Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkerkennung in AD-Umgbebung abschalten?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: TobiTobsen

TobiTobsen (Level 1) - Jetzt verbinden

16.07.2012, aktualisiert 15:23 Uhr, 9553 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen.

Mit Windows 7 gibt es ja ein neues Feature um die benachbarten Netze ohne Domäne zu sehen. Das ist für Heim-Netzwerke ja recht interessant.

Da ich in der Firma eine Active Directory Domäne habe, werden die die Rechner sowieso alle zentral über die Domäne gefunden.

Nun meine Frage: Kann ich die Netzwerkerkennung abschalten und somit etwas Broadcastverkehr sparen oder habt ihr die Netzwerkerkennung eingeschaltet?

Die Freigaben erfolgen alle auf dem zentralen Server und dort ist die Netzwerkerkennung abgeschalten.
Auf den Clients ist die Netzwerkerkennung teilweise eingeschaltet. Es gibt aber eigentlich keinen Grund dafür.

Outlook verwendet die IP-Adresse des Mailservers und die ERP-Software verwendet auch die IP-Adresse des jeweiligen Servers. NetBIOS wird also nicht eingesetzt und die Netzwerkerkennung scheint mir auch erstmal überflüssig.

Daher die Frage ob man die Netzwerkerkennung besser überall deaktiviert oder aktiviert?
Mitglied: B4ZTI4N
16.07.2012 um 20:27 Uhr
Hi Tobi,

wenn du sie ausschaltest kannst du keine Windows XP und Windows 2003 Server im Nw sehen und die dich auch nicht. Wenn das kein Problem ist , dann kannst du es bestimmt abschalten. Vielleicht testest du es erst mit einer OU und dann ziehst später alle anderen nach. Sollten XP Clients ins Netz kannst du es ja wieder explizit erlauben.

MFG von Basti
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.07.2012 um 22:10 Uhr
Moin.

Die Netzwerkerkennung ist per default doch schon aus und zum Anschalten braucht man Amdinrechte, da dies eine Firewalleinstellung ist - eigentlich solltest Du das Problem also gar nicht haben.
Zum Thema Broadcast eine Anmerkung:
Da ich in der Firma eine Active Directory Domäne habe, werden die die Rechner sowieso alle zentral über die Domäne gefunden.
Nein. Die Domäne hat damit gar nichts zu tun. Was da entdeckt wird, beruht auf LLTD (siehe Wikipedia). Google auch "Web Services Dynamic Discovery"
Bitte warten ..
Mitglied: TobiTobsen
17.07.2012 um 09:22 Uhr
Hi Basti,

als ich anno 2010 die ersten Windows 7 Rechner in der Firma eingeführt habe war im Hintergrund noch ein Windows 2003 Server und gaaanz viele XP-Clients.
Daher musste ich an den 7er Clients immer die Dateifreigabe einschalten um die Shares vom 2003er Server einzubinden. Ich war damals noch nicht so mit Gruppenrichtlinien vertraut. Mittlerweile gibt es nur noch Windows 2008 R2 Server und fast nur Windows 7 Clients. Die Windows XP Clients sind vernachlässigbar.

Hab mal gerade auf meinem Windows 7 Client die Dateifreigabe und Netzwerkerkennung abgeschalten und siehe da: Ich kann trotzdem mittels \\SERVER\ auf die Freigaben eines XP-Shares zugreifen.

Damit ist die Frage auch gelöst und ich werde mal die Netzwerkerkennung und Dateifreigabe wieder abschalten.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.07.2012 um 10:54 Uhr
Moin.

Nur zur Info:
als ich anno 2010 die ersten Windows 7 Rechner in der Firma eingeführt habe war im Hintergrund noch ein Windows 2003 Server und gaaanz viele XP-Clients.
Daher musste ich an den 7er Clients immer die Dateifreigabe >> einschalten um die Shares vom 2003er Server einzubinden
Das ist nun leider Unsinn. Wenn Du die Dateifreigabe einschaltest, lässt Du Zugriffe auf Deinen Rechner zu - auf andere PCs konntest Du auch ohne sie zugreifen.
Bitte warten ..
Mitglied: TobiTobsen
17.07.2012 um 11:23 Uhr
Gut, stimmt auch. Aber mit eingeschalteter Dateifreigabe konnte ich die Freigaben auch direkt im Netzwerkbrowser sehen.
Eben ohne direkte Shareeingabe. Mit ausgeschalteter Dateifreigabe waren die Freigaben erstmal nicht sichtbar.
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
17.07.2012 um 14:11 Uhr
Korrekt. Dafür verbindet man den Usern Ihre Netzlaufwerke.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Gruppenzugehörigkeit von AD Usern ermitteln - die Perfektion fehlt (11)

Frage von Stefan007 zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft
Synology Synchronisation der Benutzer von Office 365 - Azure AD (5)

Frage von crankcorp86 zum Thema Microsoft ...

Exchange Server
Exchange postfach löschen wenn AD Konto nicht mehr exisitiert (8)

Frage von MultiStorm zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
Exchange 2010 auf Windows Server 2016 und AD (2)

Tipp von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch - ein paar Basics die man kennen sollte

Tipp von Pedant zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

(6)

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Benutzer lässt sich nur an einem Clientcomputer anmelden (15)

Frage von Ammann zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Gruppenzugehörigkeit von AD Usern ermitteln - die Perfektion fehlt (11)

Frage von Stefan007 zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Netzwerk in 2 Teile trennen (11)

Frage von pattex zum Thema LAN, WAN, Wireless ...