Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkkonfiguration bei ESXi Hypervisor

Frage Virtualisierung

Mitglied: Enriqe

Enriqe (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2011 um 20:01 Uhr, 14558 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Ihr,

kann mir Jemand in einfachen Worten sagen, wie bei einem ESXi Hypervisor mit einem Win 2008 R2 Server als Gast, das Netzwerk eingerichtet wird, dass ich von den 2 Nics an der Serverhardware eine für die Konsole von VM und die andere für meinen Gast verwenden kann?

Ich bin absoluter ESXi Neuling aber habe Erfahrungen mit Virtualisierung unter VMware Server 2 (für Windows)
Da ich auch von Linux nicht so viel Ahnung habe, ist das alles Chinesisch für mich, was ich beim Googeln finde. Andererseits denke ich, kann das doch nicht so schwer und kompliziert sein.
Also noch einmal für Alle die gewillt wären mir eine kurze einfache Einführung ins Thema zu geben:

Ich habe einen ASUS Server mit einer Xeon Quadcore CPU und 8GB Ram. Darauf habe ich ESXi 4.1 Hypervisor installiert und über eine Konsole die im (Bsp. 192.168.0.xx) - Netz hängt, wie auch mein ESXi, habe ich dann Windows 2008 Server R2 installiert. Den Windows 2008 Server hätte ich nun gerne in einem (Bsp. 192.168.1.xx) - Netz und den Netzverkehr über die andere am ASUS vorhandene Netzwerkkarte.
Virtualisieren möchte ich deswegen, weil ich vielleicht noch einen bereits virtuell bestehenden alten Novellserver auf diese Hardware umziehen möchte.

Nun, ich fühle mich deswegen total bescheuert aber ich schaffe das nicht.
Wo ich auch suche, ich finde keine Möglichkeit so etwas einzustellen und das was die im Internet dazu schreiben mit virtuellen Switches und vLAN in Konfigurationsdateien eintragen usw., das verstehe ich so einfach nicht.
Wo die *.vmx Datei liegt, habe ich zwar herausgefunden aber ich wüßte nicht einmal wie ich diese editieren kann.

Also bitte HIIIILFE.

Viele Grüße und Danke im Voraus

Enriqe
Mitglied: HSKonnection
27.05.2011 um 20:10 Uhr
Hallo,

so wie sich das anhört, hast du noch nicht den vSphere Client installiert und gestartet. Dort findest du alle Einstellungen so oder so ähnlich wie du es vom VM Server2 kennst. Einstellungen direkt an der Support-Konsole sind nicht nötig. Somit auch keine Linux-Kenntnisse.

Sollte das noch nicht weitergeholfen haben, einfach noch mal melden...

Gruß
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
27.05.2011 um 20:27 Uhr
kann ich glaube ich schon, also ...
der ESXi ist jetzt ersteinmal nach Installation wohl mit einer Karte als VM Network ausgewiesen erreichbar, das heißt, würde man jetzt grafisch (Du setzt den vSphere-Client ein?) weitere virtuelle Maschinen aufsetzen oder mit Virtual Converter P2V virtualisieren, bekommen die Maschinen alle standardmäßig Zugang zu diesem Netz.
Im vSphere-Client kann man nun unter Konfiguration (des Hosts) und Netzwerk sehen, daß es dieses Netz gibt, ein "virtueller Switch" an dem alles, auch diese Karte (z.B. vnic0) hängt.
Dort kann man ein weiteres Netz (mit einem weiteren Switch) anlegen und dem z.B. nur die zweite echte Karte anhängen (z.B. "VM Network 2" zu nennen).
Es gibt sehr vielfältige Möglichkeiten und Empfehlungen (auch Whitepaper von vmware), wie die Aufteilung der physischen Adapter an die vSwitche und letztendlich an die VMs aber auch z.B. an vKernel für Migrationen zugeordnet werden sollte, dafür müßten wir aber mehr wissen:
Kommt es auf Ausfallsicherheit (der Netzwerkkarten) an, wird es mehr als einen ESXi geben, wird für ein Backup besser eine dedizierte Schnittstelle genommen?
Deine Fragen hinsichtlich der Einstellmöglichkeiten beziehen sich auf die vmx, aber das läßt sich zunächst auch (vielleicht für den Anfang übersichtlicher) im vSphere-Client grafisch zur virtuellen Maschine konfigurieren. Editiert könnte sie direkt mit beliebigen Text-Editor werden, rein und raus bekommt man sie kontraintuitiv (wenn die VM abgeschaltet ist!) über Konfiguration->Speicher, da mal rechts Mausklicken...
Gibt es jetzt gerade Zeitdruck oder kannst Du damit schon weiter experimentieren?
Sonst PM, telefonieren, Teamviewer - alles möglich, wenn's Consulting wird schreie ich, keine Sorge...
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
27.05.2011 um 22:32 Uhr
Hallo Tim,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Doch, ich habe den vSphere Client installiert aber ich blicke trotzdem nicht durch. Vielleicht ist auch irgendetwas falsch aber ich kann einfach keine Netzwerkkarten zuweisen. Zumindest nicht so wie bei VMware server 2 wo man das mit einem zusätzlichen Tool machen kann. Wenn ich beim vSphere z. B. auf bearbeiten der VM Einstellungen im "erste Schritte" - Fenster gehe, dann öffnet sich ein Eigenschaften Fenster. Bei den Einstellungen zum Netzwerkadapter kann ich immer nur "VM Network" auswählen. Ich hätte hier eigentlich erwartet, dass ich eine physikalisch vorhandene Netzwerkkarte auswählen kann und somit definieren, über welchen Anschluß mein W2K8 Server Daten austauscht. Aber hier habe ich wahrscheinlich die Philosophie nicht richtig verstanden. Ja, und weiter habe ich nichts gefunden.
Sorry, aber ich sehe wahrscheinlich vor lauter Bäumen den Wald nicht.
Also, wenn es genauer geht hätte ich nichts dagegen.

Danke Dir

Enriqe
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
27.05.2011 um 23:06 Uhr
Hallo Broecker,

auch Dir erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Da ich leider auch nicht alles ganz genau verstehe, was Du geschrieben hast, gebe ich Dir ersteinmal Antwort auf alle Deine Fragen.
Also, ja, der esxi ist mit einer Karte erreichbar die als VM Network ausgewiesen ist. Vom vSphere aus. Was auch gleich Deine 2. Frage nach dem vSphere beantwortet.
Gerade beim abermaligen Durchsuchen der Einstellungen bin ich über die VMware Tools gestolpert und habe diese installiert, was die Situation dahingehend geändert hat, dass ich jetzt von meinem Gast aus wenigstens über das Netz Zugang habe über welches auch der vSphere Client mit dem ESXi verbunden ist. Vielleicht ein Fortschritt aber leider nicht das was ich erreichen möchte. Denn der Gast soll in einem völlig anderen Netz stehen und kommunizieren.
Also, soweit ist es wohl so wie Du schreibst.
Als nächstes, und ab da kann ich nicht mehr folgen, schreibst Du, dass man im vSphere Client unter Konfiguration des Hosts (was ich übrigens nicht finden kann. Ebenso wenig "Netzwerk") sehen kann, dass es dieses Netz gibt ...
Also, das finde ich alles nicht und wäre sooooo dankbar über eine Anleitung für DAUs wo ich das finde.
Auf Ausfallsicherheit kommt es nicht an und es wird auch vorerst bei diesem einen ESXi bleiben. (vorausgesetzt ich kriege das überhaupt hin.) Auch eine dedizierte Schnittstelle für ein Backup wird nicht benötigt.
Das mit dem Editieren der *.vmx habe ich verstanden und gefunden. Leider hilft mir das nicht, da ich nicht weiß was ich ändern soll und wie.
Zeitdruck habe ich keinen da alle zu ersetzenden Server noch problemlos laufen (Windows 2003 und Novell 5.1) und ich in aller Ruhe nebenher aufbauen kann. (Nur der Novell Server der jetzt schon virtualisiert ist wird eventuell so übernommen. der Windows 2003 wird ersetzt durch den 2008 R2)
Vielen Dank für das Telefon- oder teamviewer- Angebot. Ich werde gegebenenfalls darauf zurückkommen.
Ich schaue mir alles noch einmal an und versuche Deine Vorschläge durchzuarbeiten. Trotzdem vielleicht die Anleitung für DAUs?
Vieln Dank und gute Nacht.

Gruß
Enriqe
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
27.05.2011 um 23:28 Uhr
Hallo Broecker,

es hat mir doch keine Ruhe gelassen und ich habe mich daran gemacht das ausfindig zu machen was Du geschrieben hast. Ich habe es dann auch gefunden.
Das heißt, es hat mich ein ganzes Stück weiter gebracht und viele Fragen beantwortet aber wie das so ist natürlich andere aufgeworfen.
So ist es mir jetzt gelungen für die andere Netzwerkkarte einen weiteren Switch zu erstellen. Jetzt stellt sich mir allerdings die Frage, wie ich mein Gastsystem diesem zuordnen kann.
Auf dieser Grafik kann ich sehen, dass Management Network und Gast am selben Switch hängen. Der andere Switch ist quasi leer. Jetzt möchte ich meinen Gast auf den anderen Switch bringen.
geht das? Und wenn ja, dann wie?

Danke Dir noch einmal.

Gruß
Enriqe
Bitte warten ..
Mitglied: HSKonnection
28.05.2011 um 01:22 Uhr
Hallo Enriqe,

das Verbinden der virtuellen Netzwerkkarte des Gastsystem mit dem neuen Switch nimmst du in den Einstellungen des Hosts vor.

Dazu links den Gast auswählen, so dass im Hauptfenster die entsprechenden Reiter zu sehen sind. Auf dem zweiten bzw. ersten Reiter (jenachdem, ob du schon den "Einführungsreiter" geschlossen hast) gibt es einen Link "Gastsysten bearbeiten" (oder so ähnlich). Es öffnet sich ein Fenster mit der virtuellen Hardware. In dem Fenster die Netzwerkkarte auswählen. Im rechten Bereich gibt es nun ein DropDown zum Auswählen des virtuellen Netzwerkes...

PS: Hoffe ich habe das noch alles richtig in Erinnerung....

Mit freundlichen Grüßen
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
28.05.2011 um 05:37 Uhr
@hskconnection - richtig erinnert!
@Enriqe
ist denn der Novell-Server schon auf dem ESXi gelandet?
drann denken, dem ESXi auch eine Lizenz zuzuweisen (Host->Konfiguration->Lizenz), die gibt's ja kostenfrei,
Backup soll wie laufen?

HG
Mark
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
28.05.2011 um 12:30 Uhr
Hallo Tim,

dank Euch Beiden habe ich nun alles gefunden und richtig einstellen können. Wenn man es einmal weiß, ist es gar nicht so schwer. Na ja, wie bei allem eben. War wahrscheilich vom vielen Suchen blind geworden.

Vielen Dank für die schnelle Hilfe

Gruß
Enriqe
Bitte warten ..
Mitglied: Enriqe
28.05.2011 um 12:40 Uhr
Hallo Broecker,

auch Dir vielen Dank, ich konnte Alles vollends konfigurieren und kann mich jetzt an die eigentliche Servereinrichtung machen.
An die Lizenz hatte ich gedacht - danke.
Der Novell Server ist noch nicht auf dem ESXi. Das wird sicher die nächste Herausforderung werden den an ESXi anzupassen. Es war schon kniffelig genug den überhaupt zu virtualisieren. Bin mal gespannt. Aber erst wird die neue Domäne fertig eingerichtet dann sehe ich weiter.
Die Daten kommen auf ein SAN und Beides (Server und Daten) soll dann mit BE auf Backup to Disk (iSCSI Device) to Disk (USB) gesichert werden. Habe damit brauchbare Erfahrungen gemacht.

Vielen Dank
Enriqe
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
28.05.2011 um 19:07 Uhr
Novell könnte am Netzwerktreiber hakeln, Du kannst (auch noch nachträglich) drei unterschiedliche Typen bei der Konfiguration der VM einstellen.
Bitte warten ..
Mitglied: Leptoptilus
25.06.2011 um 13:15 Uhr
Hi
ich kann Dir das Buch von Ralph Göpel empfehlen.

das ist ein sehr gut aufgemachter Leitfaden für Installation usw.

ISBN 978-3-89721-619-8

gruss
L
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
gelöst HP Microserver Gen8 + ESXi (7)

Frage von runasservice zum Thema Server-Hardware ...

Vmware
ESXI Template erstellen (2)

Frage von Phill93 zum Thema Vmware ...

Vmware
VMware ESXi für Schulen? (3)

Frage von mrserious73 zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst ESXi Update über vCenter Update Manager (4)

Frage von DKowalke zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...