Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkfehler in Ubuntu 12.04 Server LTS - Netzlaufwerke sind nach einigen Minuten nicht mehr erreichbar auf Windows

Frage Hardware

Mitglied: alaim89

alaim89 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.03.2014, aktualisiert 26.03.2014, 2405 Aufrufe, 12 Kommentare

Schönen Guten Abend liebe Gemeinde,

nachdem ich nun den Server für meinen bekannten mit Ubuntu 12.04 LTS letzte Woche zum laufen gebracht habe und das RAID 1 ans laufen gebracht habe, ist nun folgendes Problem aufgefallen.

Nochmal zum technischen:
Mainboard: MSI MS-7721 A88XM-E35
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3
CPU: AMD A4-4000
NIC: Realtek RTL8111/8168

Um folgendes handelt es sich, ich habe über Samba ein Raid 1 System als Netzlaufwerk zur Verfügung gestellt. Unter Windows 7 habe ich die Netzlaufwerke zur Verfügung stehen. Nur sind diese einige Minuten Online und verschwinden dann Rapide.
Find ich dann doch etwas Blöd das ich dann nicht kopieren kann.

Ich habe auf einmal in meinem Fenster (Server) folgende Meldung gesehen:

AMD-VI: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0018 address=0x0000000000332f000 flags=0x0050]

ich habe danach lange gegoogelt aber ehrlich gesagt nicht wirklich was gefunden.

Meine Vermutung ist, das es an der Netzwerkkarte liegt oder auch an den Konfigurationen auf dem Server.
Ich habe folgendes schon probiert:

Nachdem ich das System untersucht habe nach seiner Konfiguration, ist mir aufgefallen das unter ifconfig die Adresse 192.168.x.x nicht gegeben war.
Nur eine IPV6 adresse war gegeben ???
Sofort habe ich in der /etc/network/interface geschaut.

Ich habe fortan die addresse, netzmaske sowie das default Gateway erst eintragen.
In unserem Fall:

address 192.168.x.x
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.x.x

Auch hier war zuvor nichts eingetragen außer dem automatischen aktivieren der NIC und der Betrieb der Karte (dhcp).
Ich habe es auch mit static probiert, hat allerdings nichts geändert.

Anschließend habe ich mal in die /etc/resolv.conf geschaut und festgestellt, das dort gar keine Konfiguration war.
Nachdem ich dann die nameserver eingetragen habe, konnte ich zumindest erstmal die Pakete herunterladen, das zuvor auch nicht möglich war.

BIOS Update habe ich nochmal gemacht, hat auch nichts gebracht.
Unter Bind habe ich die Parameter gesetzt, das nur IPV4 genutzt werden soll, vllt. eine Vermutung gehabt das es auch daran hätte vllt liegen können.

Ich weiß an sich nicht wirklich was ich da weiter machen soll ???


Mit freundlichen Grüßen


alaim89
Mitglied: orcape
22.03.2014, aktualisiert um 22:01 Uhr
Hi alaim89,
Auch hier war zuvor nichts eingetragen
In der /etc/network/interfaces sollte vorher zumindest der Loopback Eintrag gestanden haben. z.B.
# The loopback network interface
auto lo
iface lo inet loopback
address 127.0.0.1
netmask 255.0.0.0
Wenn keine Konfiguration mit dem Netzwerkmanager erfolgt und nur dann, sollte ein zusätzlicher Eintrag vorgenommen werden.
Was spricht "ifconfig" wenn dieses Phenomen auftritt, also....
Nur sind diese einige Minuten Online und verschwinden dann Rapide.
Onboard LAN-Karten sind nicht immer die stabilsten, mal testweise eine PCI-LAN-Karte rein stecken und damit testen.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: alaim89
22.03.2014, aktualisiert um 22:15 Uhr
In der /etc/network/interfaces sollte vorher zumindest der Loopback Eintrag gestanden haben. z.B.
> # The loopback network interface
> auto lo
> iface lo inet loopback
> address 127.0.0.1
> netmask 255.0.0.0
Wenn keine Konfiguration mit dem Netzwerkmanager erfolgt und nur dann, sollte ein zusätzlicher Eintrag vorgenommen werden.
Hier stand auf jeden Fall der Loopback eintrag und die eth0 karte:
auto eth0
iface eth0 inet dhcp

mehr war nicht vorhanden. Ich habe anschließend hinzugefügt:
address 192.168.x.x
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.x.x

Was spricht "ifconfig" wenn dieses Phenomen auftritt, also....
> Nur sind diese einige Minuten Online und verschwinden dann Rapide.
Onboard LAN-Karten sind nicht immer die stabilsten, mal testweise eine PCI-LAN-Karte rein stecken und damit testen.

ifconfig zeigt mir immer noch die angegebene IP-Adresse die ich festgesetzt habe.
Aber wenn ich ein Ping vom Windows Client aus mache auf die IP 192.168.1.100,
bekomme ich die Meldung: das der Host nicht erreichbar wäre.
Komischerweise wird kein Verlust gemeldet der Paketdaten und sie wird umgeleitet auf die Client IP-Adresse.

Das mit den Netzlaufwerken bricht dann ab wenn die Fehlermeldung kommt:

AMD-VI: Event logged [IO_PAGE_FAULT device=01:00.0 domain=0x0018 address=0x0000000000332f000 flags=0x0050]

Also das hängt auf jeden fall zusammen mit dem trennen des Netzlaufwerks, kann ich mir nicht anders vorstellen, denn die Fehlermeldung scheint erst und dann kommt die Trennung der Netzlaufwerke.

Das mit der Onbaord Karte kann natürlich auch sein diese Vermutung liegt mir auch, wegen der Fehlermeldung.
Soll ich da einen bestimmten Hersteller im Fokus haben?

Gruß


alaim89
Bitte warten ..
Mitglied: alaim89
22.03.2014 um 22:53 Uhr
Es ist mir weiter aufgefallen das wenn ich ifconfig eingebe ein merkwürdige angabe vorzufinden ist:

RX bytes: (15,7GB) TX bytes109,4MB)

und dieses immer wieder nach dem kopiervorgang.
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
23.03.2014, aktualisiert um 09:49 Uhr
Du musst Dich schon entscheiden ob Du statische Adressen vergibst oder DHCP machst.
auto eth0
iface eth0 niet dhcp
und gleichzeitig...
address 192.168.x.x
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.x.x
ist so nicht Ok.
Wenn statisch dann....
auto eth0
iface eth0 inet static
address 192.168.x.x
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.x.x
eventuell noch....
"dns-nameservers 192.168..x.x"
Wenn DHCP dann...
auto eth0
iface eth0 inet dhcp

RX bytes: (15,7GB) TX bytesface-sad109,4MB)
...das ist Dein ein-/ausgehender Traffic, also normal.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: alaim89
23.03.2014 um 10:33 Uhr
Hi orcape,

ich habe natürlich die static eingesetzt . Aber immer noch gibt er nach wenigen Minuten auf.

Das was mich weiterhin stört ist, das die fstab immer wieder nach einem Neustart überschrieben wird.
Somit sind meine Einträge weg und ich muss sie wieder nach jedem neustart eingeben. Die muss ich eingeben, da ich sonst die Aktualisierungen nicht starten kann, es kommt sonst ein Fehler das sie temporär heruntergeladen werden soll.

Der ein-/ausgehende Traffic ändert sich ja nicht, das ist das was mir merkwürdig ist. Nachdem mir das ja aufgefallen ist, habe ich ein 1 GB Paket heruntergeladen und Datei mit 200 MB hochgeladen, die Daten waren unverändert.
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
23.03.2014 um 10:49 Uhr
ich habe natürlich die static eingesetzt . Aber immer noch gibt er nach wenigen Minuten auf.
...wie gesagt, ich würde, um Probleme mit der Onboard-NIC auszuschließen, erst mal probehalber eine PCI-NIC testen.
Das was mich weiterhin stört ist, das die fstab immer wieder nach einem Neustart überschrieben wird.
...ist ein anderes Problem.
Hat Dein Server eine grafische Oberfläche und ist dort etwas konfiguriert oder gibst Du alles auf der Konsole ein.
Wenn GUI, dann wird wohl die /etc/fstab davon überschrieben.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: alaim89
23.03.2014 um 11:08 Uhr
Hat Dein Server eine grafische Oberfläche und ist dort etwas konfiguriert oder gibst Du alles auf der Konsole ein.
Wenn GUI, dann wird wohl die /etc/fstab davon überschrieben.
Gruß orcape

Ich mache alles über die Konsole. Habe auch ein kleines skript angehängt in das pre-up, wo ich ihm sage das er die werte von dem fstab_default in das eigentliche fstab überschreiben soll, auch natürlich die Berechtigungen gegeben, funktioniert leider auch nicht.


Das mit einer anderen NIC werde ich nächste Woche erst wohl in Angriff nehmen können.

Gruß


alaim89
Bitte warten ..
Mitglied: ratzla
23.03.2014 um 12:27 Uhr
Hallo,
ich denke dass das Problem eher auf Windows Seite zu suchen ist.
Probiere mal den parameter Persistent aus (net use g: \\serverip\share /persistent:yes

Grüße
Christian
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
LÖSUNG 23.03.2014, aktualisiert um 20:10 Uhr
https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/linux/+bug/1265940

Open /etc/default/grub in your favored text editor (You'll need sudo, obviously)

Go to the line starting with 'GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT=' and add the following inside the quotes: iommu=soft

Save the file, then run 'sudo update-grub' in a terminal, then reboot. It should stop the spamming to logs and filling of your drives.

The source of the error seems to be broken AMD-Vi implementation on several motherboards.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
23.03.2014 um 16:45 Uhr
Hi,
ein Bug wäre natürlich auch eine Möglichkeit.
Wobei es in diesem Fall ja wohl nicht um ein Netzwerkproblem geht.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
LÖSUNG 23.03.2014, aktualisiert um 20:10 Uhr
Hi alaim89,
ich hab hier was in den Weiten des www gefunden, was eventuell Dein Problem lösen könnte.
http://askubuntu.com/questions/167023/great-problems-with-nic-and-ubunt ...
So wie das aussieht, betrifft das Deine NIC und hier wäre die Lösung wenn das zutrifft.
It's trying to communicate with the NIC through AMD-Vi, and I suggest you try disabling it
Also im BIOS Virtualisierung deaktivieren oder die Lösung mit der PCI-NIC.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: alaim89
23.03.2014, aktualisiert um 20:16 Uhr
Hi euch,

@AndiEoh - war echt super diese Hilfe, ich habe das netz abgegoogelt, aber ich denke mal das ich das suchen nochmal lernen muss. Auf jeden fall vielen vielen vielen Dank. Es hat tatsächlich geholfen. Es ist kein abbruch bei der Verbindung des Netzlaufwerks mehr vorhanden.

@orcape - dir auch Danke für deine Lösungsansätze und auch dein Link hat mir nochmal helfen können beim Verständnis wieso im vorherigen Link, die Option gesetzt werden musste. Konnte komischerweise im BIOS die Virtualisierung nicht deaktivieren, obwohl neuestes BIOS Update.

Besten Dank an euch und ein schönen Abend.

Ach ja die Rubrik wie auch die Fragestellung haben sich damit geändert.???

Beste Grüße


alaim89
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Apache Server
gelöst Apache und PHP auf Ubuntu 12.04.5.TLS installieren (8)

Frage von laster zum Thema Apache Server ...

Ubuntu
gelöst PHP 5.4 installieren auf Ubuntu 14.04.5 LTS (4)

Frage von runasservice zum Thema Ubuntu ...

Apache Server
Ubuntu 14.04 Server WebDav index.php crashed Laufwerk

Frage von thewuggu zum Thema Apache Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...