Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Dem einzelnen Netzwerknutzer beim ersten Start die Regeln des Unternehmens anzeigen... ohne Zustimmung kein weiteres Arbeiten im Netzwerk...

Frage Microsoft

Mitglied: Chrisuuu

Chrisuuu (Level 1) - Jetzt verbinden

18.06.2009, aktualisiert 09:03 Uhr, 3087 Aufrufe, 5 Kommentare

Mein Problem ist, das ich bis jetzt noch nicht herrausgefunden habe wie ich meinen Netzwerknutzern die aktuellen Regeln anzeigen lassen kann, diese die Regeln akzeptieren müssen (sonst wars das) und ich mir dann eine Liste ausdrucken kann damit ich weiss wer zugestimmt hat und wer nicht...wie auch immer das funktionierten soll, unter windows 2000 läuft bei uns alles...nur habe ich noch keine möglichkeit gesehen das ich das so hinbekomme wie ich mir das vorstelle...jetzt seid ihr dran...

Okeee....

Also unter Win2000 SP4 (HF inkl.) soll es so laufen, das alle Netzwerknutzer, sich bei der ersten anmeldung, die Regeln durchlesen sollen, diese akzeptieren müssen oder sie erhalten keinen netzwerkzugang.

Ich muss die regeln ab und zu (bei aktualiseireung) ändern können und mir eine liste über den stand der dinge ausdrucken können...

das hauptproblem besteht darin, wo hin mit meinem dokument? Die regeln haben wir da...nur wie mache ich das am besten, das alle, bei der ersten anmeldung im netzwerk, an meiner domaine, dieses formular erst akzeptieren müssen und dann weiter machen können, oder es nicht akzeptieren und dann direkt wieder raus fliegen...

die liste, die mein chef dann haben will, ob wann und wer sich damit einverstanden erklärt hat und wer nicht...


wenn ihr mir helfen könnt oder tipps habt...immer zu...schreibt bis die tasten qualmen...

bis dann

christian
Mitglied: user217
18.06.2009 um 10:21 Uhr
moin,
sorry aber das ist ein Bescheidene Idee und zwar deshalb weil diese Zustimmung am PC so abgesichert werden müsste das es vor Gericht bestand hätte, dass sich dieser Aufwand im kleinen Umfang nie lohnen würde.
Man kommt um Papier und Unterschrift einfach nicht so einfach herum.
Überleg mal, was hilft dir diese Einverständniserklärung?
Wie kannst du beweisen das kein Missbrauch betrieben wird?
Was ist wenn dieser Hinweis technisch ausfällt?
Meine persönliche Meinung: vergiss die Idee.
Bitte warten ..
Mitglied: Driver401
18.06.2009 um 11:53 Uhr
Wieso so umständlich?
Benutzer benötigen eine Kennung nebst Passwort. Die werden sie ja wohl irgendwoher bekommen. Und bei der Gelegenheit bekommen sie dann auch die Nutzungsrichtlinien/regeln in die Hand gedrückt und unterschreiben auf einem separaten Blatt, dass sie diese akzeptieren. Fertig.

Ändern sich die Regeln, kann man in der ursprünglichen Fassung z.b. auf einen Ort hinweisen, wo aktuelle Nachrichten täglich mindestens einmal abzurufen sind - entweder Mail oder eine Intranetseite oder ein Dokument auf einem Netzwerkserver. Da kommen dann eben die Änderungen rein - und mit der ursprünglichen Fassung haben sie sich dann ja schon verpflichtet, diese Neuerungen auch zu lesen. Dabei wird dann von einem stillschweigenden Einverständnis ausgegangen - wer nicht einverstanden ist, muss seine Benutzerkennung zurückgeben um damit zu zeigen, dass er nicht einverstanden ist.

Softwaremäßig könnte ich mir das Ganze nur über eine separate Anmeldeoberfläche vorstellen - die sozusagen noch über Windows liegt. Das stelle ich mir recht aufwändig vor und falls es entsprechende Lösungen geben sollte, dürfte das auch nicht sonderlich preiswert sein.

Gruß
Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: Chrisuuu
18.06.2009 um 14:58 Uhr
jo, ich verstehe was ihr meint...

... das problem für mich ist eigentlich nur eins...

MEIN CHEF, weil der will das...

...warum wieseo, keine ahnung, bis jetzt ist es immer so gelaufen wie ihr es beschrieben habt, doch jetzt will er das ganze eben ändern...

fveielicht findet sich ja wer der noch ne idee hat...und wenn nihct...

...dann hat der chef eben einmal mehr pech gehabt...


trotzdem danke...
Bitte warten ..
Mitglied: user217
18.06.2009 um 15:08 Uhr
Ok, dann würde ich sagen:
Der Gateway fordert authentifizierung von jedem user, jedesmal wenn der InternetExplorer aufgeht.
Jetzt kommts, per gpo richtest du eine iexplorer Standardseite ein, welche diesen Ausschlusstext enhält.
Evtl. auch über ISA 404 Seite abändern oder so, es gibt tausend möglichkeiten.
Wenn also jemand weiter surft, hat er auf jeden fall den blöden Startbildschirm gesehen.
Das wäre eine einfach umzusetzende Lösung die deinen Chef evtl. auch glücklich macht.
Aber aus Erfahrung kann ich dir sagen das dass ganz 2 Wochen läuft, dich jeder blöd anredet wegen dem Käse...
mfg
Bitte warten ..
Mitglied: Driver401
18.06.2009 um 15:30 Uhr
Zitat von Chrisuuu:
MEIN CHEF, weil der will das...
fveielicht findet sich ja wer der noch ne idee hat...und wenn
nihct...

Ideen....
Selbst basteln eventuell über ein Programm, das im Loginscript gestartet wird und dann per ja/nein weitermacht oder ausloggt. Kannst Du programmieren?

Oder wie schon gesagt richtig viel Geld ausgeben (und welcher Chef will das schon) - und entweder eine fertige Security-Lösung finden - oder beim freundlichen Softwareentwickler um die Ecke programmieren lassen.

Nur so Ideen...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(5)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Kopierte Dateien im Hintergrund anzeigen (1)

Frage von MichiBLNN zum Thema Windows 7 ...

Windows 10
Nach Start kein Netzwerk (11)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (17)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...