Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerk u Internet ist langsam - welche Komponenten tausche ich aus?

Frage Netzwerke

Mitglied: Transmitter

Transmitter (Level 1) - Jetzt verbinden

21.03.2011 um 02:41 Uhr, 4078 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

ich wohne in China und habe China Jietong als Anbieter. An guten Zeitpunkten hat man 2MBit download speed.

Mein Ping nach D sieht so aus:
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=543ms TTL=241
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=613ms TTL=241
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=950ms TTL=241
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=1378ms TTL=241
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=1099ms TTL=241
Antwort von 193.99.144.80: Bytes=32 Zeit=976ms TTL=241

Mein Pint im Netzwerk:
Antwort von 192.168.1.104: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.1.104: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.1.104: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.1.104: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.1.104: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.1.104: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.1.104: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64

Ich habe einen Soho TL-R402M Router mit 4 angeschlossenen PCs die alle aktiv im Internet arbeiten.
Die hängen hinter einem kleinen Modem (was schon 4 mal vom Kundendienst ausgetauscht wurde - das ist die einzige Antwort die sie auf "Internet ist zu langsam" kennen).

Meine Kabel sind (glaube ich) Cat 5 mit keiner/sehr schlechter Isolierung und der Mantel ist an diversen Stellen aufgebrochen.

Soweit mein Ist-Zustand.
Ich könnte mir vorstellen, dass es einfach an unserem immensen Traffic nach/von Deutschland liegt und das muss ja auch alles zensiert werden usw. und deswegen ist das einfach extrem langsam mit Timeouts usw.
Das ist manchmal schlechter, manchmal besser - Abends ganz schlimm, tagsüber meist ertragbar.

Eine Lösung wäre einen Router der mehrere Anbieter unterstützt und zwischen den besten Möglichkeiten automatisch wechselt - halte ich aber für etwas übertrieben damit anzufangen.

Sollte ich die Kabel mal austauschen?
Würde ein simpler anderer Router schon etwas bringen?
Woran kann es denn noch liegen?
Was sollte ich denn ausprobieren?

Der Kundendienst steht nur dämlich vor dem PC und öffnet eine chinesische Website und findet das in Ordnung - sprich: Er ist 100% nutzlos.

Danke schon mal
Bye, Transmitter
Mitglied: brammer
21.03.2011 um 06:23 Uhr
Hallo,

defekte Kabel zu tauschen ist mit Sicherheit nicht falsch.
Ob das den gewünschten Effekt bringt wage ich aber zu bezweifeln.

Das anpingen eine der Heise Verlag IP Adressen aus China aber als Referenz zu nehmen reicht nicht aus.

Wann hast du den diese Probleme? Den ganzen Tag? oder nur zu bestimmten Uhrzeiten?
Laufen andere Anwendungen? Auf allen Rechnern?

Wir haben diverse Verbindungen nach China und da gibt es auch immer mal wieder Zeiten da diese Verbindungen langsamer sind.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Transmitter
21.03.2011 um 06:42 Uhr
Ein Ping war nur mal mein erster Anhaltspunkt aber du hast Recht - davon weiß man noch nicht was zu tun ist.
Tracert funktioniert gar nicht.

Abends ist es häufig schlechter, Nachts besser, tagsüber sporadisch - das schwankt sehr stark innerhalb einer Stunde.
Interessanterweise ist es aber erst seit zwei Wochen so - davor war es sehr selten mal schlecht, nur innerhalb der letzten 2 - 3 Wochen hat es stark abgebaut.

Wenn die Kabel defekt sind, müsste sich das nicht auch im Netzwerk auswirken?

Wir haben auf allen PCs Anwendungen laufen die ständig Internet benötigen. Mail, HTTP, FTP und auch einen Testcrawler - wir haben sicher einen hohen Bedarf - aber selbst wenn ich alles ausschalte, nur noch einen PC an habe (gerade neu gestartet) und nur eine Seite aufrufen will ist es manchmal langsam.
Ist auch unabhängig vom PC - bei den anderen kann es auch so sein, aber wie gesagt, bei keinem muss es so sein.

Was sich aber sagen lässt:
Je schlechter der Ping desto übler das Inet.

Alles andere ist Variabel (passt sich wohl den Gesetzen hier an ;) )
Bitte warten ..
Mitglied: Equinox
21.03.2011 um 07:01 Uhr
Guten Morgen,

hast du schon mal einen Traceroute versucht?
Hier siehst du nämlich pro Hop auch die Antwortzeit, und so kann man die schlechte Antwortzeit bestimmten Servern ( Hardware ) zuordnen.
Geht ihr über einen öffentlichen Proxy ins Internet, der euch Ausbremsen könnte?


Equinox
Bitte warten ..
Mitglied: csw
21.03.2011 um 07:09 Uhr
Moin,

Die Verkabelung ist als Fehlerquelle durchaus möglich.

Ich hatte vor kurzen in einem EFH erst ein ähnliches Problem.
Splitter befand sich im Keller und der Router stand im EG, das CAT5-Kabel hatte man ganz straff um ein eisernes Treppengeländer gewickelt.
Von 16 MBit waren in der Fritzbox nur 3-4 MBit verfügbar, die Verbindung zum Internet lief mehr schlecht als recht, sporadisch klappte die DNS-Auflösung nicht, mehrmals in 24 Stunden ging die Verbindung zur Vermittlung verloren.
Nach dem Tausch des Kabels lief die FritzBox mit 12 MBit stabil, auf meine Empfehlung hin wurde ein Elektriker mit dem Setzen von Dosen beauftragt.
Bitte warten ..
Mitglied: MrTrebron
21.03.2011 um 08:39 Uhr
Guten Morgen Transmitter,

marode Kabel sollte man auf jeden Fall mal austauschen.

Aber mal ganz ehrlich und ohne allzu Klischeehaft zu wirken, aber du sitzt in China hinter ,mindestens, einem Zwangsproxy der Regierung. Wenn der nun ausgelastet ist tröpfelt es bei dir nur. Wenn gerade wenig Leute versuchen "Freiheit" zu googeln dann kommt auch hinten schon mal mehr raus.

Zum Thema Techniker, naja, mehr als gucken was am Modem ankommt macht hier auch kein Techniker. Wenn ich eine schlechte Verkabelung hinter dem Modem habe interessiert das T-Offline, Jodafone und Co auch kein bisschen.

Gruß
Norbert
Bitte warten ..
Mitglied: Transmitter
21.03.2011 um 08:59 Uhr
Traceroute sieht wohl aus China immer so aus:

1 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
2 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
3 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
4 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
5 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
6 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
7 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
8 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
9 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
10 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.

Und kommt dann am Ende irgendwo an - weiß nicht ob das in China nicht erlaubt ist? (bin normalerweise kein Verschwörungstheoretiker, aber hier passt es einfach ;) )

Wir gehen ohne Proxy direkt ins Netz. Für das richtige Internet habe ich eine spezielle VPN Verbindung (über meinen deutschen Server) die ich aber nur bei Bedarf anschalte.
Bitte warten ..
Mitglied: Transmitter
21.03.2011 um 09:08 Uhr
Die Kabel sind nicht marode .. gerade mal 4 Monate alt.
Nur war die Qualität wohl nicht sehr gut und naja .. jetzt schauen eben die inneren Kabel raus

Man weiß hier eben nie wer gerade was wie reguliert und einschränkt. Mich wundert es nur, dass es jetzt ein paar Monate flüssig lief und plötzlich habe ich einen Stock in den Speichen.

Werde auf jeden Fall mal nach richtigen Kabeln suchen.
Bitte warten ..
Mitglied: Transmitter
21.03.2011 um 09:09 Uhr
Kann ich das auch mit PC Boardmitteln raus finden oder bräuchte ich dafür ein Gerät?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
21.03.2011 um 10:07 Uhr
Hallo,

aktuell könnte natürlich die politische Lage eine Rolle spielen, Japan und die Atomkraft Diskussion dürften Themen sein mit denen die Proxy Server und Filterlisten etwas mehr zu tun haben.
Auch Schäden in der Infrastruktur in Asien können eine Rolle spielen.
Solange deine Verbindung in der Performance nur "schwankt", und das auch noch Tageszeit abhängig ist, wirst du wohl kaum was machen können.

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
21.03.2011 um 10:46 Uhr
moin,

Abends ist es häufig schlechter, Nachts besser, tagsüber sporadisch - das schwankt sehr stark innerhalb einer Stunde.

  • Von selbstheilenden und abends wenn Sie müde werden wieder defekten Kabeln hab ich auch noch nie gehört.

  • Der Provider hat einfach ein paar zusätzliche Kunden an den von euch benutzten Knoten geklemmt, die entweder mehr saugen oder dort ein merkwürdiges Verhalten haben.

  • Rechner, die in China stehen - könnten auch einen Grippalen Defekt ausweisen und dieses per SMTP oder einem anderen Protokoll an jeden, den Sie erwischen mitteilen wollen.
(Viren check? / netstat -a)

  • Wenn die interne Kommunikation sauber stabil und schnell ist - kanns ja daran nicht liegen und dieses kann man austesten (Nennt sich ausschlußverfahren).

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
21.03.2011 um 12:35 Uhr
Zitat von Transmitter:
Wir haben auf allen PCs Anwendungen laufen die ständig Internet benötigen. Mail, HTTP, FTP und auch einen Testcrawler -


Hi Umformer,


was macht denn Euer "Testcrawler"?
Der läuft nicht zufällig zeitweise während Deines Testes und baggert das Netz aus? Und was heißt "wir"? Wir 12 Kollegen auf dieser Etage?


Mit freundlichen Grüßen
kowa
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Tipps und Hinweise - Internet - Netzwerk - WLAN - 3xAP - Spanien (2)

Frage von herrmeier zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hyper-V
gelöst Win Server 2012 und Hyper V gleich Netzwerk extrem langsam (20)

Frage von Edaseins zum Thema Hyper-V ...

DSL, VDSL
Zwei Internet Verbindungen in einem Netzwerk (2)

Frage von andy01090 zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...