Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Netzwerkprobleme mit Windos 7 an Server 2008

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: supernepi

supernepi (Level 1) - Jetzt verbinden

14.08.2010 um 22:44 Uhr, 14243 Aufrufe, 17 Kommentare

ständige Abbrüche, ich weiß nicht mehr weiter

ich habe ein großes Problem mit Windows 7 und Server 2008.
Die verbindung der Win7 Clients wird ständig unterbrochen nur für 2-3 Sekunden.
Spürbar ist es besonders beim Arbeiten mit der Progress Datenbank. (kann nichts mehr öffnen und nichts speichern) und am Exchange im Outlook

Der Zugriff auf die Netzlaufwerke ist manchmal sehr langsam oder es erscheint kurz Netzlaufwerk nicht verbunden und bei öffen wird nach ca. 2 Sekunden die Verbindung wieder hergestellt.

hab mich schon 4 Tage mit dem Problem rumgeärgert.

Folgende Daten noch:

Server 2008 x86 Service Pack 2
Win7 (auch neuster Stand)
Switch kann es auch nicht sein, Fehler tritt auch auf wenn der Client direkt mit dem Server verbunden ist
DNS auf Server 192.168.0.1
DHCP auch 192.168.0.1

Feste IP schon probiert kein Erfolg
Ping und Dns funktioniert, hab ich auch schon neu aufgesetzt, einziges was auffällt, das im Moment des Abbruches nslookup auch nicht geht.
z.b. vom Win 7 Client aus cmd - nslookup server.dom 10 x i.o. beim 11. mal fehler, dann geht es wieder, dann wieder fehler,

Kabel habe ich schon getauscht
IPv6 ist deaktiviert
autodisconnect deaktiviert
Energiesparmodus der Netzwerkkarte ist deaktiviert
Netzwerkkartentreiber sind alle aktuell
Alle Anderen XP Clients haben keine Probleme !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bin für jede hilfe dankbar!!!!
Mitglied: sysad
15.08.2010 um 11:07 Uhr
Probeweise auf dem Client mal oplocks deaktivieren und/oder smb2:

Disabling Oplocks on Windows Client PCs
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\MRXSmb\Parameters
OplocksDisabled = 1

Disabling Oplocks on Windows Servers
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters
EnableOplocks = 0

Disabling Oplocks on SMB2
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters
SMB2 = 0

HTH
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas30451
16.08.2010 um 08:21 Uhr
Server: wieviel Netzwerkkarten ?
Was steht im Protokoll ?
Gib mal ipconfig /all + route print her
Bitte warten ..
Mitglied: supernepi
17.08.2010 um 22:39 Uhr
server hat 2 netzwerkkarten, eine ist aber deaktiviert

dns debug modus bring


17.08.2010 22:06:49 08E8 PACKET 0368B760 UDP Rcv 192.168.0.117 000c Q [0001 D NOERROR] A (8)t-online(2)de(3)mfb(5)local(0)

17.08.2010 22:06:49 08E8 PACKET 0368B760 UDP Snd 192.168.0.117 000c R Q [8385 A DR NXDOMAIN] A (8)t-online(2)de(3)mfb(5)local(0)

17.08.2010 22:06:49 08E8 PACKET 03CF4B58 UDP Rcv 192.168.0.117 000d Q [0001 D NOERROR] AAAA (8)t-online(2)de(3)mfb(5)local(0)

17.08.2010 22:06:49 08E8 PACKET 03CF4B58 UDP Snd 192.168.0.117 000d R Q [8385 A DR NXDOMAIN] AAAA (8)t-online(2)de(3)mfb(5)local(0)

17.08.2010 22:06:49 08E8 PACKET 03AC4910 UDP Rcv 192.168.0.117 000e Q [0001 D NOERROR] A (8)t-online(2)de(0)

17.08.2010 22:06:49 08E8 PACKET 03AC4910 UDP Snd 192.168.0.117 000e R Q [8081 DR NOERROR] A (8)t-online(2)de(0)

17.08.2010 22:06:49 08E8 PACKET 02C78FD0 UDP Rcv 192.168.0.117 000f Q [0001 D NOERROR] AAAA (8)t-online(2)de(0)

17.08.2010 22:06:49 08E8 PACKET 0325AA10 UDP Snd 194.25.2.129 e57b Q [0001 D NOERROR] AAAA (8)t-online(2)de(0)

17.08.2010 22:06:50 08E8 PACKET 03096C70 UDP Rcv 194.25.2.129 e57b R Q [8081 DR NOERROR] AAAA (8)t-online(2)de(0)

17.08.2010 22:06:50 08E8 PACKET 03096C70 UDP Snd 192.168.0.117 000f R Q [8081 DR NOERROR] AAAA (8)t-online(2)de(0)



wo mfb local steht geht es vom client wo nur t-online steht geht es nicht

hier ipconfig /all und route print vom server

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : Servermfb
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : mfb.local
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Ja
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : mfb.local

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom BCM5708C NetXtreme II GigE (NDI
VBD Client)
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1E-4F-30-5B-A9
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.1(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.254
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
Primärer WINS-Server. . . . . . . : 192.168.0.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

PPP-Adapter RAS (Dial In) Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : RAS (Dial In) Interface
Physikalische Adresse . . . . . . :
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.181(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
Standardgateway . . . . . . . . . :
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter LAN-Verbindung*:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : isatap.{313BB136-F8A4-4C16-88AE-09910ED4
BE7}
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Tunneladapter LAN-Verbindung* 2:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Microsoft-ISATAP-Adapter #2
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja


C:\Users\Administrator>route print
Schnittstellenliste
10 ...00 1e 4f 30 5b a9 ...... Broadcom BCM5708C NetXtreme II GigE (NDIS VBD
ient)
18 ........................... RAS (Dial In) Interface
1 ........................... Software Loopback Interface 1
13 ...00 00 00 00 00 00 00 e0 isatap.{313BB136-F8A4-4C16-88AE-09910ED40BE7}
14 ...00 00 00 00 00 00 00 e0 Microsoft-ISATAP-Adapter #2

IPv4-Routentabelle
Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway Schnittstelle Metrik
0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.0.254 192.168.0.1 266
127.0.0.0 255.0.0.0 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
127.0.0.1 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
127.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
192.168.0.0 255.255.255.0 Auf Verbindung 192.168.0.1 266
192.168.0.1 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.0.1 266
192.168.0.181 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.0.181 286
192.168.0.184 255.255.255.255 192.168.0.184 192.168.0.181 31
192.168.0.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.0.1 266
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 192.168.0.1 266
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 192.168.0.181 286
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 306
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.0.1 266
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.0.181 286
Ständige Routen:
Netzwerkadresse Netzmaske Gatewayadresse Metrik
0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.0.254 Standard

IPv6-Routentabelle
Aktive Routen:
If Metrik Netzwerkziel Gateway
1 306 ::1/128 Auf Verbindung
1 306 ff00::/8 Auf Verbindung
Ständige Routen:
Keine


und hier ns lookup, ipconfig /all und routprint vom client

t-online.de
Server: servermfb.mfb.local
Address: 192.168.0.1

Nicht autorisierende Antwort:
Name: t-online.de
Addresses: 62.153.159.92
217.6.164.162

t-online.de
Server: servermfb.mfb.local
Address: 192.168.0.1

DNS request timed out.
timeout was 2 seconds.
DNS request timed out.
timeout was 2 seconds.
DNS request timed out.
timeout was 2 seconds.
DNS request timed out.
timeout was 2 seconds.
*** Zeitüberschreitung bei Anforderung an servermfb.mfb.local.



Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : Andreas-PCTV
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : mfb.local
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein
DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : mfb.local

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR5007EG-Drathlosnetzw
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1F-E1-03-CF-DD
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: mfb.local
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8168B/8111B-Familie
bit-Ethernet-NIC (NDIS 6.20)
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1C-25-8F-05-4A
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::4591:5a97:45e6:70a3%11(B
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.0.117(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Dienstag, 17. August 2010 18:1
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 18. August 2010 18:0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.254
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 234888229
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-13-FC-67-30-00-1C-

DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
Primärer WINS-Server. . . . . . . : 192.168.0.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

C:\Users\ANepold>route print
Schnittstellenliste
13...00 1f e1 03 cf dd ......Atheros AR5007EG-Drathlosnetzwerkadapter
11...00 1c 25 8f 05 4a ......Realtek RTL8168B/8111B-Familie-PCI-E-Gigabit-
net-NIC (NDIS 6.20)
1...........................Software Loopback Interface 1
12...00 00 00 00 00 00 00 e0 Microsoft-ISATAP-Adapter
23...00 00 00 00 00 00 00 e0 Microsoft-ISATAP-Adapter #2

IPv4-Routentabelle
Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway Schnittstelle Metrik
0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.0.254 192.168.0.117 20
127.0.0.0 255.0.0.0 Auf Verbindung 127.0.0.1 30
127.0.0.1 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 30
127.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 30
192.168.0.0 255.255.255.0 Auf Verbindung 192.168.0.117 27
192.168.0.117 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.0.117 27
192.168.0.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.0.117 27
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 127.0.0.1 30
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 192.168.0.117 27
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 30
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.0.117 27
Ständige Routen:
Keine

IPv6-Routentabelle
Aktive Routen:
If Metrik Netzwerkziel Gateway
1 306 ::1/128 Auf Verbindung
11 276 fe80::/64 Auf Verbindung
11 276 fe80::4591:5a97:45e6:70a3/128
Auf Verbindung
1 306 ff00::/8 Auf Verbindung
11 276 ff00::/8 Auf Verbindung
Ständige Routen:
Keine

C:\Users\ANepold>
Bitte warten ..
Mitglied: supernepi
17.08.2010 um 22:46 Uhr
ich habe die parameter von keinen der drei gefunden. muss der schlüssel erst erstellt werden?
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
18.08.2010 um 13:51 Uhr
Zitat von supernepi:
ich habe die parameter von keinen der drei gefunden. muss der schlüssel erst erstellt werden?

Probeweise mal nur den auf dem Client erstellen und dann Neustart desselben:

Disabling Oplocks on Windows Client PCs
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\MRXSmb\Parameters
OplocksDisabled = 1

Wenn es nicht klappt, auch das noch auf dem Server:

Disabling Oplocks on Windows Servers
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters
EnableOplocks = 0

Dabei versuchen wir auszuschliessen, dass das Problem von den laufenden Datenbanken/Fileservern angestossen wird, was relativ einfach geht.
Vielleicht hast Du aber auch ein Problem auf Hardware- oder Netzwerkebene, dann hilft evtl. der Ansatz von Andreas30451.
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas30451
19.08.2010 um 14:52 Uhr
Naja, das die DNS Auflösung Fehler wirft wenn kein Netz mehr da ist, muss dich jetzt nicht wundern. ;)
Auf den ersten Blick sieht doch alles ganz ok aus.

Mal weiter - hat die OPlocks Geschichte was gebracht ?
Hast du mal ins System-Protokoll gesehen ? Das sollte immer dein erster Ansatzpunkt sein
AD oder einfach nur ein Member-Server ?
Läuft irgendeine lustige Fremd-Firewall auf dem Server ?
Netzwerkkarten sind von wem ? Billig-Modell oder ordentliche Ware ?
Verbindungsgeschwindigkeit der NICs fest eingestellt oder automatisch ?
Wofür ist der PPP-Adapter auf dem Server gut ?


um die Verbindung der clients zu testen, nimmste auf nem client mal ping -t 192.168.0.1 und nicht nslookup
Bitte warten ..
Mitglied: supernepi
19.08.2010 um 22:53 Uhr
im systemprotokoll des client steht:

Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen _ldap._tcp.Default-First-Site-Name._sites.dc._msdcs.mfb.local, nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet hat.

k.a. was das bedeutet

beim server steht nichts!

OPlocks Parameter habe ich weder beim Server noch beim Client gefunden!!!

AD!

Firewall keine!

Netzwerkkarten Hersteller:

Server Boardcom
Client Realtek

Verbindungsgeschwindigkeit NIC ???

PPP Adapter vermutlich VPN!


PING lauft sauber!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas30451
20.08.2010 um 12:41 Uhr
PING lauft sauber!!!

Ach kuck. Ehm wie !? Also ping geht und die DNS Verbindung des Clients wirft Fehler ? Ist das so richtig ?

Führ mal netstat -n auf dem Client aus. Vorher alle offenen Programme schließen.

PPP Adapter ist zum Rauswählen nicht zum Einwählen bzw VPN, das wär PPTP - das gehört nicht auf nen Server. Du wirst doch wohl hinter nem Router sitzen ?
Bitte warten ..
Mitglied: supernepi
20.08.2010 um 20:57 Uhr
ja ping geht DNS nicht, oder nicht immer!

Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.1: Bytes=32 Zeit=29ms TTL=128

Ping-Statistik für 192.168.0.1:
Pakete: Gesendet = 215, Empfangen = 215, Verloren = 0
(0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
Minimum = 0ms, Maximum = 100ms, Mittelwert = 30ms
STRG-C
^C
C:\Users\ANepold>netstat -n

Aktive Verbindungen

Proto Lokale Adresse Remoteadresse Status
TCP 127.0.0.1:2002 127.0.0.1:63762 HERGESTELLT
TCP 127.0.0.1:63762 127.0.0.1:2002 HERGESTELLT
TCP 192.168.0.117:65158 212.118.234.129:443 HERGESTELLT


also die ppp ist das dial in für die vpn. ist aber hinter einer fritzbox.

beim client stande heute noch im protokoll:

Fehler beim Verarbeiten der Gruppenrichtlinie. Der Name eines Domänencontrollers konnte nicht abgerufen werden. Dies kann auf einen Fehler bei der Namensauflösung zurückzuführen sein. Überprüfen Sie, ob DNS (Domain Name System) konfiguriert ist und richtig ausgeführt wird.

Details: Die angegebene Domäne ist nicht vorhanden, oder es konnte keine Verbindung hergestellt werden.

Und jetzt kommt noch was komisches, wenn ich mich über VPN einwähle, und mache nslookup auf servermfb.mfb.local mache, bringt es keinen fehler.
Liegt es an der VPN oder, was ich ehr vermute, dass mein Laptop zu Hause nicht in der AD ist!!!
Bitte warten ..
Mitglied: supernepi
20.08.2010 um 21:21 Uhr
als ich habe den parameter beim client erstellt und neugestartet, hat aber leider nichts gebracht
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas30451
21.08.2010 um 11:25 Uhr
ups ja sry PPP RAS Dial in steht da ja auch - falscher Dampfer meinerseits ;).

Ansonsten: widerlich sowas. Netz geht, AD/DNS fliegt sporadisch ab. Ähnliches hatte ich grade bei nem Kunden - surft auf dem Server und fängt sich nen Trojaner ein ;o) LOL ?

Ich würd jetzt zuerst noch mal die DNS Konfiguration prüfen wie vom System vorgeschlagen. Da muss in den Serverprotokollen was vorliegen. DNS und AD sind dicht verzahnt, also das muss zuerst mal sauber laufen.

http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc753579.aspx

Dann: nimm dir nen Win7 Client, entfern den aus der Domäne und häng ihn wieder rein. DHCP an, IPv6 ausmachen und Reihenfolge der Netzwerk-Bindungen mal ansehen.
Danach prüfste ob die Kiste auch im AD/DNS aufgenommen ist.
Was für Win7 Versionen sind das denn überhaupt ?
Zufällig eine frisch installierte WIN7 Möhre ohne sonstige 3d-Party Software dabei ?
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas30451
22.08.2010 um 11:55 Uhr
C:\Users\ANepold>netstat -n

Aktive Verbindungen

Proto Lokale Adresse Remoteadresse Status

TCP 192.168.0.117:65158 212.118.234.129:443 HERGESTELLT

Wozu ist denn bitte der 443 da gut und auch noch nach außen ?
Bitte warten ..
Mitglied: supernepi
23.08.2010 um 23:12 Uhr
das ist die software für den remotezugriff, da ich viel von zu hause aus mache!
Hab auch noch einen WIN 7 Client, der frisch aufgesetzt ist. Bei dem habe ich das jetzt alles ausprobiert.
Bitte warten ..
Mitglied: supernepi
23.08.2010 um 23:14 Uhr
Was mir noch aufgefallen ist, ich kann die eigentlich netzwerkverbindung eigentlich als fehlerursache ausschließen. Ich bin ja auch die ganze zeit über remote auf dem client und er bringt die fehler und ich fliege nicht raus. also kann die netzwerkverbindung ja auch nicht unterbrochen werden
Bitte warten ..
Mitglied: Andreas30451
24.08.2010 um 10:03 Uhr
Dir fehlen so ein bißchen die Grundlagen. Natürlich ist das Netz nicht weg, um das einzugrenzen war ping -t bzw. dieser ganze Aufstand weiter oben da, die DNS-Verbindung fliegt dir um die Ohren. Wenn deine Clients nicht auflösen können, können die auch auf nichts zugreifen. Ich tippe auf ein lustiges Konfigurationsproblem - in Zusammenhang mit 443 evtl ? ;o)
Bitte warten ..
Mitglied: supernepi
16.09.2010 um 22:56 Uhr
ich vermute das problem gefunden, beziehungsweise eingeschränkt zu haben. die beziehung zw. Problem und lösung muss ich erst noch rausfinden. ich werde die anfang nächter woche versuchen und melde mich dann erneut, damit ihr auch bescheid wisst. vermutlich ist es ein dell spezifisches Problem serverseitig.

grüße
Bitte warten ..
Mitglied: supernepi
21.09.2010 um 21:07 Uhr
http://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/sbsde/thread/5145ce08- ...

im beitrag ganz unten findet man die Lösung !
Zitat:
"Also Jungs, wieder alles im Lot.

Problem war, die iDrac Lan Schnittstelle (im Bios beim Booten über Strg-E konfigurierbar) hatte die gleiche IP wie die Netzwerkkarte des Servers. Das hat die misteriösen Probleme verursacht. IP umgestellt und alles läuft wie es sein sollte. Schlimm das mir niemand da raushelfen sollte. Habe einen 2ten Server gekauft, mit Windows Standard 2008 R2 und habe mich auf Fehlersuche begeben. Sobald die iDrac IP gleich der ServerIp ist hat man nur noch Zorres. Also für alle zukünftigen Installationen, guckt euch die Default settings an und stellt wenn ihr die gleiche IP verwenden wollt die Lanparameter im Bios nicht auf die Adresse des Servers.



Das wars auch schon, so viele schlaflose Nächte wegen einem Bios Setting und kein oberexperte konnt mir helfen, ich hoffe das dieser Beitrag anderen Administratoren helfen kann.



Schönen Abend noch.
"
Vielen Dank für eure Hilfe!!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...