Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Netzwerkprobleme, Zeitprobleme im Hyper-V Gast - Host ist Server 2008 Standard (ohne R2)

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: sroscher

sroscher (Level 1) - Jetzt verbinden

30.01.2014, aktualisiert 13:50 Uhr, 1629 Aufrufe, 2 Kommentare

Ich habe hier einen Hyper-V Host (MS Server 2008 Standard) mit zwei virtuellen Maschinen. Einen Server 2008 und einen Server 2003. Der Host ist frisch aufgesetzt, SP2 drauf, alle Hotfixes drauf. Integrationsdienste in beiden VM's frisch installiert, alle Dienste werden an die VM gereicht.

Hardware: Supermicro X8SIL-F, 32GB ECC, Raid10 an Adaptec 6405E

Problem:
In den virtuellen Maschinen gibt es komische Performanceprobleme und Netzwerk-Lags. Wenn man aus einer VM pingt, dann ist die Zeit bis zur Anzeige des Ping-Ergebnisses völlig unterschiedlich, meist aber deutlich langsamer als 1 Sekunde pro Ping. Die reine Laufzeit des Ping ist jedoch immer <=1ms und es gibt auch keinen Paketverlust. Die Uhr läuft auch in kürzester Zeit aus dem Ruder - die VM scheint deutlich langsamer im Takt zu laufen. Die Phänomene treten gleich in beiden VM's auf. Pingt man vom Host in die VM's ist alles normal.

Praktische Auswirkung:
Die Netzwerkleistung liegt deutlich unter den Werten der physischen Maschine, ca. 40-50%. Im Netzwerk betriebene USB-Dongle verlieren ständig die Verbindung um sich dann sofort wieder neu zu verbinden. Beim speichern von Dateien auf einem Share in einer VM vergehen Sekunden bis der Vorgang beginnt.

Ich weiß, das ist alles etwas wage ausgedrückt, aber ich kann es momentan nicht besser beschreiben. Ich habe bereits Netzwerktreiber auf dem Host von ganz alt bis ganz neu probiert, ein- / ausschalten von Integrationsdiensten (Takt, Zeitsync) probiert, Legacy Netzwerkadapter in der VM genutzt - alles ohne Erfolg . Wir nutzen dort noch Server 2008 als Host, ich hoffe nicht dass das ein Bug in dieser frühen Hyper-V Version ist/war.

Hilfe!
Mitglied: departure69
30.01.2014, aktualisiert um 16:34 Uhr
Hallo.

Abweichende Zeiten sind oft problematisch.

Microsoft-Best-Practise ist von meinem bescheidenen Wissen her, daß man den (die) DC('s) mit einer zuverlässigen externen Zeitquelle synchron hält, und alle Domänenmitglieder sich wiederum mit der Domäne (den DC's) abgleichen, ich glaube sogar, dies ist Standard in Windows-AD-Domänennetzwerken. Als Zeitquelle kann ein öffentlicher NTP von Microsoft dienen, eine physische Digitaluhr, die so etwas anbietet, oder z. B. auch die Atomuhr in Braunschweig.

In Virtualisierungsszenarien kann das anders aussehen.

1. Hypervisor ist Domänenmitglied (geht nur vollwertig, wenn's ein HYPER-V ist), Gäste sind Domänenmitgleider = alle holen sich die Zeit vom DC
2. Hypervisor ist Domänenmitglied = Zeit vom DC holen, Gäste sind KEINE Domäenmitglieder = Zeit vom Hypervisor holen
3. Hypervisor ist KEIN Domänenmitglied (VMware, Citrix usw.) = Zeit TROTZDEM vom DC holen (kann auch manuell, ohne Domäne, als Zeitquelle angezapft werden), Gäste: Zeit mit Hypervisor synchronisieren

So würde ich das jedenfalls machen.

Eins ist bei Deiner Frage aber auffällig: Deutlich auseinanderlaufende Zeiten, oder ein Gast scheint deutlich schneller oder deutlich langsamer zu laufen? Du hast nicht viele Details über die Hardware Deines Hosts geschrieben. Kann es sein, daß am CPU-Takt herumgeschraubt wurde bzw. FSB und Multiplikator nicht harmonieren? Ich kenne das von früher, bei meinen Übertaktungsexperimenten hat gerne mal die Zeit gesponnen.


Grüße

von

departure
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
30.01.2014 um 18:41 Uhr
warum installierst Du nicht den 2012R2 als Host?!?

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Windows Server 2008 R2 - RUNDLL32 - Hohe CPU Auslastung (1)

Frage von CT-Legend zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Doppelten Dateizugriff auf Windows Server 2008 RC2 verhindern (4)

Frage von Mischmaster zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Administrator.de Feedback

Umgangsformen auf der Seite

(7)

Information von Frank zum Thema Administrator.de Feedback ...

Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(11)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
gelöst Dir tc Befehl unter Windows 10 macht Probleme (14)

Frage von sugram zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Windows Server Komplettspiegelung (13)

Frage von pdiddo zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows Server 2016 RDS Remoteapp Anzeigefehler (11)

Frage von qlnGenius zum Thema Windows Server ...