Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkdrucker mit Passwort (keine Domäne)

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: sesama

sesama (Level 1) - Jetzt verbinden

14.12.2008, aktualisiert 15.12.2008, 7720 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo,

folgendes Szenario:

Wir haben in einem Flurbereich unseres Instituts einen Laserjet HP5Si aufgestellt, der in ein Netzwerk integriert ist, das zunächst für den Internetzugang per WLAN ausgerichtet ist. Es handelt sich hier um keine Domäne, sondern also lediglich um ein Peer-to-Peer-Netz, wobei der DSL-Router hier die Aufgabe des DHCP-Servers übernimmt.

Frage: Wie kann verhindert werden, dass jeder, der die IP des Druckers herausgefunden hat, über diesen Drucker seine Ausdrucke produzieren lässt?

Wüsste spontan nichts, was man da machen könnte. Wenn die Druckersoftware selbst nichts mitbringt dürfte es doch schwierig werden - oder??

Grüße!
Mitglied: 8schpi
14.12.2008 um 23:04 Uhr
Hat der Drucker auch einen eigenen LAN Anschluss (ist ein Print-Server integriert)?
Wenn ja: Passwort Schutz scheint dort nicht integriert zu sein, also würde ich den versuchen zu deaktivieren. Als zweites würde ich einen Print Server kaufen, der als externe Box den Drucker mit dem Netzwerk verbindet und diese Funktion integriert hat. Ich habe einen Print Server von 3Com bei dem diese Funktion integriert zu sein scheint (obwohl ich sie noch nie bentutzt habe): http://picfu.net/581b51
Bitte warten ..
Mitglied: sesama
15.12.2008 um 08:44 Uhr
Der besagte Drucker hat einen integrierten HP JetDirect Internal Print Server J3113A. Habe mich schon einmal im Konfig-Menü umgesehen - ohne Erfolg. Bis auf ein Passwort für die Menükonfiguration selbst ist da weiter nichts zu finden. Genau das vermute ich auch hinter deinem im Picturelink aufgeführten Menüpunkt. Ein genereller Passwortschutz für das Drucker an sich wird hierüber nicht möglich sein.

Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: 8schpi
15.12.2008 um 22:24 Uhr
ok. auf meinem gerät habe ich die funktion nie getestet weil nie gebraucht. eine alternative, die bisschen teurer (+30 €) und dafür leider viel konfigurationsaufwändiger ist fällt mir noch ein:
bei linksys gibt es ein gerät das nennt sich nslu. das ist gedacht um zwei usb festplatten ans netzwerk zu hängen. mit einer alternativen firmwar kann man aus dem gerät einen "mini-linux-server" machen auf dem sich auch cups installieren lässt. und unter cups scheint es diese funktion mit sehr viel höherer wahrscheinlichkeit zu geben: http://www.cups.org/documentation.php/doc-1.4/security.html
ist allerdings ein guter aufwand bis das so läuft. ich habe so eine nslu aber diese funktion habe ich auch dort noch nicht getestet. ich weiß aber, dass man samba, cups etc. installieren kann. weiter infos erhält man zu der erweiterungsfähigkeit von dem teil hier: http://www.nslu2-linux.org
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
AD Replikation zwischen untergeordneten Domäne zwingend? (1)

Frage von Gien-app zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst SBS 2011 - Domäne (7)

Frage von MiSt zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...