Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkfehler bei Heimnetzwerk über Fritz Box 7050 WLN Fon

Frage Netzwerke

Mitglied: fuxi

fuxi (Level 1) - Jetzt verbinden

04.12.2005, aktualisiert 09.12.2005, 9636 Aufrufe, 12 Kommentare

Bitte verdreht nicht gleich die Augen, wenn ihr diesen Beitrag lest, aber alle bisher durchsuchten Foren boten keine Lösung an:

Zunächst zum System:

Ich habe zwei Windows XP-Rechner (XP Prof. SP2 mit aktuellem Update), welche mittels eines LAN-Kabels mit der Fritz Box 7050 verbunden sind. Dazu ist anzumerken, dass der (kleinere) PC über ein CrossOver Kabel mit entsprechendem Rückadapter verwendet wird (Vor DSL waren die Rechner direkt verbunden, Kabel ist in der Wohnung verbaut)

Die FritzBox verfügt über die aktuellste Firmware.

Auf beiden Rechnern ist das gleiche Heimnetzwerk installiert, auf beiden ist ein gleichnamiges Benutzerkonto (ohne Passwort) als Admin vorhanden.

Die Einstellungen der Fritzbox sind soweit korrekt eingegeben. Beide Rechner laufen im gleichen Subnetz, Rechner A (Hauptrechner) läuft unter der IP-Adresse 192...20, der Rechner B unter 192....21. DHCP Server und Rechner im selben Netzwerk ist aktiviert.

Bisheriger Verlauf:

Der Internet-Zugang ist von beiden Rechnern vollkommen unproblematisch, läuft also bestens.

Rechner B zeigt unter der Netzwerkumgebung den Rechner A an, lässt mich aber nicht darauf zugreifen ("...fehlende Berechtigung....Netzwerkressource nicht gefunden") Anpingen von Rechner A wird wegen Timeout abgebrochen.

Rechner A verhält sich total merkwürdig. Zweimal konnte ich bereits auf Daten von Rechner B zugreifen, was aber nach dem nächsten Neustart erledigt war. Ansonsten lässt er mich nicht einmal auf die Netzwerkumgebung/Heimnetz zugreifen (gleiche Fehlermeldung wie oben beschrieben). Anpingen von Rechner B verläuft korrekt.

Selbstverständlich sind auf jedem Rechner entsprechende Dateifreigaben vorhanden. Die Systemfirewall ist abgeschaltet, ein AntiVirGuard jedoch aktiv. (Ist aber auch im abgeschalteten Zustand keine anderer Effekt).

Die Optionen unter der Karteikarte Internetverbindung/LAN-Einstellung/IP-Adresse automatisch beziehen wurde auch bereits gegen die Vergabe der oa. statischen Adressen getauscht, allerdings ohne entsprechenden Erfolg.

Momentan weiss ich nicht mehr weiter. Evtl. fehlt mir ein Terminaldienst, obwohl ich der Meinung bin, alle auch gestartet zu haben.

Wenn jemand eine tolle Idee hätte, wäre ich dankbar. Sollten Einstellungsdaten benötigt werden werde ich die gerne posten, da ich jedoch z.Zt. auf der Arbeit bin, kann das einen Moment dauern.

Gruss Fuxi
Mitglied: Atti58
05.12.2005 um 08:34 Uhr
Zuerst einmal, Adressen aus Deinem Bereich 192.... werden im Internet nicht geroutet, d.h. weitergeleitet, es kann also niemand nur mit der Kenntnis Deiner vollständigen IP's etwas anfangen ...

Wenn Du die Rechner gegenseitig nicht "pingen" kannst - läuft auf der FritzBox noch eine Firewall?

Sind die Rechner in der gleichen Arbeitsgruppe? Kannst Du ein Laufwerk verbinden, indem Du als Benutzer den Administrator angibst in der Art:

\\192....21\c$

auf dem 20'ger Rechner?

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: fuxi
05.12.2005 um 11:42 Uhr
Hallo und vielen Dank für die Hilfe....

Die IP-Adressen hatte ich nicht zur Hand, es sind die 192.168.178.20/21 bzw 192.168.178.1 für den Router - Das Subnetz ist 255.255.255.0.

Ich habe mal deinen Hinweis ausprobiert, mit etwa gleichem Ergebnis. Von Rechner A (Hauptrechner) zu Rechner B komme ich bis zur Passwortabfrage. Er scheint mich als Benutzer zu erkennen, will aber wohl das Passwort nicht anerkennen (Abfrage läuft immer wieder auf).

Von Rechner B) zu Rechner A) bekomme ich die Meldung, dass die Netzwerkadresse nicht gefunden wurde.

Der Router ist korrekt eingestellt, das habe ich gerade eben nochmal mit der Hotline durchgekaut.

Zudem habe ich nochmal die Rechner in der Rückschleife angepingt. Da läuft alles rund.

Kann es vielleicht sein, dass das Rückführen des Crossoverkabels mittels des Adapters diesen Fehler verursacht (Evtl. doch nicht alle Belegungen linear zurückgeführt) ?? Aber dann dürfte ja wohl auch das Internet nicht funktionieren.

Evtl. liegt es auch daran, dass ich das "falsche" Heimnetz eingerichtet habe?

("Dieser Computer stellt eine direkte Verbindung mit dem Internet her oder verwendet einen Netzwerkhub. Andere Computer haben ebenfalls eine direkte Verbindung über einen Hub usw.")

Gruss Fuxi
Bitte warten ..
Mitglied: fuxi
05.12.2005 um 12:43 Uhr
Hallo, ich bins nochmal...

offensichtlich hatte ich ein Problem mit dem Benutzernamen auf Rechner B) (Da stand hinter dem eigentlichen Namen noch einer) Jetzt hat die Netzlaufwerkverbindung von Rechner A zu B geklappt. Sie scheint jetzt auch dauerhaft zu stehen, zumindest wurde sie nach einem Neustart wieder hergestellt.

Andersherum ist nach wie vor nichts zu machen. Beim Versuch, eine Netzwerkverbindung aufzubauen bekomme ich jedesmal die Meldung ("Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden")

Offensichtlich blockt der Rechner die eingehende Anforderung ab, so dass ich noch nicht einmal auf die Benutzerebene komme. Hat jemand ne Ahnung, wie ich den Status des Rechners überprüfen kann ?

Gruss
Fuxi
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
05.12.2005 um 15:00 Uhr
Schau mal nach, ob der Haken bei:

"Windows Explorer" -> "Optionen" -> Lasche "Ansicht" -> "einfache Dateifreigabe verwenden"

gesetzt ist, wenn ja, rausnehmen,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: fuxi
05.12.2005 um 20:23 Uhr
Hallo Atti...

zunächst einmal was Positives. Das Netzlaufwerk A zu B läuft immer noch stabil.

Auf Rechner B hatte ich die einfache Dateifreigabe bereits deaktiviert, jetzt auch bei dem Hauptrechner - Leider ohne Erfolg.

Es kommt immer die Meldung: "Netzwerkpfad nicht gefunden" .

Irgendwie blockt dieser Rechner, auch ohne Firewall o.ä. den Zugriff auf seine Netzwerkadresse. Der Router dürfte es nicht sein. Er verwendet für alle LAN-Anschlüsse gleiche Routinen. Ausserdem schickt er das Pingecho ordnungsgemäss zurück.

Hast du noch ne Ahnung, wo ich die Netzwerkfreigabe überprüfen kann ?

Gruss Fuxi

P.S. hier poste ich nochmal das Protokoll des PING bzw. des PATHPING Vorganges:

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]
(C) Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

C:\Dokumente und Einstellungen\Fux>pathping 192.168.178.20

Routenverfolgung zu THORSTEN [192.168.178.20]
über maximal 30 Abschnitte:
0 annika [192.168.178.21]
1 * * *
Berechnung der Statistiken dauert ca. 25 Sekunden...
Quelle zum Abs. Knoten/Verbindung
Abs. Zeit Verl./Ges.= % Verl./Ges.= % Adresse
0 annika [192.168.178.21]
100/ 100 =100% |
1 --- 100/ 100 =100% 0/ 100 = 0% annika [0.0.0.0]

Ablaufverfolgung beendet.

C:\Dokumente und Einstellungen\Fux>ping 192.168.178.20

Ping wird ausgeführt für 192.168.178.20 mit 32 Bytes Daten:

Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ping-Statistik für 192.168.178.20:
Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4 (100% Verlust),

C:\Dokumente und Einstellungen\Fux>
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
06.12.2005 um 09:24 Uhr
Kannst Du nicht mal den Anmeldebildschirm einschalten, so, dass man ein Passwort eingeben muss, um Widows zu starten? Dann melde Dich als Administrator an und versuche es noch einmal,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: fuxi
06.12.2005 um 12:12 Uhr
Hej Atti...

Habe ich schon gemacht.

Ausserdem Fehlersuche mit Nbtstat, ipconfig /all usw. Alles das gleiche Ergebnis:

Verbindungen zum Server von beiden Seiten ok.
DNS, Subnetz, IP-Adresse: alles ok.
IPSec deaktiviert - keine Verbesserung.

Habe sogar die Netzwerküberprüfung im Windows Hilfe & Support durchlaufen lassen, alles ohne erkennbaren Fehler.

Komisch: von beiden kann ich den anderen nicht mit dem Hostnamen pingen (jeweils den eigenen schon). Wie gesagt, vom Hauptrechner zum Rechner B geht das per IP unproblematisch.

Die Crux: Ich kann über das eingerichtete Netzlaufwerk von Rechner A auf Rechner B zugreifen, dort arbeiten (speichern etc) komme aber auch auf Rechner A in der Netzwerkumgebung NICHT auf die Ebene MSHEIMNETZ (fehlende Berechtigung).

Habe auch die LAN-Anschlüsse an der Fritz-Box getauscht, um auszuschliessen, dass einer eine Macke hat. Immer dasselbe.

Also entweder fehlt irgendwo nur so ein besch... kleines Häkchen oder ich habe tatsächlich ein Hardwareproblem im Bereich des LAN-Kabels, wenn nämlich ein Crossover Kabel nicht durch einen Crossover - Adapter zu 100% zurückgeführt wird, also die Anschlüsse nicht zu 100% linear vertauscht sind. (wobei ich mich aber dann wundere, das das Internet einwandfrei läuft)

Bevor ich mich in das nahegelene Mental-Hospital am Rande der Stadt einweisen lasse, werde ich mal ein langes LAN-Kabel ausleihen oder kaufen und es einfach ausprobieren.

Gruß Fux
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
06.12.2005 um 13:14 Uhr
Wenn Du das "zurückgekreuzte gekreuzte Kabel" als Fehlerquelle ausschließen willst, vertausche die Kabel an den PC's doch enfach mal ... ich denke aber, dass es daran nicht liegt.

Hast Du "NETBIOS" auf beiden PC's aktiviert?

Versuche doch mal, die "hosts"-Datei anzupassen, sie liegt im Verzeichnis:

C:\WINDOWS\system32\drivers\etc

indem Du auf "ANNIKA" einträgst:

192.168.178.20 [Tab] THORSTEN

und auf "THORSTEN" einträgst:

192.168.178.21 [Tab] ANNIKA

aber achte darauf, dass Du keine Endung an die Datei bastels ,

Gruß

Atti.
Bitte warten ..
Mitglied: fuxi
06.12.2005 um 14:04 Uhr
Hej Atti, ein kleines Erfolgerlebnis:

Pingen mit Hostname jetzt geht also, zumindest die Erkennung. Aber:

Rechner B zeigt immer noch eine Zeitüberschreibung beim anpingen - kein Kontakt.

Aber immerhin, ich keinen Punkt von meiner Liste abhaken. Dank dir.

Gruss Fuxi
Bitte warten ..
Mitglied: Atti58
06.12.2005 um 14:12 Uhr
Hast Du das Sicherheitscenter komplett abgeschaltet oder läuft dieser Dienst noch?

Gruß

Atti
Bitte warten ..
Mitglied: fuxi
07.12.2005 um 13:18 Uhr
Hallo Atti...

habe ich ausprobiert, Sicherheitscenter komplett ausgeschaltet (Sicherheitsstufe sehr niedrig), wie gesagt auch bei ip-secure alle Filter deaktiviert (auf beiden Rechnern natürlich).

Ergebnis ist immer gleich.

Gruss Fuxi


Jetzt ist mir noch folgendes aufgefallen:

Ich wollte gerade einige Fotos zum Entwickeln an ein Labor versenden. Das Programm wollte die zuvor ausgewählten Bilder hochladen - und - was soll ich sagen, trotz entsprechender Dateifreigaben gab es keinen Upload - der Zugriff auf diesen Rechner wird total verweigert - ohne Firewall ohne alles - Von Rechner B ging es dann. (Selber senden kann ich sie aber)

Ich hatte mal die Kerio - Firewall installiert und wieder deinstalliert. Evtl. hat die einige Einstellungen im Sicherheitssystem vorgenommen und bei der Deinstallation nicht mehr zurückkorrigiert.

Bitte warten ..
Mitglied: fuxi
09.12.2005 um 11:36 Uhr
Hallo Atti und alle anderen, die dieses lesen...

ich habe den Fehler jetzt gefunden: (man ist wirklich manchmal zu blöde !!)

Ich hatte, noch im Steinzeitalter der 56K DFÜ-Verbindung, mal die Kerio Firewall installiert, sie aber nicht benutzt, da ich eine weitere, die Personal Firewall Professional besser fand.

Nach einer Systemwiederherstellung war die Kerio nicht mehr aktiv, aber dennoch auf dem Rechner vorhanden. Ich hatte sie total vergessen. Nachdem ich sie deinstalliert habe, konnte ich die Rechner gegenseitig problemlos pingen, bekam jedoch von Rechner B zu A immer die Fehlermeldung "Netzwerkname nicht mehr bekannt".

Nachdem ich den "Stealth Modus" der Professional Firewall ausgeschaltet und die Sicherheitsstufe heruntergefahren habe, klappte plötzlich alles wieder.

Was mir nicht bewusst war:

Selbst wenn eine installierte Firewall ausgeschaltet ist, blockieren die Einstellungen weiter alle betroffenen Dienste. Also entweder die Firewall deinstallieren oder mühsam die Freigaben ermitteln.

Dann hat sich das Problem erledigt.

Viele Grüsse und, wenn ihr ähnliche Probleme habt, viel Glück

Fuxi (nah am Wahnsinn)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte
Panasonic KX-TG6811 an Fritz Box 7490 (21)

Frage von bytetix zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Router & Routing
Cisco langsam hinter Fritz!box (5)

Frage von PharIT zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Langsame Verbindung zu FRITZ!Box (1)

Frage von eQuest zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Fritz!Box 6490 Cable hängt in Dauerreboot Schleife (5)

Frage von ketanest112 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...