Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkkabel verlegen

Frage Netzwerke

Mitglied: scriptkiddy

scriptkiddy (Level 1) - Jetzt verbinden

17.04.2006, aktualisiert 28.04.2006, 16025 Aufrufe, 17 Kommentare

Hi Leute keine ahnung ob ich hier Richtig mit meiner Frage bin....

Also ich stelle sie einfach mal.

Ich möchte gerne ein Netzwerk aufbauen....
Hab ja schon eines mit Festen längen der Kabel
Will aber jetzt mit Verlegekabel und Crimpen der Stecker und Netzwerkdosen arbeiten...
Ich hab echt einige Sachen bei Google gefunden nur Da gibts Netzwerkverlegekabel Cat 5e und darunter steht dann das sich dieses nicht zum crimpen von RJ45 stecker eignet.
Tja ich brauche doch aber RJ45 oder lieg ich da falsch?
Könnt ihr mir vielleicht mal erklären wie ich das jetzt am besten machen soll ?
Am besten ihr gebt mir mal links von onlineshops in denen ich nnormale Cat 5 VERLEGE Kabel bekomme ....

Grüße

Scriptkiddy
Mitglied: Stefanos
17.04.2006 um 18:20 Uhr
Hallo,

RJ45 (Steckerart) ist richtig und Cat5 (Kabelart) auch,
obwohl ich lieber Cat7 verlegen hätte (bereit für Gigabit, Cat5 ist bis 100Mbit).

Wenn du nicht so vielen Clients hast (z.B. zu Hause) es wäre lieber und einfacher ein WLAN, so hast du keinen Kabelsalat und bist mobiler (z.B. mit Notebooks)

LG
S.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
17.04.2006 um 18:31 Uhr
Hallo,
Da du von Dose zu Dose verlegen willst kannst du das eigentlich ignorieren.
Verlegekabel ist im wesentlichen Steifer und meist dicker, daher passt es nicht in normale Cat5e Stecker. zum Anschließen der Geräte ans Netzwerk nimmst du dann besser sogenannte Patchkabel, die gibt es in diversen längen fertig konfektioniert, da lohnt der Arbeitsaufwand des selber Crimpens kaum.
Allerdings würde ich überlegen ob es nicht Sinn macht Cat7 zu verlegen, ist zwar doppelt so teuer aber zukunftssicherer da es gigabit tauglich ist.
Würde eher dahin tendieren!
Bitte warten ..
Mitglied: chriss-330
17.04.2006 um 18:35 Uhr
hi,

nochmal zu der ganzen sache mit kat7..

wenn du Cat5e nimmst bist du um einiges billiger und über Cat5e kann man auch gigabit laufen lassen !

so long !
Bitte warten ..
Mitglied: mio77
17.04.2006 um 19:21 Uhr
Wie willst du es denn anstellen? Hast du z.B. mehrere Räume in denen Du jeweils RJ45 Dosen haben willst? Wieviele Dosen sind es denn?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
17.04.2006 um 19:23 Uhr
okay, Korrektur:

cat 5 ist gigabit tauglich und somit ist cat 7 nicht unbedingt erforderlich, aber wenn der nächste Bandbreitensprung mitgemacht werden soll (10gigabit) sollte man zumindest über Cat 6 nachdenken
Bitte warten ..
Mitglied: 26741
17.04.2006 um 20:02 Uhr
hallo,

Verlegekabel schließt man an (in diesem Falle) CAT5-Dosen oder einem Patch-Panel ab. Crimpen tut man da nicht! Von den Dosen gehts dann per Patch-Kabel (am einfachsten fertig konfektioniert) an die Rechner bzw. Netzwerk-Komponenten. Genauso am Patch-Panel von wo du auf den Switch/Hub oder die entsprechenden Komponenten mit Patchkabel gehst.

Wenn ich heute neu verkabeln müsste, würde ich wohl mind. CAT6 nehmen, besser noch CAT7. Dann bist du auf jeden Fall für die Zukunft (Gigabit-Ethernet und alles was noch kommen mag) gerüstet, so lange es über Kupfer geht.

Kannst ja einfach mal auf www.reichelt.de die Suche mit "CAT6" füttern, dann bekommst du im Prinzip die Komponenten, die du benötigst... ;)

ciao


Johannes
Bitte warten ..
Mitglied: scriptkiddy
18.04.2006 um 13:12 Uhr
Also es handelt sich hier nur um ein kleineres Netzwerk das größtenteils zum drucken und kleinere Dateifreigaben verwendet wird. Ich glaube also dass ich mit Cat5 auskomme...
Also ich hab mich jetzt ma bei reichelt.de umgeschaut und hab folgende Sachen zusammengesucht.

CAT-5 Verlegekabel, S-FTP, 100Mhz, 100m

2-fach RJ45 Anschlußdose, Cat.5e, Aufputz

19"-Patchpanel, Cat. 5, 16 Port

LSA-Schneid-Klemm Montagewerkzeug

Und dazu jeweils von der Dose zum PC ein Patch Kabel Cat 5 mit RJ45 mit entsprechender Länge.

Dann hab ich noch Fragen zum Patch Panel...
1.Momentan fungiert ein Switch um auch das DSL Modem für das gesammte Netzwerk zu verwenden wie mach ich das dann mit dem Patchpanel?

2.Für was genau verwende ich dieses ? ich hab momentan 2 switche im Netzwerk wie kann ich das dann machen wenn ich ja dann an dieses Patchpanel mit den Kabeln von den Netzwerkdosen komme.
Also einfach ma ne Einleitung des Nutzens von Patchpaneln....
Bitte warten ..
Mitglied: 26741
18.04.2006 um 15:21 Uhr
hi,

Ich
glaube also dass ich mit Cat5 auskomme...

ok, ich wusste nicht, dass der Preisunterschied so krass ist. Auf der anderen Seite weiß man ja auch, wie schnell sich die Technik weiterentwickelt.
Aber auch 10Gigabit Ethernet braucht noch kein CAT7..

CAT-5 Verlegekabel, S-FTP, 100Mhz, 100m

ja!

2-fach RJ45 Anschlußdose, Cat.5e,
Aufputz

für jeden Standort eine davon. Da kannste dann 2x Ethernet drüber schalten. Theoretisch könntest also von dem 8-adrigen Kabel 2x vier Adern auflegen. Professioneller ist allerdings an eine 2-fach-Dose auch zwei Kabel zu legen. Dann bist du auch für Gigabit-Ethernet usw. gerüstet und kannst ggf. mit Adaptern mehrere Techniken über eine Dose laufen lassen.

19"-Patchpanel, Cat. 5, 16 Port

Genau. Da hast dann auch genug Platz für z.B. Telefon-Verkabelung usw.
Wenn du nicht unbedingt 19" brauchst, würde das hier auch genügen: Mini-Patchpanel, Cat. 5, 8 Port

LSA-Schneid-Klemm Montagewerkzeug

auf jeden Fall! Es gibt nämlich auch Leute, die sich mit dem Schraubendreher daran versuchen. Man sollte auf jeden Fall das passende Werkzeug verwenden!

Und dazu jeweils von der Dose zum PC ein
Patch Kabel Cat 5 mit RJ45 mit
entsprechender Länge.

genau. Und die entsprechenden Patchkabel für die Verbindung Switch-Patch-Panel. Da nimmt man in kleinen Umgebungen meist 50cm-Patchkabel.

Dann hab ich noch Fragen zum Patch Panel...
1.Momentan fungiert ein Switch um auch das
DSL Modem für das gesammte Netzwerk zu
verwenden wie mach ich das dann mit dem
Patchpanel?

Du patchst die Ausgänge des Switches auf das Patchpanel.
Am tollsten ist das natürlich, wenn alles in einem 19"-Rack untergebracht und der Switch auch mittels Montagewinkeln dort untergebracht werden kann.

Wenn es nicht unbedingt nötig ist (weil z.B. mehrere Rechner selbstständig PPPoE-Einwahl machen müssen), würde ich das Modem aber nicht über den Switch verteilen. Lieber mit einem Router die Netze voneinander trennen.

2.Für was genau verwende ich dieses ?

???

ich hab momentan 2 switche im Netzwerk wie
kann ich das dann machen wenn ich ja dann an
dieses Patchpanel mit den Kabeln von den
Netzwerkdosen komme.
Also einfach ma ne Einleitung des Nutzens
von Patchpaneln....

Der Nutzen ist, dass alles sauber abgeschlossen ist und du bei Veränderungen ganz einfach umpatchen kannst. Außerdem ist die Wartung an einem Patch wesentlich einfacher, als immer Dosen aufschrauben.

HTH


Johannes
Bitte warten ..
Mitglied: scriptkiddy
18.04.2006 um 15:36 Uhr
Also macht das macht nix das ich eine Cat5e Dose benutzen möchte und daran ein Cat5 Kabel anschließen möchte ?

Und ich glaub mit dem DSL modem hab ich da bisschen falsch gesagt...
Das funkt schon über Router und in dem Router sind auch die Telefonanschlüsse integriert.

Frage 2 ausführlicher:
nun die frage genau wahr wie ich dieses Patch Panel verwende...

Folgende Situation:

Ich lege mir alle Kabel von der Netzwerkdose zu diesem Patchpanel.

So jetzt hab ich ja hier einen schönen Kabelstrang diesen schließ ich ja dann an die LSA leisten des Patchpanels an...

wie mach ich dass jetzt dass ich vom Router eine Verbindung zu allen Netzwerkdosen die am Patchpanel angeschlossen sind bekomme und die PC's die an den Dosen angeschlossen sind auch untereinander komunizieren können ? ich hab ja vom Router einen normalen RJ45 Stecker den kann ich ja nich auf die LSA leiste klemmen....

SRY wenn dass jetzt dumme fragen sind aber im bereich von Patch Panels bin ich totaler Newbie

Gruß Scriptkiddy
Bitte warten ..
Mitglied: mio77
18.04.2006 um 19:26 Uhr
Du must doch die einzelnen Buchsen des Patchpanels mit einem Patchkabel an den Switch anschließen. Das bedeutet, dass du für 16 Netzwerkdosen z.B. einen Switch mit mind. 17 Ports haben must, weil du deinen Router noch anschließen möchtest.
Bitte warten ..
Mitglied: scriptkiddy
18.04.2006 um 19:36 Uhr
Also heißt dass das der Patchpanel sozusagen nur die Verteilerstelle für die dosen ist dass hab ich doch soweit richtig verstanden ?

Gruß Scriptkiddy
Bitte warten ..
Mitglied: mio77
18.04.2006 um 19:43 Uhr
Das ist vollkommen richtig.
Bitte warten ..
Mitglied: scriptkiddy
19.04.2006 um 13:22 Uhr
Und jeder PC der über die "Dose" die dann vom Patch Panel eine Verbindung zum Switch hat findet andere PC die an dieses Switch hängen auch?
Dann hab ich dass soweit verstanden meine Frage wegen der Cat5e Dose und dem normalen Cat 5 kabel also ohne e ist damit noch nicht beantwortet.....
Bitte warten ..
Mitglied: mio77
19.04.2006 um 16:15 Uhr
Soweit ich das mitbekommen habe ist cat5 für 100MHz und cat5e für 250MHz ausgelegt. Auf jedenfall ist die Qualität der cat5e Leitungen höher als bei den cat5 Leitungen.
Bitte warten ..
Mitglied: scriptkiddy
19.04.2006 um 16:47 Uhr
also kann ich die trozdem benutzen ? -.-*

Kann man ma bisschen genauer sein ?

Gruß Scriptkiddy
Bitte warten ..
Mitglied: mio77
19.04.2006 um 16:57 Uhr
Natürlich kannst du es nutzen. Auch, weil du ja nur ein kleines Netzwerk hast.
Bitte warten ..
Mitglied: scriptkiddy
28.04.2006 um 21:12 Uhr
Alles Klar Leute danke nochmals wenn ich dann doch nochmal fragen hab meld ich mich einfach nochmal solang schalte ich das thema auf gelöst

Grüße Scriptkiddy
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Netzwerkkabel Potentialausgleich (9)

Frage von LukasD zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...