Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

netzwerkfreigabe mit passwort auf fat32?

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: skarfwashere

skarfwashere (Level 1) - Jetzt verbinden

03.04.2007, aktualisiert 04.04.2007, 3549 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo auch, ich hab da mal ne Frage ...

Ich hab hier ein kleines lan mit 2 rechnern.
Beide WinXP Pro, identische benutzer und passswörter.
Auf beiden Rechnern giebt es Ordnerfreigaben begrenzt auf eben diesen Benutzer!
Der Zugriff funktioniert im moment aber nur in eine Richtung (nutzer und passwort stimmt ja).
Soweit ich das nachvollziehen kann besteht der einzige Unterschied im DAteisystem.
Die Ordner auf die nicht zugegriffen werden kann sind eben fat32!

Kann das die Ursache sein? Giebt es eine möglichkeit das trotzdem zu machen?
Denn einstellen kann man die berechtigungen ja auch auf diesem Laufwerk!

würd mich sehr über ein paar Hinweise freuen ...
Mitglied: StrongOne
03.04.2007 um 15:42 Uhr
Moin!!

Also es wird an FAT32 liegen, da diese nicht den Schutz von NTFS mit Richtlinen kann.

Mir ist nicht bekannt, das es man es bei FAT32 machen kann.

Einfachste Möglichkeit wäre es die FAT32 Partition in eine NTFS umzuändern. Wäre auch die Sicherste, da man dann die funktionalität von NTFS nutzen kann mit der Benutzerbeschränkung.
Bitte warten ..
Mitglied: skarfwashere
03.04.2007 um 15:48 Uhr
moin!

Ja, hab ich mir auch gedacht.
Ein anderer Artikel in diesem Forum hat mir aber hoffnung gemacht.
Da wurde gesagt, das dies auch bei fat32 geht.
Dies aber mit der Einschränkung, das man da nur zwischen vollzugriff und vollsperrung unterscheiden kann.
Das würde mir ja reichen.
Wie gesagt, das entsprechende menü existiert ja trotzdem (im gegesatz zum menü "Sicherheit")!

Formatieren würde ich es ungern, da auf diesem Rechner auch noch ein Linux installiert ist!
Bitte warten ..
Mitglied: StrongOne
03.04.2007 um 15:54 Uhr
Hmmm... das wäre mir auch neu mit FAT32.

Wegen dem formatieren brauchst du keine Angst haben. Es gibt ja genug Programme, die das dateisystem ohne datenverlust umkovertieren können in NTFS. Wenn ich es jetzt richtig in Erinnerung habe, Müsste es z.B. Partition Magic machen.

Aber 100%-ig sicher ist das natürlich nicht. Da kann ja immer mal was passieren dabei. Aber wenn, dann sollte linux auf jedenfall heil bleiben, da es sich ja nur um die FAT32 partition handelt und nicht exfs2 oder 3 oder wie auch immer.
Bitte warten ..
Mitglied: skarfwashere
03.04.2007 um 15:58 Uhr
Jo, da hast du recht mein Linux bleibt schon heil.
Aber Linux kann bis heute nicht sicher und in vollem umfang auf NTFS zugreifen (vor allem schreibzugriff).
Deshalb wollte ich diese Partition auf fat32 lassen.

Wenn es gar nicht anders geht werd ich es aber wohl so machen.

Ich kann mir immer noch nicht vorstellen das ich diese Berechtigungen setzten kann obwol sie gar nicht funktionieren können ...
Bitte warten ..
Mitglied: StrongOne
03.04.2007 um 16:05 Uhr
also mittlerweile kann linux schon voll mit ntfs ver. 1 arbeiten. Nur bei ntfs ver. 2 hat es noch probs.

Aber wenn du nur WinXP SP 1 hast, dann ist es ntfs ver. 1

bei SP 2 ist nfts ver. 2

Musst du dich mal informieren, ob Linux jetzt auch schon voll ntfs ver. 2 unterstützt.
Bitte warten ..
Mitglied: skarfwashere
03.04.2007 um 16:15 Uhr
ja, Linux kann wohl mittlerweile schon mit ntfs um, es legt allerdings auch noch niemand seine hand dafür ins feuer.

naja mal sehen wie ichs mach. danke für deine schnelle antwort übrigens

Hintergrund waren Sicherheitsbedenken, weil die rechner teil von 2 Netzwerken sind.
Im anderen Netzwerk ist mein Gateway fürs internet (internet übers fehrsehkabel).
Da ich meine "Arbeitsgruppe" aber nicht auf einen bestimmten Netzwerkadapter beschränken kann, wollte ich wenigstens ein Passwort davor setzten!

oder geht das vieleicht sogar auch!?
Bitte warten ..
Mitglied: StrongOne
03.04.2007 um 16:28 Uhr
Verstehe ich es jetzt richtig, du hast zwei netze. eins mit einem Rechner der über das TV-Kabel ins i-net geht und eins wo ein rechner so drin ist. stimmt das?
Bitte warten ..
Mitglied: skarfwashere
03.04.2007 um 16:34 Uhr
nein, beide rechner sind in beiden netzten!

-Internet automatisch über DHCP (ip im subnetz / internet ip ist lokal nicht bekannt).
-Zweites netz ist lokales lan (192.168.0.*/255.255.255.0)

Ich frag mich sowiese grad ob es nicht einfach reicht die freigaben für den ersten adapter mittels firewall zu blocken?
Bitte warten ..
Mitglied: StrongOne
03.04.2007 um 17:23 Uhr
Ja, das sollte eigentlich auch schon reichen.
Bitte warten ..
Mitglied: 46222
03.04.2007 um 23:25 Uhr
Du kannst auch von XP aus das Laufwerk zu NTFS konvertieren. Habe ich schon oft gemacht und noch nie Probleme gehabt.

XP Hilfe:

So konvertieren Sie ein Volume an der Eingabeaufforderung in NTFS-Format
Öffnen Sie das Fenster Eingabeaufforderung.
Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster Folgendes ein:
convert Laufwerk: /fs:ntfs

Beispielsweise wird durch den Befehl convert D: /fs:ntfs das Laufwerk D: mit NTFS formatiert.
Bitte warten ..
Mitglied: skarfwashere
04.04.2007 um 06:52 Uhr
Morgen!

Danke nochmal für die Hilfe...
Trotzdem -> kann die eigendliche ürsprüngliche Frage eigendlich abschließend mit "nein" beantworted werden??
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
BGH-Urteil: Keine Störerhaftung bei gehacktem WLAN-Passwort (1)

Link von kaiand1 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Anderes Tastaturlayout im WLAN-Passwort-Eingabefeld (2)

Frage von eraiser zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook fragt Passwort ab, obwohl AD anmeldung erfolgreich (6)

Frage von LordNicon79 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
gelöst RDP Server ohne Passwort (3)

Frage von PharIT zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (12)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...