Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkprobleme mit SC101

Frage Hardware SAN, NAS, DAS

Mitglied: ElektroSly

ElektroSly (Level 1) - Jetzt verbinden

21.04.2006, aktualisiert 11.07.2008, 26844 Aufrufe, 20 Kommentare

Kann SC101 im Netzwerk nicht finden

Hallo

Ich habe ein Netgear SC101 an meinen Switch angeschlossen (welcher an einem Siemens Gigaset SE515 Router hängt) und wollte nun mit dem Storage Center Manager (Version 1.5.6) auf den Netzwerkspeicher zugreifen. Allerdings sagt mir die Software, dass sie keinen SC101 im Netzwerk finden kann. Wenn ich aber in den Einstellungen vom Router nachsehe sehe ich, dass beide Platten des SC101 eine IP haben und ich auch diese IP mit einem PING Befehl erreiche. Ich benutze Windows XP Professional mit SP2. Ich habe auch schon die Firewall ausgeschaltet, aber es hat nicht wirklich was gebracht. Leider.
Mitglied: GillBates
08.05.2006 um 11:46 Uhr
Hi,
habe ein SC101 an einem SINUS 1054 DSL-Router in meinem Homenetz laufen. Seit dem update auf die neue Soft (1.5.6) habe ich dieses Problem ebenfalls, wenn...:

...Ein Rechner bereits läuft, und das SC101 "nachträglich" in´s Netz eingebunden wird (!).

Die Soft ist diesbezüglich ein wenig "empfindlich" (steht auch im Manual): Das SC101 muss als erstes Gerät im Netzwerk starten (!!!).

In meinem Fall zeigt das StorageControlCenter (wie bei Dir) zwar die IP einer der beiden HDDs, ein Zugriff/Attachen der HDD(s) ist jedoch nicht möglich.

Wie gesagt, die vorherige(n) Versionen des StorageControlCenters waren da "schmerzfreier", so daß ich das SC101 auch starten konnte, wenn ein oder mehrere Rechner bereits liefen.

Zweites Problem mit der neuen Soft:
Beim Herunterfahren meines Internetrechners zickt der ZETERA-Treiber mit Fehlermeldung, wenn ich kurz vorher noch auf das SC101 zugegriffen habe...

Werde daher wohl wieder auf das "alte" S.C.C. downgraden

Weitere Möglichkeit:
NETGEAR berichtete im Forum, daß das SC101 ein wenig "empfindlich" bei bestimmten DHCP-Routern sei (z.B. ältere FRITZ!-Boxen)... maybe, Dein SIEMENS-Router gehört dazu ?

Viel Erfolg !
Bitte warten ..
Mitglied: GillBates
08.05.2006 um 13:05 Uhr
... und noch ein kleiner "Nachschlag":

Habe den "alten" Storage Central Manager S.C.M. 1.5.5 (sorry, meinte oben auch SCM statt SCC) wieder installiert --> Problem behoben !

Habe nach der Installation das "Speicherschwein" unter Strom gesetzt, und nach ca. 2min konnten beide Platten bei schon laufendem Rechner "attached" werden.... na also !

Übrigens habe ich als Firewall ZoneAlarm laufen...Regeln setzen, und ab dafür.

Danke, NETGEAR
Bitte warten ..
Mitglied: Kania
07.12.2006 um 15:42 Uhr
Auch bei mir half das Downgraden auf die alte 1.5.5, aber zuerst mußte ich noch die Daemon-Tools deinstallieren, damit bei den SCSI-Geräten das SC101 an erster Stelle stand.

Alles in allem hat mich das min. 2 Tage probieren und einige Nerven gekostet.
Die Netgear Treiber sind wirklich noch nicht sehr umweltfreundlich. Da kann man noch einiges verbessern.
Bitte warten ..
Mitglied: ElektroSly
20.12.2006 um 21:34 Uhr
Nach langer Zeit habe ich mich jetzt wieder mit dem Problem des SC101 befasst.
Ich habe es jetzt mit drei verschiedenen Routern versucht und mit allen zur Verfügung stehenden Softwareversion. Doch ich habe immer noch keinen "Kontakt".
Ich sehe, dass das SC101 zwei IP Adressen zugewiesen bekommen hat und kann diese auch anpingen. Nur leider findet die Storage Central Manager Software kein SC101 im Netzwerk. Ich sehe zwar, das der Netzwerkanschluß am SC101 auf die Anfrage von Storage Central Manager Software reagiert (Lämpchen an der Karte blinkt kurz), aber es fehlt die Rückmeldung vom SC101. Ich kann mir das einfach nicht erklären.
Bitte warten ..
Mitglied: 7803
22.12.2006 um 20:00 Uhr
Ich nutze einen XP SP2 Rechner, die Software (aktuell ..5.7) findet das Gerät, aber dann hört es auch schon auf.

Bei Dir würd ich nochmal nach einer Firewall sehen, ob da nicht was läuft und eventl. für einen Test kurz deaktivieren. Meine FW, Sygate machte da keine Schwierigkeiten, ging nach Nachfrage sofort durch.

Aber vielleicht weiß Jemand noch Hilfe bei der Admin und Partitionen löschen. Die Admin zeigt mir beide FP an und auf der Einen wollte ich auch schon eine Partition einrichten, nur ging es mir zu schnell. Wurde dadurch bestätigt, das er nichts mehr anzeigt.
Bitte warten ..
Mitglied: Kania
24.12.2006 um 14:32 Uhr
Du solltest das ganze auf jedenfall im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern überprüfen.
Dadurch bin ich erst darauf gekommen, das irgendeine Software mir die einwandfreie Funktion verbietet.
Bei mir war es in diesem Fall die Daemon-Tools.
Diese deinstallierte, SC101 Treiber nochmals installiert, damit diese bei SCSI an erster Stelle stehen und damit war ich schon einen Schritt weiter.
Bitte warten ..
Mitglied: 20366
29.01.2007 um 10:27 Uhr
Hi!

Das sind Probleme, die mir ebenfalls schon häufig begegnet sind.
Mesit konnte das Problem gelöst werden, in dem ich die Jumper korrigiert habe.
Die müssen immer auf CS (Cable Select) stehen, da die Software die Adressen vergibt.
Bitte mal checken.
Das nachträgliche straten hat nach meiner Erfahrung nur eine ellenlange Verzögerung zur Folge. Irgendwann sind dann alle Platten da und können "attached" oder "gemanaged" werden.
Vorsicht aber bei Migration zu Vista!!!!!
Die Software läuft nicht und NETGEAR will das auch nicht ändern!!

Bonne Chance!
Bitte warten ..
Mitglied: 20366
29.01.2007 um 10:27 Uhr
Hi!

Das sind Probleme, die mir ebenfalls schon häufig begegnet sind.
Meist konnte das Problem gelöst werden, in dem ich die Jumper korrigiert habe.
Die müssen immer auf CS (Cable Select) stehen, da die Software die Adressen vergibt.
Bitte mal checken.
Das nachträgliche straten hat nach meiner Erfahrung nur eine ellenlange Verzögerung zur Folge. Irgendwann sind dann alle Platten da und können "attached" oder "gemanaged" werden.
Vorsicht aber bei Migration zu Vista!!!!!
Die Software läuft nicht und NETGEAR will das auch nicht ändern!!

Bonne Chance!
Bitte warten ..
Mitglied: 20366
29.01.2007 um 10:28 Uhr
Hi!

Das sind Probleme, die mir ebenfalls schon häufig begegnet sind.
Meist konnte das Problem gelöst werden, in dem ich die Jumper korrigiert habe.
Die müssen immer auf CS (Cable Select) stehen, da die Software die Adressen vergibt.
Bitte mal checken.
Das nachträgliche starten hat nach meiner Erfahrung nur eine ellenlange Verzögerung zur Folge. Irgendwann sind dann alle Platten da und können "attached" oder "gemanaged" werden.
Vorsicht aber bei Migration zu Vista!!!!!
Die Software läuft nicht und NETGEAR will das auch nicht ändern!!

Bonne Chance!
Bitte warten ..
Mitglied: chris15
03.04.2007 um 15:56 Uhr
Hallo Leute,

ich hab auch ein Storage Center und habs soeben auch aus dem Hintersten Eck herausgeholt. Bei mir wird das storage Center zwar gefunden aber ich kann kein neues "Laufwerk" erstellen, er sag die Festplatte hat 0.0 GB Speciher dabei ist sie frisch Formatiert. Eigenlich müsste der doch erkennen das sie formatiert ist und die nochmal formatieren, da ja die Formatierung von PC und Storage Center Unterschiedlich ist.

Kann ihc das auch manuell machen? auch die aktualisierung der Software hat mir nichts gebracht.

Hoffenltihc könnt ihr mir Helfen Danke im Vorraus

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: chris15
03.04.2007 um 15:58 Uhr
Ach ja noch was hätte ich fast vergessen. Es gibt nicht zufällig irgendeine möglichkeit das Storage Center per Browser anzusteuern oder das wäre nämlich perfekt finde ich

Mit freundlichen Grüßen

chris
Bitte warten ..
Mitglied: 20366
03.04.2007 um 17:55 Uhr
Hallo Chris,

erstens: NEIN! Man kann leider dieses Storage nicht per Weboberfläche ansteuern. Das wäre Klasse, denn dann gäbe es meine Probleme mit VISTA nicht!

zweitens: Das Formatieren musst Du schon dem Central manger überlassen, denn es handelt sich hierbei um ein proprietäres Dateiformat.

Also: KÄSE

Gruß

Gerhard
Bitte warten ..
Mitglied: chris15
03.04.2007 um 18:22 Uhr
Danke für deine Antwort ich finde das mit der Weboberfläche auch blöde aber naja. Man sollte sich eingetlich direkt an Netgear wenden.

Mit meinem Ausprobieren hab ichs inzischen soweit gebracht das er das laufwerk gar nicht mehr findet.

aber naja hilf nichts


Mit freundlichen Grüßen

chris
Bitte warten ..
Mitglied: 20366
04.04.2007 um 06:42 Uhr
Na das mit Netgear kannste gleich vergessen. Habe ich alles durch! Per Mail kriegste nen Standardschreiben auf englisch und als ich auf der Cebit an deren Stand war, haben die mir mitgeteilt, dass der Kunde kaufen und bezahlen soll und sich doch dann bitteschön schnell vom Acker machen soll. Keine blöden Fragen bitte!! Service Fehlanzeige!!

Hier ein paar Tipps:
1. alle Platten auf "cable select" jumpern
2. den Storage als erstes Gerät am Router anmelden lassen
3. dann den Manager starten
4. formatieren

dann sollte es gehen

Gruße Gerhard
Bitte warten ..
Mitglied: Sterntaler
18.08.2007 um 15:14 Uhr
Hallo!

Es gibt mittlerweile Vista-Software für das Negear SC101!

1. Diesem Link folgen:
ftp://downloads.netgear.com/files/sc...ild2_setup.zip

2. Programm unter Vista (32-Bit) installieren und SC101 in´s Netzwerk einbinden.

3. Glücklich sein!
Bitte warten ..
Mitglied: LoeckchenR4
11.02.2008 um 21:21 Uhr
hallo@all, habe auch das problem. habe 2 festplatten eingesetzt, 1 maxtor 250gb und eine samsung 300gb. ich sehe in der software zwar die eine festplatte (die 250er) aber die andere wird mit 0.0gb angegeben. auf keine der beiden kann ich zugreifen. habe die software sc101_firmware_4_23_0 und scm_3_0_6_setup installiert. werde mal die software scm_1_5_6_setup installieren und mal sehen was passiert.
das kann doch nicht normal sein......oder?
habe auch schon 4 mal mit der hotline von netgear telefoniert.....das scheinen ja auch alles speziallisten zu sein....

gruss loeckchenr4
Bitte warten ..
Mitglied: chris15
11.02.2008 um 21:26 Uhr
Also ich war letztes Jahr dann auf der CeBit am Stand von Netgear, und die haben mit gesagt es könnte sein das ich vielleicht ein TOTES Gerät gekauft hab. Da ich aber im Internet von mehreren solchen Problemen gelesen habe, also hab ich mich entschlossen meine Festplatten in einen alten PC einzubauen, und da laufen sie heute noch.

Mein Storage Center hab ich dann einfach "aufgehoben".

Grüße

Chris
Bitte warten ..
Mitglied: LoeckchenR4
11.02.2008 um 21:53 Uhr
das darf doch nun wirklich nicht alles wahr sein was hier so geschrieben wird............(

gruss loeckchenr4
Bitte warten ..
Mitglied: opticus
28.03.2008 um 12:06 Uhr
Scheiss das SC101 weg und kauf dir ein Synology. Ich hatte das auch mal und ist totaler SCHROTT !!! (www.synology.de oder www.synology.com)

Gruss
optcus
Bitte warten ..
Mitglied: achyaut
11.07.2008 um 12:42 Uhr
SC101 ist einfach nur ###, es ist nicht einmal wert darüber den kopf zu zerbrechen.

Auf den Müll mit dem Dreck!!!!
Netgear Produkte sind überhaupt ein bisschen zu schwach für einen prof. Netzwerkaufbau.
Netgear weis selbst nicht wie sie die bugs beheben soll`n.
Die Updates sind totaler Dreck, die sollten den Source releasen, dann machen die User selbst
reinen Tisch mit den bugs.

Einfach nur scccccchwach mr. oder ähhh... miss NETGEAR!!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
Netzwerkprobleme Setupänderung (2)

Frage von mmovchin zum Thema DSL, VDSL ...

LAN, WAN, Wireless
Netzwerkprobleme mit Synology DMS 5.2 auf einem HP Proliant unter ESXI 5.5 (4)

Frage von Herbiems89 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Mit Wine betriebenes Programm hat Netzwerkprobleme (7)

Frage von VWMare zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...