Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkaufbau - 2 unabhängige Netzwerke aber ein Gemeinschaftsgerät .... machbar?

Frage Netzwerke Netzwerkmanagement

Mitglied: darky24

darky24 (Level 1) - Jetzt verbinden

02.04.2014, aktualisiert 03.04.2014, 3273 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo liebes Forum,

ich treibe mich hier schon seit einiger Zeit herum und habe viele nütliche Tipps und Lösungsvorschläge gefunden. Für mein aktuelles Problem konnte ich aber leider keine passende Antwort finden.

Nehmen wir an es gibt zwei unabhängige Netzwerke, beide komplett autark und voneinander getrennt. Jeweils mit Verbindung ins Internet und mit unterschiedlichsten Clients - wie es z.B. in einem Zwei-Parteienhaus der Fall sein könnte (2 Verträge etc.).
Die Frage ist, ob es möglich ist ein Gemeinschaftsgerät in beide Netzwerke einzubinden OHNE dass sich die clients beider Netzwerke "sehen"? Also z.b. ein Drucker (oder ähnliches "netzwerkfähiges Gerät") der in beiden Netzwerken verwendet werden kann. Im folgenden Schema habe ich versucht das ganze nochmal bildlich darzustellen.

7660bcf4afe400cd0c787fdc1dd002a0 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Für Tipps und Lösungsvorschläge bedanke ich mich bereits jetzt!

Darky
Mitglied: win-dozer
LÖSUNG 02.04.2014, aktualisiert 03.04.2014
Hallo,

ja klar geht das. Beide Router brauchen eine Route in ein drittes Netz, sagen wir das 10.0.0.0
Der Switch mit dem Gemeinschaftsgerät wird durch einen Router ersetzt der dann in allen 3 Netzen hängt.

Wenn es nur um einen reinen Drucker geht gibt es aber meist eine billige Lösung - die meisten Drucker haben USB und LAN.
LAN direkt ins erste Netz, USB über Printserver ins zweite (Silex ist ein sehr guter Hersteller)

Gruß

win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: darky24
02.04.2014 um 22:18 Uhr
Hallo,

danke für die schnelle Antwort! Es handelt sich nicht um einen Drucker sondern konkret um einen Gira Homeserver zur Überwachung und Steuerung des Haus-Bus-Systems. Quasi übermittelt dieser homeserver den Status der Gebäudeautomatisierung (Licht an/aus, Status Heizung Vorlauftemperaturen etc etc) an Endgeräte (Laptop, ipad etc.). Hatte das nicht direkt erwähnt, weil es die Sache evtl. unnötig verkompliziert
Okay, ich habe verstanden, dass ich den switch durch einen router ersetzen muss und in den Routern aus Netzwerk 1 und Netzwerk 2 eine statische Route zum Router 3 einstellen muss. Wie aber jetzt konkret die ip Adressen, subnetzmasken und gateways jeweils einzustellen sind hab ich noch nicht ganz kapiert Ich denke aber das wird mir klar, wenn ich mich etwas vertiefter in das routing einlese oder? Ja.... ich habe leider wirklich nur Anfänger "know how".......


Zitat von win-dozer:

Hallo,

ja klar geht das. Beide Router brauchen eine Route in ein drittes Netz, sagen wir das 10.0.0.0
Der Switch mit dem Gemeinschaftsgerät wird durch einen Router ersetzt der dann in allen 3 Netzen hängt.

Wenn es nur um einen reinen Drucker geht gibt es aber meist eine billige Lösung - die meisten Drucker haben USB und LAN.
LAN direkt ins erste Netz, USB über Printserver ins zweite (Silex ist ein sehr guter Hersteller)

Gruß

win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 02.04.2014, aktualisiert 03.04.2014
geht so nicht:


Deine Netze sind nicht disjunkt!

organisiere Deine IP-ranges neu, z.B. 172.17.23.0/24 für links und 172.17.24.0/24 für rechts und 172.17.25.0/24 für das gemeinsame Gerät. Und dann hängst du einfach die drei netze mit einem Router, besser einer firewall zusammen.

Durch die nicht disjunkten Netze hast Du ein unlösbares Routing-Problem.

lks

Edit: Tappfuhler nach Hinweis von brammer korrigiert.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
03.04.2014 um 08:04 Uhr
Hallo,

@Lochkartenstanzer

das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?

organisiere Deine IP-ranges neu, z.B. 172.17.23.0/24 für links udn 182.17.24.0/24

Ich tippe mal auf eine Tippfehler...

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
03.04.2014, aktualisiert um 08:46 Uhr
Zitat von brammer:

Hallo,

@Lochkartenstanzer

das ist jetzt nicht dein Ernst, oder?

> organisiere Deine IP-ranges neu, z.B. 172.17.23.0/24 für links udn 182.17.24.0/24

Ich tippe mal auf eine Tippfehler...


Jepp, ist offensichtlich. . War spät gestern.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
LÖSUNG 03.04.2014, aktualisiert 04.04.2014
Das IP Adressproblem der beiden gleichen IP Netze musst du natürlich zwingend vorher lösen, was aber kinderleicht ist indem man den Router einer beliebigen Seite am LAN Port statt der 192.168.0.1 z.B. die 192.168.1.1 /24 gibt und auch den dortigen DHCP Server im Router auf dieses IP Netz umstellt.
Das ist in 3 Minuten mit 2 Mausklicks erledigt und alle Geräte in dem Netz bekommen dann eine neue IP was Voraussetzung für die Kopplung der Netze ist. So mit einem Switch geht es de facto nicht wenn du zwingend bestimmte Endgeräte rausfiltern willst. Bei einer Kopplung mit einem Switch ist alles ein großes Netz und jeder kann jeden sehen und natürlich auch problemlos ausschnüffeln. Mal ganz abgesehen von den Problemen die mit 2 DHCP Servern im gleichen Netz (Router) usw. noch kommen. Das Thema L2 Switchkopplung also gleich vergessen wenn du auch Sicherheit haben willst !
Der Rest der Netzkopplung ist dann simple Routine mit einem kleinen Router oder Firewall und schnell erledigt:

Und wie man das mit einem "Gemeinschaftsgerät" sprich Router oder Firewall löst kannst du hier nachlesen:
http://www.administrator.de/wissen/routing-mit-2-netzwerkkarten-unter-w ...
Die Rubrik "Routen ohne Server" erklärt dir das am Beispiel eines 30 Euro Mikrotik 750er Routers eine schnelle und einfache Lösung die in 10 Minuten erledigt ist !
Da man hier beim Mikrotik mit IP Accesslisten arbeiten muss sofern man IP Zugriffsbeschränkungen machen muss, ist die Konfig für Laien etwas aufwendiger wenn man Clients oder andere Geräte ausschliessen will.
Einfacher geht das dann mit einer kleinen Firewall wo das in einem grafischen WebGUI einfacher mit ein paar Mausklicks zu erledigen ist.
Wie, das erklärt dir dieses Tutorial ganz genau:
http://www.administrator.de/wissen/preiswerte-vpn-fähige-firewall- ...
Damit ist dieses sehr einfache Standardszenario im Handumdrehen umgesetzt !

Analog kann man das auch über ein WLAN drahtlos machen.
Wie das geht erklärt dir dieses Tutorial:
http://www.administrator.de/wissen/mit-einem-wlan-zwei-ip-netzwerke-ver ...
Einfach mal die Suchfunktion benutzen hier...
Bitte warten ..
Mitglied: darky24
03.04.2014 um 20:48 Uhr
Danke für die zahlreichen und kurzfristigen Antworten! Ich glaube ich hab es jetzt verstanden und werde das Netz entsprechend euren Vorschlägen aufbauen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.04.2014 um 10:01 Uhr
Na dann.... viel Erfolg und gib mal ein kurzes Feedback hier obs geklappt hat. Sollte eigentlich, denn das ist ein einfaches Setup.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Sicherheits-Tools
Anti-Schnüffler-Tool SAMRi10 soll Windows-Netzwerke schützen

Link von AnkhMorpork zum Thema Sicherheits-Tools ...

Virtualisierung
gelöst Interne Netzwerke untereinander kommunizieren lassen (9)

Frage von chelewae zum Thema Virtualisierung ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Aufbau mittlerer bis großer Netzwerke (5)

Frage von MasterPhil zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...