Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkadapter auf V-Server deaktiviert

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: franki2k3

franki2k3 (Level 1) - Jetzt verbinden

05.01.2015 um 15:21 Uhr, 1989 Aufrufe, 27 Kommentare, 1 Danke

Hallo zusammen!

Ich habe ein Riesenproblem und hoffe, dass ich mir helfen könnt. Ich habe einen VServer bei Strato. Windows Server Standard 2012 R2. Durch ein hypersensibles Touchpad, habe ich mir den Netzwerkadapter deaktiviert. Strato kann, oder vielmehr will mir nicht helfen. Angeblich dürften sie das nicht....
Ich habe Zugriff auf den Server über ein Windows 7 Rettungssystem. Meine erste Idee war: über Registrierungseinstellungen den LAN-Adapter wieder einzuschalten. Hier komme ich aber nach stundenlanger Suche zu dem Entschluß, dass dies nicht möglich ist. Ist das so? Und wenn ja, kennt ihr eine andere Möglichkeit?
Ich hoffe sehr auf eure Hilfe.

Viele Grüße
Franki
27 Antworten
Mitglied: killtec
05.01.2015 um 15:29 Uhr
Hi,
Bietet Strato denn eine Möglichkeit an, sich als Console auf dem VServer anzumelden?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 05.01.2015, aktualisiert 07.01.2015
Hallo Franki,
mach dir eine Batchdatei, binde diese in die Registry des Servers ein (die Registry kannst du aus dem Windows PE via regedit und "Struktur laden" bearbeiten).
HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnce
Dann noch das AutoLogin aktivieren:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon 
DefaultUserName : <Local Admin> 
DefaultPassword : <Local Admin Pwd> 
AutoAdminLogon : 1
in die Batchdatei schreibst du
netsh interface set interface "LAN-Verbindung" admin=ENABLED
Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
05.01.2015 um 15:35 Uhr
Nein, ist in diesem Paket leider nicht möglich
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
05.01.2015 um 15:37 Uhr
@colinardo: An diese Möglichkeit hatte ich auch schon gedacht. Dachte dann aber: Das wird nicht klappen, da der Befehl als Admin ausgeführt werden muss und ich kann mich ja nicht anmelden. Sorgt das ADMIN=ENABLED dafür? Dann will ich das gerne versuchen.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 05.01.2015, aktualisiert 07.01.2015
Zitat von franki2k3:

@colinardo: An diese Möglichkeit hatte ich auch schon gedacht. Dachte dann aber: Das wird nicht klappen, da der Befehl als Admin ausgeführt werden muss und ich kann mich ja nicht anmelden. Sorgt das ADMIN=ENABLED dafür? Dann will ich das gerne versuchen.
Habe oben noch das AutoLogin hinzugefügt, damit müsste das laufen.
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
05.01.2015 um 15:49 Uhr
Vielen Dank schon einmal. Ich werde mich probieren und dann Rückmeldung geben.

Viele Grüße
Franki
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
05.01.2015 um 15:52 Uhr
Wird dank UAC nur laufen, wenn das Konto "Administrator" genutzt wird, also muss dieser ebenfalls bereits aktiv geschaltet sein, sonst hilft nur ein Startskript oder zunächst UAC aus und Reboot.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 05.01.2015, aktualisiert 07.01.2015
Zitat von DerWoWusste:
Wird dank UAC nur laufen, wenn das Konto "Administrator" genutzt wird, also muss dieser ebenfalls bereits aktiv
geschaltet sein
Das Konto lässt sich bei Bedarf dann ebenfalls offline aktivieren:
http://www.administrator.de/contentid/239685#comment-926721

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
05.01.2015 um 16:55 Uhr
Bei meinem Testserver funktioniert deine Lösung wunderbar, nur der Stratobengel will nicht wiederkommen
Muss ich alles noch einmal ganz genau prüfen. Schon einmal vielen, vielen Dank!

Viele Grüße
Franki
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 05.01.2015, aktualisiert 07.01.2015
Zitat von franki2k3:

Bei meinem Testserver funktioniert deine Lösung wunderbar, nur der Stratobengel will nicht wiederkommen
Hast du denn den Interface-Namen im Netsh Befehl angepasst? Der könnte ja auf dem Server anders heißen wenn er denn umbenannte wurde ... ansonsten gibt es noch diverse andere Methoden einen Netzwerkadapter wieder zum Leben zu erwecken(s. nächster Post)
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
05.01.2015 um 17:11 Uhr
Ich will gerade in der Registry suchen, wie er auf dem Rechner heipt. Dauert nur immer zwischen den System zu wechseln :S
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
05.01.2015 um 17:24 Uhr
Hmm....komisch. Der Eintrag der Batch aus RunOnce war raus. Bedeutet doch eigentlich, dass er es abgearbeitet hat? Der Interfacename müsste auch korrekt gewesen sein. Ich starte gerade noch einmal das normale System.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
05.01.2015, aktualisiert um 17:39 Uhr
Zitat von franki2k3:

Hmm....komisch. Der Eintrag der Batch aus RunOnce war raus. Bedeutet doch eigentlich, dass er es abgearbeitet hat?
Im RunOnce werden die Scripte nur einmalig ausgeführt in dann in der Registry gelöscht, das ist in dem Schlüssel normal. Ob Erfolg oder nicht ist egal der Eintrag wird immer gelöscht. Wenn du das nicht willst musst du den Wert in den Run Schlüssel packen. Ansonsten mit der Batch den Output des Befehls in eine Datei protokollieren lassen ...
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
05.01.2015 um 17:40 Uhr
Ich meinte, ob dadurch sichergestellt ist, dass der AutoLogin funktioniert hat. Oder wird das Script in jedem Fall, auch ohne Anmeldung ausgeführt?
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
05.01.2015, aktualisiert um 17:43 Uhr
Zitat von franki2k3:

Ich meinte, ob dadurch sichergestellt ist, dass der AutoLogin funktioniert hat. Oder wird das Script in jedem Fall, auch ohne
Anmeldung ausgeführt?
Für diesen Schlüssel ist eine Anmeldung nötig damit das Script gestartet wird, also scheint es geklappt zu haben. Lass dir einfach die Ausgabe des Befehls in eine Datei protokollieren...
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
05.01.2015 um 20:41 Uhr
Bin vermutlich einfach zu doof Ich babe bei RunOnce nun 2 Batches eingetragen, der erste: netsh interface show interface >>b.txt
und die zweite: netsh interface set interface "pipapo" admin=Enabled >>a.txt

Auf meinem Testserver erstellt die erste eine Textdatei mit dem Inhalt:

Verw.-status Status Typ Schnittstellenname
Aktiviert Verbunden Dediziert pipapo

die zweite aktiviert auf meinem Testserver die Schnittstelle pipapo und erstellt eine Datei ohne Inhalt.

Auf dem Strato V-Server funktioniert gar nichts davon....ich bin ratlos
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
05.01.2015, aktualisiert um 21:44 Uhr
Ich vermute mal sehr stark das du nicht die richtige Registry bearbeitest ! Wenn du unter einem Windows PE Rettungssystem arbeitest und Regedit öffnest, siehst du nicht die Registry des Servers sondern die des Windows PE Systems !!! Du musst also erst den System Registry-Hive von der Server-Platte über Struktur laden in den Registry-Editor laden. Wie das geht kannst du in folgendem Video nachsehen, den Link dazu hatte ich oben auch schon gepostet, aber anscheinend wird hier immer alles überlesen
Hier also nochmal
http://www.administrator.de/contentid/239685#comment-926721
(Für dich ist in dem Video nur relevant wie du einem Teil der Registry aus dem o
Offline-System lädst, und jetzt bitte nicht den SAM Hive Laden !!)
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
05.01.2015 um 21:43 Uhr
Nein, nein, habe ich nicht überlesen und lade auch den richtigen Hive. Wenn ich den falschen laden würde, wären doch auch die Einträge aus dem RunOnce nicht weg!?
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
05.01.2015, aktualisiert um 21:51 Uhr
Wird das pure "Administrator" Konto für die Anmeldung genutzt ?
Ansonsten zusätzlich die UAC in der Registry deaktivieren:
https://social.technet.microsoft.com/Forums/windowsserver/en-US/0aeac9d8 ...

Und mal keine Batchdateien verwenden sondern den Befehl direkt in die Registry schreiben.

Den Autostart-Ordner des Users kannst du natürlich auch ausprobieren.

Denke die allgemeinen Autostart-Locations sollten dir bekannt sein!
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
05.01.2015, aktualisiert um 21:52 Uhr
Also das Domänen-Admin Konto. Oki, versuche ich auch mal.

Denke schon ;) Danke!
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
06.01.2015 um 12:15 Uhr
HAllo,

kurze Zwischenmeldung: Leider noch kein Erfolg. Ich habe soweit alles ausprobiert. Befehle direkt in die Registry eingetragen, Batchdateien in die Autostartordner gelegt, UAC ausgeschaltet. Nichts hilft.

Ich lasse nun gerade die Platten in VHD wandeln. Dann werde ich sie runterladen, in VMDK wandeln und versuchen sie auf meinem eigenen Server hochzuziehen. Ist das ein Ansatz?

Viele Grüße
André

P.S. auch ein weiteres betteln bei Strato (für die wären das ja nur 5 Klicks, brachte keinen Erfolg)
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
06.01.2015, aktualisiert um 12:22 Uhr
Zitat von franki2k3:
Also das Domänen-Admin Konto. Oki, versuche ich auch mal.
Ahhh moment das du mit einer Domäne hantierst wurde vorher nicht erwähnt. Für den Auto-Login sollten die Registry-Einträge so lauten:
"AutoAdminLogon"="1" 
"DefaultUserName"="BENUTZER" 
"DefaultPassword"="KENNWORT" 
"DefaultDomainName="DOMÄNE"
P.S. auch ein weiteres betteln bei Strato (für die wären das ja nur 5 Klicks, brachte keinen Erfolg)
Kein Wunder, deren Service ist sowieso unter aller Sau...
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
06.01.2015 um 12:32 Uhr
Komisch...ich habe das Gefühl, dass Einträge von mir fehlen. War der Meinung, dass ich einen Beitrag, recht zu Beginn hatte, wo ich sogar noch geschrieben habe das DefaultUserName und DefaultDomainName vorhanden waren und ich DefaultPassword als Schlüssel hinzugefügt habe!?

Jedenfalls habe ich das schon beherzigt. Es scheint auch zu funktionieren, denn als ich einen anderen User mit Adminrechten eingetragen habe, hat er diesen auch in LastLogonUser eingetragen.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 06.01.2015, aktualisiert 07.01.2015
Dann probiere die diversen anderen möglichen Methoden in dem Link den ich oben gepostet hatte:
http://www.administrator.de/forum/wlan-per-batch-oder-programm-ein-und- ...

z.B. mit diesem VBS-Script
01.
On Error Resume Next 
02.
Set objWMI = GetObject("winmgmts:{impersonationLevel=impersonate}!\\.\root\cimv2") 
03.
Set colAdapters = objWMI.ExecQuery("Select * from Win32_NetworkAdapter") 
04.
For Each adapter In colAdapters 
05.
	adapter.Enable() 
06.
Next
Bitte warten ..
Mitglied: Vancouverona
06.01.2015, aktualisiert um 16:01 Uhr
Ist das ein VMWare Server bei Strato? Dann kannst Du die Karte über das VCenter wieder einschalten (VMWare Client vorausgesetzt).
Bitte warten ..
Mitglied: franki2k3
07.01.2015 um 21:30 Uhr
Habe es jetzt hinbekommen

Mit diesem PS Befehl konnte ich den Namen des Adapters auslesen: Get-NetAdapter|select ifDesc, ifAlias, ifIndex, MediaType | fl
Dieser hieß sinnigerweise Ethernet 2....dann mit den Befehlen von hier wieder enabled...voila...Server wieder da ;)

Ich Horst hatte wohl etwas ganz entscheidendes vergessen....wenn ich mit dem Rettungssystem eine .bat erstelle, habe ich mit dem anderen System keine Rechte darauf zuzugreifen. Jedenfalls wuppte alles, als ich die Berechtigung auf Authentifizierte Benutzer gesetzt habe.

Ein ganz besonders großes DANKESCHÖN an Colinardo!

Viele Grüße
Franki
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Server 2012 Cache automatisch deaktiviert?? (17)

Frage von thomasreischer zum Thema Windows Server ...

Windows Server
DHCP-Server vor Änderung schützen (1)

Frage von cuilster zum Thema Windows Server ...

Windows Server
"Do you trust this printer" bei jedem Druck von Citrix via Server 2k8 R2 (2)

Frage von diematrix125 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Zusätzlichen Windows Server 2012R2 Domänencontroller hinzufügen (5)

Frage von Mar-west zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (14)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...