Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Netzwerk mit zeitgesteuerten Benutzerkonten?

Mitglied: flocke

flocke (Level 1) - Jetzt verbinden

11.08.2011 um 16:54 Uhr, 3172 Aufrufe, 10 Kommentare

Also es geht darum ein Netzwerk zu erstellen in dem man sich mit seinen Benutzerkonto auf jeden der Rechner im Netzwerk einloggen kann. Zusätzlich wird eine Software benötigt mit der man den Benutzer eine bestimmte Zeitdauer vorgeben kann und nach ablauf abgemeldet und deaktiviert wird, also man sich nicht mehr einloggen kann.

Ich bräuchte Hilfe für ein etwas größeres Projekt. Ich weiß wie es endgültig aussehn soll aber nicht mit welcher Software es realisierbar ist, und ob ein Server dafür benötigt wird bzw mit welcher Software. Wenn jemand weiter weiß mit welcher Software was funktioniert bitte meldet euch wenn ihr mir helfen könnt. Im Moment laufen auf den Rechnern Windwos XP Professional.

mfg flocke
Mitglied: manbar
11.08.2011 um 17:25 Uhr
Windows Server mit Domäne.

-Du kaufst dir einen Windows Server 2008
-Du Erstellst eine Domäne
-du fügst die XP Pro Rechner der Domäne hinzu

Wenn du ein Konto erstellt hast gehst du in der Domänenübersicht des Servers auf den "Benutzer -> Eigenschaften -> Konto "Konto läuft ab am..."
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.08.2011 um 18:20 Uhr
...und wieso braucht er dazu eine Domäne?
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
11.08.2011 um 19:17 Uhr
Moin
Sollte ein PC "Offline" sein währe da ggfs die Anmeldung noch möglich, Mit der Domäne muss jede Anmeldung beim Server abgefragt werden.
Und da er ja selbst sagt es ist was großes wird er eh ein Server haben.
Klar würde es auch ohne gehen ist nur mehr Aufwand find ich.
Bitte warten ..
Mitglied: flocke
11.08.2011 um 19:41 Uhr
Ist es mit Windows Server 2008 möglich die Benutzerkonten nicht nach Datum ablaufen zu lassen, sondern nach eingeloggter Dauer? Wenn nicht müsste ich hier noch eine Softwarelösung dafür finden?
Die Rechner im Netzwerk laufen zur Zeit alle auf Windows XP Professional (32 bit) ist nun egal ob ich Windows Server 2008 mit 32 bit oder 64 bit verwende?

mfg flocke
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
11.08.2011 um 20:12 Uhr
Mir scheint, Du solltest für eine ordentliche Beratung mehr Grundlage liefern. Was hat es mit dem Wunsch, nach eingeloggter Dauer X die Konten ablaufen zu lassen, auf sich? Das kann der Server nicht von sich aus. [x64/x86 ist egal]
Bitte warten ..
Mitglied: Connor1980
12.08.2011 um 09:20 Uhr
Hi,

Zitat von flocke:
Die Rechner im Netzwerk laufen zur Zeit alle auf Windows XP Professional (32 bit) ist nun egal ob ich Windows Server 2008 mit 32 bit oder 64 bit verwende?
dazu grundsätzlich:
Server 2008 ist 6.0, gleicher Versionsstand wie Vista, gibt es in 32 und 64 Bit.
Server 2008 R2 ist 6.1, gleicher Versionsstand wie 7, gibt es nur in 64 Bit

Welches du verwendest ist eigtl. egal, tendenziell wenn nix da ist, tendiere ich aber eher zur neueren Version (außer es gibt irgendwelche Voraussetzungen die du uns noch nicht mitgeteilt hast )

Ansonsten: bitte mehr input.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: flocke
12.08.2011 um 15:06 Uhr
Also nochmal genauer erklärt man erstellt jemanden einen Benutzerkonto, mit welchen man sich über jeden der PCs im Netzwerk einloggen kann. Jeder der Benutzer bekommt eine bestimmte Zeit die er den Account verwenden kann. Sobald man mit diesen Benutzer angemeldet ist soll von der insgesamten Zeit, die der Benutzer frei hat, runterzählen bis er sich wieder abmeldet bzw die vorhandene Zeit abgelaufen und man automatisch ausgeloggt wird. Das wichtige dabei ist eben das diese "Zeitdauer" auf einen Rechner gespeichert ist (Server) und die Zeit von einen Stand abgezählt wird egal bei welchern PC man sich einloggt.

mfg flocke
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.08.2011 um 15:51 Uhr
Also es geht darum ein Netzwerk zu erstellen in dem man

So begrüße ich meinen Chef auch immer, wenn ich eine Gehaltserhöhung haben will...

Ich weiß wie es endgültig aussehn soll aber nicht mit welcher Software es realisierbar ist
  • Und das kommt mir auch irgendwo bekannt vor....

Hört sich für mich nach Kinderkram an und beim Thema Kinderkram fällt mir spontan eine Kindersicherung ein, aber warum fällt nur mir das auf?

Ps: Dein Zeilenschalter ist defekt, wer Grußlos und ohne Absätze Sätze formuliert, in denen er um Hilfe bittet der sollte mal über den geflügelten Spruch mit dem Pimpern und freundlich sein Philosophieren.
Bitte warten ..
Mitglied: kaiand1
12.08.2011 um 16:00 Uhr
Hört sich für mich nach Kinderkram an und beim Thema Kinderkram fällt mir spontan eine Kindersicherung ein, aber
warum fällt nur mir das auf?

Nun dran Gedacht hab ich auch nur bei seinem Projekt da...
Da würde das wohl nicht einpassen xD
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
12.08.2011 um 16:13 Uhr
Zitat von kaiand1:
Nun dran Gedacht hab ich auch nur bei seinem Projekt da... Da würde das wohl nicht einpassen xD

[OT]
Der Seitenhieb ging nicht in die Richtung Anwortgebende Gegenfragesteller, sondern in Richtung Projektleitender Projektausdenker
[/OT]

gruß
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft
GPOs zeitgesteuert aktivieren
Tipp von DerWoWussteMicrosoft3 Kommentare

Kurzer Tipp zur Lösung folgender Herausforderung: Will man eine GPO zeitgesteuert an- und abschalten bzw. zeitgesteuert ändern (zum Beispiel ...

Microsoft
SQL zeitgesteuerter Import aus Verzeichnis
Frage von KlapsokalypseMicrosoft1 Kommentar

Hallo liebe Community, ich habe derzeit folgende Problematik, hätte gerne einen zeitgesteuerten Import in meine SQL-Datenbank aus einem Verzeichnis. ...

Exchange Server
PST Export zeitgesteuert EX2010
gelöst Frage von BellociExchange Server5 Kommentare

Hallo verehrte Admin-Kollegen, eine kleine Frage habe ich. Kurze Problembeschreibung: Ich möchte gerne zeitgesteuert (alle 3 Monate via gepl. ...

Batch & Shell
Neuen Cronjob zeitgesteuert
Frage von wescraven07Batch & Shell3 Kommentare

Moin Admins, folgende Frage: ich will ein Cronjob umstellen von jede Minute auf einmal täglich nachts um 2. So ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 TagenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 3 TagenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 3 TagenSicherheit12 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
E-Mail
Erfahrungen mit hMailServer gesucht
Frage von it-fraggleE-Mail10 Kommentare

Hallo, meine neue Stelle möchte einen eigenen Mailserver. Ich als Linuxkind war direkt geistig mit Postfix dabei. Leider wollen ...

Entwicklung
VBS: alle PDF-Dateien in einem Ordner gleichzeitig öffnen
gelöst Frage von JuweeeEntwicklung9 Kommentare

Hallo, ich habe in deiner Ordnerstruktur (.\Tagesberichte\xx.18\) mehrere dynamische PDF-Formulare (mit LCD erstellt). Die Berichtsformulare sind im Layout alle ...

Firewall
Penetrationstester-Labor - Firewalls
Frage von Oli-nuxFirewall9 Kommentare

Mich würde interessieren warum man beim Einrichten eines Penetrationstester-Labor (VMs) die Firewall der Systeme deaktivieren soll? Hat das nur ...

Netzwerkgrundlagen
IPv6 Inter-VLAN Routing
gelöst Frage von clSchakNetzwerkgrundlagen9 Kommentare

Hi ich befasse mich gerade mit der Implementierung von IPv6 was bisher (in einem VLAN) korrekt funktioniert inkl. DNS ...