Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerklaufwerk und USB - Geräte nutzen gleichen Laufwerksbuchstaben

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: cicero

cicero (Level 1) - Jetzt verbinden

08.04.2009, aktualisiert 18:13 Uhr, 9459 Aufrufe, 11 Kommentare

Moin,

ich habe ein kleines Problem dass hier im Forum schon öfter behandelt wurde. Die Lösungen die ich gefunden habe gefallen mir aber nicht - daher hier noch einmal ein neuer Thread.
Folgendes Problem: Pc mit

C / D Festplatten
E DVD Rom
F Brenner
G / H / I Netzlaufwerke (Unternehmensweit - nicht änderbar)

Wenn ich nun einen USB Stick o.ä. anschließe gibt Win XP diesem den Buchstaben G weil Netwerklaufwerke bei der Buchstabenvergabe nicht zählen.

Die bisherigen Lösungen:
Der USB Drive Letter Mangaer löst das Problem dauerhaft: http://www.uwe-sieber.de/usbdlm.html
Das TweakUI kann scheinbar auch helfen

Mein Problem: Ich will und werde nicht für jeden Furz den Microsoft verzapft ein neues Programm installieren. Dann bin ich ja nach der Neuinstallation und dem einrichten schon wieder bei 100 Programmen und zig Diensten die das System verschmutzen und kann direkt von neuem Anfangen.

Meine Frage also:
Ist das Problem über einen RegEdit Lösbar? Steht irgendwo in der Registry ein Eintrag ab welchem Buchstaben vergeben wird? Oder gibts Regtechnisch eine Möglichkeit Buchstaben aus dem "Laufwerksalphabet" zu nehmen?

Danke schonmal!

Gruß
Mitglied: StefanKittel
08.04.2009 um 18:26 Uhr
Hallo,

Nein. Deshalb fängt man bei den Netzwerklaufwerken nicht wie bei Novell mit F an sondern mit Z.
Das wolltest Du nicht hören...

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Citytow
08.04.2009 um 18:27 Uhr
Salve,
kanns einfach ….
(USB STICK REIN STECKEN )
START > SYSTEMSTEUERUNG > VERWALTUNG > COMPUTERVERWALUNG > DANN AUF DEN REITER DATENTRÄGERVERWALTUNG > DANN GEHST DU AUF DEN USB STICK > RECHTE MAUS TASTE >LAUFWERKSBUCHSTABE UND -PFAND ÄNDERN…. DANN NIMMST DU DEN LAUFWERKSBUCHSTABEN RAUS… UND ERSETZT IN ZUM BEISPIEL DURCH Z - X - Y halt so wie du Fröhlich bist. Dann auf OK … UND FERTIG IST ES…
GRUß Manu
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
08.04.2009 um 18:29 Uhr
Das Problem kenne ich.
Da kann man nur sagen Pech gehabt. Da kann man nicht viel machen.
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
08.04.2009 um 19:26 Uhr
Zitat von Citytow:
kanns einfach ….
(USB STICK REIN STECKEN )
START > SYSTEMSTEUERUNG > VERWALTUNG > COMPUTERVERWALUNG
> DANN AUF DEN REITER DATENTRÄGERVERWALTUNG > DANN GEHST DU
AUF DEN USB STICK > RECHTE MAUS TASTE >LAUFWERKSBUCHSTABE UND
-PFAND ÄNDERN…. DANN NIMMST DU DEN LAUFWERKSBUCHSTABEN
RAUS… UND ERSETZT IN ZUM BEISPIEL DURCH Z - X - Y halt so
wie du Fröhlich bist. Dann auf OK … UND FERTIG IST
ES…
GRUß Manu
Aber nur für diesen Stick an diesem Computer....
Bitte warten ..
Mitglied: floetenfranz
08.04.2009 um 19:29 Uhr
hallöle cicero,

diese Problem kennt wohl jeder hier zur Genüge.
Mal eine etwas andere Herangehensweise; muss es denn ein Laufwerksbuchstabe sein?
Man kann unter Windows USB-Sticks / USB-Festplatten auch OHNE Buchstaben bereitstellen:
Unter c: nen Ordner "mnt" anlegen, oder wie du halt möchtest.
Danach unter:

Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung -> Laufwerksbuchstabe und -pfad ändern.
Dort den Laufwerksbuchstabe entfernen und über "Hinzufügen" "In folgenden leeren
NTFS Ordner bereitstellen"
Hier suchst du den gerade angelegten ordner aus und erstellst über "Neuer Ordner"
bspw. "8GBStick"
FERTIG.
Jetzt siehst du in deinem Ordner "c:\mnt" den Inhalt deines eingehangenen USB-Sticks
unter "8GBStick".

So kann man ein ganze Batterie an Speichergeräten anlegen OHNE einen einzigen
Buchstaben zu verbraten..... Geht im übrigen auch mit CDROM Laufwerken so.

Salut
Bitte warten ..
Mitglied: cicero
08.04.2009 um 19:31 Uhr
Zitat von wiesi200:
Da kann man nur sagen Pech gehabt. Da kann man nicht viel machen.

Das nicht dein ernst, oder?
Windows muss sich irgendwo einen Flag setzen welche Buchstaben vergeben sind. Finden und ändern - so einfach stell ich mir das vor.

@Stefan: Das ist völlig richtig dass man von hinten anfangen sollte. Die Buchstaben kommen noch aus Dos Zeiten - da war G schon ganz schön weit hinten auf ner Workstation ) A,B,C belegt, rest frei.
Bitte warten ..
Mitglied: D3S3RT
08.04.2009 um 22:29 Uhr
ich gebe mal wieder USBDLM als TIP:
http://www.uwe-sieber.de/usbdlm.html
da kannste usb sticks über die ID nen LW Buchstaben zuweisen.
Oder einfach bestimmte laufwerksbuchstaben sperren. z.b. die netzwerklaufwerke für usbgeräte sperren. dann kriegt der stick den nächsten freien.
Da das Teil als Dienst läuft. kann man das bestimmt auch ganz einfach verteilen. Config über ne einfache ini datei.
Bitte warten ..
Mitglied: uwesieber
08.04.2009 um 22:33 Uhr
Nein, Windows bietet keine Möglichkeit, auf die Vergabe von Laufwerksbuchstaben für neue Laufwerke Einfluß zu nehmen.
Es wird immer von C: an aufwärts nach dem ersten gerade ungenutzen Buchstaben gesucht. Ab XP-SP3 werden dabei auch Netz-Laufwerke berücksichtigt.
Wie TweakUI hier hilfreich sein soll, würde mich interessieren.

Wenn SP3 nicht installiert werden soll und die Netz-Laufwerke nicht zu ändern sind, müssen eben "unter" den
Netz-Laufwerken freie Buchstaben her. Die CD/DVD-Laufwerke auf hohe Buchstaben zu legen, sollte auf einem
Business-PC keine Probleme bereiten. Typischerweise wollen nur Spiele ihre CD im unter dem bei der Installation
benutzen Laufwerksbuchstaben sehen.

Gruß Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: cicero
09.04.2009 um 01:19 Uhr
Moin,

das Tool USBDLM habe ich in meinem ursprünglichen Beitrag ja auch schon als mögliche Lösung angeführt - das ist nicht das Ziel.

Jedem USB Stick an jedem Rechner einen bestimmten Laufwerksbuchstaben zuzuweisen ist auch eine Lebensfüllende Aufgabe bei >70 PCs - bei kleineren Stückzahlen sicherlich eine Möglichkeit. Die CD/DVD Rom Laufwerke auf solche Buchstaben zu legen ist eine ähnliche Aufgabe (schon besser aber noch nicht gut) - vor allem wenn dann noch ein 8 in 1 USB-Card Reader dazukommt der alles wieder kaputt macht.

@uwe: TweakUI soll laut einem Beitrag in einer ähnlichen Diskussion in diesem Forum auch eine ähnliche Funktion beinhalten - mehr kann ich dir auch nicht sagen.

Das mit dem SP3 ist ein sehr guter Hinweis - wusste ich bisher nicht. Werd mal schauen ob das klappt. ABER: Mein gedanke ist folgender: Wenn ich einem USB Stick einen Laufwerksbuchstaben zuweisen kann, den kein anderer USB Stick bekommt muss Windows doch diese zuordnung irgendwo speichern - also kann ich Windows umgekehrt auch einen "imaginären" USB-Stick geben (die Netzlaufwerke) die dann von keinem anderen Gerät eingenommenn werden können - ODER?

Ich danke euch für eure Mühen und hoffe dass wir gemeinsam zu einer Lösung kommen - das Problem scheint ja nicht zu selten aufzutreten.

Gruß
CS
Bitte warten ..
Mitglied: FrankB40
09.04.2009 um 09:14 Uhr
In der Reg (XP Pro) steht unter Hkey_local_machine\System\controlset3\control\deviceclasses die Kennung jedes USB - Device (auch anderer Devices übrigens). Sieh Dir mal die Software DevicePro an (ja ja, ich weß). Die arbeiten mit diesen Infos, auch mit der dort zu findenden Hardware-ID und Seriennummer.
Die Laufwerkseinstellungen sind unter Hkey_local_machine\System\MountedDevices zu finden

Viel Spass beim Probieren.
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: uwesieber
09.04.2009 um 10:16 Uhr
Wenn ich einem USB Stick einen Laufwerksbuchstaben zuweisen kann, den kein anderer
USB Stick bekommt muss Windows doch diese zuordnung irgendwo speichern.

Die Zuordnung wird zwar gespeichert, der Laufwerksbuchstabe ist aber nicht reserviert, wenn das Laufwerk nicht da ist. Sonst würden die Buchstaben auch schnell knapp werden...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Linux Desktop
gelöst 2 USB Geräte bei Raspbian unterschiedlich behandeln (11)

Frage von chemikus zum Thema Linux Desktop ...

Windows 7
gelöst Neue USB-Geräte werden nicht erkannt bzw. nicht installiert (14)

Frage von SarekHL zum Thema Windows 7 ...

JavaScript
gelöst Google Sheets, Werte der gleichen Reihe nutzen, getRange (3)

Frage von Stoffn zum Thema JavaScript ...

Peripheriegeräte
Herzrate I Pollingrate I USB Ports I 256Hz und 1000Hz nutzen (2)

Frage von h0nti.der.neue zum Thema Peripheriegeräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...