Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkfreigabe für NAS-Verzeichnisse

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: bandycoad

bandycoad (Level 1) - Jetzt verbinden

03.09.2009, aktualisiert 20:37 Uhr, 10757 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo und schönen guten Abend!

Ich(nicht unbedingt eine Koryphäe auf dem Gebiet der Netzwerktechnik) möchte einem Bekannten beim einrichten seines Netzwerks helfen und habe da auch gleich ein Problem. Vielleicht aber auch nur ein Verständnisproblem.

Folgende Situation: Vier Rechner (Windows Xp Pro.) in einer Arbeitsgruppe. Ein Rechner fungierte bis jetzt als „Server“ und gab zwei Drucker und Verzeichnisse einer USB-Festplatte im Netzwerk frei. Wir haben uns jetzt ein NAS, Qnap TS-119, zugelegt welches diese Aufgaben übernehmen soll.
So weit, so gut.
Ich habe die Ordner auf das NAS übertragen und die Benutzer mit den entsprechenden Berechtigungen eingerichtet. Ich habe dabei die selben Benutzer mit den selben Passwörtern angelegt welche sich auch an den einzelnen Clients anmelden. Das funktionierte bei dem „Server“ auch sehr gut. Eine erneute Anmeldung beim Zugriff auf das freigegebene Verzeichnis war nicht nötig. Hier waren auch vorher die Netzlaufwerke nicht verbunden, sondern es wurde immer aus der Netzwerkumgebung heraus auf sie zugegriffen.
Bei den anderen Rechnern funktionierte es allerdings nicht so einfach.
Hier können die Benutzer nicht auf die Verzeichnisse zugreifen. Erst wenn ich für sie im NAS einen extra Benutzer anlege kann ich mich mit diesem an der Verzeichnisfreigabe anmelden. Diese Rechner unterscheiden sich vom „Server“ nur dadurch, dass die Netzlaufwerke verbunden und im Arbeitsplatz angezeigt wurden.
Es funktioniert zwar auch so. Jedoch bezweifle ich das es so vorgesehen ist. Es wäre, zumindest für mich, erheblich einfacher, wenn ich im NAS dieselben Nutzer anlege wie sie ohnehin im Netz vorhanden sind.
Ich bin mir nicht sicher ob es wirklich ein Problem ist, oder ich einfach nur einfach etwas missverstanden habe.

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt und nicht zu weit ausgeholt.

Für euer Interesse und hilfreiche Vorschläge bedanke ich mich und wünsche noch einen schönen Abend.
Mitglied: staYde
03.09.2009 um 20:45 Uhr
Hallo,

da du keine "richtige" Server/Client Umgebung hast, ist es völlig logisch das Benutzer auch auf dem NAS angelegt werden müssen. Wie soll das NAS sonst auch Authentifizieren. Auf dem "Server" (tut das weh) war es ja auch Notwendig die Benutzer anzulegen weil hier genau das gleiche Problem besteht.

Zu deinem NAS, Auszug vom Hersteller:
Windows AD-Unterstützung
Die Windows AD-Funktion ermöglicht das Importieren von Benutzerkonten einer AD-Domäne in den NAS. Dadurch lässt sich wertvolle Zeit bei der Einrichtung von Konten einsparen, zusätzlich können Benutzer weiterhin mit der gewohnten Benutzername/Kennwort-Kombination arbeiten.

Wenn du die Benutzer nicht auf dem NAS anlegen willst. Dann brauchst du ein AD also einen DC also einen richtigen Server (diesmal ohne "").

Gruß Christian
Bitte warten ..
Mitglied: bandycoad
03.09.2009 um 21:12 Uhr
Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort Christian.

Wahrscheinlich habe ich mich etwas unglücklich ausgedrückt.
Um genau das anlegen der Benutzer im NAS geht es ja.
Ich habe im NAS genau die selben Benutzer angelegt wie sie auch in der Arbeitsgruppe (ein AD ist nicht vorhanden und soll auch nicht eingerichtet werden) vorhanden sind.
Jedoch kann ich mich mit diesen bei drei Arbeitsplätzen nicht auf dem NAS anmelden sondern musste drei neue Benutzer hinzufügen.
Den "Server" habe ich auskommentiert da es sich hierbei eben nicht um einen echten Server (OS) handelt, er jedoch Drucker und Speicher bereitstellt. Was Dir hierbei Schmerzen bereitet kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Vielen dank für die Antwort.

Gruß Steve
Bitte warten ..
Mitglied: staYde
03.09.2009 um 21:21 Uhr
Dann habe ich dich auch falsch verstanden, nochmals für mich.
Du hast auf den NAS ein Benutzer eingerichtet, dieser hat den gleichen Benutzernamen und Passwort wie der Benutzer auf einem Rechner.

Das hat nicht funktioniert?

PS: "Den "Server" habe ich auskommentiert da es sich hierbei..." ich habe meinen Kommentar nicht "böse" ;) gemeint
Bitte warten ..
Mitglied: bandycoad
03.09.2009 um 21:44 Uhr
Kein Problem. Weiss auch nicht wie es am besten beschreibe.

Genau. Auf dem NAS habe ich genau die selben Benutzer mit den selben Passwörtern eingerichtet wie die Benutzer auf den vier Rechnern. Damit dachte ich wäre es getan, da sie sich ja beim Anmelden am Rechner Authentifizieren.
Es funktioniert allerdings nur bei einem Rechner. Nämlich dem der voher die Verzeichnisse über eine USB Festplatte im Netz bereitgestellt hat.
Bei den drei anderen drei Rechnern verhält es sich wie folgendermasen. Benutzer "Max" meldet sich mit Kennwort "muster" am Rechner an. Benutzer "Max" wurde zuvor mit dem Kennwort "muster" und den entsprechenden Rechten auf dem NAS eingerichtet.
Wenn der Benutzer "Max" jetzt in der Netzwerkumgebung auf ein für Ihn freigegebenes Verzeichnis zugreifen möchte muss er sich erneut Authentifizieren was jedoch scheitert (fehlende Berechtigungen).
Lege ich einen neuen Benutzer (in der Arbeitsgruppe noch nicht vorhanden) z.B. "jon" mit dem Kennwort "doe" im NAS an, so kann sich der Benutzer "Max" mit diesem Account am Verzeichnis Authentifizieren und darauf zugreifen.
Das geht mit allen neu angelegten Nutzern nur eben nicht mit dem Account mit dem man sich bei Windows anmeldet.
Das selbe Problem tritt bei allen restlichen drei Rechnern auf.

Vielen Dank für Dein Interesse.
Bitte warten ..
Mitglied: staYde
03.09.2009 um 22:03 Uhr
Hallo,

habe bei Qnap was im Forum gefunden:

Ich denke, es ist das übliche Problem mit den Benutzer-Accounts und den Freigaben.
Du solltest auf dem NAS einen Benutzererstellen, mit dem selben Namen und Paßwort wie auf deinem PC.
Dazu manuell das Netzlaufwerk im Explorer über Extras ohne zusätzliche Benutzerangabe erstellen, dabei wird als Anmeldung der aktuelle Windows-Benutzer und Paßwort verwendet, was nach dem Neustart immer noch das selbe ist.

aja was ich festgestellt habe: Zugriff über die IP (192.168.178.xx) funktioniert nicht --> keine Berechtigung. Greife ich aber über den Rechnernamen \\qnap auf das NAS zu, habe ich aufeinmal Berechtigungen.

Weist du wie man ein Netzlaufwerk verbindet?

Wenn ja probier das mal bitte.

Gruß Christian
Bitte warten ..
Mitglied: bandycoad
03.09.2009 um 22:23 Uhr
Hallo,

gute Idee mit dem Qnap Forum. Werde morgen auch mal darin rumstöbern.
Eben diese Benutzer (selber Name und Passwort wie auf den PCs) habe ich auf dem NAS erstellt. Das seltsame ist, dass es beim ersten Rechner Tadellos funktioniert.
Die Netzlaufwerke habe ich bei allen Rechnern verbunden, nur eben nicht als der Nutzer der sich an Windows anmeldet (hier scheitert die Anmeldung) sondern als Nutzer den ich zusätzlich für jeden Rechner neu im NAS angelegt habe.
Ich werde mich morgen wieder ran setzen. Ich konnte heute nicht alle Rechner neu starten. Nachts werden alle, auch Router und Switch abgeschaltet. Vieleicht war noch was im Speicher das dann kolidierte.
Die Arbeitsgruppe liegt im 192.168.0.xxx Bereich.

Für heute brummt mir der Kopf. Ich werde weiter berichten.

Vielen Dank für Deine Unterstützung und noch einen schönen Abend.
Bitte warten ..
Mitglied: bigzorro
04.09.2009 um 10:30 Uhr
verbinde die netzlaufwerke zum nas mal folgendermaßen:

nas-ip\benutzername und das entsprechende passwort.

bei meinem nas musste ich das unter windows 7 auch so machen, damit es fehlerfrei wieder verbunden wurde.
Bitte warten ..
Mitglied: bandycoad
05.09.2009 um 14:40 Uhr
Hallo.

Habe heute die Benutzer noch einmal alle gelöscht und neu angelegt. Und was soll ich sagen. Es funktioniert.
Lag eventuell doch am Neustart des einen Rechners.

Danke für die Unterstützung.

Steve
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
OpenVpn Verbindung Synology NAS hinter Zywall USG 40 (2)

Frage von Tirgel zum Thema Router & Routing ...

SAN, NAS, DAS
gelöst NAS RAID5 - RAID0 und Backup (7)

Frage von easy4breezy zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Datenschutz
NAS aufräumen (1)

Frage von Kizuko zum Thema Datenschutz ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...