Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkdrucker über Wlan ansteuern

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: burg.d

burg.d (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2012 um 17:52 Uhr, 3869 Aufrufe, 15 Kommentare

Hallo allerseits,

ich bin mir zwar ziemlich sicher das mein Vorhaben funktioniert, jedoch denke ich ich habe noch etwasa vergessen.

Vorab vielen Dank für eure Hilfe.

Folgendes Problem:

Wir betreiben in unserer Firma 3 Filialen mit eigenen Netzwerk, Druckern, Switches.

nun möchten wir an diesen Switch ein WLAN Access Point anfügen worüber unsere Außendienstmitarbeiter sich einwählen können.

Für mich wichtig ist, das diese Mitarbeiter nun über den WLAN-Access Point zugriff auf die Drucker haben. Dies sollte doch irgend welche großen Probleme tadellos klappen?

SChema des Aufbaus

DSL Modem (Cisco) > Switch Netgear FS116> Daran sind nun Drucker, PC´s, Scanner, Telefone!

An diesen Switch soll nun ein WLAN-Router angeschlossen werden!

Ziel ist es, das Mitarbeiter mit Laptop sich automatisch Verbinden und Zugriff auf Netzwrk und Drucker haben!

Hinweise: Drucker haben alle RJ45, PC`S befinden sich in einer Domäne,

Frage muss dieser Router nun irgendeine Funktion besitzen damit ich über die Laptops auf die Drucker zugreifen kann.

Könnt ihr mir welche Empfehlen!

Danke für eure Antworten
Mitglied: Lochkartenstanzer
20.08.2012, aktualisiert um 18:47 Uhr
Zitat von burg.d:

Frage muss dieser Router nun irgendeine Funktion besitzen ...

Moin,

Welcher Router? Bisher hast Du nur modem, switch, und AP aufgezählt, aber keine Router?

Zum Drucken brauchst Du keinen Router, nur einen vernünftigen Access-point, der eventuell diverse Authentifikationsverfahren unterstützt, aber eventuell reicht ja auch WPA/WPA2. Cisco biete da verschiedene Modelle.

lks

nachtrag: Ein "WLAN-Router" der Dir eventuell vorschweben mag, insbesodnere wenn das einer aus dem "Heimbereich" ist, ist eher kontraproduktiv. Wenn überhaupt, soltlest Du einen nehmen, bei dem man das Routing abschalten und ihn nur als Ap nutzen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: burg.d
20.08.2012 um 19:29 Uhr
Ja das ist ist Richtig, eine AP ist noch nicht vorhanden! Es exisitert nur ein DSL Modem mit angeschlossenem Switch! Bisher alles über Kabellösung!

Ein Router aus dem Heimbereich soll es definitv nicht sein! Ich dachte an Netgear WG103 oder besser

Eigentlich ist das doch kein Problem: Drucker hat feste IP und installation auf den jeweiligen Laptops erfolgt einmahlig! Danach sollte der Zugriff immer gehen!

Ist doch das gleiche wie mit einem Kabel gebundenen Anschluss!
Bitte warten ..
Mitglied: burg.d
20.08.2012 um 19:58 Uhr
Update: ich würde gern ein Cisco-WAP4410N nehmen!
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
20.08.2012 um 20:23 Uhr
Hallo burg.d,

ich hätte da mal vier Fragen an Dich.

1. modem > switch > endgeräte ist das so richtig oder hast Du den Router nach dem Modem vergessen?
(Klar geht es auch ohne, aber ich wollte es eben nur wissen, dem Verständnis halber)

--> Denn dann Könntest Du doch auch gleich einen Cisco RV220W nehmen und Ihn hinter das Modem klemmen,
oder etwa nicht? Unterschied zu dem von Dir gewählten Cisco AP ca. 50 Euronen, aber mehr Sicherheit.

2. Seit Ihr die Hauptniederlassung und zwei andere Filialen oder drei Filialen und überall soll WLAN installiert werden?

--> Mit dem Cisco RV220W könntet Ihr auch gleich VPN Verbindungen untereinander (wenn nötig aufbauen)

3. Wie viele Klienten (Außendienstmitarbeiter) sollen denn auf wie viele Drucker zugreifen?

4. Und wie hast Du Dir die Absicherung vorgestellt?

--> Ich meine z.B. mit einem Radius Server und Zertifikaten?
Bitte warten ..
Mitglied: burg.d
20.08.2012 um 20:29 Uhr
Hallo Dobby,

Frage 1: So ist es Aktuell: Modem>Swich>Endgeräte

Nei soll es so sein am Switch ein Router anschließen für Laptop zugriff!

Frage 2: Jede Filiale hat ein eigenes Netzwerk und soll auch ein eigenes WLAN bekommen

Frage 3: 2-4 Klienten auf ein oder 2 Drucker!

Frage 4: Absicherung über MAC-Filterung, Firewall ist schon vorhanden, und WPA2. eien umfassenden Benutzerstruktur ist bereits angelegt mit rechten, etc.

ISt es denn so schwer? Zuhause hab ich ne Fritzbox, Rj45 kabel vom Drucker rein, auf alle 3 rechner installiert und fertig!

Es ist doch nichts anderes als einen Drucker der am Swicht hängt zu installieren oder?!
Bitte warten ..
Mitglied: burg.d
20.08.2012 um 20:34 Uhr
Update! gerade vor Ort gewesen!
so ist es ganz genau

TAE Dose> Modem von Cisco(Standleitung über QSC AG mit Firewall)>Switch Netgear JFS516>Endgeräte (PC,Drucker,Telefone)

Jetzt soll halt an den Switch noch ein WLAN-Access Point, worüber Laptops zugreifen sollen!

Ich hoffe jetzt ist alles klar
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
20.08.2012 um 20:40 Uhr
Hallo noch einmal,

>So ist es Aktuell: Modem>Swich>Endgeräte
>Firewall ist schon vorhanden

Ja was denn nun?

Meine Überlegung war folgende: Wenn Du mit WLAN aufrüsten willst und noch keine Firewall Lösung vorhanden
wäre, wäre es da nicht besser für Dich 50 Euronen mehr aus zu geben und Du hast alles fertig?

Cisco Modem > Cisco RV220W > Switch > Endgeräte

Wie Du es zu Hause hast nur mit nem Modem davor! Kabel ran und alles ist fertig, aber in einem Betrieb und nicht zu Hause und daher die Frage von mir, was Du für eine Absicherung fürs WLAN angedacht hast.

Kannst ja auch sagen für WLAN habe ich gar nichts an Sicherheit eingeplant, aber dafür wäre dann bei meiner Lösung der WLAN Verkehr auch über die Firewall gelaufen.

Bei Deiner Angabe (Modem>Swich>Endgeräte) habe ich halt keine Firewall sehen können.
Bitte warten ..
Mitglied: burg.d
20.08.2012 um 20:43 Uhr
Eine Firewall ist definitv vorhanden!

Mir geht es wirklich nur darum einen Access Point für die Außendienstler zu schaffen, worüber sie halt mal ein Angebot drucken können auf den vorhanden Druckern
Bitte warten ..
Mitglied: burg.d
20.08.2012 um 20:44 Uhr
Die Firewall kann hier ausgeblendet werden, weil die Telefonleitung an sich schon über eine externe Firma geprüft wird!
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
20.08.2012 um 20:53 Uhr
Hallo,

ahhh alles klar dann sag ich Dir auch warum!

Hast Du keinen SPI/NAT Router oder Firewall wäre der RV220W von Cisco besser als ein schnöder AP
Hast Du keinen SPI/NAT Router oder Firewall und hättest Überlegungen in Richtung WLAN Absicherung mit
einem kleinen aber für Deine Zwecke ausreichenden Radius Server geantwortet, hätte ich Dir zu einer
MikroTik RB493G Lösung geraten.

Du siehst also jedes mal etwas anderes und ich wollte keinen falschen Hit oder Treffer landen.

Also gut dann würde ich auch eher zu der Cisco-WAP4410N tendieren, als zu deiner Netgear WG103 Lösung.

Also viel Erfolg wünsche ich Dir.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
20.08.2012, aktualisiert um 21:10 Uhr
Hi!

Zitat von burg.d:
Ein Router aus dem Heimbereich soll es definitv nicht sein! Ich dachte an
Netgear WG103 oder besser

Nimm es mir bitte nicht krumm aber DAS IST Material aus dem Heimbereich! Wobei sowas bei mir noch nicht mal dort verwendet werden würde. Und wenn Du daran den Cisco hängst, wird bei dem vor lauter Scham das Netzteil durchbrennen.... ;-P

Aber mal im Ernst: Deine Beschreibung eures Netzwerkes hört sich etwas chaotisch und an der Erfahrung scheint es Dir auch ordentlich zu fehlen. Ich würde dringend empfehlen, dass Du da mal einen echten Profi "drüber schauen" lässt, denn bei einem Firmennetzwerk sollte die Bastelei aus dem Heimbereich sinnvollerweise ein Ende haben.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: burg.d
20.08.2012 um 21:14 Uhr
@ mrtux: Das ist richtig das Netzwerk ist wirklich etwas "schräg" und Erfahrung kann ich nur sammeln wenn ich Frage! Bisher wurde halt immer erweitert und nie grundlegend etwas komplettes eingerichtet!

Und nur zur Info, für unseren Bedarf an It reicht diese einfachheit von Netzwerk vollkommen aus! Ich weiß das ihr mir tipps geben wollt! aber macht es nicht komplizierter als es ist! Ein Drucker, welcher vorhanden ist sollte doch ohne Probleme über Wlan ansteuerbar sein!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.08.2012 um 09:33 Uhr
Moin,

Ist das "Cisco-Modem" wirklich nur ein Modem?

Für mich hört sich Deine Beschreibugn so an, als ob Ihr Fireweall, VPN & Router von einem Dienstleister betreiben laßt, was nicht einmal das dümmste ist.Dann wäre allerdings ein zusätzlicher NAT-Router kontraproduktiv.

Meine Kristallkugel sagt mir daher, daß Ihr am besten kurz euren Dienstleister fragt und dann eine ordentlichen AP von Cisco & Co. reinstellt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: burg.d
21.08.2012 um 12:49 Uhr
@Lochkartenstanzer

Ja du hast recht, kurzer Anruf bei unserem Dienstleister! Das Gerät von Cisco beherbergt Firewall,VPN,Router!

Ein Anschluss jedes Access Points funktioniert ohne Probleme. Da die Bereistellung ab Modem Aufhört! Verteilung, Switche, und komplettes Netzwerk liegt in unserer Hand! Ich habe jetzt einfach mal nen Cisco AP bestellt und werde es probieren!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.08.2012 um 14:38 Uhr
Zitat von burg.d:
@Lochkartenstanzer

Ja du hast recht, kurzer Anruf bei unserem Dienstleister! Das Gerät von Cisco beherbergt Firewall,VPN,Router!

Eine gut gewartete Kristallkugel rentiert sich also doch.

Wenn es das war, bitte an http://www.administrator.de/faq/32 denken.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
über Wlan keine Anhänge mailen u. Netzwerkdrucker langsam (9)

Frage von i-projekt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Drucker und Scanner
gelöst Netzwerkdrucker über WLAN erreichen und davon drucken (7)

Frage von o0Asia0o zum Thema Drucker und Scanner ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...