Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Netzwerke Netzwerkgrundlagen

Netzwerkdienste auf 2 Server verteilen

Mitglied: badrulecracker

badrulecracker (Level 1) - Jetzt verbinden

06.12.2005, aktualisiert 07.12.2005, 3336 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

ich habe mal einige Fragen zum Thema Netzwerk.
Wir besitzen momentan in unserer Firma 3 Server. Auf dem 1. läuft DHCP, DNS und er ist DC und noch weitere Serveranwendungen. Auf dem 2. Läuft ebenfalls DNS soweit ich weiss und er ist auch DC und es läuft Exchange, dazu ist er noch Printserver. Der 3. ist File Server und eine Serverapplikationen laufen da noch drauf. Alle Server sind Windows 2000 Server.

Nun sollen die ersten beiden Server durch neue ersetzt werden. Sie bekommen Windows 2003 Server. Ich wollte eigentlich mal fragen, wie man das macht, dass man das jetzt relativ ausfallsicher gestaltet. Also selbst wenn der erste Server zum Beispiel mal ausfällt, dass sich trotzdem noch an der Domäne angemeldet werden kann, man noch eine IP Adresser erhält usw. Gibts da vielleicht eine Anleitung im Netz, wo solche Ausfallthemen beschrieben werden und wie man sowas repliziert?

Dann habe ich noch mal eine etwas andere Frage: Warum wird nicht automatisch die Reverse-Lookupzone im DNS Server eingetragen, warum muss man die per Hand eintragen?

mfg, brc
Mitglied: meinereiner
06.12.2005 um 20:10 Uhr
Du fragst ein bischgen sehr allgemein.
Wenn du zwei DCs hast kann man sich zb weiterhin anmelden wenn ein DC ausfällt. Auch DNS und DHCP kann man einfach zweimal aufsetzen. Wenns zum Printserver, Exchange und Applikationen kommt gibt es z.B. Cluster Lösungen.
Bitte warten ..
Mitglied: badrulecracker
07.12.2005 um 07:48 Uhr
Hi,

ok, danke schonmal dann werde ich mal etwas genauer. Nun fangen wir mal bei DHCP an: Ich habe bei Microsoft gelesen, dass es für 2 DHCP eine sogenannte 80/20 Lösung gibt. Soll heißen, Man stellt den ersten DHCP mit folgendem Bereich auf: z.B 192.168.100.10 - 192.168.100.205; SN:255.255.255.0 und den zweiten lässt man den Bereich 192.168.100.206 - 192.168.100.254
Damit falls der erste ausfällt, der zweite immernoch die Anmeldungen übernehmen kann.
Ich frage mich nur, wie das bei einem Netz mit 100 Clients funktionieren soll, denn der 2. DHCP könnte im Zweifelsfall garnicht alle benötigten Ip's zur Verfügung stellen.
Deswegen dachte ich einfach das Netz 50/50 aufteilen und unter Umständen die Host-ID des Netzes erhöhen um mehr clients einzuschleusen. Damit wäre aber die 80/20 Lösung wieder dahin...
Oder gibt es einen ganz anderen Weg die 2 DHCP's mit einander laufen zu lassen?

Als nächstes die DC's. Also es wird beim ersten eine Domäne installiert, und bei dem zweiten einfach auch noch mal dcpromo laufen gelassen und dann der domäne als DC hinzufügen?
Das blöde ist immer, es gibt da immer so viele auswahlmöglichkeiten, am besten wäre irgendwie so eine kleine anleitung oder so ;)

Bei den DNS hört mein Wissen dann auch schon auf. Kann man dort überhaupt 2 Server gleichzeitig einsetzen? Werden diese dann automatisch synchronisiert?
Da wäre vielleicht eine kleine Erklärung ganz gut...

Das wäre echt nett, wenn mir jemand eine dieser Fragen beantworten könnte...

mfg, brc
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
07.12.2005 um 08:13 Uhr
ohne dir zu nahe treten zu wollen.
Besuch einen oder bessere mehrere Kurse. Dir scheinen einige Basics zu fehlen. Frag mal deinen Chef ob du bei seinem Auto auch noch die Bremsen wechseln sollst, vielleicht zahlt er dir die Kurse ja dann.

zum DHCP: Man kann ja auch einen anderen IP Bereich nehmen. bei 10.0.0.0 hättest du mit den IPs gleich ne Menge mehr Platz. Man kann den DHCP auch Clustern, dann wirds aber sehr teuer. ggf kannst du auch einen zweiten hinstellen, den du nur beim Ausfall zuschaltest (also den Dienst). Sooo kritisch ist der Ausfall von DHCP aber auch nicht. Die Geräte haben ja ihre IP und die ist ein paar Tage gültig.

zum DC: ja, das geht genau so..dcpromo, einen neuen DC in eine bestehende Domäne, etc. Ist eigentlich nicht so schwer. Probiere das Ganze einfach vorher aus. Du hast ja die neuen Maschinen, mit denen würde ich an deiner Stelle ein bischen rumspielen.

zu DNS: Es ginbt die Möglichkeit den DNS AD-integriert zu machen. So gleichen sich die zwei Server immer problemlos ab und es den Zweiten hinzuzufügen ist recht simpel. Bei den Clients hinterlegst du dann beide DNS Server über die DHCP Optionen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
Modemport auf 2 Endgeräte verteilen
gelöst Frage von EvilmachineDSL, VDSL9 Kommentare

Hallo Kollegen, folgendes Problem. Wir haben zur zeit einen Telekom Anschluss mit einem Modem das leider nur einen Ausgang ...

Windows Server
Netzwerkdienst per GPO in lokale Gruppe hinzufügen
gelöst Frage von mexxWindows Server2 Kommentare

Hallo, in einer reinen W2k8 R2 Active Directory Umgebung, möchte ich per Gruppenrichtlinien den Netzwerkdienst in den lokalen Gruppen ...

Windows Update
Update verteilen ohne WSUS und ohne Server
Frage von MilordWindows Update8 Kommentare

Hallo zusammen, das Thema habe ich hier schon öfter gelesen, aber trotzdem hat es mir nicht weitergeholfen. Ich bin ...

Windows Server
Wie DomainController, FileServices, Exchange und Remote Desktop Services auf 2-3 Server verteilen?
gelöst Frage von martingoWindows Server8 Kommentare

Hallo, es soll eine neue Windows Server Installation durchgeführt werden. Es soll installiert werden: - Remote Desktop Services mit ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 2 StundenLinux

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 20 StundenTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 21 StundenSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 22 StundenSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Netbook erkennt Soundkarte nicht - keinerlei Info zum Hersteller und Modell vom Netbook und Hardware bekannt
Frage von 92943Windows 1031 Kommentare

Guten Tag, meine Schwester reist in einigen Wochen für ein paar Monate ins Ausland und hat sich dafür ein ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen21 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit18 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...