Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkdrucker können nicht verwendet werden wenn im VPN

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: Yellowspam

Yellowspam (Level 1) - Jetzt verbinden

06.05.2013 um 10:34 Uhr, 2732 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Community!

Kurz zu meiner Infrastruktur:

1x SBS 2011 Standard
6x Clients Win 7 Professional
6x Clients mit Win Vista Business
1x Brother MFC 8460N

Nun zum Problem, einige der Mitarbeiter arbeiten mit den Outlookdaten aus der Zentrale was via VPN geschieht.
Das heißt Sie sind in meiner lokalen Domain und via VPN in der Domain der Zentrale verbunden.
Wir haben hier in der Zweigstelle einen Netzwerkdrucker welcher auch ohne große Troubles funktioniert.

Sobald man jedoch mit dem VPN verbunden ist, kann mit dem NW-Drucker nicht mehr gedruckt werden, es erscheint in der Druckauftragsverwaltung die Meldung "Zugriff verweigert".
Das Druckern mit lokalen Druckern funktioniert, ebenso wenn ich den NW-Drucker lokal via IP installiere.
Der Drucker ist am Domaincontroller installiert und alle MA haben Vollzugriff auf die Drucker.

Ich habe die Problematik im Zuge meiner Recherchen bereits auf ein Rechteproblem einschränken können, komme nun jedoch nicht mehr weiter da ich mit meinem Latein am Ende bin.
Die Mitarbeiter sind in der entsprechenden VPN-Security Group und haben Vollzugriff auf den Drucker.

Interessanterweise tritt es beim Kollegen in der Zentrale nicht auf, wenn sich ein Mitarbeiter via VPN auf mein Netzwerk verbindet können die Leute dort immer noch auf ihren NW-Drucker drucken.
Speziell eingerichtet oder eigene Berechtigungen hat der Kollege dort nicht, was mich dann doch sehr verwundert da der einzige Unterschied zu meinem Netzwerk der SBS 2008 ist, welcher dort im Einsatz ist.

Ich bin auch auf diesen Thread hier gestoßen, jedoch hat mir er Threrad leider ned weitergeholfen.


Nun poste ich mein Problem hier in der Hoffnung, dass mir jemand weiterhelfen kann.

Euer Yellowspam
Mitglied: 92370
06.05.2013 um 10:47 Uhr
Wie sieht die erweiterte TCP/IP-Einstellung bei den Eigenschaften von Internetprotokoll für die VPN-Verbindung aus? Ist da der Hacken bei „Standardgateway für das Remotenetzwerk verwenden“ gesetzt? Mach den mal raus vielleicht klappt es dann mit dem Drucken.
Gruß Eitel
Bitte warten ..
Mitglied: Yellowspam
06.05.2013 um 10:49 Uhr
Hallo Eitel,

vielen Dank für deine Antwort.
Das habe ich schon probiert (wird in dem verlinkten Thread empfohlen), hat aber leider nicht geklappt der Drucker verweigert nach wie vor den zugriff.

lg
Yellowspam
Bitte warten ..
Mitglied: chrisiweber
06.05.2013 um 14:23 Uhr
Hallo,


warum gibt es denn kein Side2Side VPN?

Kann jeder Benutzer für ein VPN zur Zentrale aufbauen?

LG Chris
Bitte warten ..
Mitglied: Yellowspam
06.05.2013 um 14:44 Uhr
Hallo chrisi,

zu deinen Fragen:

>>warum gibt es denn kein Side2Side VPN?
Ist bei uns nicht gewünscht, da mittels Side2Side der Zugriff auf Ressourcen der Zentrale möglich wäre.




>>Kann jeder Benutzer für ein VPN zur Zentrale aufbauen?
Ja jeder Benutzer kann eine VPN-Verbindung zu Zentrale aufbauen, jedoch nutzen es nur ca. 4 Mitarbeiter wirklich.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
06.05.2013 um 19:34 Uhr
Moin,

das klingt irgendwie nach Zentralkomitee?? Und was sind das für Domains? Oder meinst Du Domänen? Wenn Ihr zwei verschiedene Domänen habt, wirst Du ein Problem mit der Rechteverwaltung bekommen - der SBS kann keine Vertrauensstellungen aufbauen.

Weiterhin wirst Du nach dem Aufbau des VPN vom Client in Deine "Zentrale" vermutlich den dortigen DNS-Server zugewiesen bekommen ... der wird Deinen Drucker aber gar nicht kennen, geschweige denn auflösen können??

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Yellowspam
08.05.2013 um 08:52 Uhr
Hallo Thomas,

entschuldige da habe ich mich etwas missverständlich ausgedrückt, ich meinte natürlich Domänen.


>>Weiterhin wirst Du nach dem Aufbau des VPN vom Client in Deine "Zentrale" vermutlich den dortigen DNS->>Server zugewiesen bekommen ... der wird Deinen Drucker aber gar nicht kennen, geschweige denn auflösen können??

Naja ich kann den Drucker installieren wenn ich im VPN bin, also gefunden und aufgelöst kann er werden.
Das interessante ist, dass es umgekehrt funktioniert, sprich wenn die Kollegen aus der Zentrale via VPN in meiner Domäne sind können diese ihre NW-Drucker problemlos nutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: Yellowspam
14.05.2013 um 11:04 Uhr
So mal ein Update, ich habe nun nach mehreren Tests auf neu aufgesetzten PCs und eigens angelegten Testbenutzern herausgefunden, dass sich der lokale printspooler mit den falschen Zugangsdaten (denen von der Fremddomäne in der ich via VPN verbunden bin) am Server anmeldet.

Und von daher kann er natürlich nicht auf den Drucker zugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: Yellowspam
24.05.2013 um 08:34 Uhr
Wieder ein kleines Update, habe das Problem nun temporär gelöst in dem ich ein Batchfile für die betroffenen User angelegt habe, dass den Printspooler neustartet.

Da das aber auf Dauer keine Lösung ist, wollte ich fragen ob jemand eventuell weiß wie man das Problem lösen könnte?
Bitte warten ..
Mitglied: aphyx05
05.09.2013, aktualisiert um 18:33 Uhr
Verbinde Dich über die Druckerfreigabe mit dem FQDN des Print-Servers, heißt Dein Print-Server pserver und Deine Domäne meinedom.local dann lautet der FQDN dazu pserver.meinedom.local, die Freigabe des Druckers findest Du unter \\pserver.meinedom.local
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Firewall
gelöst Site-to-Site-VPN und Cisco VPN-Client von gleicher IP (2)

Frage von TripleDouble zum Thema Firewall ...

Windows Netzwerk
Direct Access mit VPN aufbau (6)

Frage von geocast zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...