Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkplanung (Routing) für LAN (1PC,2PVR,1Mediaplayer) und WLAN (1PC,Notebook) über einen DSL-Router

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Zorro3rm

Zorro3rm (Level 1) - Jetzt verbinden

15.02.2009, aktualisiert 22:16 Uhr, 6936 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo!

Ich bin Netzwerk-Laie und habe die Anleitung und Threads durchgelesen.
Leider habe ich für meine Situation keine ausreichenden
Antworten gefunden und bitte nun um eure Hilfe.

Meine derzeitige Situation ist:

4cfc0960e2c240ec26c7d8a9ca105459-lan_derzeit - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


'PC1':
192.168.1.2
Mein Arbeits-PC
VISTA Ultimate
ASUS Board P5b Deluxe WiFi-AP,
onboard:2xLAN (Yukon PCI Gigabit),1xWLAN (Realtek 8187 USB)

'PC2':
192.168.1.4
Tochter-PC
WinXP home
1xWLAN PCI Card D-Link

'XDSL-Router':
192.168.1.1
Pirelli Discus DRG A226G, WLAN, 4xLAN, 1xUSB, 1xUSB-Host, 2xPhone
(http://www.pirellibroadband.com/web/products-solutions/access-products/ ...)
Wartung und Konfig. ist nur durch DSL-Betreiber moeglich
Bei Netzeinrichtung hat SysOp die MAC-Adressen gespeichert
und fixe IP's für alle Geräte vergeben.
(Statische Routen sind möglich)

'Server-HDD':
192.168.1.5

'Movieplayer':
192.168.1.6

'SAT Settopbox':
192.168.1.7

Problem:
Wechselweiser Datenverkehr ist bei einigen geräten gar nicht
oder bei 'PC2' nur in eine richtung möglich.
nach Lektuere dieses threads bin ich der meinung,
es wäre evtl. besser zwei netze zu definieren, oder ?
unklar ist mir auch, ob der Umstand, dass 'PC1' und 'XDSL-Router'
sowohl LAN als auch WLAN haben, gut ist ?
Internet bei 'PC1' LAN und 'PC2' WLAN
funktioniert.

Nun schaffe ich mir in Kürze eine zweite SettopBox und einen
Gigabit-LAN-Server an und moechte das ganze Heimnetzwerk neu
und gleich richtig aufsetzen. Da eine Kabelverlegung vom 'XDSL-Router'
zum 'PC2' nicht möglich ist, bin ich weiter auf WLAN angewiesen.
Theoretisch könnte ich WLAN beim 'PC1' deaktivieren. Wie erfolgt
aber dann der Datenaustausch von 'PC1' zu 'PC2' ?? Zudem möchte ich
auch für eine künftige Notebookanschaffung auch WLAN zum surfen
zur Verfügung haben. Ich denke ich werde auch einen 8-Port Gigabite
SWITCH benötigen (soll ich 'managed' version kaufen ?)

NEUE SOLL-KONFIGURATION aus meiner Laien-Sicht


9ef66b17f68d5a64575d1c04bd4bf3af-lan_zukunftig - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


SOLL-ZUSTAND konkret:

WLAN für 'PC2' und künftige mobile Geräte muss vorhanden sein
INTERNET soll für alle Geräte möglich sein; per WLAN auch wenn PC1 nicht aktiv ist.
ALLE GERÄTE SOLLEN MIT ALLEN GERÄTEN KOMMUNIZIEREN KÖNNEN.
LAN-Speed: Gigabit-LAN für Verbindung zwischen 'PC1' zu 'SERVER' (und bei
Router tausch später auch von Switch zum Router; ist aber wie
oben erwähnt noch verhandlungssache mit meinem provider)

KONKRETE FRAGEN:
mit welcher konfiguration kann ich meinen plan bestmöglich umsetzen ?
wenn notwendig wuerde ich alles neu aufsetzen.
wie sieht die Netzdefinition aus (2 netze oder alles in einem wie bisher ?
welche IP-adressen soll ich vergeben ? Gateway ? DNS ? ... )
muss ich bei 'PC1'/Vista und 'PC2'/XP das IP-Forwarding aktivieren ?
muss ich bei Provider im 'XDSL-Router' eine statische Route definieren lassen ?
wenn ja, welche ?
Der Kauf des SWITCH ist aus meiner Sicht ja notwendig, da ich Gigabit-speed
haben will (dzt. 'PC1' zu 'Server') und ich nicht auf ewig von meinem Provider
hinsichtlich zukünftiger Netzerweiterungen und somit Neukonfiguration des 'XDSL-Router'
abhängig sein will. Oder liege ich da falsch ?
was ist noch zu beachten, damit ich obigen Sollzustand erreiche ?

Ich hoffe ich habe mich unmissverstaendlich ausgedrueckt und
freue mich auf Hilfe von den Netzwerk-profis.

LG
Hermann
Mitglied: Sierjoerg
16.02.2009 um 07:46 Uhr
Zitat von Zorro3rm:
Meine derzeitige Situation ist:

4cfc0960e2c240ec26c7d8a9ca105459-lan_derzeit - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


'PC1':
192.168.1.2
Mein Arbeits-PC
VISTA Ultimate
ASUS Board P5b Deluxe WiFi-AP,
onboard:2xLAN (Yukon PCI Gigabit),1xWLAN (Realtek 8187 USB)

'PC2':
192.168.1.4
Tochter-PC
WinXP home
1xWLAN PCI Card D-Link

'XDSL-Router':
192.168.1.1
Pirelli Discus DRG A226G, WLAN, 4xLAN, 1xUSB, 1xUSB-Host, 2xPhone
(http://www.pirellibroadband.com/web/products-solutions/access-products/ ...)
Wartung und Konfig. ist nur durch DSL-Betreiber moeglich
Bei Netzeinrichtung hat SysOp die MAC-Adressen gespeichert
und fixe IP's für alle Geräte vergeben.
(Statische Routen sind möglich)

'Server-HDD':
192.168.1.5

'Movieplayer':
192.168.1.6

'SAT Settopbox':
192.168.1.7

Problem:
Wechselweiser Datenverkehr ist bei einigen geräten gar nicht
oder bei 'PC2' nur in eine richtung möglich.
nach Lektuere dieses threads bin ich der meinung,
es wäre evtl. besser zwei netze zu definieren, oder ?
unklar ist mir auch, ob der Umstand, dass 'PC1' und
'XDSL-Router'
sowohl LAN als auch WLAN haben, gut ist ?
Internet bei 'PC1' LAN und 'PC2' WLAN
funktioniert.

Nun schaffe ich mir in Kürze eine zweite SettopBox und einen
Gigabit-LAN-Server an und moechte das ganze Heimnetzwerk neu
und gleich richtig aufsetzen. Da eine Kabelverlegung vom
'XDSL-Router'
zum 'PC2' nicht möglich ist, bin ich weiter auf WLAN
angewiesen.
Theoretisch könnte ich WLAN beim 'PC1' deaktivieren.
Wie erfolgt
aber dann der Datenaustausch von 'PC1' zu 'PC2'

über dem Router. Ein Router hat die Aufgabe zwei Subnetze miteinander zuverbinden.



KONKRETE FRAGEN:
mit welcher konfiguration kann ich meinen plan bestmöglich
umsetzen ?
wenn notwendig wuerde ich alles neu aufsetzen.
wie sieht die Netzdefinition aus (2 netze oder alles in einem wie
bisher ?
welche IP-adressen soll ich vergeben ? Gateway ? DNS ? ... )
muss ich bei 'PC1'/Vista und 'PC2'/XP das
IP-Forwarding aktivieren ?
muss ich bei Provider im 'XDSL-Router' eine statische Route
definieren lassen ?
wenn ja, welche ?
Der Kauf des SWITCH ist aus meiner Sicht ja notwendig, da ich
Gigabit-speed
haben will (dzt. 'PC1' zu 'Server') und ich nicht
auf ewig von meinem Provider
hinsichtlich zukünftiger Netzerweiterungen und somit
Neukonfiguration des 'XDSL-Router'
abhängig sein will. Oder liege ich da falsch ?
was ist noch zu beachten, damit ich obigen Sollzustand erreiche ?

Ich hoffe ich habe mich unmissverstaendlich ausgedrueckt und
freue mich auf Hilfe von den Netzwerk-profis.

LG
Hermann

Also deine Zeichnung sieht garnicht mal so schlecht aus. Das einzige was mich stöhrt ist die WLan verbindung zwischen PC1 und PC2. Obwohl das auch möglich sein muß.
Ein Gigabit Switch bringt dir nur was, wenn die Netzwerkkarten deiner Geräte auch Gigabitkarten sind.
Bitte warten ..
Mitglied: Zorro3rm
20.02.2009 um 22:30 Uhr
Hallo Sierjörg,

erstmals danke fürs drübersehen meiner konfig.

Wenn ich dich recht verstehe, ist die definition aller geräte in EINEM Netz ok ?
(ist also auch kein IP-forwarding notwendig und keine statische routen-definition ?)

Als nächstes werd ich mal WLAN bei PC1 deaktivieren und sehen ob ich dennoch über router zu PC2 und umgekehrt komme.

Einen Gigabit switch kann ich mir deiner meinung nach also auch sparen, da nur PC und Server über gigabit karte verfügt.
Koennte aber bei einbau eines switch wenigstens der datenverkehr zwischen diesen beiden mit gigabit-spped erfolgen (zB Backupsicherung)
und der übrige datenverkehr zw. den geräten etc. nur mit 100mbs ? oder bremst der switch ALLE PORTS auf den kleinesten gemeinsamen standard,
also 100 statt 1000 aus ?

wäre für die beantwortung sehr dankbar

lg
hermann
Bitte warten ..
Mitglied: Sierjoerg
21.02.2009 um 00:47 Uhr
Also auch wenn dein PC und dein Server eine Gigabit Karte haben können sie trotzdem die leistung nicht erreichen , weil der Switch nur 100 Mbit/s schaft. Es sei denn du kaufst dir ein Gigabit Switch an. Dann könnten der PC und der Server im Gigabit brereich kommenezieren.
Das wichtigste in einem Netzwerk ist. das alle Rechner in einem Netzwerk im gleichen IP Bereich sind. Das gilt auch für den Server.
Jetzt mußt dich noch entscheiden ob du eine Statische IP vergabe willst oder eine Automatische. Falls du eine Statisch Vergabe wählst, würde ich die Ip des Servers als Gatway und als Standard DNS wählen wegen der Authentifizierung an der Domäne, falls du eine eingerichtet hast falls nich, dann trage als Gateway den Router ein. Wenn du alles per DHCP machst, übernimmt das der Router.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
DSL-Router mit extra Routing
Frage von weizecolaRouter & Routing2 Kommentare

Unsere Firma hat ein Nachbargebäude bislang erfolgreich per Richtfunk-Strecke als Gebäudekopplung an das LAN, bzw. unsere Telekom-Standleitung und die ...

LAN, WAN, Wireless
3x Router: DSL-(wlan)-WRT54GL-(lan)-FritzBox
gelöst Frage von 120720LAN, WAN, Wireless14 Kommentare

Hallo Leute! Ich nutze schon etwas länger die super Lösungen von DD-WRT. Das Wiki und auch die Kommunikation im ...

LAN, WAN, Wireless
Notebook LAN WLAN LTE trennen
Frage von HansB3rtLAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Guten Morgen, ich habe eine Frage zum og Thema. Ich habe ein Notebook, welches ich zu Hause per LAN ...

Router & Routing
Rasperry als LAN UND WLAN Router
gelöst Frage von 117455Router & Routing12 Kommentare

Hallo, Ich möchte gerne meinen RPi (Rasbian) als LAN und WLan Router nutzen. Das heißt folgender Aufbau momentan: LAN ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Open Object Rexx: Eine mittlerweile fast vergessene Skriptsprache aus dem Mainframebereich

Information von Penny.Cilin vor 17 StundenBatch & Shell8 Kommentare

Ich kann mich noch sehr gut an diese Skriptsprache erinnern und nutze diese auch heute ab und an noch. ...

Humor (lol)

"gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert über Easter Egg im man-Tool

Information von Penny.Cilin vor 19 StundenHumor (lol)6 Kommentare

Interessant, was man so alles als Easter Egg implementiert. Ist schon wieder Ostern? "gimme gimme gimme": Automatischer Test stolpert ...

MikroTik RouterOS

Mikrotik - Lets Encrypt Zertifikate mit MetaROUTER Instanz auf dem Router erzeugen

Anleitung von colinardo vor 1 TagMikroTik RouterOS8 Kommentare

Einleitung Folgende Anleitung ist aus der Lage heraus entstanden das ein Kunde auf seinem Mikrotik sein Hotspot Captive Portal ...

Sicherheit

Sicherheitslücke in HP-Druckern - Firmware-Updates stehen bereit

Information von BassFishFox vor 1 TagSicherheit1 Kommentar

Ein weiterer Grund, dass Drucker keinerlei Verbindung nach "auswaerts" haben sollen. Unter Verwendung spezieller Malware können Angreifer aus der ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
RDP macht Server schneller???
Frage von JaniDJWindows Server17 Kommentare

Hallo Community, wir betrieben seit geraumer Zeit diverse virtuelle Maschinen und Server mit Windows Server 2012. Leider haben wir ...

Windows 10
Bitlocker nach Verschlüsselung nicht mehr aufrufbar!
gelöst Frage von alexlazaWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich besitze ein HP ZBook 17 G4 mit einem Windows 10 Pro Betriebssystem. Bei diesem Problem handelt sich, ...

Off Topic
Fachkräftemangel in Deutschland? - Talentschmiede schreibt alle 2 Tage die gleichen Stellen aus
Frage von Penny.CilinOff Topic12 Kommentare

Hallo, haben wir in Deutschland Fachkräftemangel? Die Talentschmiede schreibt gefühlt alle zwei Tage dieselben Stellen aus. Und das schon ...

Windows Server
Sichere Remote Desktop Verbindung wie?
gelöst Frage von nuss33Windows Server11 Kommentare

Hallo zusammen, eins vorweg: Ich besitze einen privaten Windows Server 2008 R2 zu Hause im Netzwerk er wird nicht ...