Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkproblem mit Router bei gleicher Domain intern und extern

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: Andres

Andres (Level 1) - Jetzt verbinden

08.09.2007, aktualisiert 17.09.2007, 5851 Aufrufe, 12 Kommentare

Hallo alle zusammen,

folgendes Problem beschäftigt mich bereits mehrere Tage:

Der DC ist ein Windows 2000 Server. Die Domain wurde leider netzwerk.de genannt und nicht .local oder .lan. Jetzt habe ich einen neuen Router installiert (LevelOne FBR-4000) der mir die Möglichkeit gibt ein Loopback einzurichten, also netzwerk.de Anfragen werden an den DNS auf dem DC 192.168.1.100 geleitet. Nur funktioniert die Sache nicht korrekt. Die Folgen sind: Rechneranmeldungen dauern manchmal lange, manchmal funktioniert der Zugriff auf den Server nicht, die Verbindung zum Netzwerk wird unterbrochen, Internetseiten werden verzögert aufgerufen. Klemme ich den Router ab, funktionieren die Netzwerkzugriffe perfekt.

Hier noch einige Daten:
- DC Windows 2000 Server mit DNS (Forward und Reverse), Wins
- Router mit fester IP
- nslookup funktioniert perfekt auf Server und Arbeitsstationen und Domain
- ping funktioniert perfekt auf Server und Arbeitsstationen und Domain

Habt ihr eine Ahnung woran das liegen kann?

Gruß
Andreas
Mitglied: filippg
08.09.2007 um 23:49 Uhr
Hallo,

"Loopback" klingt an der Stelle etwas seltsam, eigentlich ist das einfach die Angabe eines DNS-Servers, abweichend von dem, der ihm über das WAN zugeteilt wird.
Kannst du den DC nicht komplett zum DNS-Server machen? D.h. am Router entweder einstellen, dass alle DNS-Anfragen über ihn aufgelöst werden sollen, oder das eben bei den einzelnen Clients einstellen?
Ein Problem könnte sich evtl. ergeben, wenn der Router die Anfragen bzw. Antworten in einem Cache hält.
Hast du denn mal mit einem Sniffer geschaut, was da so abläuft?

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: Andres
09.09.2007 um 00:38 Uhr
Hallo Filippg,

ich meine die DNS Loopback-Einstellung ist dafür vorgesehen, wenn die lokale Domain bereits im Internet registriert ist und verhindert werden soll, dass ein Konflikt entsteht.

Der DC ist der DNS-Server. Wie kann im Router eingestellt werden, dass alle Anfragen am lokalen DNS-Server aufgelöst werden?

Den Cache habe ich gelöscht und nslookup zeigt alles korrekt an.

Sniffer habe ich nicht getestet.
Bitte warten ..
Mitglied: Andres
09.09.2007 um 01:33 Uhr
Es scheint doch etwas komplizierte zu sein. Hier noch einmal die Konfiguration etwas detailierter:

Topologie: Server, PCs und Router sind an einem Switch

Router:
IP: 192.168.1.1
WAN: Statische IP
Virtuelle Server:
DNS 192.168.1.100
POP3 192.168.1.100
SMTP 192.168.1.100
DNS Loopback: netzwerk.de -> 192.168.1.100

server1(DC und DNS-Server):
Domain: netzwerk.de (ist extern schon vergeben und gehört nicht zur Firma)
IP: 192.168.1.100
G: 192.168.1.1
DNS: 192.168.1.100
Weiterleitungen: DNS1+2 des ISP
Zonen: Forward und Reverse

server2 (Mitglied):
IP: 192.168.1.98
G: 192.168.1.1
DNS: 192.168.1.100

server3 (Mitglied):
IP: 192.168.1.97
G: 192.168.1.1
DNS: 192.168.1.100

Client-PCs:
IP: statisch
G: 192.168.1.1
DNS: 192.168.1.100

NSLOOKUP und PING reagieren sofort und korrekt auf alle o.g. Geräte.

NSLOOKUP auf netzwerk.de:

Server: server1.netzwerk.de
Adress: 192.168.1.100

Name: netzwerk.de
Adress: 192.168.1.100

Und trotzdem ist das Netzwerk nicht ständig erreichbar.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
09.09.2007 um 10:13 Uhr
Was passiert denn, wenn Du diese "Loopback" Geschichte aus der Routerkonfiguration entfernst?
Bitte warten ..
Mitglied: Andres
09.09.2007 um 12:29 Uhr
Das ändert leider nichts.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
09.09.2007 um 13:29 Uhr
Schau mal in die Ereignisanzeige auf den Cleints und dem Server, gibt es dort bei Anmeldung
(insbesondere, wenn es lange dauert) irgendwelche Fehler- bzw. Warnmeldungen?

Was sagt ein "dcdiag" auf dem Server?

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Andres
09.09.2007 um 13:45 Uhr
In der EA steht z.B. 8032 Das Einlesen der Sicherungsliste durch den Suchdienst schlug auf Transport "\DeviceNetBT_Tcpip_.....zu oft fehl. Der Sicherungssuchdienst wird beendet.

Ist klar, denn das Netzwerk ist zeitweise zum Teil nicht erreichbar.

Mir ist aufgefallen, dass die Windows XP Clients das Problem nicht haben. Nur die Windows 2000 Clients und die Server untereinander. Der DC wird allerdings immer gefunden.

Das Tool dcdiag habe ich noch nicht getestet.
Bitte warten ..
Mitglied: Andres
09.09.2007 um 13:59 Uhr
Habe nach den Meldungen in der EA gegoogelt. Es muss etwas mit den alten Netzwerkkarten zu tun haben. Diese sind zwar im Gerätemanager nicht sichtbar, wenn an den Einstellungen etwas verändert wird kommt die Meldung:

Microsoft TCP/IP: Die Adresse "192.168.1.100", die Sie für diesen Netzwerkadapter eingegeben haben, ist bereits dem Adapter "VIA Rhine II Fast Ethernet Adapter" zugewiesen. "VIA Rhine...." wird im Ordner "Netzwerk- und DFÜ-Verbindungen" nicht angezeigt, weil er nicht physikalisch an den Computer angeschlossen ist..... Wenn dieselbe Adresse beiden Adaptern zugewiesen wird und beide aktiv werden, wird nur einer von beiden diese Adresse verwenden. Dies kann zu einer fehlerhaften Systemkonfiguration führen.

Nun ist die Frage wo lösche ich die alten, nicht aktiven NIC Infos raus. Vielleicht ist das des Rätsels Lösung.
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
09.09.2007 um 15:13 Uhr
Du kannst mal auf der Kommandozeile folgenden Befehl: set devmgr_show_nonpresent_devices = 1
eingeben und dann im Gerätemanager im Menü Ansicht auf "ausgeblendete Geräte anzeigen"
gehen.
Dann solltest Du die Via Rhine Karte sehen und auch entfernen können.
Bitte warten ..
Mitglied: Andres
10.09.2007 um 15:55 Uhr
An den NICs lag es nicht. Habe alle NIC Leichen entfernt.

Mit dcdiag habe ich folgendes Ergebnis bekommen:

Domain Controller Diagnosis

Performing initial setup:
Done gathering initial info.

Doing initial required tests

Testing server: Standardname-des-ersten-Standorts\SERVER1
Starting test: Connectivity
......................... SERVER1 passed test Connectivity

Doing primary tests

Testing server: Standardname-des-ersten-Standorts\SERVER1
Starting test: Replications
[Replications Check,SERVER1] A recent replication attempt failed:
From MAIL-SERVER to SERVER1
Naming Context: CN=Schema,CN=Configuration,DC=netzwerk,DC=de
The replication generated an error (8524):
Ein DSA-Vorgang kann aufgrund eines DNS-Aufruffehlers nicht fortgesetzt werden.
The failure occurred at 2007-09-09 15:45.40.
The last success occurred at 2007-06-07 13:00.29.
2218 failures have occurred since the last success.
The guid-based DNS name b49a9aab-8d86-4326-8e03-03750577cedb._msdcs.netzwerk.de
is not registered on one or more DNS servers.
[MAIL-SERVER] DsBind() failed with error 1722,
Der RPC-Server ist nicht verfügbar..
[Replications Check,SERVER1] A recent replication attempt failed:
From DATEN-SERVER to SERVER1
Naming Context: CN=Schema,CN=Configuration,DC=netzwerk,DC=de
The replication generated an error (1722):
Der RPC-Server ist nicht verfügbar.
The failure occurred at 2007-09-09 15:45.41.
The last success occurred at 2007-02-06 18:47.51.
5125 failures have occurred since the last success.
[DATEN-SERVER] DsBind() failed with error 1722,
Der RPC-Server ist nicht verfügbar..
The source remains down. Please check the machine.
[Replications Check,SERVER1] A recent replication attempt failed:
From DATEN-SERVER to SERVER1
Naming Context: CN=Configuration,DC=netzwerk,DC=de
The replication generated an error (1722):
Der RPC-Server ist nicht verfügbar.
The failure occurred at 2007-09-09 15:45.40.
The last success occurred at 2007-02-06 19:15.50.
5125 failures have occurred since the last success.
The source remains down. Please check the machine.
[Replications Check,SERVER1] A recent replication attempt failed:
From MAIL-SERVER to SERVER1
Naming Context: CN=Configuration,DC=netzwerk,DC=de
The replication generated an error (8524):
Ein DSA-Vorgang kann aufgrund eines DNS-Aufruffehlers nicht fortgesetzt werden.
The failure occurred at 2007-09-09 15:45.40.
The last success occurred at 2007-06-07 13:00.29.
2218 failures have occurred since the last success.
The guid-based DNS name b49a9aab-8d86-4326-8e03-03750577cedb._msdcs.netzwerk.de
is not registered on one or more DNS servers.
[Replications Check,SERVER1] A recent replication attempt failed:
From DATEN-SERVER to SERVER1
Naming Context: DC=netzwerk,DC=de
The replication generated an error (1722):
Der RPC-Server ist nicht verfügbar.
The failure occurred at 2007-09-09 15:45.39.
The last success occurred at 2007-02-06 19:00.16.
5125 failures have occurred since the last success.
The source remains down. Please check the machine.
[Replications Check,SERVER1] A recent replication attempt failed:
From MAIL-SERVER to SERVER1
Naming Context: DC=netzwerk,DC=de
The replication generated an error (8524):
Ein DSA-Vorgang kann aufgrund eines DNS-Aufruffehlers nicht fortgesetzt werden.
The failure occurred at 2007-09-09 15:45.39.
The last success occurred at 2007-06-07 13:00.06.
2218 failures have occurred since the last success.
The guid-based DNS name b49a9aab-8d86-4326-8e03-03750577cedb._msdcs.netzwerk.de
is not registered on one or more DNS servers.
......................... SERVER1 passed test Replications
Starting test: NCSecDesc
......................... SERVER1 passed test NCSecDesc
Starting test: NetLogons
......................... SERVER1 passed test NetLogons
Starting test: Advertising
......................... SERVER1 passed test Advertising
Starting test: KnowsOfRoleHolders
......................... SERVER1 passed test KnowsOfRoleHolders
Starting test: RidManager
......................... SERVER1 passed test RidManager
Starting test: MachineAccount
......................... SERVER1 passed test MachineAccount
Starting test: Services
......................... SERVER1 passed test Services
Starting test: ObjectsReplicated
......................... SERVER1 passed test ObjectsReplicated
Starting test: frssysvol
Error: No record of File Replication System, SYSVOL started.
The Active Directory may be prevented from starting.
......................... SERVER1 passed test frssysvol
Starting test: kccevent
......................... SERVER1 passed test kccevent
Starting test: systemlog
An Error Event occured. EventID: 0xC000000F
Time Generated: 09/09/2007 15:30:43
(Event String could not be retrieved)
An Error Event occured. EventID: 0xC0001B61
Time Generated: 09/09/2007 15:31:34
(Event String could not be retrieved)
An Error Event occured. EventID: 0xC0001B58
Time Generated: 09/09/2007 15:31:34
(Event String could not be retrieved)
......................... SERVER1 failed test systemlog

Running enterprise tests on : netzwerk.de
Starting test: Intersite
......................... netzwerk.de passed test Intersite
Starting test: FsmoCheck
......................... netzwerk.de passed test FsmoCheck

Dann habe ich nachgeschaut, es sind tatsächlich zwei nicht vorhandene Server im AD unter Domain Controllers aufgeführt. Und zwar der mail-server und daten-server. Die lassen sich aber nicht entfernen. Es kommt die Meldung: Das DSA Objekt kann nicht entfernt werden.

Kann das die Ursache für den zeitweisen Ausfall des Netzwerkes sein?
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
10.09.2007 um 16:29 Uhr
Ja, wenn die Replikation nicht korrekt durchgeführt werden kann, fängt das AD irgendwann an zu "spinnen". Eventuell wurde die beiden Server nur teilweise aus dem AD entfernt wurde.

Du kannst Dir mal folgenden KB Artikel durchlesen und so eventuell manuell die Einträge im AD
entfernen: http://support.microsoft.com/kb/216498

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: Andres
17.09.2007 um 14:24 Uhr
Habe die DC-Leichen erfolgreich mit ADSIedit entfernt, aber das Problem bleibt. Die Rechner/Server sind untereinander sporadisch nicht erreichbar.

Ist die Netzwerkkonfiguration doch nicht korrekt, beziehungsweise fehlen Einstellungen im Router?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
RDP kein Zugriff (intern und extern)
gelöst Frage von andi74151Windows Netzwerk6 Kommentare

Seit kurzen kann ich mich nicht mehr auf eine virtuelle Maschine windows 7 per RDP zugreifen. Es kommt immer ...

Informationsdienste
Sharepoint von Intern und Extern erreichbar machen
gelöst Frage von user217Informationsdienste6 Kommentare

Liebe Hosting Spezis, ich hab einen Sharepoint der bereits extern auf Port 80 und 443 erreichbar ist - alles ...

Netzwerke
Probleme bei Zugriff auf Server Intern - Extern
gelöst Frage von devil77Netzwerke7 Kommentare

Ich habe ein Problem mit dem Zugriff zu owncloud, welches wir auf einem eigenen Server liegen haben. - Server ...

Router & Routing
LAN intern IPv4, extern IPv6 !?
Frage von LotusOmegaRouter & Routing3 Kommentare

Hallo, wir wollen unser LAN weiterhin mit IPv4 betreiben, da wir 1. nicht wieder alles ändern wollen (kostet Geld ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 10 Hello-Anmeldung per Foto ausgehebelt

Tipp von kgborn vor 1 StundeWindows 10

Windows Hello ist eine Funktion, um sich per Fingerabdruck-, Gesichts- oder Iriserkennung bei Windows 10-Geräten anzumelden (siehe), setzt aber ...

Perl

Perl hat heute Geburtstag: 30 Jahre Perl: Lange Gesichter zum Geburtstag

Information von Penny.Cilin vor 9 StundenPerl2 Kommentare

Hallo, auch wenn es wenige wissen und noch weniger Leute es nutzen. Perl hat heute Geburtstag. 30 Jahre Perl ...

Sicherheit

Blackberry stirbt - Keine Updates für Priv mehr

Tipp von certifiedit.net vor 9 StundenSicherheit1 Kommentar

Blackberry wird zu einer 08/15 Firma und geht wohl mehr und mehr den Weg, den HTC schon ging. Von ...

Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 2 TagenWindows 1012 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
SCCM 2016: PXE Boot des Clients schlägt fehl
Frage von gabeBUWindows Server22 Kommentare

Hallo Zusammen Ich habe eine Testumgebung erstellt um über SCCM 2016 einen virtuellen Client aufzusetzen. Folgende Maschinen habe ich ...

Netzwerkgrundlagen
Belibiges Teilnetz einer Subnetzmaske rausfinden?
gelöst Frage von CenuzeNetzwerkgrundlagen19 Kommentare

Wundervollen Gutentag, mittlerweile kann ich Subnetting so einigermaßen, aber ein Problem habe ich noch. Netzwerkadresse und Boradcast errechnen ist ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Windows Server
Logging von "gesendeten Nachrichten" auf Terminalservern
gelöst Frage von Z3R0C0MM4N0THiN6Windows Server10 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand auf kurzem Wege sagen ob 1) die per Task-Manager (oder damals tsadmin) an Benutzer ...