkommen falsch angeschlossen ! Richtig wäre:
  • Im NetGear vorher den WAN/DSL Port auf DHCP oder Static IP zu stellen. (Bei Static IP einen IP Adresse wie 192.168.2.254, 255.255.255.0 einstellen und das gateway auf die 192.168.2.1 ! Lass also erstmal DHCP das ist für Laien einfacher !!)
  • Den WAN/DSL Port des NetGear mit dem LAN Port des Speedport verbinden.
  • Alle Office PCs an den LAN Port des Speedports
  • Alle Wohnungs PCs an den LAN Port des NetGear
  • Achtung: Wenn beide APs auch noch WLAN machen unterschiedliche SSIDs (WLAN Namen) benutzen und einen Funkkanal Abstand von mindestens 5 Kanälen einhalten. Ein Tool wie der freie inSSIDer zeigt dir die Kanalnutzung an !

Das ganze Szenario ist auch nochmal hier (sofern frau mal die Suchfunktion benutzt !) im Detail beschrieben:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...
bzw. analog hier:
http://www.heise.de/netze/artikel/78397
Das sollten Männlein, Weiblein und auch blutige Laien einfach verstehen.
Und.... eine findige "Chefin" in 5 Minuten zum Fliegen bringen !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerke
gelöst VPN Verbindung WIndows Rechner via FritzBox Fernzugang - Kein Internet

Frage von garack zum Thema Netzwerke ...

Netzwerkmanagement
gelöst Welche Freigaben haben welche Rechner im Netzwerk und welche User ist angemeldet? (5)

Frage von M.Marz zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Netzwerk
gelöst VPN Verbindung von Windows 10 Rechner an FritzBox 7490 (8)

Frage von Schwalbenfahrer zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Userverwaltung
gelöst Domain - Zugriff auf Rechner in Netzwerk ohne Administrator Passwort (14)

Frage von Aviator zum Thema Windows Userverwaltung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...